Gilmore Girls: Staffel 6 Folge 15 + 16

Die Folgen fand ich gut, aber auch extrem. Teilweise zumindest.

Logan tat mir in der ersten so leid. Das mit Mitchell war echt mies. Dabei war er selbst eigentlich wieder ganz süß. Auch wenn Luke es ihm nicht leicht gemacht hat. Dabei meinte er es glaube ich doch wirklich ernst.

Luke war da aber auch ein Bisschen nervig. Manchmal kann er echt spießig sein.

Das Rory sich dann von Logan getrennt hatte konnte ich zwar irgendwie Verstehen, fand ich aber auch etwas voreilig. Klar wäre es besser gewesen, wenn er es ihr erzählt aber sie wusste worauf sie sich bei ihm einlässt. Das ist zwar keine Entschuldigung, aber irgendwie fand ich das alles komisch.

Aber der Urlaub war schon schön und rorys Debatte Interessant.

Irgendwie komme ich nicht darauf klar, dass Gigi schon so alt ist. Aber sie ist ja wirklich verzogen. Richtig anstrengend.

Zac und lange und die Band sind also auch wieder versöhnt. Und den Auftritt von Gil und dem anderen fand ich ja irgendwie cool.

Und auch Paris und Rory sind wieder versöhnt. Wurde ja auch Zeit.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s