Weihnachtsstorys 16.12.21: Schneeflocken

Und wieder gibts einen Text von mir heute. Das inspirierende Wort ist Schneeflocke.

Ich liebte es, wenn die Schneeflocken fielen und eine weiße Winterwelt hinterließen. Es gab dichten Flockenfall oder nur einzelne Flocken, eine dichte Schneedecke mit tiefen Schnee oder ein bisschen weiß angehaucht. Man konnte so viel aus dem gefallenen Schnee machen. Schneemänner bauen, Iglos bauen und wer ganz kreativ war auch ganze Landschaften zaubern. Am besten war der glitzernde Schnee. Manchmal waren es auch Eiskristalle. Es gab sogar Lieder über diese zauberhaften magischen Flocken wie zum Beispiel „Schneeflöckchen Weißröckchen.“ Zauberhaft könnte man sie beschreiben und magisch. Auch wenn sie eigentlich nur Gefrorenes Wasser waren.

 

Und, was meint ihr?

TTT 304 Welche Autoren habt ihr 2021 neu entdeckt?

Heute gibts wieder den TTT und ich bin mit dabei.

 

551 ~ 16. Dezember Welche 10 Autoren habt ihr 2021 neu für euch entdeckt, die euch mit ihren Geschichten begeistern konnten

Jessica Park – 180 Seconds

Das Buch war schon wirklich was besonderes. Es war voller sympatischer Charaktere und die Ideen waren schon besonders. Sicher war es auch manchmal zu viel des guten und vielleicht auch etwas unrealistisch. Aber insgesamt war es eine richtig tolle Geschichte mit tollen Charakteren. Sehr liebevoll und gut und es hat mich mitgerissen, ich habe gelacht und geseufzt und das sehr viel. Für mich ein absolutes Highlight dieses Jahr.

Meghan March – Legend – Reihe

Auch die Legend-Reihe hat mir überraschend gut gefallen. Erotik in dem Gebiet ist ja eher weniger meins, aber es war sehr gefühlvoll und nicht zu viel. Aber Gabriel und Scarlett waren beide so toll. Auch das Setting und die Story war mal wieder was anderes und das hat mir wirklich gefallen, wenn auch nicht immer alles.

Jana Schäfer – make my Wish come true

Das war auch ein ziemlich tolles Buch. Sehr liebevoll und das Thema war interessant. Ein bisschen Drama, aber nicht so nervig. Sonst mochte ich die Charaktere ziemlich gerne und werde die Autorin wohl weiter verfolgen.

Lilly Lucas – New – Reihe

Die Reihe mochte ich ja auch total gerne, bisher. Da sind wirklich viele, tolle Charaktere bei und die Gegend ist toll. Es ist schon eine tolle Reihe, die viel zu bieten hat und ich fiebere immer wieder mit. Ach, es ist schon eine süße Reihe.

Jo Watson – Kopf aus, Herz an

Das hat mir auch überraschend gut gefallen. Eine süße Story, wenn auch teilweise etwas sehr dramatisch. Aber die Charaktere gefielen mir überwiegend gut. Es war mal wieder was anderes und das hat mir gefallen.

Viola Shipman – Engelsfunken

Das hat mir auch ziemlich gut gefallen. Auch wenn es nur sehr dünn ist. Aber es war eine süße Geschichte und ich könnte mir vorstellen noch mehr davon zu lesen.

Birgigt Gruber – Winterblues und Zuckerguss

Diesen Roman fand ich auch wirklich süß. Es gab kleinere Schwächen, aber ich mochte die Charaktere. Auch die weihnachtlichen Aspekte fand ich sehr süß.

Stefanie Diehm – Fairies 1

Fairies fand ich überraschend gut. Ich mochte die Ideen und die Magie dort sehr. Auch die Charaktere haben mir überwiegend gefallen. Es gab einige Schwächen, hatte aber auch was.

Virginia Boecker – Witch Hunter

Das mochte ich auch ziemlich gerne. Sogar überraschend gerne. Es war nicht perfekt, aber besser als erwartet. Auch die Magie mochte ich ganz gerne. Es hatte schon was.

 

Und was würdet ihr heute antworten?