Freitagsfüller 243 von Corona, Mona Kasten und Freitagen

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1.  Es ist mir viel zu kompliziert, wie manche manchmal so denken.

  2.  Ich gehe nicht ins Nagelstudio.

  3.  Ob man irgendwann wieder normal leben kann.

  4.  Dass es immer noch illegale Partys gibt ist schier unfassbar.

  5.  Das Leben echt eintönig geworden.

  6.  Alles von Mona Kasten lese ich gerne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, Geburtstag im kleinen Kreis zu haben und Sonntag möchte ich einfach entspannen hoffentlich!

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

Die besten 5 am Donnerstag 67: Geschwister in Filmen

Geschwister in Filmen ist ein schönes Thema bei den besten 5 und das ist meine Liste.

Die Geschwister Weasley – Harry Potter
Charlie, Bill, Fred, George, Percy, Ginny

Ich hätte sie fast vergessen, aber die Weasleys sind einfach tolle Geschwister. Sie kabbeln sich, sie können sich auch mal nicht ausstehen (vor allem bei Percy), aber wenns drauf ankommt raufen sie sich zusammen. Gerade die Zwillinge haben es mir hier ja einfach angetan. Die sind so klasse. Aber auch die anderen mag ich. Selbst Percy.

Mia und Dominic Toretto – The Fast and the Furious
Gespielt von Vin Diesel und Jordana Brewster

Die fand ich auch immer so toll zusammen. Auch wie sie miteinander umgingen und was sie sich bedeuteten. Dom hatte auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Sehr schönes Geschwisterpaar.

Iris und Graham – Liebe braucht keine Ferien
Gespielt von Kate Winslet und Jude Law

Die beiden kommen zwar nur am Rande als Geschwister vor. Aber ich mochte sie als diese total gerne. Sie waren schon symptathisch zusammen.

Melanie und Jamie – Seelen
Gespielt von Saoirse Ronan und Chandler Canterbury

Die beiden müssen in dieser Liste auch einfach auftauchen. Es ist toll wie sie füreinander einstehen. Egal ob Jamie oder Melanie. Sie kämpfen füreinander. Das ist Geschwisterliebe pur.

Jack und Peter Callaghan – Während du schliefst
Gespielt von Bill Pullman und Peter Gallagher

Die beiden waren ja schon ziemlich unterschiedlich. Ich glaube manchmal war Jack auch genervt von ihm, was ich verstehen kann. Aber dennoch war Jack für ihn da und während Peter das für selbstverständlich hielt war das für Jack … Wie soll ich sagen? Nicht selbstverständlich, normal, Ehrensache? Aber dennoch mag ich sie gerne zusammen. Sie haben einfach was.

 

Und wen habt ihr gewählt? Kennt ihr wen von mir und wie fandet ihr es?

9-1-1, Lone Star: Staffel 1 Folge 7 + 8

Die erste Folge ganz gut. Billy Burke war ja auch wieder dabei.

Ich werde nie ein Owen Fan sein. Er ist zu eitel und was er tat um anzugeben war einfach mies. Aber immerhin versucht er das jetzt wieder gut zu machen. Das kaufe ich ihm sogar ab.

Dafür fand ich Judd ganz gut. Ihm scheint das Team jetzt wichtig zu sein und er setzt sich für sie ein. Das war nicht immer so. Er entwickelt sich langsam. Ich dachte von Anfang an er hat Potential.

TK fand ich auch gut. Wie er sich um Owen sorgte und so das war echt.

Die zweite Folge fand ich ziemlich gut. Gerade auch TK war da Klasse. Da kam ja der Hund in die Wache und mir war klar dass der Hund nicht sein eigentliches Problem war. Ich fand ihn da sehr Gefühlvoll und echt. Auch er hat viel Potential.

Sogar Owen Fans ich da Mal besser denn da zeigte er wirklich Mal gefühl und wirkte nicht so machohaft wie sonst.

Die Fälle waren auch besser. Das mit dem Kind mit den Schlangen und dem verwirrten Mann fand ich Mal gut gemacht.

