Momentaufnahme 5: Mein Früheres ICH

Heute gibts wieder eine Aufgabe zu dieser Aktion und die ist gar nicht so leicht.

Welchen Rat würdest du deinem jüngeren Ich geben?

Das ist nicht so leicht. Vermutlich mehreres.

Sei bei Menschen zwei mal hin ob sie wirklich so sind wie sie sich geben. Der Schein trügt hin und wieder doch.

Das musste ich leider erfahren. Da glaubt man Menschen zu kennen und im wesentlichen ist das auch so, aber dann sind sie doch nicht das, was man von ihnen hält und wenn man sie wirklich kennt ist es doch alles etwas anders. Das find ich so schade.

Schätze die Menschen, die du um dich hast und magst und nicht die, die du gerne mögen würdest oder als Freunde haben würdest.

Kennt das wer. Es gibt Menschen, wo man gerne mehr mit zu tun hätte, aber es ergibt sich einfach nicht oder passt nicht. Ich bin eine Träumerin, aber mittlerweile auch sehr realistisch. Ich nehme lieber das was ich habe. Ich halte sowieso nichts davon was erzwingen zu wollen.

Schreib Leselisten/ Flim- und Serienlisten so genau wie möglich

Leider hab ich die erst so richtig ab etwa 2010 – 2012. Deswegen find ich es schade, dass ich das von früher nicht habe. Ich finde es immer wieder spannend wann ich was gelesen oder geguckt habe und auch weitere Notizen dazu.

Speichere deine Fotos vorab auf einem sicheren Datenträger. Genau wie Daten und ähnliches wichtiges vom Computer.

Ich hatte mal meine Festplatte kaputt und da waren Fotos drauf, die mir jetzt fehlen. Auch Listen, die jetzt nicht mehr vollständig sind.

Und vieles mehr. Was habt ihr heute gewählt?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

22 Responses to Momentaufnahme 5: Mein Früheres ICH

  1. Wortman says:

    Der Alptraum einer pautten Festplatte… 4 GB Musik weg 😦
    Deinen Punkt 2 sollten sich mehr auf die Fahne schreiben.

    Gefällt 1 Person

  2. Nr. 2 kenne ich nicht, aber Nr. 4 kommt mir bekannt vor!

    Gefällt mir

  3. Rina says:

    Ja – Datenspeicherung – das ist ein guter Rat…..wer hat nicht schon kaputte Festplatten oder auch CDs die sich nicht mehr einspielen lassen.

    1 und 2 bin ich absolut bei dir. Trau, schau, wem…oder wie der Spruch geht.

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Genau. Ich hab aber heute auch noch nicht alles aktuell, weil ich es einfach nicht schaffe, aber das meiste schon. Ja, ist schon manchmal traurig mit zwei und drei.

      Gefällt mir

    • Rina says:

      Ich komm auch nicht immer hinter her – manchmal verschieb ich es einfach und dann fluche ich, wenn es ein Missgeschick gibt.

      Ich finde auch, dass es schade ist, dass man nicht mehr so unbedarft an Bekannte und Freunde geht….irgendwie machen einen die schlechten Erfahrungen einfach Misstrauisch.

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      genau. Ich bin wie gesagt recht aktuell, aber ich nehme jetzt auch immer Sticks. DVDs ist ja auch unsicher ob es das irgendwann noch gibt. Viele PCs haben schon gar kein Laufwerk mehr. Finde ich schade.

      Ja, echt schade. Ich bin ja eigentlich von Natur aus misstrauisch, aber wenn ich neue Leute kennen lerne doch immer erst mal recht offen. Nur hinterfrage ich auch gedanklich viel. Ist echt schade.

      Gefällt mir

    • Rina says:

      Ich hab noch so ein externes Laufwerk – aber ich arbeite auch mehr mit Sticks – aber auch noch mit Festplatten…riskant ist irgendwie alles – aber wie oft soll man Sicherungen machen??

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      ich auch. Die ist aber voll. Also die extrerne. Ja, stimmt. Am sichersten find ich noch DVDs, aber halt nicht langlebig.

      Gefällt mir

    • Rina says:

      Leider….aber es gab bisher noch nie was langlebiges. Videokassetten, oder Musikkassetten sind ja auch so oft kaputt gegangen.

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      ja, stimmt.. Und vieles veraltet auch irgendwann und gibts dann nicht mehr.

      Gefällt mir

    • Rina says:

      Ja – irgendwann sind Sticks und Festplatten auch veraltet. Es gibt ja jetzt schon viel, was man in der Cloud speichern kann – das ist dann wohl die nächste Generation

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Genau. Deswegen mache ich ja jetzt Fotobücher. Selbst wenn sie mal verloren gehen hab ich das meiste zumindest in Büchern. Auch nicht alles, aber viel.

      Gefällt mir

    • Rina says:

      Die wichtigsten – denn dafür hast du sie ja ausgewählt…

      Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: