Writing Friday 07.12.21: Glitzernder Schnee

Heute kommt wieder eine Geschichte mit Ideen aus dem Writing Friday zum Thema Schnee.

  • Beschreibe Schnee ohne die Wörter: Weiss, nass und kalt.

Gefrorenes Wasser fiel die Erde herab und verzauberte die Welt. Wenn die Sonne schien wirkte es wie abertausende winzig, kleine Kristalle, die schön glitzerten. Ich liebte diese Zeit. Man baute Iglos, formte Bälle und bewarf andere damit und machte Spaziergänge im winterlichen Glanz. Gerade wenn die Sonne scheint macht es besonders Spass dann draußen zu sein. Die gefrorene Masse kann auch pulverförmig sein und man kann in sie einsinken. Man kann Fußspuren von Tierchen darin erkennen, und wenn die Masse kommt, fällt sie vom Himmel. Die meisten Menschen freuten sich darüber. Ich auch. Die Kinder liebten es dann Schlitten zu fahren und auch manchen Erwachsenen machte das Spass. Man rollte sie zu Kugeln zusammen und formte Figuren daraus.
In den Bergen kann die Masse aber auch gefährlich werden. Zum Beispiel, wenn sie als Lawine herunter kommt. Das hat schon vielen das Leben gekostet. Und wenn man über Nacht draußen ist oder zu leicht angezogen kann man darin auch erfrieren. Die Flocken, die vom Himmel fallen sehen wunderschön aus und besonders an Weihnachchten hat es seinen ganz besonderen Glanz. Die Flocken können auch in Graupel runter kommen oder mit Regen vermischt sein. Doch wenn richtige Flocken runter kommen kann der Niederschlag auch richtig schön sein. Allerdings wird es oft wieder schäbig, wenn es taut.
Anfang des Jahres gabs ziemlich viel davon und die ganze Welt genoss den Niederschlag oder auch nicht. In den Bergen liegt dann besonders viel davon. Auch der Wald sieht dann immer wunderschön aus, wenn die Kristalldecke ihren Zauber entfalten. Auch gefrorene Seen haben dann ihren Zauber.
Durch die Sonne und die helle Masse kann es mal ganz schön hell werden und blenden.
Die Flocken können dick oder dünn werden und je nachdem verschieden aussehen. Aus kleinen Ästen können Figuren werden und die Welt sieht plötzlich ganz anders aus. Zauberhaft und magisch.
Vom Flocken fallende Himmel sind vielseitig und haben die verschiedenste Wirkungen auf die Welt oder die Menschen. Jeder empfindet es anders und doch bleibt der Zauber für manche immer erhalten.

Ende

Und was meint ihr? Eine kleine Schneereise, auch ohne den Begriff Schnee.

 

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s