Beastmaster: Staffel 1 Folge 1 + 2

Am 7.1. fange ich mit The 100 an, aber da die letzte Staffel irgendwie in zwei Wochen gequscht wird bin ich schnell damit durch. Eine andere Serie hatte ich nicht auf dem Schirm. Vielleicht Smallville oder Doctor Diarys. Da hab ich noch nicht alles gesehen. Alles andere habe ich schon gesehen. Da bräuchte ich erst mal eine neue Serien-DVD.

Und dann bin ich durch Zufall auf diese Serie gestoßen, die ich in der Mediathek von Tele 5 entdeckt habe. (durch Zufall). Ich habe die früher schon immer gerne gesehen, aber nicht alles. Ich habe dann auch erst mal geguckt wie viele Folgen die Staffel hat und wann die läuft, aber Nachmittags gucke ich ja nicht gerne. Und heute ging das Internet erstaunlich gut. Mal sehen wann ich das nächste mal gucke. Ob in der Woche oder Freitag und wie da das Internet mit macht.

Ich habe diese Seire früher schon gerne geguckt und ich find die heute noch gut. Manche Tricks sind natürlich nicht mehr zeitgemäß und vieles ist recht einfach gehalten, aber sie hat mich aufs neue gepackt. Die Idee ist einfach anders und die Schauspieler gut.

Außerdem mag ich Dar und Tao total gerne. An die konnte ich mich sogar auch nach so langer Zeit noch gut erinnern. An die anderen nicht so. Aber die beiden fand ich schon immer toll und daran hat sich nichts geändert. Kyra mag ich auch und die Magierin hat was. Diese ganze Magie ist toll und das mit den Tieren. Dhars zwei kleine Tierfreunde find ich sowieso klasse.

 

Ich bin schon wieder fasziniert davon und definitiv interessiert weiter zu gucken.

Etüden 1: Januar 2020: Verlorene Leben Teil 11

Heute gibts wieder die Etüden und ich bin mit dabei.

Hier gehts zu den anderen Teilen

abc.etüden 2021 01+02 | 365tageasatzaday

Teil 1 – 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8
Teil 9
Teil 10

Und es geht weiter mit meiner Geschichte Verlorene Leben

Verlorene Leben Teil 11

Ich sah Sam wie verdattert an. Zetermordio fiel mir irgendwie gerade als Begriff ein. Keine Ahnung wie ich darauf kam.
„Wieso meinst du, du könntest alleine in Nouras Welt?“
„Na, weil ich doch der Magiehüter bin“, antwortete Sam als sei es das Selbstverständliche auf der Welt. Wir können durch die Welten wandern.“
„Und was willst du da machen?“, fragte ich weiter.
Jetzt schwieg Sam eine Weile und dachte darüber nach. Als er nicht antwortete wurde mein Blick weichmütig.
„Sam, was weißt du über Nouras Welt?“, wollte ich weiterhin wissen.
„Nicht viel, ich weiß ja auch gar nicht aus welcher Welt er genau kam“, gestand er und sah dann Noura an. „Was muss ich wissen? Wird es etwas bringen in deine Welt zu gehen?“
Noura dachte über seine Frage nach. Backen brachte da bestimmt nichts. Ich war gespannt auf seine Antwort.
„Gute Frage. Wenn ich das wüsste. Du könntest Linna fragen. Sie hat meistens auf alles eine Antwort“, überlegte er.
„Wer ist Linna?“, fragte ich misstrauisch.
„Eine Zauberin, eine sehr alte Zauberin. Sie ist weise und hat viel mitbekommen. Vielleicht hat sie schon mal von so einem Fluch gehört“, erklärte Noura und betonte das Wort „alt“ besonders deutlich.
„Okay, das klingt doch nach einem Anfang eines Plans“, fand ich.
Die anderen stimmten mir zu. Und wir bereiteten alles für Sams Übergang vor …

Fortsetzung folgt

und, was sagt ihr?

Momentaufnahmen 1: Vorsätze 2021

Heute startet Aequitas eine neue Aktion und ich bin mit dabei.

momentaufnahmen

Wagst du es vor dem Hintergrund der Erfahrungen von 2020 noch, für das neue Jahr Pläne zu schmieden, gute Vorsätze aufzustellen?

