Self-Statement 39: Von Lieblingen, Reisen und Filmen

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Für welchen Film, den du unglaublich magst, musst du dich andauernd rechtfertigen?

Ich glaube aus dem Alter bin ich raus. Ich mag ihn und fertig.

2. Wie verhältst du dich bei einem grippalen Infekt?

Haha sowas ähnliches hatte ich erst. Erst versuchen es selbst in die hand zu nehmen dann zum Arzt

4. Welche Jahreszeit magst du am liebsten?

die Frage hatten wir doch jetzt schon so oft. Meine Antwort ist immer die selbe. Ich mag sie alle auf ihre Weise. Vielleicht am ehesten den Frühling.

6. Hast du ein Lieblingskleidungsstück? Wenn ja, welches und warum?

Nicht direkt. Gerade meine warme Hose, aber im Sommer bestimmt nicht. Hauptsache bequem. Ich trag das gerne, was ich oft anhabe. Kuschelige Pullover mag ich im Winter.

8. Welche 3 Ereignisse in deinem bisherigen Leben würdest du gern noch einmal erleben?

Litauen, Irland, Urlaub, alles was schöne Erinnerungen ausmacht.

7. Mit welcher Simpsons-Figur würdest du dich am ehesten identifizieren?

Keiner

8. Was tust du an Halloween dieses Jahr?

Wie sonst auch. Nichts anderes als sonst.

9. Bist du in irgendeiner Weise religiös?

Vermutlich ein bisschen, aber nicht so richtig extrem.

11. Du könntest einen Film machen, hast jegliche Mittel zur Verfügung, einzige Festlegung, es wäre eine romantische Komödie. Wer käme dafür infrage und wie würde die Story aussehen? Was gäbe es sonst für Besonderheiten?

Keine Ahnung. Die Aufgabe ist  mir zu kompliziert um darüber so müde wie ich bin nachzudenken.

12. Pizza oder Burger?

Pizza

13. Welchem Beruf gehst du nach bzw. hast du realistisch vor, irgendwann nachzugehen?

???

14. Warst du schon einmal eine längere Zeit im Ausland? Wenn ja, wo?

Nein, das längste waren zwei Wochen.

15. Du wachst auf und bist plötzlich ein gefeierter Filmstar, der gerade einen ziemlich erfolgreichen Blockbuster veröffentlicht hat. Dafür lebst du dein altes Leben nicht mehr. Keiner deiner Freund*innen und Verwandten kennt dich. Eine lohnenswerte Alternative oder Horrortrip?

Für mich wäre das nichts.

16. Welches Computerspielgenre spricht dich am meisten an?

Keines, zumindest nicht die klassischen Computerspiele.

17. Wie sähe die perfekte Torte für dich aus?

Oh, das ist schwer. Was mit Himbeer. Aber ich liebe auch die Schoko-Bananetorte von einer aus dem Ort, den Matschkuchen meiner Oma und anderes. Ach, gibts die perfekte Torte überhaupt?

18. Gibt es einen Film/eine Serie, den/die du unglaublich magst, den/die aber nie jemand kennt, wenn das Thema aufkommt?

Ich glaube nicht. Sicher gucke ich auch unbekanntes, aber außer hier auf dem Blog rede ich allgemein nicht so viel über Serien. Und mittlerweile gibts so viel Angebot. Da kann man gar nichts kennen. Ich glaube aber, dass Chosen vielleicht trotz bekannter Schauspieler eher unbekannt ist.

Bei Filmen ist das schon wahrscheinlicher. Ich gucke da einige NoNames .Allerdings rede ich da nicht dauernd drüber. Zum Beispiel die ganzen Weihnachtsfilme sind nicht überall bekannt.

19. Gibt es Stars, für die du unglaublich schwärmst? Wenn ja, wer wäre das?

Unglaublich ist schon wieder so abgehoben. Es gibt Stars von denen ich schwärme. Die gibts immer. Aber mittlerweile sind es doch eher die Charaktere (zumindest bei Serien)

Meine Lieblinge sind bei Filmen aktuell: Chris Evans, Eddie Redmayne und viele mehr.

Bei Serien Ryan Guzman und Oliver Stark (9-1-1 Notruf L.A., aber doch eher Eddie und Buck),
Sam Heughan (aber eher Jamie – Outlander)
John Bell (aber eher Ian Jr. – Outlander, hier tatsächlich gar nicht so sehr der Schauspieler)
William Moseley (eher Liam Henstridge – The Royals)
Tyler Blackburn (eher Alex Manes – Roswell New Mexico)
Daniel Donskoy (Sankt Maik)
Chad Michael Murray
Milo Ventimiglia (Eher Ian Mitchell – Chosen, soweit er nicht mich töten müsste)
Benjamin McKenzie (O.C. California – eher Ryan)
Travis van Winkle (Vor allem eher Danny Green – The Last Ship)
Scott Michael Foster (eher Leo Hendrie – Chasing Life)

Dieses Jahr waren es echt viele. Die Reihenfolge ist aber nicht wirklich so wie hier aufgeführt. Einfach so wie sie mir eingefallen sind.

20. Auf einem Level von 1 bis 10: Wie hoch ist dein Grusel-Level?

keine Ahnung. Gucke das nicht mehr so gerne. Interessiert mich auch nicht mehr.

21. Was hat dein Leben verändert?

Hm, das Leben verändert sich ständig, aber direkt mein Leben? Ein bisschen vielleicht meine Zeit in Hannover. Ich kann nicht mal sagen meine Krankheit, da es die schon immer gab.

22. Himmel oder Hölle?

Himmel.

MediaMonday 305/306: Von Outlander, Chosen und Serien

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #588

Im letzten Quartal des Jahres möchte ich noch etwa 2 Serien gucken und auf jeden Fall Weihnachtsfilme

  1. Rückblickend betrachtet könnte man feststellen, dass ich wieder mehr Serien gucke und mehr streame

  2. Ich bin zwar einerseits skeptisch, was die Fortsetzung der Staffel 6 von Outlander angeht, aber andererseits freue ich mich aufs weiter gucken denn es ist einfach Outlander und zwei Jahre her dass ich das gesehen habe

Chosen mag vielleicht nicht die beste Serie sein, aber aber sie hat mir trotzdem gefallen und hat es auf jeden fall in sich und ist gut gemacht und die Schauspieler sind klasse

  1. Manchmal wünsche ich mich in die Zeit zurück, als als das Tv noch viel mehr gute Sachen lm Programm hatte und man das gerne geguckt hat

Jemand aus einer Zuletzt gesehenen Serie (Spoiler Fergus aus Outlander) hat beinahe sämtliche Sympathiepunkte damit verspielt, dass er sich so daneben benimmt. Ich hoffe das ändert sich noch wieder.

  1. Zuletzt habe ich 3 serien in einer Woche geguck und das war 9-1-1 Notruf l a, Chosen und Outlander weil ich die ersten beiden die aktuellen Staffeln beendet hab und Outlander endlich begonnen habe

 

Und wie würdet ihr antworten?

Montagsstarter 10: Von Outlander, Büchern und Zeit

Heute ist wieder dieser Beitrag und ich bin mit dabei.

❶ Ich kann behaupten, dass das Internet teilweise wieder nicht so doll ist.

❷ Viel Zeit habe ich nicht und das macht sich jetzt bemerkbar, denn die Zeit läuft weg und ich sollte gleich den Beitrag mal abschließen.

 Outlander als Serie anzufangen habe ich nie bereut.

 Statistiken und Tabellen mag ich ja schon sehr gerne. Besonders für meine Film- und TV Listen.

❺ Mein Blog in 4 Worten: Bücher, Schreiben, Serien, Filme.

Hättest du Lust mal … tja was? Irgendwie will mir da nichts einfallen.

