Serienmittwoch 341: Welche Filme fallen euch zum Thema Sport ein und wie fandet ihr sie?

Heute ist wieder ein Serienmittwoch. Also seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Welche Filme zum Thema Sport (ohne Tanzen und Schwimmen) kennt und mögt ihr und warum?

Harry Potter – Quiddicht

Ach, HP muss ich hier einfach nennen. Quiddischt ist schon was besonderes. Das fand ich auch richtig gut gemacht und sehr kreativ. Auch wenn es an normale Sportarten angelehnt ist, ist es doch etwas ganz eigenes. Hp ist sowieso gut. Keine Frage.

Everest – Klettern

 

Das fand ich auch wirklich gut gemacht. Sehr spannend und ergreifend. Ich fand den Film wirklich ziemlich gut. Aber natürlich auch erschreckend. Aber es ist auch sehr intensiv und ich kann immer wieder mit fiebern. Der Film ist einfach gut gemacht.

Kein Ort ohne dich – Bullenreiten

Das fand ich ja auch cool gemacht. Und den Film mag ich auch sehr gerne. Er ist so schön romantisch und hat schon was. Auch die Schauspieler und Charaktere mochte ich sehr gerne. Ach ich mochte ihn.

Karate Kid – Karate

 

Das fand ich ja auch sehr gut gemacht. Es war auch wirklich sehr sportlich gehalten. Ich mag die Reihe so gerne. Das ist wirklich gut gemacht und auch die Story an sich mag ich.  Ich hab die Reihe wirklich gerne geguckt.

Cool Runnings – Bobfahren

Das fand ich auch immer cool gemacht. Ich mochte auch einfach diese Bobmannschaft sehr gerne. Auch so war der Film einfach cool. Er hatte was.

Twilight – Baseball

 

Das war ja nur wenig, aber es kam vor. Ich fand es ganz gut, aber auch etwas übertrieben. Den Film mag ich sehr gern. Wobei das schon ein cooles Baseballspiel war. Mal was anderes.

Captain America – Vorbereitung für den Krieg (Verschiedene Übungen, Klettern, Marschieren, Liegestützen etc.)

Steves Training beim Bund. War schon hart und ja nicht unbedingt seins, aber ist natürlich wichtig für körperliches Training. Später boxt er ja auch gerne. Ich mag Captain America so gerne. Mein Lieblingssuperheld. Und der Film ist gut gemacht.

Tage des Donners – Autorennen

 

Den fand ich ganz gut, aber nicht überragend. Das Autorennen ist aber schon interessant gemacht. Der Film hatte auch schon, aber was von dem früheren Zauber ist auch verloren gegangen.

Free Willy – Tauchen

Es gibt zwar noch andere Filme mit tauchen, aber dieser hier stach mir ins Auge, der auch vom Video her passte. Immer wieder faszinierend die Unterwasserwelt und bestimmt auch interessant. Free Willy mag ich ja auch sehr gerne.

Tracers – Parkour

Parkour find ich ja auch ziemlich interessant. In Tracers war das gut gemacht. Da muss man schon körperlich fit sein. Den Film mochte ich überraschend gerne. Er war gut gemacht.

 

Und welche Bücher habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Was guckt ihr gerade?

Harry Potter und der Feuerkelch.

Der 4. Teil kam kurz nach dem 3. Ich mag den ja sehr gerne. Auch wenn tatsächlich recht viel vom Buch fehlt. Aber ich mag die Themen und es hat schon was besonderes.

Roswell New Mexico: Staffel 2 Folge 8 + 9

Die Folgen waren wieder gut. Es war etwas wenig Liebesgedöns bei meinen Lieblingspärchen, aber dafür gab es mehr interessantes Hintergrundwissen. Das war schon interessant.

Chasing Life: Staffel 1 Folge 19 – 21

Da war auch wieder ordentlich was los. Die letzte Folge war wirklich witzig.  Aber auch sonst war wieder viel los und es gab interessante Entwicklungen.

Ein himmlischer Plan für die Liebe:

Ich wollte mal Amazon Freevee ausprobieren. Den Film fand ich gar nicht so schlecht. Sie war am Anfang etwas nervig, aber es war schon süß und das Thema fand ich gut.

Drabble 10: Das kleine Land Teil 5

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Anson, Edison, Flora, Milli

Hier kommt ihr zu den anderen Teilen

Klick

Schiff – Masken- Flammen

Das kleine Land Teil 5

Und dann sprangen wir. Und zwar auf das weiße Schiff, dass vorbei kam. Es war das Weltenschiff und alle Passagiere trugen Masken. Wir ebenfalls. So war das eben auf diesem Schiff. Ich hatte schon davon gehört. Wo die Fahrt hinging wusste niemand. Es gab die wildesten Gerüchte. Ich sah mich neugierig um, aber tatsächlich trugen alle Passagiere Masken. Wir standen etwas abseits von den anderen. Das Schiff fuhr schnell und kam gut voran. Auch wenn man es nur daran merkte, dass der Ort wo wir abgesprungen waren sich schnell entfernte. Und dann sah ich wie der Himmel in Flammen aufging.

Fortsetzung folgt ….

Und was meint ihr?

Self Statement 31: Filme und so

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Schonmal eine unangenehme Szene zusammen mit Mutti, Omi oder anderen Personen, mit denen man das lieber nicht schaut im Film gesehen?

kann ich mich nicht dran erinnern.

2. Was war die furchteinflößendste Szene die du je in einem Film gesehen hast?

Puh, auch daran kann ich mich auch nicht mehr so richtig erinnern. Bin da recht abgehärtet und Horror und so gucke ich nicht mehr. Vielleicht Saw?

3. Ab wann beginnt für dich das allseits bekannte Fremdschämen in Filmen?

kommt auf die Situation an. Kann ich so allgemein nicht sagen. Aber zu nackt muss nicht sein.

5. Gibt es eine Filmszene die dir so vorkommt als hättest du sie schon selbst erlebt?

Kann mich nicht dran erinnern.

6. Gibt es eine Filmszene die du gern genauso erleben möchtest?

Schwer zu sagen. Sicher vielleicht romantische Szenen, aber gerade fällt mir kaum was ein, denn alles hat auch immer negative Seiten.

7. Wann gilt Schau- über Schlauwerte?

bitte was?

8. Was glaubst du hat den riesigen Superhelden-Boom ausgelöst und warum kann Mensch-Meyer davon nicht genug bekommen?

Das ist schon lange her. Das fing praktisch schon an bevor es groß raus kam. Ich denke es ist einfach für jeden was dabei. Ich gucke nicht alle Teile, aber die die mir gefallen und bei The Avengers find ich den Misch einfach gut.

9. Was geben dir Superhelden und deren Medien?

Was alle anderen guten Filme mir auch geben. Ablenkung und mitfiebern mit Lieblingen und so.

10. Hat ein Film Ihr Leben beeinflusst oder sogar verändert?

die Frage hatten wir erst bei der Freitagsfrage und schon da wusste ich sie nicht zu beantworten. Beeinflusst sicherlich mal, aber gleich das Leben verändert. Nein?

11. Wie sehr beeinflussen uns Filme? Glaubst du Sex und Gewalt auf der Leinwand lassen Soziopath*innenherzen höher schlagen?

keine Ahnung. Könnte sein, aber da bin ich raus, da ich sowas eh nicht so gern gucke. Vor allem nicht im Filmen. Wobei es drauf ankommt wie es rüber gebracht wird. Es darf nicht zu extrem sein.

12. Der schönste Feel-Good-Moment in einem Film für dich?

Wenn das Pärchen, dass ich shippe endlich zusammen kommt und sich endlich küsst. Denn darauf arbeitet der ganze Film ja hin.

13. Hand auf’s Herz (und nur auf’s Herz): die schärfste Szene in einem Film für dich?

keine Ahnung.

14. Welche war die unausgegorenste Rolle die Robert De Niro je gespielt hat?

keine Ahnung

15. Wenn es richtig spannend wird und ein Dummdödel quatscht im entscheidenden Moment dazwischen würdest du was am liebsten tun?

???

16. Existenz und den Sinn welcher Figur in einem Film hätte man sich getrost sparen können?

Alfred Munnings – Sommer im Februar (Dominic Cooper)

Ehrlich gesagt fand ich den wirklich überflüssig. Ich konnte mit dem nichts anfangen.

17. Musicalfilme: Eher Ja oder eher Bah?

Wenn sie gut sind. Aber wenn zu viel Gesinge ist mag ich es auch nicht. West Side Story fand ich aber zum Beispiel klasse.


18. Gibt es eine Filmfigur die du nachhaltig hasst?

da müsste ich vermutlich tief graben. Und warum nachhaltig?

19. Ein/e missverstandene*r Regisseurin ist für dich?

interessiert mich nicht.

20. Und wer wird maßlos überschätzt?

interessiert mich auch nicht.

21. Sollte man alles Knüppelernst nehmen oder ist ein Augenzwinkern immer drin?

das kommt wohl auf die Situation an.

Und wie würdet ihr heute antworten?