Laura Kneidl – Someone to stay

Story: 1 +(+)

Aliza geht ein vor Arbeit und weiß nicht wie sie alle unter einen Hut bringen soll. Ihre Arbeit, ihr Studium, ihr Buch. Und dann ist da noch Lucien, der sie ablenkt und nie gekannte Gefühle in ihr weckt. Doch haben die beiden eine Chance?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1+(+)

Aliza: 1 +

Wie schon vorher möchte ich sie wieder sehr gerne. Sie war teilweise etwas steif und das sie ständig arbeite war echt nicht gut. Aber sie war auch sehr gefühlvoll und einfühlsam und gerade ihren Umgang mit Lucien und was sie für ihn tat fand ich Klasse. Auch ihren Umgang mit ihrer Familie fand ich schön und die meisten Einstellungen waren gut. Sie war ein interessanter guter Charakter. Aber manchmal könnte sie schon mehr loslassen.

Lucien: 1 +(+)

Lucien war schon toll. Es war toll wie er sich um Amicia kümmerte. Auch wenn er es manchmal übertrieb. Aber es war traurig und bemerkenswert zugleich, was er alles dafür aufgab. Auch wie er mit Aliza umging war toll. Auch dass er sie nicht so behandelte als wäre sie weniger Wert als Amicia. Es war toll wie er ihr Halt gab und sie unterstützte. Eine Sache fand ich unschön, aber sonst fand ich ihn echt toll. Auch das mit seinen Masken hatte was.

Micah: 1 +

Micah möchte ich auch wieder sehr gerne zusammen. Sie war eine tolle Freundin und ich fand es gut wie sie Aliza immer wieder ins Gewissen redete. Aber so viel kam sie ja gar nicht vor.

Cassie: 1(+)

Die fand ich auch wieder sehr süß. Sie war sehr aufgeweckt und begeisterungsfähig. Und es war toll wie sie sich sowohl um Aliza sorgte Uhr kümmerte als auch wie sie mit Lucien auskam. Auch wenn sie diesmal nicht so viel vorkam.

Tyler: 1(+)

Er wirkte ganz sympatisch und es war toll wie er sich mit Aliza verstand, aber er kam nicht so viel vor. Außer am Anfang.

Auri: 1+(+)

Auri möchte ich auch wieder ziemlich gerne. Er kam wenig vor, war aber wenn Klasse und das mit den Katzen war süß.

Lilly: 1+(+)

Sie kam ja nur wenig vor, wirkte aber wieder sehr sympathisch. Sie ist einfach eine liebe, aber so viel kann ich zu ihr nicht sagen.

Brooklyn: 1 (+)

Sie kam ja nicht wirklich aktiv vor. Ich fand sie ganz gut, aber sie wurde nur erwähnt. So wirklich was kann ich zu ihr nicht sagen.

Professor Lawson: 1 (+)

Wurde ja nur erwähnt, wirkte aber auch recht streng. Wirklich warm wurde ich mit ihm nicht.

Hakim: 1 (+)

Hakim wurde ja auch nur erwähnt. So wirklich warm wurde ich mit ihm auch nicht. Ich weiß gar nicht wieso. Vielleicht wegen seiner Aktion mit Aliza. Das fand ich nicht ganz so gut. Vielleicht kam das auch nur blöd rüber.

Ifran: 1 (+)

Er wurde nur erwähnt. Also kann ich nicht so wirklich was zu ihm sagen. Er interessierte mich aber auch nicht wirklich.

Adrian und Keith: 1 +

Die mochte ich auch ganz gerne. Sie wirkten beide sympaitsch, kamen aber wenig vor. Das fand ich ein wenig schade.

Ammi: 1(+)

Ammi war mir schon sympatisch. Aber sie wirkte auch etwas steif und unnahbar. Ein wenig kann ich sie verstehen, aber ich finde es auch schade.

Joshua: 1 +

Er kam ja nie aktiv vor. Aliza hat immer nur mit ihm telefoniert. Aber er wirkte sympatisch und hilfsbereit. So viel kann ich aber über ihn nicht sagen.

Julian: 1 +

Er kam ja nicht so richtig aktiv vor, sondern wurde nur erwähnt. Aber bis auf die Grundsache bei ihm, die nicht wirklich meins ist, fand ich ihn immer sehr sympatisch. Es war toll wie er mit anderen umging und wie einfühlsam er war.

