Writing Friday Dezember 3: Weihnachten und Schnee

Heute gibts wieder einen Writing Friday und ich bin mit dabei.

  • Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein:  Weihnachtskerzen, Schneesturm, grosse Freude, Zuckerguss, rote Stiefel

Weihnachten und Schnee

Zu Weihnachten brauchte man Schnee. So war es früher immer gewesen. So wollte ich es auch heute haben. Aber leider war das nicht mehr Gang und Gebe. So mussten die Weihnachtskerzen am Tannebaum leider ohne Schnee auskommen. Genau wie ich. Ich seufzte tief. Jedes Jahr das selbe. Schnee kam wenn erst nach Weihnachten.
Wie konnte man das bloß wieder wandeln?
Ich dachte über diese Frage lange nach. Eine Lösung für den Klimawandel gab es nicht. Also vorerst keine Sicht auf winterlichen Schneesturm oder Schneeballschlacht.
Ich dachte an die Winter aus meiner Kindheit zurück. Da war so viel Schnee, dass wir ständig schlitten gefahren waren. Das war so eine grosse Freude. Das hatte ich immer so gerne gemacht. Mit den anderen Kindern im Winter gespielt und mich tief im Schnee vergraben. Ich lächelte bei diesem Gedanken.
Und heute? Nur noch Regen oder es war viel zu warm. Das hielt mein Schneeherz kaum aus. Also, was konnte ich tun?
Genau. Ich buk Weihnachtsplätzchen und verzierte sie mit Zuckerguss. Ich verzierte sie mit Schneeflocken und Winterzauber. Ich lächelte. Ich liebte diese Kekse.
Eine Weile war ich nur damit beschäftigt und bekam nichts um mich herum mit. Ich buk und buk und buk und die Küche füllte sich. Doch als ich aufsah entdeckte ich den Schnee. Es schneite tatsächlich. Ungläubig starrte ich die dicken Flocken an.
Ich buk noch bis in den Abend hinein. Schließlich räumte ich die Küche auf. Total müde fiel ich ins Bett. Am nächsten Morgen wachte ich spät auf. Ich sah aus dem Fenster und vor mir breitete sich eine richtig weiße Welt aus. Staunend sah ich hinaus. Und dann kam ich plötzlich in Eile. Ich zog mich schnell warm an und schnappte mir im Flur meine rote Stiefel. Und dann lief ich in den Schnee hinaus und erfreute mich daran. War mein Weihnachtstraum am Ende doch wahr geworden? Ich würde es auf jeden Fall genießen.

Ende

 

Und, was sagt ihr?

2 Gedanken zu „Writing Friday Dezember 3: Weihnachten und Schnee

    • oh, das sollte noch gar nicht raus, war noch nicht fertig. Blödes Datieren hat wieder nicht geklappt. Ja, stimmt. Schnee war toll. Danke, aber wie gesagt eigentlich viel zu früh.

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s