Filmrezension: Gemini Man

Story: 1 +

Henry hat einen Fehler gemacht, auch wenn er es nicht wusste. Er hat jemanden getötet, der es nicht verdient hatte. Schnell wird er zur Zielscheibe seiner Gegner, denn er ist der beste Auftragskiller, den es gibt. Doch was er heraus findet, erschüttert ihn zutiefst.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere/ Schauspieler: 1 +

Henry Brogan/ Junior Verris – Will Smith: 1 +

Henry mochte ich schon ziemlich gerne. Er war ein guter Kerl und hatte ein Gewissen. Er wusste was er tat, aber er hatte auch Grenzen. Ich fand es gut, was er da machte. In seinen Verhältnissen zumindest. Und er hat ein gutes Herz. Es war toll, dass er doch recht aufmerksam war und die beschützte, die er liebte.

Junior war schon ein wenig gruselig. Und auch sehr zwielichtig und irgendwie unschuldig und doch brutal. Aber eigentlich mochte ich ihn doch ganz gerne. Er wusste es nicht besser.

Will Smith war mal wieder klasse. Er hat beide Rollen super gespielt. Er ist einfach ein Profi. Auch wenn ich mich frage wie sie den jüngeren Will Smith hinbekommen haben. Aber heute ist da ja schon viel möglich. Auf jeden Fall war Will Smith in der Rolle wieder toll.

Danny Zakarewski – Mary Elizabeth Winstaed: 1 +

Danny mochte ich überraschend gerne. Sie passte super rein und war sympathisch. Sie war sehr natürlich und unterstützte Henry gut. Sie passte einfach rein und hatte was.

Mary mochte ich überraschend gerne. Sie hat Danny gut gespielt und konnte mich überzeugen. Da war ich erst nicht sicher, aber sie hat das gut gemacht.

Baron – Benedict Wong: 1 (+)

Baron fand ich ganz sympathisch. Er war auf jeden Fall ein guter Freund.  Er war loyal und vertrauenswürdig. So viel kann ich aber gar nicht zu ihm sagen.

Benedict mochte ich ganz gerne. Er spielte Baron gut, auch wenn er nicht überragend war.

Clayton „Clay“ Verris – Clive Owen: 2 –

Clay war schon echt krass drauf. Was der da abzog ging zu weit. Er war gefährlich und unberechenbar. Ihm war sicher alles zuzutrauen.

Clive fand ich okay, aber nicht überragend. Er spielte seine Rolle aber ganz gut und war okay.

Del Patterson – Ralph Brown: 1 (+)

Del fand ich eigentlich ganz okay, auch wenn er etwas zwielichtig ist. Man wusste nicht genau wo man ihn einordnen sollte.  Aber letztendlich schien er auf der richtigen Seite zu stehen.

Ralph mochte ich ganz gerne.  Er spielte Del gut und überzeugend. Er war irgendwie sympahtisch.

Janet Lassiter – Linda Edmond: 1 –

Janet war schon ganz schön krass drauf. Die zuckte nicht mal mit der Wimper. So viel kann ich aber sonst nicht zu ihr sagen.

Linda fand ich okay, aber nicht ganz überragend. So viel kann ich aber auch nicht über sie sagen.

Jack Willis – Douglas Hodge: 1

So richtig warm wurde ich mit Jack nicht. Er war irgendwie etwas seltsam. Aber er schien loyal zu sein und das war okay.

Douglas fand ich so la la. Ich wurde nicht wirklich warm mit ihm, aber er war okay.

Yuri Kovacs – Ilia Volok: 1 (+)

Yuri fand ich ganz okay. Zumindest half er und war eine Stütze. Er war doch recht überraschend sympathisch.

Ilia hatte irgendwie was. Ich weiß gar nicht warum. Eigentlich ist er gar nicht mein Typ. Aber ich glaube es war seine recht symathsiche Art und die blauen Augen.

Marino – E.J. Bonilla: 1 +

Marino mochte ich sehr gerne. Er war ein netter und ein guter Freund. Er hatte was.

E.J. mochte ich ziemlich gerne. Er hat Marino gut gespielt und war irgendwie ein Süßer. Er hatte was, obwohl er nicht unbedingt mien Typ war.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Die gabs ja nicht wirklich. Ich hätte es mir gewünscht, aber es ging auch ohne.

Besondere Ideen: 1 +

Das war ja das mit dem Klonen und das war auch gut gemacht. Erschreckend, aber interessant. Gruselig, aber spannend. Es hatte was.

Parallelen: 1 +

Das Thema ist nicht mehr neu, aber interessant dargestellt. Ich fand es gut gemacht.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auf jeden Fall da, denn ich habe schon mit den Charakteren mitgefiebert. Das war schon gut gemacht.

Störfaktor: 1 (+)

Manches fand ich irgendwie etwas sehr gruselig. Und die Effekte waren teilweise sehr künstlich. Man hätte aus der Story vielleicht etwas mehr rausholen können. Noch ein paar Kleinigkeiten, aber das Gesamtbild passte schon.

Auflösung: 1 +

Die fand ich ganz gut, wenn ich auch etwas mehr erwartet hatte. Aber sie war passend.

Fazit: 1 +

Ich mochte den Film wirklich gerne. Er war schon gut und interessant gemacht, aber auch erschreckend. Aber auch die Schauspieler und Charaktere haben mir gut gefallen. Der war gut gemacht.

Bewertung: 4/5 Punkte

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s