For the People: Staffel 1 Folge 3 + 4

Gesehen am Samstag:

Diese Folgen waren auch gar nicht schlecht. Ich mag die ja langsam etwas mehr. Die Serie steigert sich. Die erste Folge war noch etwas lang, aber die 2. war richtig gut. Ich mag ja auch die Charaktere langsam etwas mehr. Auch wenn ich die Namen noch nicht so drauf habe.

Sandra hat ja schon was. Ich find es toll wie sie immer kämpft. Sie ist sehr leidenschaftlich, aber ihr fehlt noch ein wenig eine eigene Geschichte.

Jill wächst mir auch langsam ans Herz. Sie ist sehr gefühlvoll und ist eine gute Chefin. Sie hat Charakter.

Kate wirkt manchmal recht kalt, aber ich glaub das ist sie gar nicht. Sie zeigt auch viel Gefühl. Eigentlich würde sie ganz gut zu Seth passen. Ich bin gespannt wie das mit ihr weiter geht.

Seth mag ich mittlerweile richtig gerne. In der 2. Folge hat er gezeigt, was wirklich in ihm steckt. Vorher wirkte er immer etwas unsicher, aber da hat er gekämpft und das fand ich richtig gut. Ich mag Seth irgendwie und hoffe es gibt noch mehr solche Folgen wo er wirklich öfter vorkommt. Er zeigt doch viel Gefühl. Gerade auch bei dem Schulfall.

Jay ging diesmal etwas unter. Aber er hat trotzdem irgendwie was. Auch wenn er auch immer etwas unsicher wirkt.

Leonard ist noch etwas zwielichtig, aber nicht schlecht. Er ist irgendwie ein Sympathieträger. Aber wie gesagt halt auch zwielichtig.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s