Serienmittwoch 327 Was schaut ihr lieber? Serien oder Filme?

Heute ist wieder ein Serienmittwoch. Also seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Filme oder Serien, was schaut ihr lieber? Frage von Tarlucy

 

Schwierig. Ich gucke beides gerne, aber doch ein bisschen lieber Serien. Sie sind intensiver und man kann sich länger damit befassen. Mittlerweile würde ich sogar fast sagen mehr Serien als Filme im Schnitt.

 

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Was guckt ihr gerade?

The Royals: Staffel 3 Folge 7 + 8

Meghan March – Sinful King

Story: 1 –

Kiera hat eine Whiskey Firma, die aber nicht so besonders gut läuft. Doch durch ihren verstorbenen Mann hat sie Schulden bei dem gefährlichsten Mann der Stadt. Sie lässt sich auf einen unmoralischen Deal mit ihm ein um ihre Schulden zu bezahlen. Doch wie viel muss sie dafür wirklich bezahlen?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (-)

Kiera Kilgore: 1 (+)

Eigentlich mochte ich sie ganz gerne, aber ihre erotischen Vorlieben schienen nicht wirklich zu ihrem unschuldigen sonstigen Wesen passen zu wollen. Das war mir zu gewollt. Vor allem gegen Ende konnte ich auch ihre Handlungen gar nicht mehr richtig nachvollziehen. Das schien nicht wirklich zu ihr zu passen. Auch allgemein konnte ich nicht wirklich verstehen warum sie nicht versuchte einen anderen Weg zu finden und nicht erst mal recherchierte ob an den Schulden überhaupt was dran war. Sie war mir einfach zu naiv und oft hab ich mich gefragt ob es wirklich klug ist wie sie sich verhält.

Lachlan Mount: 1 (-)

Ehrlich gesagt mochte ich ihn nicht mal besonders. Er war einfach ein Macho, der Macht besessen wollte. Alles andere war ihm egal. Er wollte andere kontrollieren und selbst sich nicht unterordnen. Da gabs keine Gleichberechtigung. Ich hätte auch erwartet, dass er sich im Laufe der Geschichte mal weiter entwickelt, aber das blieb leider aus. Man lernte ihn nicht wirklich kennen und erfährt auch nichts über seine Vergangenheit. Und das nicht auf über 250 S. Das ist schon schade.

Magnolia: 1 (+)

So wirklich warm wurde ich mir auch nicht. Sie wirkte loyal und unterstützte Kiera gut, aber irgendwie fehlte ihr das, was die Freundinnen aus der Legend Reihe hatten. Irgendwie war es aber auch glaub ich ihr Job mit dem ich nichts anfangen konnte. Ihr fehlte einfach was.  Ich kann es nicht genau beschreiben.

Brett Hyde: 3 –

Der klang echt übel. Zumindest, wenn ich ihn richtig in Erinnerung hab. Ich hab auch keine Ahnung warum Kiera das so überstürzt machte. Das war schon etwas dumm. Aber er kam Gott sei Dank auch nicht vor, sodass ich nicht viel zu ihm sagen kann.

Louis Artesian: 1 (+)

Wirklich viel vor kam er nicht. Er wirkte aber auch nicht unbedingt sympathisch. Er hatte eher eine untergeordnete Rolle.

Temperance: 1 (+)

Ich mochte sie ganz gerne. Sie kam auch noch recht viel vor. Sie wirkte taff und ich fand ihren Umgang mit Kiera gut. So wirklich viel kann ich zu ihr aber auch nicht sagen.

Odile: 1 (+)

Die wirkte auch noch ganz sympathisch. So viel kann ich zu ihr aber auch nicht sagen, da sie wenig vor kam.

Imogen: 1 (-)

Wirklich sympathisch war sie nicht. Sie wurde aber auch nur erwähnt. Deswegen kann ich nicht so viel zu ihr sagen.

Jury: 1 (-)

Auch sie wurde nicht wirklich genannt. So viel kann ich zu ihr also auch nicht sagen. Aber sie wirkte auch nicht so sympathisch und sehr speziell.