Und oh nein. Jetzt ist TK im Krankenhaus. Gerade wo es Mal richtig gut würde das geht doch nicht. Die 2. Folge hat mir wirklich Mal gefallen.

Jetzt noch eine Woche. Dann ist es geschafft.

9-1-1, Notruf L.A. : Staffel 3 Folge 17

Das mit dem Ballon find ich ja irgendwie cool. Gut dass es gut ausgegangen ist. Die Frau bei den Baumklettern war aber echt heftig.

Das mit Athena war heftig aber ich hatte es mir noch schlimmer vorgestellt. Das war ja jetzt doch alles sehr kurz gehalten.

Dass hen Karen betrügt habe ich von Anfang an nicht geglaubt, aber ich weiß nicht was ich von dieser Medizinsache halten soll.

Und was war da jetzt eigentlich mit Michael im MRT los?

Bobby war auch wieder so toll. Wie er sich Gedanken um Athena machte und für sie da war. Sonst scheint es als wäre er Recht abgeklärt bei den Fällen und dass er professionell ran geht, aber da hat man gemerkt wie nahe ihm das ging.

Und am Ende kam dann Abby mit dem Zugunglück. Da bin ich gespannt auf nächste Woche. Eine Folge noch.

TTT 183: 10 Bücher, die ihr gut findet, aber nie beim TTT vorgestellt habt

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

516 ~ 15. April 10 Bücher die ihr richtig gut findet, aber noch nie beim TTT vorgestellt habt


Ob ich davon wirklich noch nichts vorgestellt habe sei dahingesetellt, aber es ist relativ wahrscheinlich.

Gena Showalter – Unsterblich verliebt

Zumindest ist es sicher sehr lange her, dass ich das mal vorgestellt habe. Ich mochte das Buch damals so gerne. Ich mochte die Charaktere und die Idee war mal was anderes. Es hat mir richtig gut gefallen. Allerdings sind meine Erinnerungen jetzt nur noch grob.

Lilly Lucas – New Beginnings

Das habe ich ja erst dieses Jahr gelesen. Und ich mochte es ziemlich gerne. Ich mochte aber auch Lena und Ryan gerne. Auch die Ideen waren gut gemacht. Es war schon gut.

Stella Tack – Night of Crowns

Auch das hat mir ziemlich gut gefallen.  Ich mochte die Ideen und die Charaktere überwiegend. Mich konnte auch nicht alles überzeugen, aber ich bin auf jeden Fall neugierig wie es weiter geht.

Julie Kagawa – Im Schatten des Fuchses

Das mochte ich ja auch lieber als erwartet. Die Magie war hier echt toll. Auch die Charaktere mochte ich lieber als erwartet. Es hatte einfach was, auch wenn mir nicht immer alles zusagte.

Colleen Hoover – Maybe not

Den ersten Teil fand ich besser, aber dieser hier war auch ganz gut. Ich mochte Warren ja schon immer gerne. Allerdings sind meine Erinnerungen nur  noch grob.

Janette Rallison – Echte Feen, falsche Prinzen

Das mochte ich auch ziemlich gerne.  Auch wenn meine Erinnerungen nur noch grob sind. Aber ich mochte die Charaktere und es waren schöne Ideen dabei.

Tanja Janz – Wintermeer und Dünenzauber

Die Bücher von ihr über St. Peter Ording mag ich ja auch sehr gerne.  Manches mehr, manches weniger. Aber gerade dieser Teil war recht ruhig und hat mir gut gefallen. Ich mochte halt Ayk und sie auch total gerne. Es war wieder ein schöner Teil.

Lana Wood Johnson – Wenn zwei sich texten

Das fand ich ja auch überraschend gut. Auch wenn der Textstil etwas ungewöhnlich war. Aber die Story hatte was und es hat mir schon gefallen.

Meike Werstemeister – Über dem Meer tanzt das Licht

Das mochte ich auch ziemlich gerne.  Norderney ist schon ein tolles Setting. Außerdem mochte ich die Charaktere, wenn auch nicht immer alles. Es konnte mich nicht ganz überzeugen, hatte aber was.

Veronica Roth – Die Bestimmung

Das mochte ich ja auch ziemlich gerne.  Wenn mich auch vieles nicht überzeugen konnte. Aber ich mochte die Charaktere ganz gern und es war ja doch ganz interessant gemacht. Aber man hätte auch mehr rausholen können. Gerade auch Tris konnte mich oft nicht überzeugen.

Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es? Was habt ihr gewählt?

Chernobyl: Staffel 1 Folge 1 + 2

Puh. Das ist so eine Serie wo ich gerade zu um Werbung Bettelei, weil ich einfach eine Atempause brauche. Ich kann ja schon viel ab, aber manche Sachen gehen mir dann doch ganz schön an die Nieren. Kommt selten vor, aber es kommt vor. Und hier ist das definitiv der Fall. Normal Lese ich in der Werbung, aber hier bräuchte ich einfach meine Ruhe.

Aber abschalten könnte ich jetzt auch nicht. Das war richtig spannend gemacht und halt auch sehr gruselig, wenn man bedenkt, dass das wirklich passiert ist.

Gerade am Anfang hatte ich keine wirkliche Atempause. Als der Unfall passiert ist und alles seinen Lauf nahm. Das war einfach Gruselig, weil man ja schon wusste wie es ausgeht.

Aber unglaublich wie die die das sagen hatten das vertuschen wollten. Das muss man sich mal vorstellen. So viele Menschenleben hätten vielleicht gerettet werden können.

Und ich fand das alles sehr real dargestellt. Sehr real. Das war das was die wenige Atempause in sich hatte.

Auch die Schauspieler wären echt gut und haben das wirklich gut gemacht. Zurecht wird diese Serie so gelobt.

Später war dann nicht mehr ganz so heftig aber das schlimmste kommt wohl erst noch. Aber es gab etwas mehr Zeit zum aufatmen. Auf jeden Fall ist das definitiv kein leichter Stoff.

Self Statement 2 Filme

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Welcher Film ist dein Lieblingsfilm seit Anfang an und noch immer?

Titanic – Seit dem Kino

Notting Hill, Während du schliefst, Fack U Göthe, Das Haus am See. Ach, so viele …


2. Von welchem/welcher Darsteller/in bist du Fan der ersten Stunde und noch immer?

Vielen:

Männlich:

Elyas M Barek – Seit Türkisch für Anfänger
Chris Evans – Seit Captain America
Eddie Redmayne – Seit Die Säulen der Erde

und viele mehr.

Weiblich:

Julia Roberts
Sandra Bullock
Drew Berrymore

Wüsste aber nicht mehr genau was ich zuerst gesehen habe.

3. Welche Serie war deine Liebste, als du noch ein Kind warst? 

Einige, Lustigerweise hab ich die Frage heute ein wenig auch als Serienmittwoch in Form vom Film. Ich fand aber die Gummibärenbande zum Beispiel immer super. Oder auch Heidi und mehr.

4. Mit welchem/welcher Regisseur/in kannst du nichts anfangen?

hab es allgemein nicht mit denen. Sind mir egal.

5. Du bist in Gefahr, jetzt kann dich nur noch eine/r retten und zwar die leitende Serienfigur aus der Serie, die du zuletzt gesehen hast. Welche ist es?

Das ist leicht. Bobby Nash aus 9-1-1, Notruf L.A. Gucke ich ja noch aktuell und mit seinem Team hilft er den Leuten immer großartig. Also vermutlich nicht die schlechteste Wahl.

6. Bei welcher Filmparty wärst du gerne dabei gewesen?

Bin nicht so ein Fan von Partys, aber vielleicht wäre der Abschlussball in „eine wie keine“ ganz nett.

7. Welchen Film wirst du als nächstes sehen?

Gute Frage. In der engeren Auswahl sind: Der Fall Collini und The Wild Trip.
Aber mal sehen was ich am Wochenende zum Geburtstag bekomme.

8. Welche Serie hast du zuletzt abgebrochen und warum?

Vermutlich Supernatural. Breche nicht oft Serien ab. War nicht mein Ding, kam nicht rein und konnte damit nichts anfangen.

9. Auf welche kommende Serie freust du dich derzeit am meisten? 

Gerade auf nichts. Gott sei Dank erwartet mich erst mal nichts neues im TV. Ich wollte im Mai dann erst mal mit der nächsten Staffel von Downton Abbey gucken.

10. Bist du bereit für einen Film auf einem Streamingdienst, von dem du eh ein Abo hast, einmal zu zahlen, damit du ihn als VIP vorab sehen kannst? 

Nein, ich bin ja nicht mal bei Streamingdiensten. Aber wenn ich schon da bin zahle ich ja so schon. Dann noch extra für einen Film? Nein, danke. Würde den dann aber sowieso lieber auf DVD haben.

11. Auf welchen Film freust du dich noch ganz besonders?

Begabt Die Gleichung mit Chris Evans. Irgendwann werde ich den Film noch sehen.

12. Welcher ist der schlimmste Film, den dein/e Lieblingsdarsteller/in jemals gedreht hat? 

Indenpandence Day 2 mit Liam Hemsworth. Der ging gar nicht.

13. Schaust du lieber im O-Ton oder auch mal mit Synchro?

Synchro. Alles andere würde mir nichts bringen.

14. Dürfen es gerne auch einmal Remakes sein? 

Kommt drauf an ob es mich interessiert. Wäre nicht von vornherein abgelehnt dagegen?

15. Welche Rolle sollte einmal dein/e Lieblingsdarsteller/in spielen? 

Keine Ahnung. Die gibts ja noch nicht. Und die anderen wären komisch. Vielleicht eine von einem nicht verfilmten Buch.

16. Hast du schon einmal ein Gericht, das du vorher nicht kanntest, aber durch einen Film kennen lerntest, nach gekocht?

Nein.

17. Warst du schon einmal an einem Drehort, also an dem Ort, an dem mal etwas gefilmt wurde?

Jein. Nicht direkt am Drehort, aber in der Nähe von Star Wars Irland. Zumindest sah es da ähnlich aus.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Serienmittwoch 272: Eure Kindheitshelden in Serien?

Heute gibts wieder den Serienmittwoch. Also seit mit dabei und beantwortet mit  mir zusammen die heutige Frage.

Corlys Serienmittwoch

Welches sind eure liebsten Kindheitshelden? (Serien)

 

Pippi

Natürlich ist Pippi dabei. Pippi ist einfach toll. Mit dem Haus, dem eigenständigen Leben, den Freunden und den Abenteuern. Sie hat einfach was und ist schon in Erinnerung geblieben. Sie hat schon was.

Alf

Alf fand ich auch immer cool. Ich habe die Serie echt gerne gesehen. Der war so cool und für die Zeit schon was anderes. Er war auch lustig und unterhaltsam.

Die Gummibärenbande

Die fand ich auch immer süß. Die Gummibären waren toll. Ich kann mich nicht mehr wirklich dran erinnern. Aber Bären habe ich damals sowieso geliebt.

Benjamin Blümchen

Benjamin fand ich ja auch immer cool. Ich habe den immer gerne geguckt. Wobei ich noch mehr die Hörspiele gehört habe.  Aber Benjamin hatte einfach was. Er war lustig und anders.  Einfach süß.

Die Schlümpfe

Die fand ich ja auch immer cool. Sie hatten einfach was. Ich habe da aber gar keinen bestimmten Held. Es ist auch lange her, dass ich sie zuletzt gesehen habe. Ich fand sie jedenfalls cool.

Das Sandmännchen

Das Sandmännchen gehört für mich definitiv auch dazu. Für mich ein Held, den ich gern verfolgt habe. Ich fand es immer cool, mit was für Fahrzeugen es immer kam und dass es so viele Geschichten dabei hatte.

Die Biene Maja

Die fand ich ja auch immer cool.  Wobei hier aber mein wahrer Held Flip ist. Den fand ich richtig cool. Aber es ist auch lange her, dass ich das geguckt habe.

 

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welches von mir und wie fandet ihr es?

 

Und was guckt ihr heute?

9-1-1, Notruf L.A.: Staffel 3 Folge 16

Endlich kam es wieder und die Folge war gleich richtig gut. So viel Buck. Das war toll. Es war auch wieder sehr gefühlvoll. Noch zwei Folgen. Dann ist die Staffel endlich zu Ende.

9-1-1, Lone Star: Staffel 1 Folge 6

Die fand ich diesmal auch ganz gut. Ich fand es gut, dass Billy Burke dabei war. Auch so war der Zusammenhalt wieder besser.

Beastmaster: Staffel 2 Folge 7 + 8

Die fand ich auch wieder sehr gut. Das waren aber auch wirklich interessante Folgen. Und ich mag Tao und Dar so gerne.

Ant-Man 2

Montags-Talk 2 am Dienstag

Heute gibts den Montag-Talk am Dienstag, aber ich bin trotzdem mit dabei.

Gesehen: ……… Chernobyl. Heftige Serie. Kein Montagabendprogramm. Wird wohl demnächst aufgenommen.

Gewundert …. Über den vielen Schnee im April. Langsam reichts. Vor allem teilweise Schneeschauer bei 8 Grad.

Getroffen:  …. Arbeitskollegen.

Gehört:  …..  alles mögliche. Heute morgen BSB – I want it that Way

Getan:  ….. meine Hobbys, lesen, schreiben, TV gucken etc.

Gelesen:  ….  Witch Hunter , ist ganz gut.

Gedacht…. Wann wird es endlich wirklich Frühling?

Gekauft:  ……   Lebensmittel und ein Buch.

Gefreut: ……. Auf mein Wochenende.

Gegessen: ……Pizza Sonntagabend.

Getrunken: ……  nichts besonderes.

Geweint ……… Nein.

Gelacht……….. Bei dem Film Ant-Man 2. Der war so witzig.

Geplant: …… Urlaub im Mai. Na ja. Eher ein langes Wochenende.

Geärgert ….. Über das Wetter.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

 

MediaMonday 174/175: Von iZombie, Sankt Maik und Once upon a time

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #511

  1. In punkto Witz und Humor trifft iZombie ja wirklich quasi maßgeschneidert meinen Geschmack und ich gucke die Serie einfach so gerne und würde sie auch so gerne weiter gucken. Leider immer noch nicht möglich. Hach, ich würde so gerne.

  2. Mitten ins Herz – Ein Song für dich ist das Paradebeispiel eines lupenreinen Feel-Good-Movie, denn es gibt was für Herz, gute Musik und Humor. Eine Mischung, die ich sehr gerne mag und er gehört auch noch zu meinen absoluten Lieblingsfilmen.

  3. Filmische Qualitäten hin oder her, reicht es ja manchmal schon aus, wenn man jemanden sympathisch findet. Filmische Qualitäten ist für jeden was anderes. Das heißt gar nichts. Ob nun bei Schauspieler/in oder Film. Alles ist Geschmackssache. 

  4. Daniel Donsky aus Sankt Maik als Sankt Maik zaubert mir stets ein Lächeln ins Gesicht und zudem ist er auch noch ziemlich süß. Aber wie er da mit seinem Fahrrad im Priesterstyle und den Turnschuhen durchs Dorf fährt. Einfach Göttlich. Wird wohl jemals die 3. Staffel irgendwann kommen? Wenn ihr mal drauf stoßt. Es lohnt sich reinzugucken.

  5. Ich kann nur allen raten, die sich für Märchen begeistern, einmal in die Serie Once upon a time reinzugucken. Da ist sicher für jeden was bei und vielleicht begeistert euch die Serie ja genauso wie mich, denn ich liebe sie.

  6. Kultureinrichtungen jeglicher Art mögen geschlossen sein, aber immerhin gibt es für mich viele Hobbys für zu Hause.

  7. Zuletzt habe ich mir so gewünscht, dass es nicht mehr schneit und das war ein ziemlicher Reinfall, weil gestern Abend wieder alles weiß wurde. Dabei war der Schnee doch gerade erst weg. Langsam nervt es nur noch. Der Winter will einfach nicht gehen. 

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?