Self-Statements 11: Misch

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Mit welchem Gedanken bist du heute aufgewacht?

ich bin müde von gestern.

2. Glaubst du an Reinkarnation bzw. hast du schonmal den Gedanken/Gefühl gehabt schon einmal gelebt zu haben? Wenn ja, wer warst du und wann hast du gelebt?

Äh, nein. Nicht wirklich. Ich mag den Gedanken irgendwie, dass nicht alles weg ist, wenn man stirbt, aber ich glaube ich bin zu realistisch veranlagt.

3. Wie wichtig ist dir die Meinung anderer über dich und dein Leben?

Ich hätte jetzt gesagt unwichtig. Es ist mein Leben. Aber das stimmt nicht so ganz. Die  Meinung meiner Familie ist mir natürlich schon wichtig.

4. Mit welcher Person (real oder fiktiv) würdest du gerne einmal einen Tag/Monat oder ein Jahr deines Lebens tauschen? Und warum?

Puh, schwierig, ich nehme wenn natürlich fiktiv, aber das ist dennoch sehr schwer. Oder nehme ich doch eine reale? Ach, keine Ahnung. Das ist so schwer die Auswahl. Wie soll ich mich da entscheiden? Mein erster Gedanke galt natürlich Harry Potter. Wer will nicht einmal in Hogwarts sein? Dann fallen mir diverse Serien ein. Davon vielleicht was. Outlander könnte ich mir vorstellen. Vielleicht mal eine Tag in Claires Leben, aber halt mit Claires Fähigkeiten. Das wäre schon cool.

5. Gibt es ein Erlebnis welches du gern wiederholen würdest? Welches wäre das?

Ich könnte jetzt natürlich was persönliches nehmen, denn da gabs schon viele schöne Momente. Oder auch Urlaube und so. Da gibts immer was. Aber ich entscheide mich für das hier:

18.11.98 Starlight Express.

Da waren wir von der Schule aus und das Datum ist einfach so hängen geblieben.

Das war so schön. Wir waren da Abends und Starlight Express war wirklich richtig klasse. Ich fand das so gut gemacht und auch die Musik hat mir wirklich gut gefallen. Das war schon wirklich toll. Das würde ich genau so noch mal machen, denn das war ein toller Ausflug. Es war im Winter. Als wir nachmittags losgefahren sind schneite es und als wir nachts wieder kamen lag bei uns Schnee. Im November. Ach, das war einfach toll. Ich liebe Starlight Express und erinnere mich noch heute gerne daran.

6. Einmal angenommen du gehst in eine Diskothek, welche deinem Musikgeschmack entspricht, wärst du eher der Typ der an der Bar abseits dem bunten Treiben zusieht, oder eher der „Hotspot“ welcher in der Menge badet?

Abseits der Bar auf jeden Fall. Weiß aber nicht wan ich zuletzt in einer Diskothek war. War noch nie so mein Ding.

7. Versetzen wir uns in die Zukunft. Die Technologie zum einklinken des Gehirns in einen Computer/Internet ist massentauglich. Würdest du dir diese Technologie implantieren lassen?

Keine Ahnung. Dazu müsste man wissen, was wäre, wenn man es nicht tut.

8. Du stehst im Supermarkt an der Kasse, die Schlange ist lang, du stehst dezent unter Zeitdruck. Hinter dir drängeln sich die Leute und nörgeln. Da siehst du eine Ältere Dame, welche recht wenige Waren in ihrem Wagen hat, und scheinbar mit dem Trubel überfordert ist. Würdest du sie vor lassen, auch wenn du dann dem Gemecker der anderen hinter dir ausgesetzt bist?

Das wird mir nicht passieren, da ich immer genug Zeit einplane. Und wenn ich wenig Zeit hab kaufe ich auch nicht so viel. Also vorlassen.

9. Wie stehst du zu „beeinträchtigen“ Menschen?

Ist das eine ernst zu nehmende Frage? Ich enthalte mich. Gehöre selbst dazu.

10. Es gibt die These, dass Pflanzen besser wachsen wenn man sich mit ihnen unterhält. Was denkst du darüber?

Aha.

11. Wenn du ein/e Künstler/in wärst, welche Form der Kunst würdest du ausüben?

Kreatives Schreiben. Falls das dazu zählt. Sonst malen vermutlich. Aber da hab ich gar kein Talent. Vielleicht auch Musik.

12. Zähle mir 5 Aspekte auf die du an dir selbst schätzt.

meine Kreativität
Ich kann gut zuhören
Meine Geduld
Meine Ruhe
Meine lockere Art

13. Glückwunsch! Du bist Regisseur:in! Wen deiner MP Freund:innen castest du und für welche Rolle?

???

14. Sei eine Dichter:in, und lass uns alle teilhaben. Versuch dich an einem kleinen Vers. Den Inhalt überlasse ich dir (ebenso wie die Sinnhaftigkeit 😉 ).

Dichtern ist nicht meins.

15. Lass uns noch kurz über Mythologie sprechen. Welche übt die meiste Faszination auf dich aus?

Hm, dass das schon so alt ist und die Welt, die dahinter steckt. Das hat einfach was.

16. Hast du ein „unnützes Talent“? Wenn ja welches?

keine Ahnung. Hat das jemand? Talent ist Talent.

17. Welcher Song würde am besten deinen Tag beschreiben?

Keine Ahnung, aber am ehesten dieser. Da fand ich den Text schon immer sehr passend.

18. Schau dir den Fragebogen deiner Vorkommentator:innen an und sage mir was du über ihn/sie/div denkst anhand der Antworten.

???

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

4 Gedanken zu “Self-Statements 11: Misch

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s