TTT 294: 10 Bücher von Self Publishern

Heute gibts wieder den TTT und ich bin mit dabei.

539 ~ 23. September 10 Bücher von SelfPublishern, die dir richtig gut gefallen haben

Irgendwie kenn ich hier gar nicht so viel. Bzw. ich weiß selten was dazu gehört und was nicht.

Valentina Fast – Royal

Ich liebe diese Reihe ja bekanntlich. Ich mag auch die Charaktere so gerne. Ach, diese Reihe ist einfach toll. Die war schon was ganz besonderes. Eine meiner absoluten Lieblingsbücher.

Charlotte Cole – Küss mich

Das mochte ich auch überraschend gerne. Ich fand das so romantisch und die Charaktere überwiegend sympathisch. Aber auch die Gegend und das drumherum mochte ich. Ach, es war schön zu lesen.

Jennifer Wolf – Morgentau 

Die Autorin musste ich erst spicken. Aber das Buch mochte ich wirklich gerne. Es war eine süße Geschichte und die Idee fand ich toll. Auch die Charaktere haben mir überwiegend gefallen, aber die Nachfolger fand ich dann nicht mehr so gut.

B.E. Pfeiffer – Aschenglitzer

Das mochte ich auch so gerne. Ich fand die Ideen da drin auch einfach so klasse. Es gab ein paar Schwächen, aber die Geschichte war dennoch sehr süß. Auch recht romantisch und sehr fanatsievoll.

Stella Tack – Night of Crowns

Das mochte ich ja auch ziemlich gerne. Ich fand die Ideen auch hier so toll. Es war mal wieder was ganz anderes. Auch die Charaktere mochte ich überwiegend. Auch wenn mir nicht immer alles lag. Aber ich habe es gerne gelesen.

Mina Teichert – Novembers Tränen

Das fand ich zwar eher mittelmäßig, aber es hatte dennoch was. Ich mochte hier vor allem die Magie. Die war hier sehr kreativ und vielseitig. Die Charaktere waren nicht ganz so meins.

Manuela Inusa – Das Weihnachtswunder von Chicago

Das fand ich ganz okay, aber nicht überragend. Es war etwas flach und nervig, aber die Idee hatte was.

Und was habt ihr so gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Mein Sub kommt zu Wort 59

Heute gibts wieder diese Aktion und da mache ich sehr gerne mit, denn hier darf ich (Fungie) mich wieder melden.

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

33 Bücher. + 3 Bücher. Momentan kauft Corly fiel. Hier ist meine Übersicht: Klick

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Fight & Forever und New Dreams

Das sind beides Fortsetzungen. Da Corly die Vorgänger mochte ist sie hier dran natürlich auch interessiert. Denn sie mag beide Reihen.

Liane Mars – Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Corly hatte ja die Bin-Hexen Reihe von ihr gelesen, die ihr gut gefallen hat.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es ein SuB-Senior, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem/r Besitzer:in gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Keine Subleiche, Rezi gerade erst begonnen. Buch war gut.

  1. Liebe:r SuB, im September wollen wir unseren Fokus auf die Hardcover in Deinen Stapeln legen. Welche Hardcover soll Dein:e Besitzer:in bis zum nächsten Monat lesen?

oh, da gibts nicht wirklich was. Sie hat nur wenige und die liegen nicht umsonst bei mir. Ich habe überwiegend Taschenbücher da.

Und wie ist das bei euch so? Was habt ihr so gewählt und kennt ihr was von meinen Büchern?

Bumblebee

Story: 1 +

Bumblebee soll auf die Erde um sie zu beschützen. Dabei lernt er Charlie kennen, die ihn in ein paar Sachen einweist, die es zu beachten gibt, wenn er nicht auffallen will. Doch natürlich klappt das nicht so gut. Es sind welche da, die ihn verfolgen. Charlie will Bee beschützen und bekommt dafür Unterstützung von Memo, der schon länger auf sie steht.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Charlie Watson – Hailee Steinfeld: 1 +

Charlie war erst sehr schräg, aber auch sehr gefühlvoll. Ich mochte sie recht gerne. Es war auch toll wie sie mit Bumblebee umging. Sonst wirkte sie manchmal sehr ihrem Alter entsprechend. Aber dennoch hat sie ein gutes Herz und ist auch recht traurig. Sie hatte schon was, auch wenn ich erst skeptisch war.

Hailee konnte mich erst nicht so überzeugen, aber dann mochte ich sie doch ganz gerne. Sie spielte Charlie gut und sehr gefühlvoll. Irgendwie konnte sie mich doch noch überzeugen, auch wenn ich erst nicht sicher war.

Agent Jack Burns – John Cena: 1 (+)

Irgendwie hatte er ja was. Auch wenn er etwas zwielichtig war und ich ihn nicht richtig einschätzen konnte. Aber er war interessant und nicht so steif. Irgendwie faszinierend. Ich weiß auch nicht.

Aber ich mochte auch John ziemlich gerne. Er spielte Jack toll und passte gut zu ihm. Er war schon süß und konnte mich irgendwie begeistern.

Memo – Jorge Lendeborg Jr.:  1 (+)

Den fand ich ganz gut, aber nicht überragend. Er war lustig, aber auch etwas sehr unbeholfen. Man hätte mehr aus ihm rausholen können. So richtig überzeugen konnte er mich nicht.