Kieras Eltern: 1 (+)

Eigentlich wirkten sie doch recht sympathisch. Ich finde Kiera hätte einfach mit ihnen reden sollen. Vielleicht zuerst mit ihrer Mutter. So wirklich was kann ich zu ihnen aber auch nicht sagen, da sie wenig vor kamen.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (-)

Mount und Kiera: 1 (-)

Wirklich was anfangen konnte ich mit ihnen nicht. Sie haben sich halt auch nicht wirklich weiter entwickelt. Es ging vor allem ums körperliche und eigentlich hasste Kiera ihn auch die ganze Zeit über.

Kiera und ihr Ex: 2 –

Das hab ich auch nie so wirklich verstanden. Das war übereilt und er kam mir nicht gerade sympathisch vor.

Besondere Ideen: 1 (-)

Das war ja die Erotik und das mit der Whiskey Firma. Leider fand ich das alles etwas lasch. Die Firma ging in der Erotik völlig unter. Kiera hat sich eigentlich kaum da mit eingebracht. Da hätte ich in der Art doch viel mehr erwartet. Das ging irgendwie total unter. Und die Erotik war mir einfach too much und zu krass. Das war nicht so meines. Mehr Story, weniger Erotik. Mehr wie bei der Legend Reihe.

Rührungsfaktor: 1 (+)

Der war schon da, aber leider ging es zu wenig in die Tiefe und dann in eine Richtung, die mir nicht mehr so gefiel.

Parallelen: 1 (-)

Solche Romane sind ja nicht selten und ich kann sie auch noch zu ihrer Legend-Reihe stellen. Legend hat mir deutlich besser gefallen und auch so gab die Story hier leider nicht viel her. Da hab ich schon besseres in der Richtung gelesen.

Störfaktor: 1 –

Das war leider zu viel. Es konnte mich nicht wirklich überzeugen. Ich fand die Charaktere auch viel zu lasch. Es war mir zu wenig Story und zu viel Erotik. Die Mischung passte nicht. Da hätte man viel mehr rausholen können. Das kann die Autorin besser. Das war nichtssagend und langweilig. Das war sehr schade.

Auflösung: 1 (-)

Die fand ich auch nicht besonders gut. Das was am Ende dann noch kam fand ich komplett unnötig. Es gab auch keine wirklichen Entwicklungen.

Fazit: 1 (-)

Ich hatte hier wohl einfach zu viel erwartet. Denn ich konnte mich ja an die Legend-Reihe orientieren. Aber diese hier kam in keinster Weise da ran. Gerade die Story ging doch ziemlich unter. Zu viel Erotik und zu wenig Story. Ich war schon irgendwie etwas enttäuscht, da mich vor allem mehr über ihre Firma durchaus interessiert hat. Auch die Erotik konnte mich nicht wirklich überzeugen. Das war mir einfach too much.

Bewertung: 3/5 Punkte

Self Statement 22: Hobby und so

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1.  Wie sähe dein schlimmstes Klassentreffen aus?

Ich habs aufgegeben mit Klassentreffen. Besonders von den Klassen 6 – 10. Von daher muss ich hier passen.

2. Was war als Kind deine Lieblingsfernehserie?

Puh, schwierig. Das ist so lange her und kann ich nicht mehr genau beantworten. Gummibärenbande hab ich immer gerne gesehen.

3. Auf welchen Kinofilm freust du dich diesen Monat ganz besonders?

Keinen, aber letzten Monat war ich in Phantastische Tierwesen 3 und der war toll, aber ob ich dieses Jahr überhaupt noch mal ins Kino komme weiß ich nicht. Vermutlich eher nicht.

4. Was war in deiner Jugend dein Guilty Pleasure und welches ist es heute?

Puh, schwierig? Hatte ich welche? ist so lange her. Ehrlich gesagt kann ich mit dem Begriff meistens nichts anfangen, da ich recht offen bin. Aber vielleicht meine geschriebenen Geschichten. Die sind meistens für mich. Bands etc ist halt mein Geschmack. Da red ich eigentlich offen drüber. Und mir ist nichts so schnell peinlich oder so. Vielleicht Bravo lesen, aber das war damals normal. Die Bravo Fotolove Story hab ich damals immer geliebt. Tagebuch führen. Sowas in der Art. Aber damit geh ich heute offen um. Die Kleidung von damals. Ha, ha. Nein, ich hab keine Ahnung was genau ich da schreiben soll.

Heute? Ist es das gleiche. Meine Geschichten lass ich nur wenige Leute lesen, außer ich veröffentliche hier was. Bravo fände ich sicher immer noch cool und vermisse ich manchmal. Auch Tagebuch führen mag ich noch. Ich lese sowas gerne nach. So Fotolove Storys fände ich sicher auch noch toll. Vielleicht, dass ich vieles, was ich früher mochte immer noch mag. Bei vielen ändert sich das ja und bei mir ist auch nicht mehr alles gleich, aber ich leg auch nicht alles ab.  Wobei ich die Kleidung schon angepasst hab. Die alte find ich nicht mehr so gut.

5. Welcher ist aktuell dein Lieblingssong?

Puh. Gute Frage. Gerade höre ich wieder recht wenig Musik. Von der Zeit wo ich regelmäßig Musik gehört hab würde ich sagen:

Vieles von Ed Sheeran

Aktuell vermutlich: Jeff Buckley – Halleluhjah.

Ach, ich mag so viele Lieder.

6. Was ist für dich im Sommer Pflicht? Was musst du mindestens einmal in dieser Jahreszeit getan haben?

Eigentlich nicht. Außer Eis vielleicht. Aber sonst? Keine Ahnung.

7. Welche deiner Eigenschaften magst du am Liebsten?

Kreativität.

8. Welcher war dein erster Kinofilm?

Keine Ahnung. Titanic war es jedenfalls nicht. Das ist einfach so lange eher. Einer aus den 90ern, aber welcher?

9. Welches Computer- oder Konsolenspiel sollte deiner Meinung nach unbedingt verfilmt werden?

Ich steh nicht so auf diese Spiele. Also passe ich iher.

10. Womit hast du dich selbst am meisten enttäuscht?

???

  1. Kannst du über dich selbst lachen?

Ja.

12. Wärst du gerne jemand anderes?

Wer wünscht sich das nicht irgendwann mal, aber ich bin recht realistisch und mittlerweile ganz zufrieden.

13. Welche deiner Eigenschaften hasst du am meisten?

???

14. Mit welchem/welcher Schauspieler/in würdest du niemals dinieren und warum?

schwierig. Keine Ahnung. Da gibts sicher einige, aber da hab ich mir keine große Gedanken drüber gemacht.

15. Was wolltest du schon immer einmal tun?

Vieles.

16. Welcher Film oder welches Buch bringt dich immer wieder zum Weinen?

Diese Frage ist nichts für mich, da ich da nicht so emotional bin. Ich fiebere mit, ich bekomme mal feuchte Augen, aber das wars dann auch.

17. Wenn du Bundeskanzler*in währst, was würdest du ändern?

da ich keiner sein will muss ich mir darauf auch keine Gedanken machen, aber vermutlich vieles.

18. Welchen Beruf wolltest du damals, als du noch Kind warst anstreben?

Vermutlich Autorin. Keine Ahnung.

19. Was war das unangenehmste und unschmackhafteste, was du je gegessen haben?

hatten wir die Frage nicht erst? Chili.

20. Hast du noch ein Kleidungsstück aus deiner Jugendzeit, einfach nur aus nostalgischen Gründen?

Gute Frage. Das meiste hab ich mittlerweile weggeschmissen. Also eher nicht. Bzw. abgegeben. Ganz ehrlich? Die Mode da war auch nicht so toll.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Weakley Reeding (4): Jenn Bennett – A History of us

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

ich bin auf S. 332 angekommen.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sein Blick folgte der Bewegung, das einzige äusserliche Anzeichen dessen, was zwischen uns vorgefallen war.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich mag das Buch ziemlich gern, auch wenn es noch etwas Luft nach oben hat. Aber dieses Setting vom Festival ist toll und das drum herum auch. Nur an den Charakteren könnte man meiner Meinung nach noch arbeiten. Aber es hat was und ist gut zu lesen.

Welche Kriterien sind für dich am wichtigsten, dass du dich für den Kauf eines Buches entscheidest?

Zuerst Titel und Cover. Wenn mich das anspricht guck ich auf den Klappentext. Wenn der Klappentext mich anspricht kann es sein, dass ich es kaufe. Es ist sogar wahrscheinlich. Oder in die engere Auswahl kommt. Wenn ich unsicher bin wird es wohl noch warten bis es auf die Wunschliste kommt. Sonst gucke ich nach bekannten Autoren. Wenn mir da vorher schon was gefallen hat ist es wahrscheinlicher, dass ich es kaufen werde.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?