SELF-STATEMENTS 1: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED: Filme

Ich habe mal wieder was bei Tarlucy entdeckt von Gena und mache nun auch hier mit.

1. Nach welchen Kriterien suchst du dir einen Film aus?

Schwierig. Meistens danach was ich hier rumstehen hab oder nach dem Fernsehprogramm. Ist es Teil einer Reihe, die ich mag? Ist es eine Wiederholung, was ich mag oder was ganz neues, was mich interessiert?. Ich gehe da nach dem worauf ich stoße, nicht wirklich durch Kriterien.

2. Schaust du alle Filme deines/deiner

Lieblingsregisseures/Lieblingsregisseurs 

Nein, denn mich interessieren die nicht so.

oder Lieblingsdarstellers/Lieblingsdarstellerin?

Nicht alle, ich lasse meistens ein paar aus, weil die mich nicht reizen. Aber von manchen habe ich tatsächlich ziemlich viele gesehen.

3. Lässt du dir gerne auch Filme empfehlen?

Hin und wieder, aber kommt recht selten vor.

4. Wie weit interessieren dich Filmbesprechungen?

Nur noch wenig. Ich schreibe meine Rezis und gut ist. Ich bespreche hin und wieder auch welche, aber dann nur bei welchen wo ich weiß was für einen Geschmack sie haben. Aber momentan kommt das tatsächlich eher bei Serien vor.

5. Kaufst du auch einmal aus dem Bauch heraus einen Film oder gehst dafür ins Kino?

Aus dem Bauch heraus kaufen nur noch selten. Meist guck ich vorher, was ich haben will. Ins Kino früher immer mal wieder, aktuell seit über einem Jahr nicht mehr.

6. Wie wichtig ist dir der Titel?

Eher unwichtig.

7. Womit kann dich ein Filmposter begeistern?

??? Dafür interessiere ich mich kaum noch.

8. Wo und wann schaust du am liebsten Filme?

Abends auf dem Sofa.

9. Brichst du Filme auch mal ab? Wenn ja, wann und warum?

Kann schon sein, aber kann mich an den letzten nicht erinnern. Wenn er mir gar nicht zusagt, weil er mir so unsypathisch ist oder ich die Darsteller nicht mag.

10. Schaust du manche Filme mehrmals?

Auf jeden Fall. Nicht alle, aber meine Lieblinge schon.

11. Identifizierst du dich eher mit makellosen oder fehlbaren Protagonisten?

??? Ich mag dieses identifizieren nicht. Die Charaktere müssen mir gefallen. Punkt. Aber eher mit den natürlichen.

12. Suchst du eine Darstellung der wirklichen Welt, oder flüchtest du in eine fiktive?

Ich gucke auch gern mal Fantasy, Superhelden usw.

13. Welche Stilmerkmale zeichnen deine Lieblingsregisseur*innen aus?

??? Achte ich nicht so drauf.

14. Ist es dir wichtig, dass schmerzhafte Themen humorvoll abgehandelt werden?

Nein, wenn es mich überzeugen kann ist alles okay. Humor kann nämlich auch nach hinten los gehen.

15. Fallen dir beim Film schauen auch einmal die Augen zu?

Nein, wenn dann macht es für mich keinen Sinn einen Film zu gucken.

16. Kannst du dich stets an das Gefühl erinnern, als du einen Film das erste Mal gesehen hast?

Nein, oft ist das sehr lange her. Da muss es schon besondere Hintergründe haben.

17. Welcher Film hat dich zuletzt maßlos enttäuscht?

Letztes Jahr: Table 19 Liebe ist fehlgeschlagen. Der war so schwach.

18. Welchen Film hast du zuletzt gekauft (Bluray, Digital, VHS, etc.)

Keine Ahnung. Ist lange her. Geschenkt bekommen zu Weihnachten: Der Fall Collini und den hab ich auch noch nicht geguckt. Kannte ich aber vom Kino her schon. Sonst nur gekauft zuletzt die 6. Staffel Once upon a time auf DVD. Collini auch auf DVD.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

13 Responses to SELF-STATEMENTS 1: THE IMPORTANCE OF BEING ASKED: Filme

  1. Wortman says:

    Ich kaufe nichts mehr blind.
    Ich schau momentan am Liebsten am PC meine Sachen an 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Rina says:

    Ich hab früher mit meiner Freundin im Kino immer die abgelegten Filmplakate für 50 Pfennig gekauft. Heute interessieren sie mich eigentlich auch nicht mehr so….ich registriere, dass sie hübsch sind – aber es ist kein Ausschlaggebender Punkt den Film zu schauen…beim Buch schon anders.

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu, sehr cool, danke fürs mitmachen und schöne Antworten. Ich heiße übrigens Gina nicht Gena 😀
    Wünsche dir einen schönen Abend 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: