Kurzrezension Filme März 2022

Die Reise zur geheimnisvollen Insel = gesehen am 05.03.22

Sean Anderson – Josh Hutcherson
Hank Parsons – Dwayne Johnson
Alexander Anderson – Michael Caine
Kailani – Vanessa Hudgens
Gabato – Luis Guzman

Ich fand den Film an sich ganz nett. Auch wenn Sean manchmal etwas zu sehr dafür brannte, was er wollte. Die Insel war schon toll, wenn auch gefährlich. Die Effekte fand ich allerdings schlecht, aber die Schauspieler waren gut.

Charaktere/Schauspieler: 3/5 Punkte
Musik: 3/5 Punkte
Die Story: 3/5 Punkte
Das Setting: 4,5/5 Punkte
Die Umsetzung: 3,5/5 Punkte

Bewertung: 3,5/ Punkte

Das Bourne Vermächtnis = gesehen am 11.03.22

Aaron Cross/ Kenneth James Kitsom/ Nummer 5 – Jeremy Renner
Dr. Marta Shearing – Rachel Weisz
Eric Byer – Edward Norton
Dr. Albert Hirsch – Albert Finney
LARX-03 – Louis Ozawa Changchien
….

Den Film mochte ich doch ganz gerne. Auch wenn es ein Bourne Teil ohne Jason Bourne war.  Aber Jeremy Renner ist auch nicht zu verachten. Und er hat seine Sache wirklich gut gemacht. Und auch so war das Team gut und der Film bot Unterhaltung. Auch wenn er nicht überragend war.

Charaktere/Schauspieler: 4/5 Punkte
Musik: 4/5 Punkte
Die Story: 4/5 Punkte
Das Setting: 4/5 Punkte
Die Umsetzung: 4/5 Punkte

Bewertung: 4/ Punkte

Plötzlich Prinzessin = gesehen am 22.02.22

Amilia „Mia“ Themopolis – Anne Hathaway
Königin Clarisse Rinaldi – Julie Andrews
Lilly Moscovitz – Heather Mattarazo
Michael Moscovitz – Robert Coppola Schwarzman
Joe – Hector Elizondo

Ich mochte den Film wieder sehr gerne. Auch wenn er teilweise schon sehr schräg war. Aber ich mochte Amilia, auch wenn ich nicht immer alle Wege nachvollziehen konnte, die sie gegangen ist. Aber ich fand ihn wieder unterhaltsam und sie hatte es ja auch nicht leicht. Ein süßer Film.

Charaktere/Schauspieler: 4/5 Punkte
Musik: 4/5 Punkte
Die Story: 4/5 Punkte
Das Setting: 4/5 Punkte
Die Umsetzung: 4/5 Punkte

Bewertung: 4/ Punkte

Das Netz = gesehen 26.03.22

Angela Bennett – Sandra Bullock:
Jack Devlin – Jeremy Northam
Dr. Alan Champion – Dennis Miller
Mrs. Bennett – Diane Blake

Ich hab den Film sicher mal irgendwann gesehen, aber das ist lange her. Ich hatte keinerlei Erinnerungen mehr. Aber ich fand den gar nicht so schlecht. So spanned wie vermutet war eher nicht, eher thematisch verspannend. Und es ist schon gruselig, was schon damals alles möglich war. Was soll das dann heute erst geben?

Charaktere/Schauspieler: 3,5/5 Punkte
Musik: 4/5 Punkte
Die Story: 3,5/5 Punkte
Das Setting: 4/5 Punkte
Die Umsetzung: 4/5 Punkte

Bewertung: 4/5 Punkte

RocketMan = gesehen am 27.02.22

Elton John  – Taron Egerton
Bernie Taupin – Jamie Bell
John Reid – Richard Madden
Mutter Sheila – Bryce Dallas Howard
Großmutter Ivy – Gemma Jones

Der Film gefiel mir besser als erwartet. Ich hatte erst das Gefühl ich müsse abbrechen. Aber dann war er doch recht interessant. Aber schon krass wie Elton John früher war. Man kann es sich heute einfach nicht mehr vorstellen. Der Film war schon teilweise sehr schräg. Alleine seine Outfits. Aber auf die Charaktere will ich gar nicht so genau eingehen. Die Schauspieler waren aber wirklich ziemlich gut. Ich muss sagen es war der erste Film den ich mit Taron Egerton gesehen habe und die Rolle war jetzt natürlich nicht so gut, aber er hat das schon gut gemacht. Und Jamie Bell fand ich sowieso toll. Auch Richard Madden hatte was. Und die Musik war natürlich auch total klasse.

Charaktere/Schauspieler: 4/5 Punkte
Musik: 5/5 Punkte
Die Story: 3/5 Punkte
Das Setting: 4/5 Punkte
Die Umsetzung: 3,5/5 Punkte

Bewertung: 3,5/5 Punkte

Plötzlich Prinzessin 2 = gesehen am 29.03.22

Prinzessin Amelia „Mia“ Thermopolis – Anne Hathaway
Königin Clarisse Renaldi – Julie Andrews
Lilly Moscovitz – Heather Matarazzo
Lord Nicholas Devereaux – Chris Pine
Andrew Jackoby Herzog von Kenilworth – Callum Blue
….

Ich hatte hier anhand der Fernsehvorschau nicht viel erwartet. Da war ich überrascht, dass es mir richtig gut gefallen hat. Aber anderseits sollte es mich nicht wundern. Chris Pine spielte immerhin die männliche Hauptrolle. Jedenfalls war der wirklich gut und ich fand es interessant Mias Leben weiter zu verfolgen. Ich fand Niklas und Mia ja schon sehr süß zusammen. Wobei ich Andrew aber auch echt mochte. Nur mit Niklas konnte er nicht mithalten. Auch so hat mir der Film gut gefallen und die Entwicklungen darin. Auch dass alte Charaktere noch mal auftauchen. Joseph fand ich ja sowieso immer toll.

Charaktere/Schauspieler: 4,5/5 Punkte
Musik: 4/5 Punkte
Die Story: 4/5 Punkte
Das Setting: 5/5 Punkte
Die Umsetzung: 4/5 Punkte

Bewertung: 4,5/5 Punkte

5 Gedanken zu “Kurzrezension Filme März 2022

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s