Filmrezension: Der perfekte Ex

Story: 1 +

Ally war schon mit vielen Männern zusammen, aber es war nie der Richtige dabei. Jetzt findet sie, dass sie eine richtige Beziehung braucht. Dazu will sie all ihre Ex noch mal treffen um zu sehen ob einer von ihnen nicht doch der Richtige ist. Dabei soll ihr ihr Nachbar Colin helfen, aber wer ist Colin eigentlich? Ally lernt ihn näher kennen …

Charaktere/ Schauspieler: 1 +

Ally Darling/ Anna Faris: 1 (+)

Ally mochte ich schon ganz gerne. Sie war allerdings auch schon sehr schräg. Sie war sehr abgedreht und ihre Vorstellungen konnte ich nicht immer nachvollziehen. Trotzdem war sie schon lustig und sehr aufgeweckt. Sie hatte irgendwas, konnte mich aber nicht so ganz überzeugen.

Anna mochte ich schon sehr gerne. Sie spielte Anna auch toll und passte gut zu ihr.  So ganz überzeugen konnte sie mich aber nicht. Vielleicht lag das mit an ihrer Rolle.

Colin/ Chris Evans: 1 +(+)

Colin war schon sehr speziell, aber ich mochte ihn schon gerne. Auch wenn seine Vorlieben teilweise etwas seltsam waren. Aber er hatte auch ein gutes Herz und hat Anna schon gute Tipps gegeben. Und er hat es gut gemeint. Er war schon ein Lieber und gab sich dann echt Mühe. Er war aber schon auch etwas verwegen.

Chris Evans ist ja sowieso einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Ich gucke ihn mir so gerne an. Er hat diese Rolle auch wieder so toll gespielt. Ach, Chris Evans geht einfach immer, auch wenn man aus der Rolle etwas mehr hätte rausholen können, aber er hat sie schon witzig verkörpert.

Roger/ Joel McHale: 1 (+)

Roger mochte ich ganz gerne, aber er kam ja wenig vor. So richtig viel kann ich gar nicht zu ihm sagen. Er ist nicht so richtig in Erinnerung geblieben.

Genauso ist es auch mit dem Schauspieler. Er hat keinen großen Erinnerungswert und geht in der Menge unter, ist aber okay.

Rick – Zachary Quinto: 1 (+)

Rick war okay, aber auch nicht überragend. Er ging ein bisschen in der Menge unter. So wirklich ein Erinnerungseffekt ist nicht da.

Zachary war okay, ist aber nicht in Erinnerung geblieben. Es waren einfach zu viele ein wenig zu belanglose Nebencharaktere.

Simon/ Martin Freeman: 1

Simon hatte auch nicht wirklich einen Wiedererkennungseffekt. Seine Rolle war recht unscheinbar und fand ich auch eher schräg. Der Wiedererkennungseffekt lag beim Schauspieler.

Martin find ich okay, aber nicht überragend. Ich bin auch nicht sicher ob er so passend für die Rolle war. Ich find ihn doch recht unscheinbar. Mich kann er selten überzeugen.

Jerry Perry – Andy Samberg: 1

Den fand ich schon recht schräg. Er passte nicht wirklich ins Bild. Er war auch recht milchbubihaft, aber so viel kann ich auch gar nicht zu ihm sagen.

Andy fand ich ging so, aber überzeugen konnte er mich nicht. So viel kann ich aber auch nicht zu ihm sagen.

Tom Piper/ Anthony Mackie: 1 (+)

Tom fand ich ja schon etwas speziell. Er war auch etwas taktlos. Er war schon etwas komisch, hatte aber auch was.

Anthony mag ich ja ziemlich gerne. Er spielte Tom auch gut und passte gut zu ihm. Nur seine Rolle war nicht ganz meins.

Ava Darling/ Blythe Danner: 1

Die war schon ein bisschen schräg drauf. Sie war auch so negativ eingestellt. Und dass sie ihre Tochter so beeinflussen wollte war nicht in Ordnung. Sie war einfach etwas komisch.

Blythe mag ich ja schon sehr gern. Sie spielte Ava auch gut. Nur ihre Rolle war etwas komisch.

Mr. Darling – Ed Begley Jr.: 1 –

Den fand ich ja eher seltsam. So wirklich warm wurde ich mit ihm nicht. Er war einfach komisch.

Ed fand ich ging so, aber wirklich überzeugen konnte er mich nicht.

Eddie Vogel/ Oliver Jackson-Cohen: 1 +

Eddie mochte ich schon ganz gerne. Aber er legte zu viel Wert auf seinen Job und sein Ansehen. Er war schon ein Süßer, hatte aber gegen Colin keine Chance.

Oliver mochte ich ganz gern, aber ich fand ihn jetzt nicht so überragend. Er war ganz süß.

Dr. Barrett „Barry“ Ingold – Thomas Lennon: 1

Den fand ich ja auch etwas seltsam. So wirklich was zu ihm sagen kann ich auch nicht. Aber wirklich warm wurde ich mit ihm nicht.

