Meine Nummer 1: Rückblick Januar:

Ich hab überlegt mal eine Art Rückblick aus den Monaten zu machen, denn irgendwie interessiert mich das auch.

Meine 4 Nummer 1 Hits:

KW 1: Justin Jesso – Getting Clother
KW 2: BSB – Larger than Life
KW 3: Sia und David Guetta – Thats love
KW 4: Bill Medley feat. Jennifer Warner – The Time of my life

meine Top 40 aus den Top 10 der 4 KWS: 

Sunrise Avenue – Dreamer
Rob Thomas – Little Wonders
Imaginse Dragons – Natural
Avici – Heaven
Toto – Africa
Soul Asylum – Runaway Train
Frans – Ill were sorry
Tracey Chapman – Fast Car
Robbie Williams – Love my life
Kwabs – Walk
Milow – Whatever it takes
Jonas Brothers – What a men gonna do
Robbie Williams – Rock DJ
Mark Foster – 194 Länder
David Guetta – Lets love
Johannes Ording – Alles ok 2 mal
Banners – Someone to you
Wincent Weiss – Kaum erwarten
Adel Tawil – Ist da jemand
Johnny Cash – Mrs Jackson

Maroon 5 – This love
Lotte und Max Giesinger – Auf das, was da noch kommt
Limp Biskit – Behind Blue eyes
Last Goodnight – Pictures of you
Dante Thomas – Miss California
Faith No More – Easey
Ed Sheeran – Castle on the hill
Ed Sheeran – Afterglow

Olly Murs – Dear Darling
Dido – White Flag
Bruno Mars – Marry You
Justin Jesso – Getting Clother
Olly Murs – Dear Darling
Celine Dion – My heart will go on
BSB – Larger than life

Jeff Buckley – Hallelujah

 

1 Bill Medley feat. Jennifer Warner – The time of my life

The Time of my life ist einer meiner absoluten Lieblingssongs und gewinnt deswegen unter vielen tollen Liedern. Ich kann den einfach immer wieder hören.

Etüden 3 2021: Januar: Verlorene Seelen Teil 13

Heute gibts wieder die Etüde und ich bin mit dabei.

Und hier gehts zu den anderen Teilen: Klick

Extraetüden 05.21 | 365tageasatzaday

, weichmütig, backen
Lautsprecher, orange (NICHT die Frucht, die Farbe), erschüttern.

Verlorene Teil 13

Weichmütig kam ich voran. Landschaftlich veränderte sich erstmal nicht viel. Ich lief auf einem breiten, leeren Weg und neben mir waren bunte Blumenwiesen. Keine Menschenseele begegnete mir. Oder sollte ich sagen kein magisches Wesen? Ich war ganz alleine. Das war doch merkwürdig, oder? Sollte nicht irgendjemand auftauchen oder sich verändern?

Ich ging sicher eine Stunde durch diese Welt, ohne dass sich etwas veränderte. Doch dann tat sich etwas. Ein Tor breitete sich vor mir aus. Es brannte Feuer darin und ich zuckte zurück. Ich hoffte, da war jetzt keine Hexe drin, die mich backen wollte. Musste ich etwa dadurch? Ach, ne. Das konnte doch nicht deren Ernst sein.

Und da hörte ich eine Stimme, die klang als käme sie von einem Lautspecher. Irgendwie knittrig und knarschig.
„Hallo, Sam. Wenn du zu mir willst, musst du durch das Feuer. Keine Angst, es verbrennt dich nicht. Das verspreche ich.“
„Wer bist du?“, fragte ich in die Stille hinein, während das orange Feuer immer mehr in der Höhle vor sich hin brodelte.
„Linnea?“, fragte ich nur verwirrt.
„Ja, komm in mein Feuer. Dann können wir reden“, lockte sie mich weiter.
Also sprang ich einfach in das Feuer. So schnell konnte mich schließlich nichts mehr erschüttern. Tatsächlich verbrannte es mich kein bisschen. Ich schritt einfach in die Höhle und sah gleich auf der anderen Seite eine weitere Öffnung. Ich trat herauf und betrat die schönste Lichtung, die ich jemals gesehen hatte. So viele Blumen und dazwischen eine weite grüne Wiese, die an einen wunderschönen Frühlingstag erinnerte.
Und dann kam plötzlich eine Frau auf die Wiese. Sie sah wunderschön aus mit ihren braunen Haaren, den grünen Augen und das weiße Kleid schmeichelte ihrem Körper.
„Hallo, Sam. Es ist schön dich wieder zu sehen. Es ist lange her. Was hat dich zu mir gebracht?“, fragte ich sie und erst da erkannte ich sie.
Und da erkannte ich sie. Die Frau nach der ich suchte war nicht nur Linnea. Sie war so viel mehr. Wir hatten so viel zusammen erlebt und ich kannte sie unter einem anderen Namen.
„Lasina“, nannte ich sie und konnte kaum fassen, dass ich sie wieder gefunden hatte. „Ich könnte dich das gleiche fragen. Was machst du hier?“
„Ich habe viele Namen, Sam. Namen sind nicht wichtig. Nur die Menschen, die dahinter stecken“, erklärte sie mir. „Und das hier ist mein zu Hause.“
Sie deutete auf den Platz, auf den wir uns befanden und irgendwie passte er perfekt zu ihr. Ich hatte gar nicht gemerkt, wie sehr ich sie vermisst hatte.

