Lilly Lucas – New Promises

Story: 1 +

Izzy und Will sind beste Freunde, aber Izzy ist schon ewig in Will verliebt. Haben die beiden als Paar eine Chance oder werden sie ewig nur Freunde bleiben? Und was ist eigentlich mit dem Serienstar Cole, dem Izzy Skiunterricht geben soll?

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 +(+)

Izzy: 1 +

Ich mochte sie schon sehr gerne. Sie war eine Liebe und tat mir auch oft leid. Aber sie stand sich gerade am Ende auch oft selbst im Weg und machte es unnötig kompliziert. Ich konnte es zwar verstehen, aber irgendwann ist auch mal gut. Aber wie sie mit Cole zusammenarbeitete fand ich gut. Bis auf das Ende.

Will: 1+(+)

Den mochte ich ja schon ziemlich gerne. Er ist so ein sonniges Gemüt und so ein Lieber. Ich mag ihn so gerne, aber ganz überzeugen konnte er mich hier dann doch nicht. Er stand sich oft selbst im Weg und hätte einfach zu Izzy etwas offener sein können. Das passte nicht so zu ihm. Ich konnte es verstehen, aber es war auch etwas übertrieben.

Cole: 1 ++

Den mochte ich ja auch überraschend gerne. Er war so ein Lieber und er hat schon ein gutes Herz. Er war auch so ein Sonnenschein. Ich mochte auch seine Gespräche mit Izzy sehr. Das Ende mit ihm war dann blöd. Auch wenn ich es ihm nicht wirklich übel nehmen kann. Vor allem mit diesem offenen Ende. Ich denke er meinte es nicht böse und war nicht hinterlistig oder so.

Lena: 1 +(+)

Die mochte ich ja auch wieder so gerne. Sie war schon eine Liebe und unterstützte Izzy gut. Auch so war sie so lebensfroh, aber auch traurig. Sie war auf jeden Fall eine tolle Freundin.

Ryan: 1 ++

Den mochte ich auch wieder sehr gerne. Er war so ein lieber und Will auch ein guter Freund. Er kam natürlich weniger vor als im letzten Teil, aber immer noch genug. Es war toll wie begeistert er von der Serie war um die es ging und dass er wegen dem Ende nicht so nachtragend zu sein schien.

Liam: 1 ++

Den fand ich auch wieder sehr niedlich. Seine Sprüche waren auch immer cool. Besonders wegen einer Sache musste ich da echt lachen. Einfach goldig.

Kira: 1 +

Die mochte ich auch sehr gerne. Sie war schon eine Liebe. Allerdings kam sie recht wenig vor. So viel kann ich gar nicht zu ihr sagen.

Oliver: 1 (+)

Den mochte ich auch ganz gerne. Er war nur etwas blass. Ich kann nicht wirklich viel zu ihm sagen. Er wirkte aber einfach etwas verschroben.

Marissa: 2 –

Sie war mir nicht wirklich sympathisch. Sie war auch einfach so abwertend und zickig. Das fand ich irgendwie unnötig. Als wäre sie was besseres. Echt traurig.

Amy: 1 +

Sie war ganz sympathisch, kam aber wenig vor. So wirklich viel kann ich zu ihr nicht sagen.

Elias: 1 +

Bei ihm ist es das gleiche wie bei Amy. Ich kann wenig zu ihm sagen, aber er wirkte ganz sympathisch.

Alison: 1 +

Sie mochte ich auch sehr gerne. Sie schien alles in Griff zu haben und sehr freundlich zu sein.

Mr. Walsh + Mrs. Walsh: 1 (+)

Die beiden mochte ich auch ganz gerne. Ich kann aber auch nicht so viel zu ihnen sagen, auch sie kamen wenig vor. Die Mutter war aber irgendwie süß.

Pärchen/ Liebesgeschichten: 1 +

Will und Izzy: 1 +(+)

Ich mochte sie schon sehr gerne zusammen. Sie passten auch super zusammen. Aber sie standen sich zu  sehr selbst im Weg. Sie waren teilweise so steif und das fand ich sehr schade. So wirkte alles etwas gezwungen. Dabei haben die beiden das gar nicht nötig.

Izzy und Cole: 1 +(+)

Das war ja nicht wirklich was, aber ich hätte das mit denen fast besser gefunden. Ich mochte sie unheimlich gerne zusammen und es wurde ja zumindest was angedeutet. Ich mochte aber ihre gemeinsamen Gespräche und sie harmonierten einfach gut zusammen.

Lena und Ryan: 1 ++

Die beiden mochte ich auch wieder so gerne zusammen. Sie waren schon süß zusammen und es passte einfach. Allerdings wurden ein paar Probleme angedeutet, was ich schade finde.

Besondere Ideen: 1 ++

Das war ja der Ort Coal Valley und das mit Cole als Schauspieler. Das fand ich auch gut gemacht, auch wenn ich das Ende unglücklich fand.

Rührungsfaktor: 1 +(+)

Der war auf jeden Fall vorhanden. Ich habe sehr mit Izzy und Will und Cole mitgefiebert, auch wenn ich Izzy und Will nicht immer verstanden habe. Aber rührend war es auf jeden Fall.

Störfaktor: 1 +

Leider war mir das mit Will und Izzy oft zu steif. Da gab es auch zu viele unnötige Missverständnisse. Und Marissa störte auch. Und noch so ein paar andere Kleinigkeiten, aber so viel war es gar nicht.

Auflösung: 1 +

Die fand ich in Bezug von Izzy und Will noch mal ganz süß, aber da hätte auch noch etwas mehr kommen dürfen. Das mit Cole fand ich sehr schade.

Fazit: 1 +(+)

Ich mochte das Buch schon ziemlich gerne. Ich fand das mit Cole und der Serie toll gemacht. Auch das mit dem Skiunterricht und so. Das mit Will und Izzy konnte mich dagegen nicht ganz überzeugen. Das war mir zu steif und es gab zu viele Missverständnisse. Das fand ich sehr schade. Marissa hätte ich auch nicht unbedingt gebraucht. Und Izzy machte alles auch noch unnötig kompliziert. Das hat mir etwas den Lesespass verdorben. Aber ich bin dennoch wieder gerne nach Coal Valley zurück gekehrt und mag die meisten wirklich gerne.

Bewertung: 4,5/5 Punkten

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s