Serienmittwoch 289: Welches sind eure liebsten Buchverfilmungen?

Heute gibt’s wieder eine neue Frage von mir. Seit mit dabei und beantwortet sie mit mir zusammen. Diesmal ist es ein wenig Serien und Film gemischt, da ich nur wenige Serien aufgelistet habe.

Corlys Serienmittwoch

Was sind eure liebsten Buchverfilmungen?

Filme:

Nicholas Sparks – Mit dir an meiner Seite

Hier mag ich beides. Buch und Film. Ich mag da sogar am liebsten verschiedene Dinge. Im Buch mochte ich lieber die Story zwischen Ronnie und ihrem Vater. Im Film eher das zwischen Will und Ronnie. Aber der Film war schon echt gut gemacht und ich mochte das Setting und die Schauspieler.  Der Film ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Auch das Buch mochte ich wirklich gerne.

Stephenie Meyer – Seelen

Ich brauchte erst ein paar Anläufe, aber mittlerweile mag ich ihn total gerne. Ich mag auch mittlerweile die Schauspieler. Vor allem Jake Abel. Aber auch das Höhlensystem war gut gemacht.

Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Noch ein Sparks. Könnte da auch noch mehr nennen. Aber diese hier hat mir auch gut gefallen. Ich fand die Schauspieler aber auch toll und die Story hatte was. Das hat mir sofort gefallen.

JKR – Harry Potter

Harry Potter finde ich immer noch klasse.  Er gehört immer noch zu meinen Lieblingen. Die Umsetzung ist einfach grandiös und die Schauspieler klasse. Und die ganze Magie ist so toll dargestellt. Von den Settings will ich gar nicht anfangen. Die sind einfach traumhaft.

Tolkien – HDR

Die HDR-Verfilmung ist auch echt klasse.  Die Schauspieler sind aber auch toll. Aber auch die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Die Settings sind toll und das drum herum auch. Die Filme waren einfach gut.

 

Veronica  Roth – Die Bestimmung

Die mag ich ja auch als Verfilmung. Die Schauspieler sind gut gewählt und sie ist gut umgesetzt. Mir hat es gefallen.

Donna W. Cross – Die Päpstin

Die Päpstin finde ich klasse. Ich fand die Umsetzung so gut gemacht. Außerdem waren die Schauspieler toll. Ich finde auch die Story wirklich interessant.

Cassandra Clare – City of Bones

Die Verfilmung mochte ich hier sogar lieber als die Bücher. Ich fand die Schauspieler aber auch gut. Außerdem fand ich die Umsetzung auch gut gemacht.

Cornelia Funke – Tintenherz

Den Film mag ich ja auch ziemlich gerne. Deswegen fand ich es auch schade, dass er nie weiter verfolgt wurde. Ich fand die Umsetzung ziemlich gut.

Christopher Paolini – Eragon

Auch diesen Film mochte ich sehr gerne. Ich mochte aber auch schon immer die Geschichte rund um Eragon. Außerdem sind die Schauspieler gut gewählt. Der Film hatte schon was.

 

Serien

Diana Gabaldon – Outlander

Die Outlander-Verfilmung finde ich klasse. Wobei ich als erstes die Serie geguckt habe. Die Bücher kamen erst später. Aber die Serie ist einfach großartig und packend. Außerdem sind die Schauspieler auch richtig gut gewählt und harmonieren gut zusammen.  Ich mag die Serie unheimlich gerne, auch wenn sie oft konfuß ist.

Kass Morgan – The 100

So eine richtige Buchverfilmung ist es zwar nicht, aber ich nehme sie trotzdem mal dazu. Ich mochte die Serie ja sehr gerne, auch wenn mich nicht immer alles überzeugen konnte. Aber die Schauspieler haben mir richtig gut gefallen. Und die Charaktere überwiegend auch. Die Serie hat schon was, auch wenn ich teilweise schon drüber nachgedacht habe abzubrechen. Habe es aber dann doch nicht gemacht. Dafür hat es mich zu sehr interessiert und ich habe die Serie zu lange begleitet.

 

Und was habt ihr so heute gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

Was guckt ihr so?

Beastmaster: Staffel 3: Folge 17 + 18

Die Folgen fand ich diesmal nicht ganz so gut. Sie waren auch ein wenig nervig. Das fand ich etwas schade.

25 km/h

Den fand ich überraschend gut. Ich hatte ja schon gutes drüber gehört, war aber skeptisch. Aber er war wirklich gut und witzig und hatte was.

Beastmaster: Staffel 3 Folge 20/63

Heute hab ich dann die zweite Folge gesehen. Jetzt sind es noch zwei Folgen dann ist Ende. Komisches Gefühl.

Das war nur wieder eine Zwischenfolge. Was wäre, wenn. Aber schon interessant gemacht, wenn auch etwas gruselig.

Das alle gegen Dar waren war natürlich hart. Gerade auch bei Arina tat es weh und besonders auch an Tao. Aber ich glaube Tao würde immer Dar zur Seite stehen. Egal wie er entscheidet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er so ist. Er hat immer zu ihm gehalten und kennt ihn am besten. Auch bei Arina könnte ich es mir nicht mehr vorstellen, aber schon eher.

Aber schon eine gruselige Vorstellung, wenn Zad gewinnt. Das wäre richtig übel. Der kennt nämlich wirklich keine Gnade.

Cool fand ich auch, dass noch mal das Mädchen dabei war. Ich weiß gar nicht mehr wie sie heißt, kann mich aber noch an sie erinnern. Ich mochte sie.

Nur noch nächste Woche. Dann ist es vorbei. Komisches Gefühl.

10 Fragen 10 Antworten 1

Heute habe ich diese Aktion bei Tarlucy entdeckt und da bin ich doch auch mal mit dabei.

  • Was magst Du lieber: Gelb oder Rot?

Gelb. Ich mag das Sonnengelb.

  • Weshalb sind die Narzissen gelb?

Keine Ahnung.

  • Hast Du schon einmal einen Fisch gefangen?

Nein.

  • Spielst Du gern Wolkenraten?

Ja, schon. Kommt manchmal interessantes bei weg.

  • Was ist deine liebste Jahreszeit? Weshalb?

Ich hab keine. Ich mag alle Jahreszeiten. Den Winter mit dem Schnee, im Frühjahr blüht alles so schön, den Sommer mit den schönen Tagen und den Herbst mit den bunten Blättern, aber wenn ich wählen müsste vermutlich das Frühjahr.

  • Trägst Du eher Stiefel oder andere Schuhe?

Am meisten trage ich Turnschuhe. Stiefel im Winter mehr, aber lieber feste Schuhe mitterweile.

  • Rucksack oder Handtasche?

Eher Handtasche. Hab so eine große. Da passt alles klein. Aber wenn ich länger unterwegs bin ist Rucksack bequemer.

  • Magst Du lieber warmes Mittagessen oder reichen Dir belegte Brote o.ä.?

Ehrlich gesagt brauche ich nicht immer warm. Brote geht auch gut. Oder Toast. Man kann so viel daraus machen. Aber ich mag beides.

  • Bist Du eher der Musik- oder der Büchertyp?

Büchertyp. Musik mag ich auch, aber ich lese lieber und dafür brauche ich Ruhe.

  • Was magst Du lieber: Fragen oder Antworten?

Schwierig. Keine Ahnung. Beides. Aber ich finde es oft schwierig Fragen von anderen zu beantworten mit denen ich so gar nichts anfangen kann, weil mich die Themen nicht reizen oder interessieren. Oder die ich allgemeiner gestellt durchaus beantworten könnte.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Filmrezension: 25 km/h

Story: 1 +

Georg und Christian sind Brüder, aber sie sind sehr verschieden. Als Christian zur Beerdigung ihres Vaters kommt ist Georg ziemlich sauer. Doch dann entdecken sie eine alte Karte, die sie als Jugendliche entworfen hatten. Sie beschlossen die Tour mit ihren Mofas spontan zu machen, doch was für Auswirkungen hatte diese Reise auf sie?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +(+)

Georg Schneider: Bjarne Mädel: 1 +

Georg mochte ich schon ganz gerne, auch wenn ich ihn nicht überragend fand. Er war schon lustig, aber auch traurig veranlagt. Aber er regt seinen Bruder auch zum Nachdenken an und das fand ich gut.

Bjarne fand ich ganz gut, wenn auch nicht überragend. Aber er hat seine Rolle schon echt gut und witzig gespielt.

Christian Schneider – Lars Eidinger: 1 +(+)

Christian fand ich ja irgendwie klasse. Ich fand er war so gut drauf. Seine gute Laune und seine Offenheit neues zu probieren steckten echt an. Aber er war auch sehr gefühlvoll, wenn auch sehr schräg teilweise. Er wirkte so offen und frei und auch wenn es manchmal so wirkte war ihm nicht alles egal. Er hatte einfach was und konnte mich irgendwie mitreißen.