Diese Woche habe ich einen weiteren Arztbesuch geplant und außerdem steht/stehen Outlander und O.C. Calfornia im Kalender.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Currently Watching (23): 9-1-1 Notruf L.A., Chosen und Outlander

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Titel:

Staffel:  

9-1-1 Staffel 4 Folge 10 -14
Chosen: Staffel 3 Folge 1 – 6
Outlander Staffel 6 Folge 1 – 2

Inhalt:

Outlander: Staffel 6

Ein Krieg zieht auf und es gibt neue Bewohner auf Frasers Ridge. Doch wird das immer friedlich sein und wie wird sich das auf die Familie Fraser auswirken?

Eigene Zusammenfassung

Warum hast du diese Serie gewählt?

Outlander

Nach zwei Jahren Entzug kribbelte es in meinen Fingern die Serie endlich anzufangen. Ich find es auch toll. Was ich von den Entwicklungen halten soll weiß ich noch nicht, aber hach. Es ist einfach Outlander. Ich bin schon wieder total gefangen darin.

Zwischenmeinung:

9-1-1 Notruf L.A.

Die 4. Staffel hab ich jetzt beendet und diese Folgen waren großartig. Eine Lachfolge dabei und auch den Rückblick von Sue und Josh fand ich toll. Es war wieder mehr Eddie dabei und dann noch die Szene mit Eddie und Buck. Die waren gut gemacht und die Schatzsuche war einfach nur herrlich.

Chosen:

Oh, die 3. Staffel hatte es noch mal in sich. Oh, man. Aber am Ende hätte ich mir noch ein oder zwei Folgen mehr gewünscht. Jacob kann die Lücken gut füllen, aber ein anderer hat trotzdem gefehlt, trotzdem war Jacob hier sehr echt. Krasse Serie.

Outlander:

Oh, da ist viel los. Ich weiß nicht ob mir alles gefällt. Aber man kann tief darin eintauchen und ich bin schon wieder total gefangen davon. Und, hach. Ian ist endlich wieder dabei. Mal schauen was da noch so los ist.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Freitagsfüller 334: Von Bronchitis, 9-1-1 Notruf L.A. und Cosen

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1.  Oh, diese Bronchitis könnte ich wesentlich mehr machen.

  2.  Es ist ein sicheres Zeichen von man braucht mehr Ruhe wenn man schon bei leichten Tätigkeiten schnauft.

  3. Haben wir wieder einen Monat rum? Das geht immer so schnell.

  4. Mein Herz schlägt momentan eher für Serien. Darauf bin ich doch recht fixiert. Zuletzt hab ich die 4. Staffel von 9-1-1 Notruf L.A. beendet und Chosen steht bei mir auch kurz vor dem Abschluss. Vielleicht ja heute.

5. Dagegen, dass ich so kaputt bin kann ich nichts machen,  ob ich es will oder nicht.

  1. Es ist nie zu spät was dazu zu lernen.

  2. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen hoffentlich ruhigen Abend (Vielleicht mit Chosen), morgen habe ich geplant, eigentlich wollte ich einen Film gucken, aber ob das was wird? und Sonntag möchte ich einfach entspannen und erholen !

Und wie würdet ihr heute antworten?

Freitagsfrage 12: Euer unbeliebtestes Serienpaar?

Puh, das ist eine Frage, die es in sich hat. Sicher gibts das, aber darüber muss ich erst mal nachdenken.

 

 

WELCHES IST DEIN UNBELIEBTESTES PAAR AUS EINER SERIE?

Okay, das sind die seit 2020 die mir ins Auge gestochen sind

 

Edith Crawley ( Laura Carmichael) und Michael Gregson (Charles Edwards) – Downton Abbey

Mit denen konnte ich nie was anfangen. Ich hab nie verstanden, was Edith an dem fand. Sie wollte auch einfach zu viel und wollte immer irgendwie was erzwingen. Für mich hat das nicht gepasst. Sie hat einfach keine glückliche Wahl bei Männern. Deswegen sind diese beiden heute meine Nummer 1.

