ttt 299 10 Bücher, die auf Halloween einstimmen

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

544 ~ 28. Oktober Zeige uns 10 Bücher, die perfekt auf Halloween einstimmen


Stephenie Meyer – Biss zum Morgengrauen

Das Buch fand ich ja vor allem beim ersten mal richtig gut. Aber jetzt nur noch den ersten Teil. Aber die Geschichte von Bella und Edward fing auf jeden Fall gut an. Leider wurde es dann recht nervig. Aber sie hat trotzdem was.

Liane Mars – Bin hexen

Das Buch fand ich auch so klasse. Da steckten auch so viele, tolle Ideen drin. Aber auch die Charaktere waren mir sehr sympathisch. Das war einfach richtig gut gemacht. Ich habe es geliebt.

Maggie Stiefvater – Nach dem Sommer

Die Reihe war ja auch klasse. Ich mochte aber auch diese Wolfsversion.  Und auch die Charaktere haben mir überwiegend gefallen. Das war einfach süß.

Jessica Verday – Wahre Liebe ist unsterblich

Das fand ich ja auch überraschend gut. Ich mochte aber auch die Charaktere gerne. Und auch die Idee war wirklich gut. Das hatte ich so gar nicht erwartet. Aber es hat mir wie gesagt gefallen. Einfach süß.

H. Rufledt – Alisik

Das fand ich auch echt klasse. Die Idee ist auch so süß. Auch die Bilder waren echt toll. Und die Geschichte hat auch was.  Schon gut gemacht.

Melissa Marr – Sommerlicht

Das fand ich ja auch klasse. Ich mag die Ideen darin so gerne. Das war alles so kreativ. Auch die Charaktere mochte ich ganz gerne. Die Reihe hatte einfach was und war schon süß.

Diana Gabaldon – Outlander

Ach, Outlander. Kann ich auch immer wieder erwähnen. Das ist einfach so faszinierend. Ich mag aber auch Jamie und Claire so gerne. Auch so hat die Reihe einfach so viel zu bieten. Ich lese und sehe sie immer wieder gerne.

Julie Kagawa – Im Schatten des Fuchses

Ach, ja, schon wieder dieses Buch. Ich finde aber auch einfach diese Ideen und die Welt an sich so toll. Auch die Charaktere mochte ich überwiegend gerne. Auch die Charaktere mochte ich überwiegend gerne. Kagawa hat einfach so klasse Geschichten.

Stella Tack – Night of Crowns

Das mochte ich ja auch ziemlich gerne. Ich fand aber auch die Ideen richtig toll. Das war mal wieder was anderes. Auch die Charaktere waren mir überwiegend symapathisch. Es hatte einfach was.

Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes

Die Reihe fand ich ja auch ziemlich gut. Ich mag den Misch der Magie hier sehr gerne. Auch die Charaktere gefallen mir überwiegend gut, wenn auch nicht immer. Aber es hat was.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?