Thomas fand ich okay, aber nicht überragend. Aber er spielte den Doctor ganz gut.

Dave Hansen/ Mike Vogel: 1 +

Dave mochte ich schon gerne. Er war auch irgendwie ganz süß, aber leider auch vergeben. Nur hatte er noch was und war noch mit am bodenständigsten.

Thomas mochte ich auch ganz gerne. Er spielte Dave auch gut und passte gut zu ihm, aber er stach nur wenig aus der Menge heraus.

Dicker Donald – Chris Pratt: 1 (-)

Den fand ich ja ziemlich unpassend und komisch. Er passte nicht so wirklich ins Bild. Keine Ahnung.

Chris fand ich ging so, aber er hat mich nicht wirklich interessiert.

Daisy Darling – Ari Graynor: 1 (+)

Daisy mochte ich ja schon ganz gerne. Sie war schon eine Süße. So viel kann ich aber auch gar nicht zu ihr sagen. Sie wirkte etwas blass und unscheinbar.

Ari mochte ich schon ganz gerne. Sie spielte Daisey auch gut und passte gut zu ihr.

Sheila – Eliza Coupe: 1 (+)

Sie geht ein wenig in der Menge unter. So richtig viel kann ich nicht zu ihr sagen. Sie ist recht austauschbar.

Eliza fiel nicht wirklich auf. Sie ging in der Menge unter und ich kann mich kaum bewusst an sie erinnern.

Eileen/ Heather Burns: 1 (+)

bei ihr kann ich eigentlich nur das gleiche sagen wie bei Sheila. Sie ging einfach etwas unter und blieb nicht in Erinnerung.

Auch zu Heather kann ich nicht viel sagen, da sie kaum in Erinnerung geblieben ist.

Jamie – Tika Sumpter: 1

Jamie kam noch etwas mehr vor als die anderen Freundinnen. Aber ich fand sie auch etwas komisch. Wirklich viel kann ich zu ihr auch nicht sagen.

Tika fand ich ganz okay, aber auch nicht überragend oder herausstechend. Ich kann kaum was zu ihr sagen.

Cara Perry – Denise Vasi: 1 (+)

Sie war auch ganz sympathisch, kam aber wenig vor. So wirklich was kann ich zu ihr nicht sagen.

Denise mochte ich auch ganz gern, aber ich kann wenig zu ihr sagen.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Ally und Colin: 1 +

Die mochte ich schon sehr gern zusammen. Sie harmonierten gut zusammen. Aber teilweise waren sie mir auch zu gewollt. Gerade am Anfang. Gerade auch Ally konnte mich hier nicht überzeugen. Colin fand ich dafür meistens ganz süß und am Ende waren dann beide ganz toll.

Ally und ihre Ex-Freunde: 2 –

Das fand ich schon sehr übertrieben. Sie war da auch gar nicht wählerisch. Zumindest kam es mir so vor. Es war schon sehr extrem.

Besondere Ideen: 1

Das war hauptsächlich das mit den ganzen Ex-Freunden. Das fand ich aber jetzt nicht so ganz überzeugend und etwas übertrieben. Aber es gab auch ein paar kleinere besondere Ideen. Wie mit den Figuren, die sie gemacht hat oder das mit der Basketballhalle. Die  mochte ich gerne. Und dann natürlich der Platz auf dem Dach.

Parallelen: 1 +

Ähnliche Filme gibts ja wie Sand am Meer. Mich hätte er ohne Chris Evans vermutlich auch nicht so interessiert. Der war schon gut gemacht, konnte mich aber auch nicht ganz überzeugen.

Rührungsfaktor: 1 (+)

Der war durchaus da, denn vor allem mit Colin habe ich schon mitgefiebert. Aber auch so waren da schon ein paar süße Sachen bei. Auch wenn ich nicht immer alles verstanden habe.

Störfaktor: 1 (+)

Das war die Sache mit den Ex-Freunden. Das war mir oft einfach zu übertrieben. Auch so fand ich Ally doch sehr gewöhnungsbedürftig. Da hätte man mehr rausholen können, auch wenn es ganz nett gemacht war. Auch so hatte der Film die ein oder andere Schwäche, die nicht so ins Bild passte.

Auflösung: 1 +

Die fand ich noch mal ganz süß. Aber auch hier hätte man etwas mehr raus machen können. Aber es war schon schön und rührend. Hach …

Fazit: 1 +(+)

Ich mochte den Film schon sehr gerne. Er war teilweise schon sehr süß. Aber ganz überzeugen konnte er mich nicht. Aber allein wegen Chris Evans lohnt es sich schon ihn zu gucken. Aber da waren auch ein paar wirklich süße Ideen bei und teilweise war es schon schön romantisch. Er war teilweise übertrieben und nicht immer meins, aber er hatte auch was.

Bewertung: 4/5 Punkte

 

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s