Kathryn Davis (Christina Wolfe) und Robert Henstridge (Max Brown) – The Royals

Mal ehrlich, wenn Liam haben kann, wieso nimmt sie dann Robert. Gut, zu ihr hat er so getan als sei er nett, aber nicht in bester Absicht. Das konnte sie nicht wissen und ich konnte auch verstehen, dass sie zwiegespalten war, aber die Art wie sie Liam abserviert hat nur um verarscht zu werden fand ich nicht schön. Da war sie dann leider unten durch bei mir. Ich weiß noch nicht wie es weiter geht, da ich die 4. noch nicht kenne, aber ich fand es halt vor allem unmöglich wie sie zu Liam war. Außerdem war Kathryn da allgemein anstrengend. Sie konnte zwischen einen der Prinzen wählen und jammerte eigentlich nuj rum.

Rory Gilmore (Alexis Bledl) und Logan Huntzburger (Matt Chzurchy)- Gilmore Girls

Mit Logan war Rory einfach nur nervig. Sie hat ihn ja nicht mal richtig verstanden, wieso wollte sei dann mit ihm zusammen sein? Es passte einfach nicht. Und Logan konnte zwar lieb und nett sein, aber oft war er einfach nur arschig. Ich mochte ihn irgendwie, aber er passte einfach nicht zu der braven Rory. Das fand ich oft nervig. Vermutlich mochte ich auch einfach den Schauspieler und nicht so sehr Logan.

Claire Rendall (Catriona Balfre) und Frank Randell (Tobias Menzies) – Outlander 

Das war mir auch irgendwie immer ein Dorn im Auge. Am Anfang fand ich sie noch ganz nett zusammen, aber später hat es meistens nur noch gestört. Es gab verständlicherweise auch nur noch Probleme. Klar, Frank ist wichtig für einige Entwicklungen der Geschichte, aber ich fand ihn irgendwie  immer ein wenig überflüssig und fand ihn auch überwiegend nicht so sympathisch. Und mal ehrlich? An Jamie käme er nie ran. Wobei mir jetzt sogar noch ein unbeliebteres Paar einfällt. Leighoaire und Jamie.

Mary Margeret  (Ginnifer Goodwin) und David Nolan (Josh Dallas) – Once upon a time

Als Prinz Charming und Snow mochte ich sie eigentlich sehr gerne. Aber als Mary Margeret und David Nolan konnten sie auch sehr anstrengend sein. Oft hatten sie dann auch nichts anderes mehr als ihre Familie im Kopf. Und David mochte ich gerne, aber Mary Margeret war ziemlich anstrengend und nie zufrieden und meckerte eine Zeitlang fast nur noch rum. Das ging mir irgendwann auf die Nerven. Allerdings hing meine Abneigung gegen Mary Margeret auch mit der Schauspielerin zusammen, die nicht wirklich meins ist.

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Serienmittwoch Aufgaben Oktober

Und nun gibts die Aufgaben für den nächsten Monat. Viel Spass dabei. Unfassbar, dass schon wieder ein Monat rum ist. Wo ist nur die Zeit geblieben?

05.10.22: Filme: Welches sind die besten (sympathischten) Kinder in Filmen?

12.10.22 Serien: Welches sind eure Hasscharaktere in Serien (männlich) und wieso?

19.10.22 Filme: Welche Filmtode sind euch (nachhaltig) in Erinnerung geblieben und wieso/ Welche haben euch geschockt, beeindruckt oder was auch immer?

26.10.22 Serien: Welches sind die besten Serien, die auf einem oder mehrere Roman/Romane basiert (Buchverfilmungen in Serie)? Frage von Aequitas

Wie gesagt viel Spass dabei.

Serienmittwoch 348: Wer ist dein männlicher/weibliche Lieblingsfigur aus einer neuen Serie aus dem Jahr 22 (vielleicht noch 21)?

