MediaMonday 142/ 143: Von Fantasy, Hobbys und Bloggen

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #487

  1. Zu Halloween ist es hier Tradition nichts zu machen. Ich bin kein Halloween-Fan.

  2. Horror, Splatter, Grusel und Psychoschocker sind ja Geschmacksache. Mir persönlich kann das gestohlen bleiben. Ich bleibe lieber bei Fantasy. Ich mag eher das Sanftere.

  3. Wenn es aber mal so richtig „familienfreundlicher“ Horror sein darf fällt mir auf Anhieb nichts ein. Ist wie gesagt nicht mein Genre.

  4. Schon komisch, jetzt nach der Zeitumstellung ist es draußen morgens erst noch wieder so hell.

  5. Mit dem guten Wetter scheint es derweil auch vorbei zu sein und auch mit dem längeren Spazieren gehen. Mal sehen, vielleicht gehts ja doch.

  6. Schön, dass wenigstens mein größtes Hobby nicht pandemiebedingt ausfällt oder verschoben wird, schließlich geht lesen und schreiben immer. Das hat nichts mit Wetter, Abstand oder anderen Leuten zu tun, dass kann man gut alleine machen. Genau wie Serien gucken und sowas.

  7. Zuletzt habe ich ganz schön was am PC geschafft und das war auch gut so, weil ich immer noch genug hinterher hinke. Vielleicht schaff ich mal die Woche was.

 

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Freitagsfüller 218: Vom Stillstand, Radio und Rucksäcken

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin wieder mit dabei.

 

1.  Die Welt  steht teilweise wieder still.

  1.  Es fängt wieder an, die Ausbreitung des Corona Virus.

3.  Ich persönlich bin gerade wieder etwas betroffen, da sich in meiner Firma gerade 2 Personen testen lassen müssen und ich deswegen jetzt erstmal wieder zu Hause bin.

  1.  Durch das regelmäßige Radio-hören bin ich gut informiert.

  2. Es gibt gute Gründe, mit der spontanen Ruhe, die man bekommt auch was anzufangen.

  3.   Ich habe gestern einen kleinen Rucksack, Süßigkeiten, Schreibsachen und Weihnachtssachen gekauft.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend mit Once upon a time, morgen habe ich geplant, einfach zu chillen und Sonntag möchte ich auch entspannen. Kann ja jetzt eh nicht viel machen!

Und wie würdet ihr heute antworten?

Follow Friday: 30 Autor oder Autorin?

Heute ist wieder ein Follow Friday und ich bin mit dabei.

Autor oder Autorin? Von wem lest ihr lieber Bücher?

Eher Autorin. Ist aber vermutlich auch vor allem, weil es mehr davon gibt. Aber ich finde die Bücher auch meistens besser. Da gibts auch einfach mehr Auswahl. Aber bei einigen Autoren gefallen mir auch schon ganz oder teilweise die Bücher gut.

Christopher Paolini – Eragon
Bernhard Hennen – Elfen, Elfenritter, Alica
Herbie Brennan – Elfen
Nicholas Sparks – Mit dir an meiner Seite und Kein Ort ohne dich

Das sind so die, die ich am liebsten mag. Wie ist das bei euch so?

 

mein sub kommt zu wort 48: Fungie und die dicken Schinken

Heute darf ich endlich mal wieder reden bei mein Sub kommt zu Wort, oder auch erst die Tage. Je nachdem wann Corly mich fertig bekommt.

"Mein SuB kommt zu Wort"

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Aktuell zähle ich 25 Bücher. Das geht schon.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Kira Mohn – Wild Like a River

Das klang ziemlich gut und Corly war neugierig drauf. Wir hoffen es gefällt ihr.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Das hat Corly zuletzt gelesen. Keine Sub Leiche, eher im Gegenteil. Sie mochte es.