Lars mochte ich ja schon ziemlich gerne. Er spielte Christian aber auch unglaublich gut. Er spielte ihn so energiereich und sympathisch, obwohl er eigentlich gar nicht mein Typ war. Aber er hatte einfach was und konnte mich überzeugen und ich habe ihn sehr gerne in der Rolle gesehen.

Tanja – Sandra Hüller: 1 (+)

Tanja fand ich okay, aber nicht überragend. Sie war aber auch etwas unscheinbar und so ganz verstanden hab ich sie nicht. Sie war mir eigentlich sogar relativ egal.

Sandra fand ich okay, aber nicht überragend. Ich fand sie etwas unscheinbar.

Ute – Sandra Hüller: 1 (-)

Die war mir ja nicht ganz geheuer. Ich fand sie recht seltsam. Und ich habe sie auch nicht so verstanden. Sie war einfach seltsam.

Sandra fand ich ganz okay, aber nicht überragend. So richtig viel konnte ich mit ihr nicht anfangen, aber sie war mir auch recht egal.

Ingrid – Alexandra Maria Lara: 1 +

Ingrid mochte ich ganz gerne. Sie war schon eine Liebe. So viel kann ich aber zu ihr auch nicht sagen. Sie kam recht wenig vor.

Alexandra mag ich ja sehr gerne. Sie spielte Ingrid auch sehr gut, auch wenn sie nur eine Nebenrolle hatte.

Willie – Jella Haase: 1 +(+)

Willie fand ich ja irgendwie süß. Sie hatte irgendwie was. Sie war auch etwas schräg und ihre Meinungen seltsam, aber sie passte zum Film.

Jella mochte ich hier ziemlich gerne. Sie spielte Willie auch toll und passte gut zu ihr. Ich fand sie hier echt süß.

Lisa – Jördis Triebel: 1 (+)

Lisa fand ich okay, aber auch nicht überragend. Ich fand sie auch etwas komisch und war mir nicht sicher was sie eigentlich wollte. Wirklich warm wurde ich mit ihr nicht.

Jördis habe ich gar nicht erkannt. Ich mag sie normalerweise sehr gerne. Hier ging sie aber etwas in der Menge unter, was auch mit an ihrem Charakter liegen mag.

Hantel – Wotan Wilke Möhring: 1 –

Hantel war natürlich gar nicht mein Ding. Der war einfach schrecklich. Und er war auch schon sehr krass drauf. Ich fand ihn doch recht übertrieben.

Wotan war aber auch nicht so mein Ding. Er war okay, aber ich fand ihn nicht überragend.

Konrad – Matti Schmidt-Schaller: 1 (+)

Konrad mochte ich eigentlich ganz gern.  Er war schon ein Lieber und ich war von seiner Fantasie beeindruckt. Er war schon süß.

Matti mochte ich sehr gerne. Ich fand er hat Konrad gut gespielt und passte gut zu ihm. Er hat mir schon gefallen.

Taxifahrerin – Sesede Terziyan: 1

Die fand ich ganz okay, aber auch etwas seltsam. Aber so viel kann ich zu ihr auch nicht sagen.

Sesede fand ich ganz okay, aber auch nicht überragend. Wie gesagt. Auch zu ihr kann ich wenig sagen.

Hantel Junior – Erik Mittelstaedt: 1 (-)

Den fand ich auch nicht so sympathisch, aber er kannte es halt nicht anders. Ich hätte ihn aber auch nicht gebraucht.

Pärchen/ Liebesgeschichten: 1 (+)

Die gabs hier ja nicht so richtig und das bisschen konnte mich leider nicht so überzeugen. Das war mir zu wenig.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auf jeden Fall da, denn der Film war schon witzig gemacht. Und ich habe schon mitgefiebert.

Störfaktor: 1 (+)

Manches war mir einfach zu schräg. Und auch dieses körperliche fand ich nicht so toll und das mit Hantel war mir auch zu krass, aber sonst war es schon gut gemacht.

Auflösung: 1 (+)

Die fand ich ganz gut, aber auch sehr offen. Da hätte man vielleicht mehr rausholen können.

Fazit: 1 +(+)

Ich mochte den Film trotz kleinerer Schwächen sehr gerne. Er war witzig gemacht und ich war wirklich positiv überrascht. Aber ich fand auch vor allem Christian richtig toll, aber auch die anderen waren überwiegend sympathisch und diese Reise mit den Mofas war schon gut gemacht und da kamen auch typisch deutsche Sachen mit bei. Das fand ich schon toll.