Heute gibt’s wieder den Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

28.09.22 Serie: Wer ist dein männlicher/weibliche Lieblingsfigur aus einer neuen Serie (aus dem Jahr 2022 (vielleicht auch noch 2021) (Frage von Aequitas)

Da gucke ich mal ob ich eine Liste hinbekomme. Es gibt ja auch einige alte wiederkehrende Charkatere:

Meine Neue Serien dieses Jahr sind bisher Riverdale und Roswell New Mexico.

Neu gesehen hab ich mittlerweile: Roswell New Mexico, Der Palast, Riverdale und Chosen.

Männliche Lieblingscharaktere:

Roswell New Mexico: Alex Manes (Tyler Blackburn)
Eben so aber auch Michael Guerin und Kyle Valenti

 

 

Wobei ich gar nicht weiß. Kann man neu sagen? Sie sind schon etwas anders als im alten Roswell, aber doch angelehnt an diese Charkatere. Zumindest in gewisser Weise. Mittlerweile mag ich aber auch Michael und Kyle unheimlich gerne und fiebere mit allen total mit.

Dennoch hebt sich Alex von den anderen ab. Schon in Roswell mochte ich ihn mit am liebsten. Hier wurde er aber doch etwas verändert. Immerhin war er damals kein Schwuler Marine. Aber Alex ist so unheimlich sympathisch und gefühlvoll und von Anfang an hat er es mir total angetan. Er war auch der erste, der mich komplett überzeugen konnte. Auch nachdem die 2. Staffel jetzt zu Ende ist hat sich das nicht geändert. Ein unheimlich sympathischer Typ.

Aus Riverdale sind meine Lieblinge Jaques und Archie.

Weibliche Lieblingscharakter:

Roswell New Mexico: Maria DeLuca ( Heather Hemmens)

 

Sie sticht schon etwas heraus. Und ich muss sagen, dass auch im alten Roswell schon Maria mit mein Liebling war. Ich hatte ja erst Bedenken ob sie mit der alten mithalten konnte. Aber sie ist mir mit der Zeit immer wieder ans Herz gewachsen und ich fiebere schon mit ihr mit, auch wenn sie nicht an Alex ran kommt.

Sonst mag ich am liebsten Isobel (Roswell New Mexico) und Beth aus Riverdale.

2021 hab ich neu gesehen The Royals und Chernobyl.

Da war mein Lieblingscharakter definitiv Liam Henstridge (William Moseley) aus The Royals. Der wird auch aus den von 22 nicht überboten.

Aber vielleicht fange ich ja 22 noch eine neue Serie an. Wer weiß.

Und was würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Was guckst du gerade?

9-1-1: Staffel 4 Folge 7 – 10

Die fand ich nicht ganz so gut wie die ersten 6, aber dennoch gut. Da war ordentlich was los und die waren gut gemacht. Ich gucke die Serie so gerne. Und auch die Babyfolge war toll. Ach, ich mag diese Crew einfach.

Chosen: Staffel 2 Folge 1 – 6

Und die 2. Staffel hab ich nun auch gesehen. Nicht ganz so gut wie die 1. und weniger Milo Ventimiglia. Dafür ein toller Neuzugang mit Chad Michael Murray. Ich liebe diesen Schauspieler ja sowieso. Aber dieses Ende. Uff. Dieses Ende war schon mies. Ich hatte doch so gehofft … Jetzt bin ich neugierig auf die 3. Staffel.

Dumbo (Realverfilmung)

Ich fand das ganz gut, aber richtig überspringen wollte der Funke nicht. Dumbo kam viel zu kurz und es ging mehr um die Menschen. Auch die Charaktere waren nicht der Hit. Auch Farrell und Green konnten nicht wirklich überzeugen. Am besten fand ich noch Dumbo und die Kinder.

self-Statement 37: Von Natur, Deisgn und Frieden

Heute ist wieder diese Aktion an der Reihe und ich bin mit dabei.