Hm, ich bin eh nicht so der Typ für Vorsätze. Ich mache manchmal wieder, aber meistens klappt es sowieso. Hier mal eine Liste von Dingen, die ich dieses Jahr gerne tun würde:

Urlaub machen
Weiterhin Sport
Wieder mehr Familientreffen (falls möglich)
Wieder regelmäßig Sportkurs (falls möglich)
Vielleicht mal wieder ins Kino (falls Corona besser wird)
Blog regelmäßig aktuallisieren
Listen aktuell halten
Lesen, Schreiben, TV, Serien
Fotografieren

Aber das sind nur die Sachen, die ich sonst immer mache. Nichts besonders, nicht was ich nicht schaffen könnte. Mal mehr, mal weniger halt. Ausser die Dinge, die ich nicht beeinflussen kann. Also, so richtige Vorsätze habe ich nicht.

Und wie ist das bei euch so? Habt ihr Vorsätze?

Filmrezension: Karate Kid

Story: 1+(+)

Daniel zieht in eine neue Gegend und legt sich gleich mit den begehrtesten Typen an. Da er sich für die ex einer der Kerle interessiert wird er ständig von ihnen verprügelt. Doch er lernt Mr. Miagi kennen, der ihm Karate beibringt. Am Ende soll er gegen seine Peiniger bei einem Turnier antreten.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere:  1 +

Daniel Larousso/ Ralph Maccio: 1 +(+)

Daniel fand ich früher schon toll. Auch heute finde ich ihn nach wie vor toll. Ich finde er hat gute Werte, auch wenn er manchmal etwas taktlos ist. Aber es ist auch toll wie er mit Mr. Miagi umgeht. Er hat einfach Gefühl und kann auch auf andere hören und war schon sehr süß.

Ralph fand ich jung total gut. Ich kenne ihn aber nur als Daniel. Aber da hat er mir immer total gefallen. Er war einfach süß und perfekt für Daniel.

Kesuke miyagi/ Pat Morita: 1+

Miyagi fand ich schon sehr sympathisch und fand es auch gut wie er Karate sah. Auch seine Methoden. Er war zwar manchmal auch seltsam, aber auch ein lieber.

Pat möchte ich schon sehr gerne. Er hat miyagi gut rüber gebracht und auch das nötige Gefühl mit reingebracht.

Ali Mills/ Elisabeth Shue: 1(+)

Ali fand ich ganz in Ordnung, aber auch nicht überragend. Sie war aber schon etwas andera als die anderen von ihrem Stand. So ganz warm würde ich mit ihr aber nicht.

Elisabeth Fans ich ebenfalls ganz in Ordnung, aber auch nicht überragend. Sie spielte Ali ganz gut, hätte es aber noch besser machen können.

Martin Kove/ John Kreese: 2 (-)

John fand ich jetzt nicht so prickelnd. Er war einfach nur mies. Seine Methoden gefielen mir überhaupt nicht. Auch seine Werte nicht. Er brachte den Jungs falsche Dinge bei und verdarb sie.

Martin war auch nicht wirklich mein Ding. Er konnte mich nicht überzeugen und wirkte zu unsympatisch. Lag vielleicht mit an seiner Rolle, aber auch so.

Lucille Larousso/ Randee Hellar : 1(+)

Sie wirkte ganz sympathisch und auch sehr fürsorglich was Daniel anging, aber auch etwas schräg und abgedreht.

Randee fand ich okay, aber nicht überragend. Irgendwie fehlte was und sie schien nicht ganz in ihre Rolle zu passen.

Johnny Lawrence/ William Zabka: 2 –

Johnny fand ich einfach nur unsympatisch. Er machte immer nur Ärger. Ich fand ihn echt unmöglich. Ein totaler unsympatischer Charakter.

William konnte mich aber auch nicht überzeugen. Ich fand er spielte Johnny auch nicht besonders gut. Er sollte wohl ein Frauenschwarm sein, aber ich fand ihn ehrlich gesagt auch hässlich.

Dutch/ Chad McQueen: 1 –

Dutch hatte ja eigentlich nur eine kleine Nebenrolle. Ich mochte ihn nicht, kann aber auch nicht so viel zu ihm sagen.

