Weihnachtsstorys 16.12.21: Schneeflocken

Und wieder gibts einen Text von mir heute. Das inspirierende Wort ist Schneeflocke.

Ich liebte es, wenn die Schneeflocken fielen und eine weiße Winterwelt hinterließen. Es gab dichten Flockenfall oder nur einzelne Flocken, eine dichte Schneedecke mit tiefen Schnee oder ein bisschen weiß angehaucht. Man konnte so viel aus dem gefallenen Schnee machen. Schneemänner bauen, Iglos bauen und wer ganz kreativ war auch ganze Landschaften zaubern. Am besten war der glitzernde Schnee. Manchmal waren es auch Eiskristalle. Es gab sogar Lieder über diese zauberhaften magischen Flocken wie zum Beispiel „Schneeflöckchen Weißröckchen.“ Zauberhaft könnte man sie beschreiben und magisch. Auch wenn sie eigentlich nur Gefrorenes Wasser waren.

 

Und, was meint ihr?

2 Gedanken zu “Weihnachtsstorys 16.12.21: Schneeflocken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s