Chasing Life: Staffel 2 Folge 1 – 3

Chasing Life: Staffel 2 Folge 1 + 2 = gesehen am 04.08.22

Das ist so seltsam plötzlich ganz neue Folgen Chasing Life zu sehen.

Ein bisschen schlecht war die Synchronisation bei Folge 2. Das war echt irritierend. Teilweise bewegten sich die Lippen gar nicht oder sie bewegten sich und erst danach kam die Synchro. Das war echt irritierend. Ich hoffe das ist jetzt nicht bei allen Folgen so.

April ist mir etwas zu gewollt auf dem Selbtfindungstripp. Sie macht kaum noch was was ihr richtig Spass macht. Das ist irgendwie verständlich, aber sie macht es auch nicht wirklich überzeugt sondern eher das, wo sie meint andere erwarten das. So wird auch ihre Liebe zu Leo nicht mehr so leicht und bedingungslos. In Staffel 1 war es das zwar auch nicht so, aber wesentlich natürlicher.

Dass mit Dominic und Natalie find ich jetzt auch schade. Die hätten eigentlich ganz gut zusammen gepasst. Ob da noch mal was mit April und Dom geht? Eigentlich bin ich ja eher für Leo.

Das mit Beth und Aprils Streit im Urlaub war jetzt natürlich auch blöd. Aber immerhin hielt der nicht lange an. Aber es war schon blöd wie sehr April versucht hat sie zu überreden. Ich hab das Gefühl sie will jetzt unbedingt Sachen erzwingen.

Schön, dass Brenna sich jetzt an der Schule wohl fühlt. Ob da wohl noch was mit Brenna und dem neuen Mädchen geht? Das mit den Filmen find ich eigentlich ganz interessant. Nur ist Ford für die Rolle einfach nicht geeignet.

Dass Danny und Dom sich jetzt zusammen tun find ich interessant. Eigentlich passt das ganz gut, aber ich find es auch gut, dass Dominic jetzt doch eher was ernstes will.

Dass mit der Geschichte von Aprils Vater find ich interessant. Ob er auch Krebs hatte? Auf jeden Fall ist jetzt klar woher der Titel der Serie kommt.

Die Mutter fand ich wieder etwas anstrengend. Sie will immer Sachen erzwingen, die gar nicht da sind. Und warum sie jetzt nicht dieses Collagegeld nehmen will versteh ich auch nicht so richtig. Das wäre doch besser als die Schule.

Das mit dem Partybus war auch interessant. Das hatte schon was. Nur war da ja etwas dicke Luft.

Zwei Folgen haben da jetzt auch erst mal gereicht. Ich bin aber trotzdem neugierig wie es weiter geht. Aber diese Folgen waren doch eher ernster.

Chasing Life: Staffel 2 Folge 3 gesehen am 12.08.22

Die Folge war wieder besser. Auch die Synchro. Nur am Ende war es noch mal komisch.

Ach, Dominic und April. Das ist so eine Sache. Eigentlich bin ich ja mehr für Leo, aber gerade gefällt mir Dominic fast besser. Vielleicht, weil bei Leo einfach gerade dieses Unbefangene fehlt.

Bei Leo find ich drum, dass Sarah da so verkrampft ist. Sie hat so ihre speziellen Ansichten wie es laufen soll und wie nicht und wenn das nicht passt ist sie total verkrampft und unwillig. Das ist mir etwas zu gewollt. Am Ende der Folge war es besser, aber das ist mir gerade zu gewollt. Da kommt Leo gar nicht mehr richtig rüber.

Brenna tat mir schon leid. Ich konnte sie schon verstehen und auch irgendwie recht geben, aber das Gespräch war wichtig. Es bringt nichts alles in sich rein zu fressen. Und sie hat es ja nicht böse gemeint. Dass sie jetzt aber von der Schule muss find ich auch unfair.

Aber dass sie eingesperrt waren hat sicherlich geholfen. So konnten sie mal reden.

Die Oma mit ihren Sprüchen finde ich ja witzig. Nur sollte Sarah langsam lockerer werden, denn sonst verbaut sie sich vieles selbst. Allerdings hat sie am Ende mit Leo ja schon mal den Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Mal schauen wie es weiter geht.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s