Wochenrückblick mit G 18

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Geärgert ….. blödes Internet und das ein oder andere. Zu viel los, mein aktuelles Buch.
Gedacht…. irgendwie komme ich zu nichts.
Gefreut: ……. hm, da war bestimmt was, auf jeden Fall, dass bald Weihnachten ist
Gefühlt …. komme nicht zur Ruhe.
Gegessen: …… gerade wenig Plätzchenteig
Gehört:  ….. nichts besonderes
Gekauft:  …… hm, ich glaub nichts, oder?
Gelacht……….. Sicher die Kids und Bartholomäus
Gelesen:  …. Jane Linfoot – Ein verschneites Weihnachtsfest in Cornwall, werde wohl abbrechen, Titel ist auch weit verfehlt.
Gelitten … das absolut anstrengende Buch. Das Wetter, ewig grau, neblig und nass. Wo ist die Sonne geblieben?
Geplant: …… ein bisschen Weihnachtsvorbereitungen, zwei Telefonate
Gesehen: ……… hauptsächlich Bartholomäus
Gespielt … nicht wirklich.
Getan:  ….. viel zu viel.
Getroffen:  …. niemand besonderen.
Getrunken: …… Wasser.
Geweint ……… nö
Gewundert …. wie immer: Wo die Zeit geblieben ist?, Warum das Wetter nicht mal besser wird.

 

Und was habt ihr so zu antworten heute?

Weihnachtsstorys: 19.12.21 Es weihnachtet sehr

Heute hätte ich die Geschichte fast vergessen, weil ich mit so viel anderen beschäftigt war.

Es weihnachtet sehr

Weihnachten kam immer näher. Nur noch eine Woche. Die Kinder wurden immer aufgeregter, aber auch die Erwachsenen freuten sich auf diese ruhige Zeit. Das Highlight im Jahr und die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Es wurde gekocht, der Rest geschmückt und wenn die Kinder im Bett waren Geschenke eingepackt. Es wurde noch mal alles sauber gemacht und geputzt. Und das alles ganz ohne Hilfe von Elfen.
Aber es wurde gern gemacht, denn zu Weihnachten kam die Familie und es sollte alles Tip Top sein. Die restlichen Geschenke mussten noch aufgeteilt werden, aber dann konnte Weihnachten kommen.
Und die Vorfreude wuchs und wuschs. Ein paar Tage vor Weihnachten kam auch noch der erste Schnee. So war das Weihnachtswetter perfekt. Und als der Tannebaum ins Haus kam wurden die Kinder immer aufgeregter. Kinderaugen leuchteten und das Christkind nahte. Weihnachtsträume wurden wahr. Dezember mit seinem Adventskalender, Weihnachten und Sylvester war schon ein ganz besonderer Monat. Ein Monat der Freude.

Ende

Und, was meint ihr?