Fortsetzung folg ….

Und, was meint ihr?

Momentaufnahme 2 Deine Alltagsoase?

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Was ist gerade deine Alltagsoase? Was hilft dir, innerlich (wieder) zur Ruhe zu kommen?

Schneespaziergänge

Wir hatten eigentlich den ganzen Monat über Schnee. So habe ich einige wunderschöne Schneespaziergänge erlebt. Das war natürlich schon was besonderes, denn das hatten wir schon lange nicht mehr. Es fühlte sich ein bisschen an wie Winterurlaub. Gerade am Montag war wirklich Bilderbuchwetter mit wunderschönen Sonnenuntergang. Da kann man schon mal abschalten und auf andere Gedanken kommen oder auch zur Ruhe. Nur das war etwas schwieriger, weil meistens viel im Dorf los war. Mehr als üblich.

Lesen, Schreiben, Serien, Filme

Sonst sind es meine Hobbys, die mich runter bringen. In andere Welten eintauchen ist einfach immer schön. Dabei konnte ich schon oft abschalten und runter kommen. Vor allem beim Lesen halt. Wobei meine Auswahl an Büchern momentan aber eher so mittelmäßig ist. Keines kann mich ganz überzeugen. Und schreiben hilft auch immer meine Gedanken zu ordnen.

Und wie ist das bei euch so?

Meine Nummer 1: KW 4 Januar 2021

Auch heute kommt wieder meine Nummer 1. Es gab einige coole Lieder, denn durch Aktionen vom Radio kamen auch einige alte Lieder. Allerdings ist die Reihenfolge nicht immer eindeutig.

54 Kygo + Donna Summer – Hot Stuff 2 mal
53 Rihanna – Dont stop the Music
52 Master Kg Feat. Burn – Jerusalema  2 mal
51 Dua Lipa – Break my heart
50 Toten Hosen – Hier kommt Alex
49 Toten Hosen – Wünsch dir was
48 Marshmello + Demi Love – Ok, not be ok
47 Aqua – Barbie Girl
46 Ärzte – Männer sind Schweine
45 Weshley Arms – Learn to let me go
44 Mark Ranson feat. Miley Cyrus – Nothing Breaks like heart
43 Robin Beck – First time
42 Post Malone – Circles
41 The Lumeneers – Ho hey
40 Robin Schulz feat .… Ist ok.
39 Tom Walker – Leave the Light on
38 Twocolers – Loveful
37 Black Eyed Peas – Shut up
36 D.J. Antoine – Welcome to St. Tropez
35 Aerosmith – Cryn
34 Martin Janson + alle Farben – Running back to you
33 Jawash 685 x Jason De … – Savage Love
32 Milkey Chance + Jack …  Dont let me down
31 Myley Cyrus – Midnight Sky 3 mal
30 Unheilig – Geboren um zu leben
29 Mike Posner – I took a pill in ibiza
28 Crazy Town – Butterfly
27 Yasha + Materia + Miss …. Lila Wolken
26 Robbie Williams – Surpreme
25 Justin Timberlake – Cant stop the Feeling
24 George Ezra – Hold my girl
23 Cutn More – Give it up
22 Enrique Iglesias – Subeme la Radio
21 Tom Gregory – Fingertrips
20 Rob Stewart – Baby Jane
19 Nickelback – Photograph
18 Buggels – Video killed the Radio Star
17 Phil Collins – In the air tonight
16 Nirvana – Smells teen Spirit
15 Mark Forster – Chöre
14 Nickelback – Song on fire
13 Adel Tawil – DNA
12 A-Ha – Take on me
11 Abba – Dancing Queen
10 Ed Seeran After Glow
9 Jonas Brothers – What a man gonna do
8 Wincent Weiss – Kaum erwarten 2 mal
7 Johannes Oerding – Alles ok
6 Dante Thomas – Miss California
5 Dido – White Flag
4 Faith No More – Easey
3 Celine Dion – My heart will go on
2 Olly Murs – Dear Darlin

1 Bill Medley feat. Jennifer Warners – The time of my life

Ein Motto war Filmmusik und auch wenn ich immer nur die letzten 3 Plätze gehört habe, war dieses hier auf Nummer 1. Es ist auch meine Nummer 1 diese Woche. Ich liebe dieses Lied und könnte es einfach immer wieder hören. Ein wunderbares Lied zu einem tollen Film.

Und was habt ihr diese Woche so gehört?