Bist du ein intuitiver oder rationaler Mensch?

Beides? Keine Ahnung. Muss man sich da entscheiden?

2. Was interessiert dich mehr, die Natur oder die Technik?

Definitiv Natur, ich bin gerne in der Natur, auch wenn ich mich allgemein mit den Fachbegriffen und so aber nicht so auskenne.

3. Welches ist aktuell dein Lieblingsdesignprojekt?

Fotobücher, die mache ich gerne. Und gerade bin ich am Stammbaum, hat vielleicht auch etwas mit Design zu tun.

4. Welches ist dein Lieblingsmöbelstück zu Hause?

Sofa

5. Welches Naturmaterial fasziniert dich am meisten?

Was versteht man unter naturmaterial? Holz?

6. Wo findest du Inspirationen für deine Arbeit, dein Leben und allen anderen Bereiche?

Serien, Bücher, Filme, Erinnerungen, Spaziergang

7. Liegt für dich Vollkommenheit in der Unvollkommenheit?

Hä?

8. Welche Grenzüberschreitungen erlaubst du dir?

Teilweise Spaziergang wenn ich eigentlich ruhe brauche auch

9. Welche ist deine schönste Kindheitserinnerung?

Puh? Ernsthaft? Urlaube und die Zeiten mit meinen Cousinen und so denk ich, Familienfeiern, Zelten

10. Wo siehst du deine Wurzeln? Und was bedeuten sie dir?

Zu Hause. Ist meine Heimat. Nirgends sonst hab ich mich so zu Hause gefühlt.

11. Liebst du Herausforderungen?

Kommt drauf an. Vermutlich eher nicht

12. Welche ist die außergewöhnlichste Tat, die du jemals begangen hast?

Die Zauberfeen tatsächlich zu beenden? , trotz Krankheit so alt zu werden?, einem Fuchs so nahe zu kommen dass man ihn fotografieren kann und das kurz außerhalb des Dorfes. Man sah die Häuser noch. Auf einer Skifreizeit gewesen (aber ist ewig her)

Ansonsten? Was macht man außergewöhnliches in einem relativ normalen Leben? Das ist immer was anderes und für jeden was anderes.

13. Gibt es eine Handlung oder Entscheidung, die du am meisten bedauerst?

Bei wem gibt es die nicht?

14. Schaffst du es, aus deinen Fehlern Herausforderungen zu machen? Wenn ja, wie?

???

15. Wie weit gehst du auf die Bedürfnisse deiner Seele ein?

So weit wie möglich

16. Wie denkst due, werden sich die großen Religionen in Zukunft entwickeln?

Zurück gehen

17. Wie würdest du dich selbst definieren?

Ruhig, fantasievoll,

18. Wer oder was kann dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern?

Familie, Bücher, Filme, Serien etc

19. Was macht dich wirklich traurig?

Krieg und so. Leute denen kaum was wichtig ist

20. Wann empfindest du Frieden?

Wenn ich Ruhe habe und bei guten Büchern.

21. Wie sähe dein Traumhaus aus?

Keine Ahnung. Ich find ja das von Athena und bobby in 9-1-1 ziemlich toll oder die Wohnung von buck und das von Edwards Familie in twilight aber in echt? Kp. Vielleicht so ein kleines Haus an der See.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Fotoprojekt Herbst 1 Herbst beschreiben

Heute hab ich dieses Projekt bei Wortman entdeckt und bin gerne mit dabei.

 

Oh, das klingt interessant. Da mach ich doch mal mit.

Herbst beschreiben

Herbst ist, wenn es kälter wird und die Bäume bunt.

Auf die Schnelle hab ich kein besseres Bild gefunden.

Aber ich liebe die bunten Blätter im Herbst. Ich liebe den Anblick. Es macht die Welt einfach bunter und fröhlicher. Nur schade, wenn sie dann abfallen.

Und was sagt ihr? Zeigt ihr auch eure Bilder?