Chad war ganz okay, aber nicht überragend. Er kam aber auch nicht so viel vor.
Bobby Brown/ Ron Thomas: 1 (-)

Bobby fand ich noch am sympathischten von johnnys Freunden, aber wirklich gemocht hab ich ihn auch nicht und kann nicht so viel zu ihm sagen.
Ron fand ich ganz okay, aber auch nicht überragend. Er hatte aber noch was.

Tommy/ Rob Garrison: 1(-)

Bei ihm war es ähnlich wie bei Bobby. Ging so, aber er kam wenig vor.
Auch mit Rob ging es mir so. Er war ganz okay, aber nicht überragend.

Jimmy/ Tony ODell: 1(-)

Bei Jimmy gings mir wie bei den anderen Freunden. Er war nicht sonderlich sympatisch und ich kann auch wenig zu ihm sagen.

Tony fand ich okay, aber nicht überragend. Viel kann ich zu ihm nicht sagen.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1(+)

Ali und Daniel: 1(+)

Ich fand sie ganz süß zusammen, aber auch ein wenig zwanghaft. Und manchmal fehlte bei beiden das Feingefühl. Ganz überzeugen konnten sie mich nicht .

Ali und Johnny: 3 –

Keine Ahnung was Ali je an ihm fand. Ich fand er passte gar nicht zu ihr und benahm sich unmöglich, aber sie hat ja noch Mal die Kurve bekommen.

Besondere Ideen: 1 +

Das war ja das mit dem Karate Training und wie Mr. Miyagi Daniel das beibringt und das fand ich auch sehr gut gemacht. Das hat mich wieder mitgerissen.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auf jeden Fall da, denn ich habe immer noch sehr mit Daniel mitgefiebert und seine Geschichte ist immer noch toll.

Parallelen: 1 +

Frühe habe ich die Filme ja oft gesehen und es hat mich gewundert wie gut sie mir immer noch gefallen. Man kann sie immer noch gut gucken.

Störfaktor: 2

Es waren ein paar echt diese Typen dabei, die nur darauf aus waren ärge zu machen. Und auch den sensai von der Karate Kid Schule fand ich schlimm. Teilweise merkte man die Zeit und den Stil da, aber das war gar nicht so viel.

Auflösung: 1(+)

Die fand ich ganz okay, aber auch Recht heftig. Vielleicht auch etwas übertrieben, aber auch gut.

Fazit: 1(+)

Trotz einiger schwächen hat mir dieser Film wieder gefallen. Das lag vor allem am Zusammenspiel von Daniel und mir miagi. Das möchte ich nämlich wieder aber gerne. Es war ehrlich und echt. Vor allem Daniel hat mir wieder super gut gefallen, aber auch so ist der Film gut. Ich hätte gar nicht gedacht, dass er mir immer noch so gut gefällt.

Bewertung: 4/4 Punkte

Bookqueen 4. Quartal 2020

Oktober

Das Buch war nur das beste des Monats. Ich mochte es wieder lieber als den Vorgängerteil. Ich mochte die Charaktere gerne und die magischen Sachen vermischt finde ich toll. Auch wenn ich nicht immer alles mochte.

November

Das mochte ich schon ziemlich gerne. Die Story war auch wirklich süß. Viel besser als erwartet. Aber Julian war auch echt toll. Und auch die Familie und die weihnachtlichen Ideen mochte ich.

Dezember

Love is loud hat mir schon ziemlich gut gefallen. Es gab zwar auch Schwachstellen, aber die Geschichte waren schon was besonderes. Ich mochte auch die Charaktere ziemlich gern, auch wenn mich nicht alles überzeugen konnte.
Auch Someone to stay hat mir gut gefallen. Es war teilweise deprimierend, aber ich mochte Aliza und Lucien sehr. Die beiden waren süß und ehrlich zusammen und ich mochte die Ideen überwiegend.

Bookqueen 4. Quartal 2020:

Bookqueen 2020:

Das war für mich das beste Buch. Auch wenn es mich nicht ganz vom Hocker hauen konnte mochte ich die Ideen, Charaktere und es hatte viel Gefühl. Ich fand die Geschichte toll.

Und was ist eure Bookqueen?