Jorge fand ich okay, aber nicht überragend. Ich hätte mir einen anderen Schauspieler an seiner Stelle gewünscht. Aber er war besser als erwartet.

Dr. Powell – John Ortiz: 1 (-)

Den fand ich ja eher seltsam. Ich fand ihn zu naiv. Er war schon etwas leichtsinnig. Er war auch recht stur.

John fand ich okay, aber nicht überragend. Er wirkte ganz okay, war mir aber relativ egal.

Sally Watson – Pamela Adlon: 1 (+)

Sally fand ich ein wenig komisch. Sie war doch recht auf sich und ihren neuen Mann bezogen. So ganz warm wurde ich mit ihr nicht.

Pamela fand ich okay, aber nicht überragend. Irgendwie fehlte da das gewisse etwas.

Otis Watson – Jason Druckner: 1

Otis fand ich auch eher seltsam. Er war mir etwas zu gewollt verpeilt. Das wirkte  nicht natürlich.

Jason konnte mich jetzt aber auch nicht so begeistern. Er hat Otis ganz okay rüber gebracht, konnte mich aber nicht überzeugen.

Ron – Stephen Schneider: 1 (+)

Ron fand ich auch eher etwas schräg. So wirklich warm wurde ich mit ihm nicht. Er war etwas gewollt seltsam.

Stephen mochte ich irgendwie. Er hatte irgendwie was. Dabei ist er eigentlich gar nicht mein Typ. Aber er hatte was.

Onkel Hank/ Len Cariou: 1 (+)

Den fand ich ganz okay, aber nicht überragend. Er kam aber nicht so viel vor und ich kann wenig über ihn sagen.

Len war okay, aber nicht überragend. Er war mir aber auch nicht so wichtig.

Bumblebee: 1 ++

Der war so süß. Bumblebee fand ich aber auch schon immer goldig. Er tut mir auch irgendwie leid. Er hat einfach was.

Optimus Prime: 1 (+)

Der kam ja nicht so viel vor. Aber er war wie immer ganz sympathisch. Nur kann ich nicht so viel zu ihm sagen.

Die Bösen: 1 –

Die fand ich natürlich nicht so gut. Teilweise auch etwas krass. Aber auch etwas lasch. Ich kann es nicht genau beschreiben.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Charlie und Momo: 1 (+)

Wirklich überzeugen konnte mich das ganze nicht. Es war mir etwas zu gewollt teeniehaft. Man hätte mehr draus machen können, denn eigentlich waren sie ganz süß zusammen.

Besondere Ideen: 1 +(+)

Das sind ja wieder die Transformers. Die find ich auch wirklich gut gemacht. Ich find die klasse und auch hier wieder gut gemacht.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auf jeden Fall da. Da ich Charlie sehr gerne mochte habe ich auch mit ihr mitgefiebert. Und mit Bumblebee sowieso.

Parallelen: 1 +

Die kann ich ja zu den anderen Transformersfilmen stellen und die fand ich schon besser, aber der hier hat mir dennoch gefallen.

Störfaktor: 1 (+)

Diese Liebesgeschichte konnte mich nicht überzeugen. Das war mir zu platt und auch ein paar andere Dinge passten nicht so.

Auflösung: 1 (+)

Die fand ich ganz nett, aber auch etwas unromantisch. Man hätte doch etwas mehr draus machen können.

Fazit: 1 +(+)

Ich mochte den Film überraschend gerne. Ich fand Bumblebee aber auch schon immer sehr süß. Nur war ich erst sehr skeptisch, aber ich mochte die Beziehung zwischen Charlie und Bumblebee ziemlich gerne.

Bewertung: 4/5 Punkte

Once upon a time: Staffel 6 Folge 1 + 2

Ich habe es getan. Ich habe wieder mit once upon a time angefangen.

Wow, ist das wirklich schon wieder fast ein Jahr her, dass ich die letzte Staffel geguckt habe? Man, man, man.

Aber ich war sofort wieder drin. Die letzte Staffel war ja mit meine Lieblingsstaffel.

Bisher kamen nur wirklich wenige Szenen die ich richtig überragend fand und die meisten waren mit Hook. Er ist einer der wenigen der sich selbst treu bleibt.

Emma ist schon wieder so abweisend zu Hook. Das fand ich blöd. Sie sollte wirklich Mal Lernen mit ihm zu reden. Auch über solch Sachen.

Mr hyde ist auch noch da. Keine Ahnung was er vor hat, aber es kann nichts Gutes sein.

Leider ist die böse Königin noch nerviger als erwartet. Einfach nur schlimm. Ich hätte sie nicht gebraucht.

Aber das mit diesem Typen der sich rächen wollte war schon interessant.

David mag ich auch noch mit am liebsten. Er hat einfach was und Henry ist sowieso cool.

Zelena möchte ich ja sowieso noch nie wirklich. Die wird sicherlich auch wieder ärger machen.

Aber der Hintergrund mit den überzahlten Geschichten find ich schon interessant und auch das.mit belles und rumpels Sohn fand ich interessant. Aber den Ausgang mochte ich nicht. Das hatten wir jetzt auch schon oft genug.

Mal sehen wie es weiter geht. Neugierig bin ich schon.