9-1-1, Lone Star: Staffel 1 Folge 7 + 8

Die erste Folge ganz gut. Billy Burke war ja auch wieder dabei.

Ich werde nie ein Owen Fan sein. Er ist zu eitel und was er tat um anzugeben war einfach mies. Aber immerhin versucht er das jetzt wieder gut zu machen. Das kaufe ich ihm sogar ab.

Dafür fand ich Judd ganz gut. Ihm scheint das Team jetzt wichtig zu sein und er setzt sich für sie ein. Das war nicht immer so. Er entwickelt sich langsam. Ich dachte von Anfang an er hat Potential.

TK fand ich auch gut. Wie er sich um Owen sorgte und so das war echt.

Die zweite Folge fand ich ziemlich gut. Gerade auch TK war da Klasse. Da kam ja der Hund in die Wache und mir war klar dass der Hund nicht sein eigentliches Problem war. Ich fand ihn da sehr Gefühlvoll und echt. Auch er hat viel Potential.

Sogar Owen Fans ich da Mal besser denn da zeigte er wirklich Mal gefühl und wirkte nicht so machohaft wie sonst.

Die Fälle waren auch besser. Das mit dem Kind mit den Schlangen und dem verwirrten Mann fand ich Mal gut gemacht.

Und oh nein. Jetzt ist TK im Krankenhaus. Gerade wo es Mal richtig gut würde das geht doch nicht. Die 2. Folge hat mir wirklich Mal gefallen.

Jetzt noch eine Woche. Dann ist es geschafft.

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: