ttt 174: 10 Bücher von Autoren mit Nachnamen Anfangsbuchstabe M

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

4. Februar 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem M anfängt

Meyer, Stephenie – Seelen

Wie schon oft erwähnt liebe ich das Buch. Ich habe es auch schon 5 mal gelesen. Die Charaktere sind so toll und die Story auch. Aber auch die ganze Welt finde ich ja spannend. Da sind gute Ideen bei. Einfach ein wunderbares Buch.

Mars, Liane – Bin hexen, wünscht mir Glück

Das fand ich auch so toll. Ich fand die magischen Sachen dabei auch so toll. Auch die Charaktere mochte ich. Das war einfach alles sehr kreativ und auch recht schräg. Einfach herrlich.

Manger, Mira – Das Dach der Welt

Das fand ich ja auch toll. Viel besser als erwartet. Es war so spannend und ich hatte es schnell durch. Auch die Charaktere fand ich sehr sympathisch. Ein sehr packendes Buch mit einem tollen Setting.

Marr, Melissa – Sommerlicht

Die Reihe mochte ich ja auch gerne. Die Ideen fand ich auch toll. Das war mal wieder was anderes. Auch die Charaktere mochte ich überwiegend gerne. Das hatte einfach was und war gut gemacht. Das war einfach mal wieder was anderes.

Morgan, Kass – Die 100

Das fand ich auch ganz gut. Aber vor allem die ersten beiden Teile. Ich mochte auch die Charaktere ganz gern. Auch die Ideen sind interessant. Allerdings gefällt mir die Serie doch etwas besser.

Meyer, Marissa – Luna 1

Das fand ich okay, aber nicht so überragend wie viele andere. Ich wurde mit den Charakteren nicht ganz warm. Die Ideen waren ganz nett, aber mich konnte es nicht überzeugen.

Merburg, Marie – Sommerflimmern

Das fand ich ganz okay, aber nicht überragend. Ich fand die Charaktere nicht so ganz sympatisch. Auch die Umsetzungen gefielen mir nicht immer. Man hätte einfach mehr draus machen können.

McGuire, Jamie – Bound to you

Das war okay, aber nicht wirklich meins. Man hätte mehr draus machen können. Ich fand es teilweise zu langweilig und unsympathisch. Aber es hatte Potential.

McLachlan, Jenny – Unglaublich wild und wunderbar

Das fand ich ganz okay, aber nicht überragend. Da fehlte einfach der Biss. Es war etwas langweilig und ich wurde mit den Charakteren nicht warm. Man hätte mehr draus machen können.

Miranda, Meghan – Splitterlicht

Das fand ich ganz nett, aber nicht überragend. Irgendwie fehlte auch hier ziemlich der Biss. Irgendwie nen bisschen langweilig. Man hätte einfach mehr draus machen können.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von meinen Büchern und wie fandet ihr sie?

10 Gedanken zu “ttt 174: 10 Bücher von Autoren mit Nachnamen Anfangsbuchstabe M

  1. Huhu!

    Na da haben wir ja heute gleich zwei Übereinstimmungen! Seelen ist ein grandioses Buch und die Luna Chroniken mag ich auch sehr! Schade dass du die Reihe nicht mehr weitergelesen hast.
    Die 100 hab ich auch gelesen, wobei mich die Fortsetzungen leider auch nicht so überzeugen konnten. Ich fand das nahm sehr stark ab…

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Aleshanee,

      Seelen war wirklich toll. Leider mochte ich von 2 von Luna gar nicht mehr und 1 fand ich gut bis okay. Ich fand Teil 3 von die 100 nicht mehr so gut. Den Rest schon. Habe jetzt gestern die Serie endlich mal beendet. hat schon was. Aber die Bücher sind schon anders.

      Gefällt mir

  2. Hallo Corly,
    wir haben heute zumindest Marissa Meyer gemeinsam. Ich habe mich allerdings für Renegade entschieden.
    Die Luna-Chroniken hatten mir aber auch sehr gut gefallen. 🙂

    Die 100 stehen auch immer noch auf meiner Leseliste. Die Serie habe ich bis zur dritten Staffel gesehen und fand sie total toll.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ich bin nicht sicher ob Renegade mir was sagt. Ich wurde mit Luna nie ganz warm, mochte aber Teil 1 ganz gern, Teil 2 nicht mehr.

      Die 100 hab ich ganz gern gelesen, aber ich fand den letzten Teil schwächer. Die Serie habe ich nun gestern beendet und somit alle Staffeln gesehen. Ich fand sie gut, aber teilweise hat mir nicht immer alles gefallen und in der 6. war ich kurz davor abzubrechen. Aber die 7. war wieder gut.

      LG Corly

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen Corly 🙂

    Das Dach der Welt haben wir heute gemeinsam 🙂 ansonsten habe ich noch Seelen und den ersten Band von The 100 gelesen. Die haben mich aber beide nicht überzeugen können, bei letzterem hab ich nach dem ersten Band auch nie weitergelesen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine AutorInnen mit M

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Andrea,

      Dachte ich mir schon, dass Das Dach der Welt bei dir auch drauf ist. Schade mit The 100. Die ersten beiden fand ich ganz gut. Teil 3 aber nicht. Ich kenne jetzt aber auch die Serie komplett und mag sie auch. Aber The 100 ist schon sehr speziell.

      LG Corly

      Gefällt mir

  4. Hallo Corly, 🙂
    Marissa Meyer und Melissa Marr haben wir gemeinsam. Von beiden Autoren fand ich die Bücher klasse.

    Seelen hat mir auch sehr gefallen. Und ich meine, ich habe es zumindest auch schon zwei Mal gelesen.^^

    Jamie McGuire konnte mich dagegen mit Bound to you überhaupt nicht überzeugen.

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Marina,

      Marissa Meyer fand ich Teil 1 ja nur gut bis okay und Teil 2 war nicht mehr meins. Ich liebe Seelen einfach. Bound to you war wie gesagt auch nicht so meins. Fand es mittelmäßig.

      LG Corly

      Gefällt mir

    • Huhu Nicole,

      hey, das ist doch mal was. Am Anfang hatte ich auch zu kämpfen reinzukommen, aber je öfter ich es las desto besser und vertrauter wurde es. Ja, es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s