Beastmaster: Staffel 2 Folge 1 + 2/ 23 + 24 (2/25)

Ich habe eben zwei weitere Folgen geguckt. Sind ja nicht ewig online und wer weiß wie ich Ostern gucken kann. Aber ich mag die Serie weiterhin und bin froh, dass ich gleich zwei Folgen gucken konnte. Das hat diesen Monat gut geklappt. Ich musste die Videos hin und wieder neu starten, aber sonst gehts.

Diese Mädchen in der zweiten Folge fand ich ja ziemlich durch. Dass Dar sich da so einlullen ließ. Aber immerhin kamen sie da wieder weg. Nur ist das Abkommen von der Anführerin und der Magierin ja jetzt auch nicht so toll. Das verheißt nichts gutes.

Diese Affenmenschen in der 1. Folge waren ja auch etwas gruselig. Aber der eine, der Tao so unterstützt hat war schon süß. Was mich verwirrt hat war, dass Amina/Amira Dar schon kannte. Das machte für mich keinen Sinn. Aber ich glaube ich habe die Serie irgendwie schon geguckt. Nur macht das auch nicht so viel Sinn? Aber das muss es sein. Ich habe die nächste vermutlich vorgezogen. Ob ich dann eine andere verpasst habe? Ich hatte mich schon gewundert warum ich die nicht mehr anklicken kann. Aber gut, dann kenne ich sie ja. Nur frage ich mich ob ich dann wirklich das Staffelfinale von Staffel 1 gesehen hab. Vielleicht bin ich dann irgendwie durcheinander geraten. Aber ich sehe jetzt auch keine Lücke dabei. Auch nicht, wenn ich noch mal bei den Folgen lese was war. Das Finale habe ich gesehen. Hm. Seltsam. Aber dann bin ich ja jetzt auf dem Laufenden, denke ich.

Die nächsten zwei Folgen sind dann jetzt schon bis 19.04. online. Da hab ich jetzt etwas Luft, denke ich. Mal schauen ob ich am Osterwochenende überhaupt irgendwie was gucken kann. Ob das Internet mit macht.

Freitagsfüller 240: Von Listen, Beastmaster und Einkaufen

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

1.  So langsam geht mir einkaufen oft nur auf die Nerven. Nach dem ersten Laden hab ich dann schon keine Lust mehr.

2.  Momentan ist alles ein ewiges hin und her und genau deshalb ist es gut, dass bald erst mal wenigstens ein paar Tage frei sind, damit ich mal ein wenig abschalten kann.

3.  Mein Gefühl sagt mir, dass ich heute nicht so viel schaffen werde.

4.  Hier ist es noch nicht richtig grün.

5.  Ich habe eine Schwäche für alles mögliche. Vor allem für meine Hobbys. Lesen, schreiben, Musik hören, Bücher kaufen, Musik mittlerweile wieder. Listen schreiben. Oh, ja. Listen schreiben ist gut. .

6.  Ich freu mich über alle Kommentare.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich ein oder zwei Folgen Beastmaster, morgen habe ich geplant, vermutlich endlich mal zu putzen und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Follow Friday 32: Film oder Buch?

Heute gibts mal wieder den Follow Friday und ich bin auch mal wieder mit dabei.

Verfilmung und Buch – wenn ihr den Film zuerst schaut, lest ihr dann noch das Buch dazu, auf dem der Film beruht?

Kommt drauf an wie sehr ich den Film mochte und er mich interessierte. Hier mal Beispiele:

Buch gelesen:

Donna W. Cross – Die Päpstin

Da habe ich den Film tatsächlich im Kino gesehen. Bevor ich das Buch gelesen habe. Da hat mich die Story aber so interessiert und den Film fand ich so gut gemacht, dass ich schon auch das Buch lesen wollte. Ich fand es auch wirklich gut. Es ist dem Film sehr ähnlich.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Hab ich auch erst den Film geguckt. War immer gegen das Buch. Aber den Film fand ich so gut, dass er mich neugierig machte. Und so las ich das Buch doch. War gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht.

Snowden:

Auch hier hab ich erst den Film gesehen. Beim Buch war ich auch sehr unsicher, weil Biografien nicht meins sind. Hab mich aber doch ran getraut und das war überraschend gut geschrieben. Ich mochte es.

Buch nicht gelesen:

Wunder

Das ist jetzt ein Beispiel wo ich den Film ganz gerne mochte, aber das Buch interessiert mich jetzt nicht so. Dafür hat mich der Film nicht genug gereizt. Ich glaube auch das Buch wäre nicht so meins.

Die Insel der besonderen Kinder:

Ich fand das ganz interessant. Hatte auch mal überlegt das Buch zu lesen, aber irgendwie konnte ich mich nicht dazu durchdringen und glaube auch nicht, dass das was wird. Hier bleibe ich wohl beim Film.

Möchte das Buch lesen:

The Best of me – Mein Weg zu dir 

Hier hab ich den Film gesehen und möchte das Buch noch gerne lesen. Allerdings schiebe ich das immer wieder vor mir her. Ich mochte den Film, fand aber manches auch nervig und hab Angst, dass das dominiert. Dieses Jahr ist das Buch aber doch geplant. Bin schon neugierig.

Gibt bestimmt noch ein paar andere Beispiele wie diese, aber ich belasse es mal. Viel wahrscheinlicher ist es aber, dass ich zuerst das Buch lese und dann den Film dazu gucke.

Und wie ist das bei euch so? Kennt ihr meine Beispiele und wie fandet ihr sie?