Bewertung: 4,5/5 Punkte

Self-Statement 5: Misch

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

  1. Wenn du für einen Tag in eine andere Person schlüpfen könntest, welche Person wäre das und warum?

Hatten wir das nicht schon so ähnlich? In eine reale Person, vielleicht ein Schauspieler oder so oder mal einen interessanten Beruf, der mir so völlig fremd ist, aber eigentlich sonst niemand bestimmtes.

2. Nehmen wir an, Du könntest eine Sache, die in deinem Leben gründlich schief gelaufen ist, ändern und diese zum Guten kehren: Welche wäre das?

??? Sowas hat doch jeder mal und jeder möchte was ändern. Ich wüsste jetzt aber nicht was. Es gehört irgendwie dazu. Vermutlich würde ich mit dem Wissen von heute was anders machen, aber als es so war hätte ich es genau so eben einfach gemacht. Wobei mir da schon eine Sache im Kopf rumschwebt.

3. Welches ist dein Lieblingstier?

Ach, da kann ich mich immer nicht entscheiden. Bär, Eichhörnchen, Eisbär, Eule. Selbst Mäuse find ich irgendwie niedlich. Ich bin nicht so ein Tierfan, aber mal zum angucken ist es schön. Es gibt viele schöne Tiere. Erdmännchen sind auch cool.

4. Bist du eher ein Mensch der öffentlichen Verkehrsmittel oder Autofahrer? Was magst du lieber?

Eigentlich lieber öffentlich, aber in der Corona -Zeit habe ich sie nicht benutzt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das die ganze Zeit mit Maske zu machen. Ich brauchte es auch noch nicht unbedingt wieder und vermeide es so weit es geht. Momentan also eher Autofahrer.

5. Bist du eher Gefühls- oder Kopfmensch?

Keine Ahnung, beides. Aber ich sehe es schon realistisch.

6. Welche Eigenschaft schätzt du an anderen Menschen besonders?

Viele. Das kann ich nicht so genau sagen. Ehrlichkeit vielleicht. Ich mag nicht, wenn man einem nur was vorspielt.

7. Du stündest vor Gott und dürftest ihm drei Fragen stellen, denn er könnte dir alles beantworten, was du immer wissen wolltest: Welche wären das?

???

8. Welches Buch hast du als letztes gelesen?

Lorraine Brown – Und dann war es Liebe

9. Hast du schon mal Pen & Paper RPG gespielt? Wenn ja, was so?

Nein. Nicht mein Ding.

10. Was hast du innerhalb der letzten zwei Stunden alles getan?

Gelesen, geschrieben, gegessen, PC

11. Trinkst du lieber aus einem Plastikbecher, einer Flasche oder einem Glas?

Aus einem Glas.

12. Wenn du ins Dschungelcamp müsstest, mit welchen (neun) Leuten wärst du gerne da?

Ich würde da nicht hingehen. Halte für totalen Mist. Dann lieber bitte was anderes.

13. Morgen ist Weltuntergang. Wie sieht dein Plan aus?

???

14. Bist du eher Stadt- oder Landmensch?

Landmensch, wobei ich auch schon in der Stadt gewohnt habe. Aber ich mag es ruhig und ländlich. Aber die Stadt hat auch Vorsteile.

15. Welchen Film hast du als nächstes vor im Kino zu sehen?

Keine Ahnung. Nichts geplant

16. Wie schläfst du am schnellsten ein?

Wenn ich per Kopfkino Geschichten ausdenke.

17. Wenn du einen beliebigen Beruf wählen könntest, den du ab jetzt machst, was würdest du tun?

Autorin vermutlich, aber ohne Bedingungen.

18. Mit welchem Stift würdest du am liebsten malen/schreiben?

hm, ich benutze viele Stifte, am liebsten schreib ich aber mit Kulis und am liebsten malen mit Buntstiften.

19. Hattest du als Kind ein Lieblingskuscheltier?

Auf jeden Fall. Mein Hase Charlie. Der war einfach toll.

20. Wie sieht für dich die Welt der Zukunft aus?

Ich denke es wird von der Klimaerwärmung her noch zu heftigeren Unwettern kommen. Etwas dystopiemäßig vielleicht auch. Und auch vom Technik gibts sicher noch viel mehr Fortschritte.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?