Serienrezension: The Royals: Staffel 1 + 2

 

Story: 1 +

Der Prinz, der König werden sollte ist tot. Das Königshaus trauert. Auch so geht dort alles drunter und drüber. Liam wäre jetzt der Nachfolger des Postens seines Bruders. Aber kommt es wirklich so? Und was passiert alles so bei den Royals? Ist Liam fähig den Posten seines Bruders einzunehmen? 

Eigene Zusammenfassung

Beste Charaktere männlich/ Beste Schauspieler männlich:

Hier muss ich einfach mehrere nennen, da es da einige tolle gab.

Prinz Liam Henstridge – William Moseley


Am Anfang war ich ja eher skeptisch ihm gegenüber. Er war schon sehr strange und ich wusste nicht, ob ich ihn ernst nehmen konnte. Aber er wurde noch sehr ernst und gerade diese Seite mochte ich sehr gerne an ihm. Sogar verdammt gerne. Er wurde dann sogar mein Liebling in Staffel 2, da er sehr gefühlvoll und echt ist. Er ist so natürlich und verstellt sich nicht und wirkt dabei auch noch sehr charismatisch und sympathisch.

William mochte ich ja von Anfang an total gerne. Er spielt Liam einfach so toll und passt so gut zu ihm. Er ist so ein smarter, charismatischer Typ und wegen ihm habe ich die Serie erst angefangen. Er ist einfach süß und kann mich immer wieder begeistern.

Nick Roane – Tom Ainsley

Nick kam ja nur kurz vor, aber er hat mir von Anfang an gefallen. Er war einfach so offen und lieb und es war toll wie er sich auf Anhieb mit Ophelia verstand. Er war einfach ein Lieber und sehr sympathisch und ich konnte gut mit ihm mit fiebern.

Tom fand ich aber auch klasse. Er spielte Nick so toll und brachte ihn so toll rüber. Ich hab ihn sofort in mein Herz geschlossen und hätte gerne noch mehr von ihm gesehen. Schade, dass er nur so kurz dabei. war.

Beck – Andrew Cooper

Beck mochte ich ja auch unheimlich gerne. Er war so ein lieber und hatte auch so ein ruhiges Wesen. Und er liebte vom Herzen. Das mit dem verheiratet sein fand ich zwar komisch und auch dass das mit ihm und Elinor so schwierig war, aber ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen. Er ist schon ein Charakter zum Träumen und mit Herz und hat einfach was. 

Andrew mochte ich auch ziemlich gerne. Er spielte Beck echt toll und konnte mich wirklich mitreißen. Dabei hatte er nur einen Nebencharakter und war nicht mal direkt mein Typ. Er war einfach toll.

James Hill – Rocky Marshall 

Der war auch klasse. James hat es mir ja angetan.  Ich mag James lockeren Sprüche und seinen Umgang mit Elinor und Jasper. Er ist witzig, locker und sympathisch, hat aber auch ernste Momente. Er war einfach ein toller Charakter, den ich direkt in mein Herz geschlossen habe.

Rocky fand ich auch irgendwie toll. Er spielte James so toll und brachte ihn so toll rüber. Irgendwie war er mir direkt sympathisch, obwohl er mir sonst vermutlich nicht mal aufgefallen wäre. Er ist einfach irgendwie toll.

Jasper Frost – Tom Austen

Jasper ist ja auch so eine Sache. Er hatte was, aber am Anfang wurde ich nicht richtig warm mit ihm. In der 2. Staffel war er mir dann sympathischer und nicht mehr ganz so mysteriös. Er wirkte immer noch etwas unnahbar, aber ich fand es toll wie er mit Liam zusammen arbeitete. Und auch wie er sich reinhängte um Elinor zurück zu gewinnen war toll. Irgendwie mochte ich ihn ja schon.

Schwächste Charaktere männlich: Cyrus Henstridge

Cyrus mochte ich ja gar nicht und das änderte sich auch nicht. Ich fand ihn einfach nervig und ätzend. Ich habe mich dran gewöhnt und find ihn nicht mehr so schlimm wie am Anfang. Aber er bleibt unsympathisch. An ihm ist nichts schönes dran. Ich hab keine Ahnung wie man so jemanden mögen kann.

Schwächste Schauspieler männlich: Jake Marshall

Jake war aber auch nicht mein Ding. Ich konnte mit dem nichts anfangen. Der war einfach schmierig und schleimig. Er war nicht mein Typ und hatte auch kein Stil. Er ist langweilig und konnte mich nicht überzeugen.

Beste Charaktere weiblich: Ophelia Pryce

Das ist doch recht eindeutig. Ich mochte Ophelia von Anfang an super gerne. Sie war einfach so eine Liebe und auch wenn sie teilweise etwas schräg wirkt war sie doch die bodenständigste von allen. Neben Liam. Sie war einfach sympathisch und ich mochte ihre offene und ehrliche Art. Ich habe sie wirklich gerne verfolgt. 

Beste Schauspielerin weiblich: Merritt Patterson

Merritt mochte ich auch total gerne. Sie konnte mich gleich überzeugen. Sie war schon eine Süße und hat Ophelia ganz toll gespielt. Sie war mir von Anfang an sympathisch und konnte mich mitreißen. Sie hatte einfach was und ich fand es schade als sie ausstieg.

Schwächster Charakter weiblich: Grand Dunchess Alexandra of Oxford

Ich dachte erst das ist nicht ganz eindeutig, aber sie fand ich wirklich furchtbar. Die ging echt über Leichen um an ihr Ziel zu gelangen. Das war selbst Helena zu viel. Das ist auch einfach zu krass. Dabei wirkt sie erst noch recht harmlos, wenn auch nicht so sympathisch.

Schwächste Schauspielerin weiblich: Joan Collins

Die konnte mich irgendwie nicht so überzeugen. Vielleicht lag das mit an ihrer Rolle, aber auch die Schauspielerin lag mir nicht so. Sie interessierte mich aber auch nicht so gut.

Meine Meinung: 

Am Anfang wusste ich nicht wirklich, was ich von der Serie halten sollte. Sie war schon sehr schräg und ich fand es erst recht nervig. Aber die Serie hat sich weiter entwickelt. Selbst unsympathische Charaktere wurden mir zumindest ansatzweise sympathisch. Wie Helena und Elinor war mir dann sogar recht sympathisch bis sehr sympathisch. Aber besonders Liam mochte ich dann ziemlich gerne und auch Jasper hatte was. Außerdem mochte ich das enge Verhältnis zwischen Liam und Elinor sehr. Außerdem mochte ich auch die Seriencharaktere Nick und Beck einfach sehr. Auch Jasper hat was. Die Serie hat einfach was und macht süchtig.

Bewertung: 4/5 Punkten

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: