Meike Werstemeister – Der Wind singt unser Lied

Story: 1 (-)

Toni kommt nach Hause zurück um auf dem Ferienhof zu helfen. Doch sie hat sich dort nie wohl gefühlt und es herrscht immer noch Spannungen zwischen ihr und ihrer Familie. Kann sie diese Spannungen endgültig beiseite räumen und was ist eigentlich mit ihrer Mutter los?

Eigene Zusammenfassung

Hauptcharakter: Toni: 1 (+)

So wirklich warm wurde ich mit ihr nicht. Sie hatte gute Ansätze, war mir aber teilweise auch einfach zu kindisch. Vor allem Florian sollte sich immer nach ihr richten und sie seinem Bruder vorziehen. Sie versuchte wenigstens an ihre Schwester ran zu kommen, aber sie machte sich auch vieles leicht. Außerdem wirkte sie ein wenig langweilig. Auch das mit David hab ich nicht richtig verstanden.

Beste männliche Charaktere:

Mads: 1 +(+), Andy: 1 +, Christian: 1+

Mads:

Knuffig, goldig, einfach süß der Kleine.

Andy:

treu, warmherzig, lieb, unterstützt andere gern. Wäre für mich die bessere Wahl gewesen.

Christian:

Lieb, treu, will helfen und kriegt Caros Launen ab. Tat mir oft leid.

Beste Charaktere weiblich:

Da sticht keiner wirklich heraus.

Schwächste männliche Charkatere: David: 1 –

Mit dem konnte ich irgendwie nichts anfangen. Keine Ahnung, was die so toll an ihm fanden. Mir kam er von Anfang an unsympathisch rüber und man lernte ihn ja auch nie richtig kennen. Er wurde hier auch viel zu viel thematisiert.

Schwächste weibliche Charaktere: Caro + Petra

Petra: 1 –

Die war mir ja recht unsympathisch. Ich hab sie auch ehrlich gesagt nicht verstanden. Sie hat sich so kindisch benommen und Wolfgang gegenüber so dreist und egoistisch. Auch mit dem Hintergrund hätte es nicht so heftig sein müssen, denn so kaufte ich ihr ihre Veränderung am Ende nicht mehr ab.

Caro: 2

Die fand ich auch ziemlich unsympathisch. Sie ließ auch überhaupt nicht mit sich reden. Ich hab ehrlich nicht verstanden wieso sie so stur sein musste. Zumindest nicht bei Tori und Christian. Die versuchten echt ihr zu helfen, aber sie ließ sie nicht. Das fand ich einfach nur stur und unnötig. Das war ein klassischer Fall von: Wir reden nicht miteinander und machen eine Geschichte raus. Selbst Mads zog sie mit rein. Echt traurig.

Andere Charaktere:

Florian: 1 (+)

ganz lieb, aber auch etwas langweilig. Er passte nicht ganz rein und auch nicht ganz zu Toni. Er wirkte etwas zu gewöhnlich.

Wolfgang: 1 (+)

Ganz nett und ein angenehm ruhiger Typ, Tat mir leid wegen seiner Frau, wünschte nur er hätte auch eigene Interessen, ohne sie ständig zu erwähnen.

Gisela: 1 (+)

ein bisschen komisch, sie war mir etwas zu gewollt. Aber sie war auch eine ganz gute Hilfe.

Ina: 1 (+)

ein bisschen komisch und distanziert, vielleicht zu gewollt?

Nino: 1 (+)

ganz süß, aber kaum wahrnehmbar, kam nicht viel vor.

Elsie: 1 (+)

ganz okay, kam aber wenig vor, kann wenig zu ihr sagen.

Pola: 1 –

kam nicht viel vor, wirkte aber sympathisch, wenn auch seltsam.

Maria, Morlen, Simon und Hannah: 1 (+)

Sie kamen ja nur kurz vor, aber das war noch mal schön, wenn auch etwas unnötig zum Lücken füllen

Gerd: 1 +

ganz nett, aber kam wenig vor. Wirkte, aber verlässlich und verantwortungsbewusst und hilfsbereit.

Lars: 1 +

wirkte ganz nett, kam aber nicht wirklich vor. Kann nicht viel zu ihm sagen.

Lovis:  1 +

Süß und er tat mir ein wenig leid,

Lovis Eltern: 1 (+)

Wirkten ganz nett und hilfsbereit. Aber auch etwas anspruchsvoll.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Toni und Florian: 1 (+)

Ich fand sie teilweise ganz süß zusammen, aber meistens hat es nicht so gepasst. Das war mir einfach zu gewollt und dann mussten auch noch unbedingt Probleme zwischen ihnen her.

Christian und Caro: 1 (+)

Eigentlich mochte ich sie ganz gerne zusammen.  Aber Caro hat mir da einfach zu viel Stress gemacht. Das fand ich so unnötig. Vor allem, weil Christian nur helfen wollte. Echt schade.

Wolfgang und Petra: 1 –

Das konnte mich auch nicht überzeugen. Vor allem Petra fand ich da echt schlimm. Hintergrund hin oder her. Das war einfach nur kindisch, was sie da machte. Vor allem ließ sie einfach so alles stehen und liegen. Ich fand das alles so unnötig.

Toni und David: 1  –

Leider konnte ich mit denen wenig anfangen. Ich fand es auch schade, dass diese Geschichte so hervorgehoben wurde. Dadurch ging die eigentliche Liebesgeschichte verloren. Sowas finde ich immer schade. Außerdem konnte ich auch  mit David allgemein nichts anfangen.

Meine Meinung: 1 (-)

Leider hatte ich da doch deutlich mehr erwartet. Hier wurde ich mit den Charakteren nicht wirklich warm. Auch so war mir da einfach zu viel Drama und zu viel unsympathisch. Vor allem Petra und Caro hab ich überhaupt nicht verstanden. Das war mir einfach zu viel Drama um nichts. Aber auch mit den anderen wurde ich nicht ganz warm und hätte mir einiges anders gewünscht. Den Hof und das Leben dabei fand ich toll, auch das Setting allgemein und das heimelige, aber an den Charakteren haperte es halt.

Bewertung: 3,5/5 Punkten

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s