Amicia: 1 +

Amicia mochte ich ganz gerne. Sie war schon eine Liebe und gerade am Ende war sie toll. Aber sie baute auch viel Mist und das fand ich trotz allem daneben. Sonst wirkte sie doch ganz klug und aufgeweckt.

Genevieve: 1 +

Sie mochte ich auch ganz gerne. Sie kam nicht so viel vor, wirkte aber freundlich und hilfsbereit. Ich fand es toll wie sie mit Aliza umging und sie gleich aufnahm.

Kimberly: 1 +

Sie kam nur ein mal kurz vor, wirkte aber sympatisch. So wirklich was kann ich zu ihr aber nicht sagen.

Ebru: 1 +

Die wirkte auch ganz sympatisch. Auch sie kam wenig vor. Aliza schien sich aber gut mit ihr zu verstehen und gut mit ihr zusammen zu arbeiten. Mehr kann ich aber auch nicht über sie sagen.

Nazia: 1 +

Ich mochte sie ganz gerne. Sie war schon eine gute Schwester. Manchmal fand ich sie aber auch zu indiskret. Einfach Sachen ausplaudern, die man vielleicht selbst erzählen möchte find ich blöd.

Ted und Derek: 1 +

Die beiden kamen auch wenig vor, wirkten aber sympatisch. Besonders Ted, der ja zentraler ist. Und das mit dem Comic-Laden fand ich gut.

Link: 1 ++

Der war ja auch immer süß. Er kam nicht mehr viel vor, wurde aber schon erwähnt.

Heather: 1 (+)

Heather kam nur kurz vor, wirkte aber ganz aufgeweckt und recht sympatisch.

Georgina, Kay und Dennis: 1 +

Die wurden auch nur erwähnt. Sie wirkten aber sympatisch und hilfsbereit.

Tanner: 1 +

Den möchte ich auch immer gerne. Er kam zwar nie aktiv vor, wirkte aber sympathisch.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1+(+)

Aliza und Lucien: 1+(+)

Die beiden waren schon ein süßes paar. Sie passten auch gut zusammen und bei beiden merkte man wie viel sie einander bedeuteten. Aliza und Lucien verhielten sich beide toll. Lucien fand ich einmal nicht so gut, aber sonst fand ich es toll wie sie sich gegenseitig unterstützen und ohne viel Drama auskamen.

Brooklyn und Amicia: 1 +

Die beiden waren auch süß zusammen. Aktiv kamen sie allerdings nie wirklich vor. Es wirkte aber echt und gefühlvoll, aber manchmal auch etwas unreif.

Die anderen Pärchen waren eher nebensächlich, aber süß zusammen. Besonders Auri und Cassie.

Besondere Ideen: 1+(+)

Einmal war das Alizas pakistanische Herkunft. Außerdem Lucien an sich und die Sache mit seinem make up.tick und dem Masken gestalten. Außerdem der Comic tick von ihren Freunden. Das fand ich auch alles ganz gut umgesetzt. Manchmal etwas überladen. Vor allem bei Aliza. Aber es sind Schon besondere Ideen.

Parallelen: 1+(+)

Die kann ich ja auch zu den anderen Stellen. Es hatte ein paar kleinere schwächen aber mir hat Aliza und Luciens Geschichte ziemlich gut gefallen.

Rührungsfaktor: 1+(+)

Der war auf jeden Fall vorhanden. Lucien und Aliza waren sehr süß zusammen. Und es war toll wie sie miteinander umgingen und füreinander einstanden.

Störfaktor: 1 +

Das war gar nicht so viel. Amicia nervte manchmal und ihre Aktionen fand ich nicht immer gut. Manchmal wirkte es mir bei Alica und Lucien zu überladen. Und es gab ein paar andere kleinere Schwächen. Aber das überwog nicht und war okay.

Auflösung: 1 +(+)

Die fand ich noch mal ganz schön. Es war auch ein richtiger Abschluss. Und das war ganz süß gemacht.

Fazit: 1 +(+)

Ich mochte Aliza und Lucien wieder sehr gerne. Sie passten gut zusammen und harmonierten gut zusammen. Ich fand es toll wie sie miteinander umgingen und füreinander einstanden. Einmal tanzte Lucien aus der Reihe, aber nicht schlimm. Auch ihre Freunde finde ich wieder toll und sie verhielten sich auch toll. Auch die Ideen und Umstände der Charaktere haben ihnen eine besondere Note verliehen. Die Geschichte hat mir auch wieder gut gefallen. Auch wenn sie etwas düster wirkte.

Bewertung: 5/5 Punkten

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s