  • Lieber SuB, der Oktober bringt die typische Gemütlichkeit des Herbstes mit sich und damit auch Lesezeit. Somit hat dein Besitzer*In doch endlich Zeit, sich den dicken Schmökern auf deinem Stapel zu widmen. 😉 Also zeig uns mal ein paar Bücher, die mehr als 500 Seiten haben.

na, ja. so viele gibts da ja nicht. Ich bin ja nicht so groß.

das ist das einzige, was mir einfällt. Deswegen ist es auch immer noch bei mir. Corly hatte es schon mal angefangen, aber wieder abgebrochen.

 

Und wie würdet ihr antworten?

Serienmittwoch 149: Macht ihr Serienlisten?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

21.10.20: Serien:

Macht ihr eigentlich Serienlisten und wenn ja, wie sehen die aus?

Ich mache von fast allem Listen, denn ich liebe Listen. Ich mache sie hier auf dem Blog, wo ihr selbst einen Blick drauf werfen könnt und in Excel. Aber Excel ist ausführlicher. Ich schreibe auf, was ich wann gesehen habe und bis wohin. Aber ich mache auch Schauspieler-Listen von Schauspielern, die mir gefallen haben und so. Aktuell hab ich auch ein Notizbuch angefangen, wo ich auch die Schauspieler der einzelnen Serien zum Teil aufgelistet habe. Ich bin einfach ein Listen-Fan.

Wie ist das bei euch so?

Was guckt ihr gerade?

Gilmore Girls: Staffel 5 Folge 7 + 8

Die fand ich wieder nerviger. Es war so viel unnötiges Drama und die Handlungen konnten mich auch nicht überzeugen.

Table 19 – Liebe ist fehlgeschlagen

Den fand ich ganz okay, hatte aber mehr erwartet.  Mir war die Story oft zu platt und ich mochte den Hauptdarsteller nicht so. Den Nebendarsteller mochte ich lieber. Auch die Story konnte mich nicht ganz packen. Aber er hatte was.

Once upon a time: Staffel 5 Folge 15 + 16

Die mochte ich wieder ziemlich gerne. Gerade auch die Rückblenden zu Hook. Aber auch der Rest war wieder gut gestaltet. Es hatte schon was.

 

MediaMonday 141/142: Von Büchern, Valentina Fast und Amy Carter

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #486

  1. Um einfach auch mal wieder etwas richtig Schönes erzählen zu können, wollte ich mal sagen, dass mich endlich wieder ein Buch packen kann. Das hatte ich schon länger nicht mehr .

  2. Wenn ich mal die Zeit finde mal wirklich zu lesen und das Buch gut ist, komme ich auch gut voran .

3. Das das Internet wirklich ohne Aussetzer geht ist nun alles andere als noch taufrisch, aber wir testen das ja jetzt und meistens ist es super .

  1. Es gibt düstere, anstrengende, fordernde, entspannende, witzige, anrührende Geschichten und noch einiges mehr. Mir persönlich gefallen vor allem die netteren, friedvolleren. Aber besonders müssen die Charaktere stimmen. Eine meiner absoluten Lieblingsgeschichten ist ja die Royalreihe von Valentina Fast. Ich fand sie einfach toll.

  2. Der Umstand, dass viele Messen dieses Jahr nicht oder nur digital stattfinden, wie etwa jüngst die Frankfurter Buchmesse oder auch nächste Woche die SPIEL Messe Essen, interessiert mich herzlich wenig, da ich da sowieso nicht hingehe.

  3. Wenn sich alles und jedes jetzt so langsam bei den fallenden Temperaturen wieder einzuigeln beginnt bin ich auch froh darüber. Dieses Jahr war schon anders und seltsam, aber auch daran gewöhnen wir uns.

  4. Zuletzt habe ich endlich mal wieder ein packendes Buch angefangen und das war Dear Logan von Annie Carter, weil ich einfach mal wieder was anderes brauchte und bisher finde ich es ziemlich gut.

Und wie würdet ihr heute die Lücken füllen?

 

Bloggerbrunch: Herbstplaudern

Gestern gabs einen Bloggerbrunch, den ich noch nachhole.

14:00 Uhr: Wir wollen einen Blick auf euren Lesestapel und auf eure Wunschlisten werfen. Verratet uns eine herbstliche Geschichte, die sich auf eurem SuB (Stapel ungelesener Bücher) und eines, das sich auf eurer Wunschliste befindet.

Sub: Meike Werstenmeister – Über dem Meer tanzt das Licht

Ich finde das Meer passt immer zum Herbst. Ich wollte es auch eigentlich im Oktober lesen, aber ich glaube das schaffe ich nicht mehr. Es ist ein zweiter Teil und deswegen wollte ich ihn lesen.

Wunschliste: Virginia Boecker – Witch Hunter

Ich finde Hexen geht immer im Herbst wegen Halloween usw. Und darauf bin ich schon neugierig, aber das liegt jetzt auch schon recht lange auf meiner Wunschliste.

14:30 Uhr: Lasst uns einmal über das perfekte Herbstlesesetting sprechen. Wie lest ihr euer Buch im Herbst am liebsten? Vielleicht mit einem besonderen Heißgetränk oder einem leckeren Lesessnack dazu?

Eigentlich wie immer auf dem Sofa. Das ist im Herbst nicht anders als im Sommer und im Winter. Vielleicht hin und wieder noch einen Tee, aber sonst mache ich da keinen Unterschied.

15:00 Uhr: Stell dir vor in deinem aktuellen Buch ist jetzt Herbst. Wie würde eine herbstliche Situation in deinem Buch wohl aussehen?  Welches Buchsetting erachtet ihr für eine Herbstlektüre als passend? Geht dabei gerne auf die Stimmung, die die Geschichte vermitteln muss oder auf den Ort an dem die Geschichte vielleicht spielen könnte ein.

Es passt sogar recht gut zum Herbst, wenn auch eher zum Winter. Aber es regnet gerade noch. Also vielleicht eher Vorwinter. Gemütlich und ein bisschen einsam.

15:30 Uhr: Zeige uns ein Cover, dass eurer Meinung nach die Herbststimmung gut einfängt. Begründe deine Wahl.

Die braunen Farben und der Wald passen einfach super zu Herbst und erinnern mich daran.

Die Reihe mochte ich überigens total gerne. Das hier ist ja schon der 3. Band.

16:00 Uhr: Magst du uns ein Lied nennen, dass man deiner Meinung nach in dieser Jahreszeit gut zu einem Buch genießen könnte?

Das sind so die mir so einfallen. Auch wenn ich keine Musik beim Lesen höre.

 

Freitagsfüller 217: Von Netflix, Rezensionen und Filmen

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1. Auch du je, ich komme aber echt überhaupt nicht voran mit meinen Büchern.

  2. Manches ist einfach kein Niveau.

  3. Nebeneinkünfte gibts hier und da.

  4.  Netflix ist vielleicht doch möglich.

  5. Aufpassen, heute sind wieder Rezensionen von mir draußen. 

  6.  Ich freu mich schon auf meine Weihnachtsgeschenke.

  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen weiteren Filmeabend , morgen habe ich geplant, mich zu entspannen und Sonntag möchte ich auch einfach ausruhen und erholen!

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

Die besten 5 am Donnerstag 55: Deutsche Autoren

heute gibts wieder die besten 5 und ich bin wieder mit dabei.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist die-5-besten-am-donnerstag-autumn.jpg.

Mit Dichtern kann ich nichts anfangen, aber Autorin gehen immer.

  1. Petra Hülsmann

Ihre Hamburg Reihe mochte ich bisher wirklich gerne. ich habe aber auch erst drei Teile gelesen und einer war nicht so mein Fall, aber die anderen waren toll. Glück ist, wenn man trotzdem liebt mochte ich auch ziemlich gerne.

2. Liane Mars

Ich liebe die Bin Hexen – Reihe. Die schräge Magie und Charkatere und die vielen tollen Ideen sind klasse. Es war nicht immer alles meins, aber ich habe sie gerne gelesen.

3. Mara Andeck

Ihre Wunder & So – Reihe fand ich ja echt klasse. Ich hoffe auf einen dritten Teil. Ich liebe die Ideen und die Charaktere sind auch überwiegend sympatisch. Besonders die Drillinge.

4. Charlotte Inden

Das Buch ist auch echt klasse gewesen und ich fand es echt süß und auch schön zur Weihnachtszeit. Anna und Anna habe ich auch noch gelesen, aber fand ich nur okay. Aber es lohnt sich schon.

5. Tanja Janz

Ihre Weihnachtsromane fand ich echt gut. Ihren Jugend-Sommerroman nicht ganz so gut. Aber es ist schon nett gemacht und ich lese sie ganz gerne.

Und für wen habt ihr euch heute entschieden? Kennt ihr welche von mir und wie findet ihr sie?

TTT 159: 10 Bücher mit Elementen Wasser oder Feuer

Heute gibts wieder einen TTT und  ich bin mit dabei.

Oktober Zeige 10 Bücher, auf de das Element Wasser oder Feuer zu sehen ist

Laura Kneidl – Water & Air – Wasser

Ich liebe dieses Buch. Es war mir richtig sympatisch. Die Charaktere waren aber auch wirklich toll. Aber auch die Ideen fand ich klasse. Da steckten einfach tolle Ideen drin. Der hatte was.

2. Liane Mars – Bin Hexen –  Feuer

Das fand ich auch wirklich klasse.  Ich liebe diese Hexen und die schräge Magie. Auch die Charaktere mochte ich ziemlich gerne. Die Reihe war einfach gut gemacht. Ich liebe sie.

3. Adriana Popescu – Ein Sommer und vier Tage – Wasser

Das Buch fand ich ganz gut. Es war ganz nett gemacht. Wirklich überzeugen konnte es mich aber nicht. Irgendwie fehlte was und war ein wenig langweilig. Das fand ich schade. Ich hatte auch ein bisschen was anderes erwartet.

4. Tricia Rayburn – Oceans Rose Erfüllung – Wasser

Das fand ich okay, aber nicht überragend. Mir war da zu viel negatives. Sirenen sind aber auch nicht ganz mein Ding. Die Charkatere waren aber auch nicht so meins.

5. Marie Merburg – Sommerflimmern

Das mochte ich ganz gerne, konnte mich aber auch nicht überzeugen. Es war einfach etwas flach und zu negativ belastet. Auch zu nervig. Echt schade, denn es hatte Potential.

6. H Rufldet – Alisik – Feuer

Alisik fand ich ja echt klasse. Die Reihe hatte einfach was und war schon süß. Auch die Zeichnungen waren einfach toll. Das hat mir gut gefallen.

7. Martina Sahler – -Emmy und die perfekte Welle  – Wasser

Ich mochte es ganz gerne. Wirklich überzeugen konnte es mich aber nicht. Irgendwie war es mir zu kindisch und zu anstrengend. Aber das Cover ist toll.

8. Jenny Colgan – Die kleine Bäckerei am Strandweg

Das mochte ich auch ganz gerne. So richtig überzeugen konnte es mich aber nicht. Es war zu viel, was mir nicht so gefiel. Aber es hatte schon was und war irgendwie gemütlich.

9. Veronica Roth – Die Bestimmung  – Feuer

Die Bestimmung mochte ich ja auch sehr gerne. Ich mag auch dieses Cover. Aber auch die Geschichte dahinter ist interessant. Auch wenn nicht immer alles meins war und ich mir oft mit Tris schwer tat.

10. Rick Riordan – Percy Jackson – Wasser

Percy Jackson mochte ich auch ganz gerne. Überragend fand ich es aber nicht. Ich fand es war doch mehr was für Jugendliche. Aber es hatte schon was.

Kennt ihr welche von meinen? Wie fandet ihr sie? Was habt ihr gewählt?