Chosen: Staffel 2 Folge 3 – 6

Chosen: Staffel 2 Folge 3 – 6

Oh, nein, oh, nein, oh nein. So darf das nicht enden. Ich hatte ja irgendwie gehofft, dass es eine Alternative gibt. Na, ja, aber immerhin besser als die Alternative zu dem Foto, dass Laura bekommen hat. Ich bin gerade etwas geschockt. Aber ich hätte mir gewünscht diese Familie noch etwas mehr zu sehen. Okay, ich will nicht zu viel verraten.

Jacob hat mich aber diesmal auch mehr gepackt. Avery und ihn mag ich so gern, aber war klar, was über Avery raus kam. Hätte ich mir ja eigentlich denken können. So schade. Aber dieses Ende ist richtig übel. Auch für Jacob. Sein erster Auftrag war eine Sache, aber der 2. Man hat seinen Wiederwillen richtig gespürt und dann das.

Auch was über Max rauskam ist krass. Der hat kein Gewissen. Den mochte ich aber von Anfang an nicht.

Armer Jacob. Er tut mir so leid. Das ist echt hart das Ende für ihn. Aber ich kann ihn da schon verstehen. Jetzt in der 3. kommt vermutlich die Auflösung. Ich bin gespannt. Ich würde noch mehr schreiben, aber ich will auch nicht zu viel verraten. Krasse Serie. Die 3 Folgen hatten es in sich.

Freitagsfüller 333: Von Ärzten, Familie und Kürbis

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Es gibt Tage, da könnte man einfach nur lustlos nichts machen.

  1. Beim Arzt heute  dauerte es extrem lange. Ich wusste schon warum ich da nicht hinwollte.

  2. Sonntag beim Familientreffen wurde auch gelacht.

  3. Meine Mutter ist gerade im Urlaub und ich wäre schon gerne mitgefahren, aber einerseits war da der Husten, der mich ausbremste und andererseits war es ein blöder Zeitpunkt.

  4. So häufig wie früher hab ich sie nicht mehr, die kalte Füße.

  5. Die erste Kürbissuppe habe ich noch gar nicht gegessen, oder?.

  6. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen hoffentlich ruhigen Abend mit vielleicht die nächsten Folgen von „Chosen“, morgen habe ich geplant, noch mal zu entspannen und Sonntag möchte ich auch einfach entspannen und meinen Hobbys nachgehen!

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Chosen: Staffel 2 Folge 1 – 3

Oh, wei. Die drei Folgen kamen mir diesmal vor wie zwei. Vermutlich, weil es jetzt um Ians Familie und Jacob geht. Die waren weg wie nichts. Ich hätte fast vier gesehen. Der Wahnsinn.

Ich muss ja sagen: Chad Michael Murray ist einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Deswegen hab ich mich sehr gefreut, dass er dabei ist.

Allerdings muss ich sagen, dass er mir am Anfang etwas zu abgeklärt war. Milo hat seine Angst und so besser gezeigt. Ich mag Jacob, aber er hat natürlich eine ganz andere Geschichte als Ian und jetzt war man so in Ian drin. Da wollte ich natürlich auch wissen wie es mit Ian weiter geht.

Deswegen war es verwirrend sich jetzt auf Jacob zu konzentrieren. Er macht das natürlich ganz anders. Aber er gefällt mir schon gut. So richtig drin bei ihm war ich aber erst als er selbst betroffen war nach dem was in der Bank passiert war. Davor fand ich es im Gegensatz zu 1 ein bisschen lahmer. Dann wurde es aber noch spannend wegen dem was passiert war. Aber dieser Lesley ist ja echt krank. Der genießt das auch noch. Aber Jacob hat da echt gut reagiert und ich hoffe das geht jetzt gut aus.

Natürlich gehts jetzt auch mit Ian und seiner Familie weiter, aber sie kamen etwas weniger vor. Es wurde sich mehr auf Jacob fixiert. Ich muss sagen am Anfang hat mir Ian doch gefehlt. Ich wollte unbedingt wissen wie es mit ihm und seiner Familie weiter geht. So viel hat sich da ja noch nicht getan, aber ich frag mich was es mit dieser Polizeisache auf sich hat. Das war echt bedenklich. Aber hoffentlich kann man das jetzt wirklich nicht nachvollziehen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht.