Die besten 5 am Donnerstag 60: Weibliche Filmcharaktere 2020

Heute gibts wieder die besten 5 und da bin ich wie immer mit dabei.

ERGOTHEK: DEINE 5 LIEBSTEN WEIBLICHEN FILMCHARAKTERE IM JAHR 2020

 

Annie – Speed  – Sandra Bullock

Annie fand ich immer total super. So stark und mutig und es war klasse wie sie Jack unterstützte. Und auch wie sie die anderen gut zu redete. Sie hatte einfach was. Ich mochte sie schon immer.

Kate Forster – Das Haus am See – Sandra Bullock

Kate finde ich auch immer wieder klasse. Sie ist auch so lieb und feinfühlig. Und sie ist eine tolle Ärztin. Und es war toll wie sie mit Alex umging und so. Sie hatte einfach was.

Emory Blake – Geteilte Weihnacht – Bridget Regan

Die fand ich auch wirklich toll. Sie war so fröhlich und ihr Job war interessant. Aber ich mochte auch ihre Werte und wie sie mit anderen umging und langsam mit Scott und Katie anfreundete. Sie war schon sympatisch.

Mia Toretto – The fast and The Fourious Neues Modell Originalteile  – Jordana Brewester

Mia mochte ich auch schon immer.  Sie ist auch so eine Liebe und sanfte und hat tolle Werte. Und sie guckt auch schon über den Tellerrand, wo andere es noch nicht tun.

Jo Harding – Twister – Helen Hunt 

Jo fand ich auch schon immer toll. Sie ist auch eine starke Persönlichkeit. Und sie ist eine Kämpferin. Das fand ich toll an ihr. Und auch wie sie an die Twister rangeht und wieso sie das macht. Sie ist schon sympatisch.

Und was habt ihr so gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

TTT 173: 10 Bücher mit Fortbewegungsmittel auf Cover

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

505 ~ 28. Januar 10 Bücher mit einem Fortbewegungsmittel auf dem Cover (Auto, Fahrrad, Boot, Schiff, Zug, … usw.) – ein Vorschlag von Nicole


Britta Sabbag – Stolperherz – Bus

Das mochte ich schon ziemlich gerne. Es war eine süße Story. Und das Setting Hannover war toll. So richtig überragend fand ich es aber nicht.

Charlotte Cole – Küss mich einfach immer weiter – Boot

Ich mochte die Reihe ja ziemlich gerne. Wobei das aber nicht mein Lieblingsteil ist. Aber die Charaktere sind toll und das Setting auch. Da waren schon gute  Ideen bei.

Catherine Rider – Kiss me in Paris – Moped

Die Reihe mag ich ja auch sehr gerne. Sie ist auch meistens sehr weihnachtlich. Auch die Charaktere sind überwiegend sympatisch. Die hat schon was.

Karin Lindberg – Schneebälle ins Herz – Skier

Das mochte ich auch ganz gerne. Es war schön winterlich. Und die Story mochte ich. Auch waren da gute Ideen bei. Ich fand es nicht überragend, aber gut.

Adriana Popescu – Versehentlich verliebt – Flugzeug

Das mochte ich auch ganz gerne. Richtig überzeugen konnte es mich aber nicht. Da ist auf jeden Fall Luft nach oben. Es fehlte einfach was. Es war nett, aber nicht mehr.

Jenny Colgan – Die kleine Bäckerei am Strandweg – Boot

Das mochte ich auch ganz gerne. Es war eine ganz nette Geschichte. Sie hat mich nicht vom Hocker gehauen, aber sie hatte was. Es wirkte irgendwie heimelig.

Jillian Cantor – Das Mädchen mit dem Edelweiß – Zug

Das mochte ich auch sehr gerne. Es war nicht überragend, aber nett. Die Charaktere waren ganz sympatisch und die Story interessant. Es war schon ganz interessant gemacht. Auch geschichtlich.

Rick Riordan – Percy Jackson – Fliegendes Pferd

Percy Jackson fand ich okay, aber nicht überragend. Dabei waren die Ideen aber schon sehr gut. Es war ja auch nett. Die Charaktere waren überwiegend sympatisch.

Jennifer E. Smith –  Punktlandung in Sachen Liebe – Flugzeug

Das mochte ich auch sehr gerne. Es war schon eine süße Story. Ich mochte auch das Pärchen ganz gerne. Aber so viele Erinnerungen habe ich jetzt nicht mehr daran.

Und wie ist das bei euch so? Was habt ihr gewählt und kennt ihr was von mir und wie findet ihr es?