Filmkurzrezension: Dieses bescheuerte Herz

Bester Schauspieler: Elyas MBarek
Schwächster Schauspieler: Jürgen Tenkel

Beste Schauspielerin: Tesha Moon Krieg
Schwächste Schauspielerin: Nadine wrietz

Elyas MBarek ja klar, oder? Ich find ihn einfach immer toll. Das hier war nicht seine beste Rolle, aber er hat sie wie immer gut verkörpert und passte auch gut zu ihr. Er gehört immer noch zu einem meiner Lieblingsschauspieler ganz weit oben.

Jürgen Tenkel konnte mich dagegen nicht begeistern. Das mag auch mit an seiner Rolle liegen, aber er kam mir auch nicht so sympathisch rüber.

Tesha fand ich schon gut. Das lag aber auch mit an ihrem Charakter Sarah, den sie gut verkörpert hat.

Nadine war ganz gut, konnte mich aber nicht ganz überzeugen. Irgendwie fehlte da was.

Meine Meinung:

Ich fand den Film ziemlich gut. Er erinnerte etwas an ziemlich beste Freunde und konnte damit wirklich mithalten. Die Freundschaft zwischen Lenny und David war schon interessant dargestellt. Auch wie sie sich entwickelte und vor allem Lenny sich auch dabei entwickelte. Der war schon gut gemacht und die Lieder waren gut. Besonders das letzte.

Bewertung: 4,5/5 Punkten

Schauspieler/ Charaktere:

Elyas MBarek – Lenny Reinhard
P. Noah schwarz – David Müller
Nadine wrietz – Betty Müller
Uwe Preuse – Dr. Reinhard
Lisa bitter – Julia Mann
Jürgen Tenkel – Herr Petry
Lu Bischoff – Nick
Lena Mechel – Barbara
Karin Thaler – Astrid
Tesha Moon Krieg – Sarah

Der handschriftliche Entwurf

Serienmittwoch 260: Wie wichtig sind euch die Schauspieler/innen in Serien/Filmen?

Ich wünsche euch allen ein frohes, neues Jahr.

 

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Den ersten für dieses Jahr. Da dachte ich mir ich könnte mal eine allgemeine Frage nehmen. Seid mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Corlys Serienmittwoch

 

Wie wichtig sind euch Schauspieler in Serien/Filme?

 

Mir persönlich sind sie sehr wichtig. Ich achte schon sehr auf sie. Wenn mir ein Schauspieler oder eine Schauspielerin gefällt ist es schon sehr wahrscheinlich, dass ich gucke, was er/ sie noch für Filme gemacht hat. Wenn er mir zusagt und dann auch noch der Trailer zusagt oder auch nur halb zusagt ist es sehr wahrscheinlich, dass ich den Film gucken werde oder die Serie.

 

Wenn mir Schauspieler dagegen nicht verfolgen ist es möglich, dass ich auch Filme mit ihnen nicht gucke oder nur wenn da Schauspieler bei sind, die ich richtig gerne mag. Oder auch Serien. Das kann mir auch schon mal das ein oder andere vermiesen. Ohne die Schauspieler geht’s halt nicht und da reicht mir keine gute Story.

 

Deswegen achte ich halt auf die Schauspieler und gucke danach wer wo mitspielt. Aber auch so interessieren mich die Schauspieler einfach. Das war bei mir schon immer so.

 

Und wie ist das bei euch so?

 

Was guckt ihr gerade?

 

Karate Kid 1

Den find ich immer noch toll anzugucken. Ich war sogar überrascht wie gut ich ihn finde. Aber gerade das Zusammenspiel von Daniel und Mr. Miagi hat mir wieder total gefallen. Vor allem Daniel fand ich wieder toll. Der hat einfach was.

Dieses bescheuerte Herz

Charaktere Tag Teil 5: Fragen 21 – 25

Und noch mal gibts weitere Fragen zum Charaktere-Tag.

21. Ein LGBT-Charakter:

Blaine Anderson -Glee

Den fand ich echt immer toll. Ich hätte vermutlich hier eher Kurt genommen, aber den hatte ich schon. Blaine war aber auch toll. Er war sehr gefühlvoll und echt. Und auch humorvoll. Er hatte einfach was.

22. Ein unterschätzter TV-Charakter:

Drake – iZombie

er war da ja nur ein Nebencharakter. Deswegen denke ich wird er vielleicht weniger Aufmerksamkeit bekommen haben. Das finde ich sehr schade, denn ich fand ihn echt toll. Allerdings kannte ich ihn auch schon aus „Star-Crossed“. Also den Schauspieler. Und da fand ich ihn schon toll.

23. Ein überschätzter TV-Charakter:

Lucifer

Der war leider gar nicht meins. Er war ja ziemlich beliebt, aber ich fand ihn eher nervig. Ich wurde auch mit dem Schauspieler einfach nicht warm. Ich konnte mit ihm nicht wirklich was anfangen. Echt schade, denn die Serie war sonst gar nicht so schlecht.

24. Ein schlauer Charakter:

Bones

Da fiel sie mir sofort ein. Ich fand sie schon immer sehr intelligent. Sollte sie wohl auch sein. Und das war auch gut gemacht. Sie wirkte manchmal etwas weltfremd, aber doch sympatisch.

25. Ein TV-Charakter mit dem ich eine Liebes-/Hass-Beziehung habe:

Thomas – Downton Abbey.

Das ist echt ein wenig schwierig. Einerseits ist er schon genial. Er hat einfach was und bringt Schwung in die Story. Er ist kein Sympathieträger, hat aber was. Er ist irgendwie dennoch auch gar nicht so übel. Ich kann es gar nicht genau beschreiben, was ich trotzdem gut an ihm finde. Er hat einfach was. Vielleicht ist es der Schauspieler, der mich einfach überzeugen kann.

Und wie würdet ihr diesmal antworten? Kennt ihr welche von meinen und wie findet ihr sie?