Gerade jetzt – Momentaufnahme 17

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

denke ich: was für ein Novemberwetter heute

mag ich: mein aktuelles Buch

mag ich nicht: dieses schäbige Wetter

fühle ich: zu viel los, ständig unter Strom.trage ich: 

brauche ich: Jogginghose und weißen Pullover mit schwarzen Punkten

höre ich: Heute im Auto ein wenig Musik

mache ich: momentan immer noch viel zu viel

lese ich: Jessica Park – 180 Seconds und meine Welt ist deine

trinke ich: Wasser

vermisse ich: nicht immer so platt zu sein und mehr abschalten zu können.

schaue ich: höchstens mal Once upon a time Staffel 6

träume ich: vom goldenen Oktober und nicht vom nebeligen November

Und wie würdet ihr heute antworten?

Gerade jetzt – Momentaufnahme 16

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Geärgert ….. zu viel um die Ohren …
Gedacht…. Wetter wird wieder schlechter und es ist so kalt.
Gefreut: ……. einige schöne Tage, die es gegeben hat.
Gefühlt …. etwas groggi nach dem vielen Laufen
Gegessen: …… Zuchinisuppe, Reste vom Himbeerkuchen, Hähnchen mit Röstis und Pilzen
Gehört:  ….. Lauter Wassertiere
Gekauft:  …… Hm, Notizbuch, was für die Haare, Lebensmittel, ich glaub das wars.
Gelacht……….. Beim Sport, war eine gute Truppe und tat gut mal wieder hinzugehen.
Gelesen:  …. Judith Wilms – Liebe braucht nur zwei Herzen
Gelitten … zu viel gegangen
Geplant: …… ein Termin und Sport bisher
Gesehen: ……… Once upon a time: Staffel 6, Wassertiere, die ersten Kraniche.
Gespielt … Eine Katze mit der armen Maus bevor sie verspeist wurde.
Getan:  ….. wieder viele, viele Schritte. Mehr als letzte Woche würd ich sagen und Sport
Getroffen:  …. tatsächlich mal niemand bestimmten. Außer gestern eine Bekannte.
Getrunken: …… Wasser, Spezi
Geweint ……… nö
Gewundert …. das die Woche schon wieder so schnell vorbei war.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Gerade Jetzt – Momentaufnahme 15

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

denke ich: schöner Tag gestern, aber nicht ganz so schön wie neulich, etwas hektischer.

mag ich: immer noch Wasserglitzern in der Sonne, gabs auch gestern wieder, aber nicht ganz so intensiv.

mag ich nicht: dass ich zu nichts privates komme hobbymäßig.

fühle ich: mich etwas k.o.

trage ich: Jogginsachen

brauche ich: Zeit für mich

höre ich: gestern ziemlich viele Wassertiere

mache ich: wieder mal viele Schritte

lese ich: Judith Wilms – Liebe braucht zwei Herzen

trinke ich: Wasser

vermisse ich: Ruhe und so

schaue ich: Die Natur an

träume ich: Davon am Meer zu wohnen

Und wie würdet ihr heute antworten?

Gerade jetzt – Momentaufnahme 14

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Geärgert ….. mal wieder Behördenkram. Na, ja, zumindest genervt. Nimmt irgendwie kein Ende.

Gedacht…. Ach, war das ein schöner Ausflug.

Gefreut: ……. Über unseren tollen Platz, den wir am See gefunden haben. Klick für Bilder

Gefühlt …… Etwas ausgelaugt, aber war gut mal wieder raus zu kommen

Gegessen: …… selbstgemachte Pizza, Himberkuchen, ich glaub Pfannekuchen war die Woche auch und Kürbisreibekuchen.

Gehört:  ….. Musik im Radio.

Gekauft:  …… allerlei, Bücher, Stifte, Lebensmittel, Süßigkeiten, ähm … da muss ich erst mal weiter überlegen. Geburtstagskarten, Sticker und Deko.

Gelacht………..  sicher mal über meine Nichte mit ihren Sprüchen.

Gelesen:  …. Svenja Lassen – Meer Momente wie diese

Gelitten … hm, keine Ahnung. War da was?

Geplant: ……  vielleicht ein neuer Ausflug, aber ob das was wird? Soll wieder schön werden am Wochenende, mal wieder zum Sport zu gehen

Gesehen: ……… Once upon a time Staffel 6, Eine königliche Winterromanze

Gespielt … wüsste nichts

Getan:  ….. Viel gelaufen, viele Schritte

Getroffen:  …. meine Tante und meinen Onkel, weil wir spontan zu ihnen noch gefahren sind

Getrunken: …… Wasser, irgendwie trinke ich kaum noch was anderes.

Geweint ……… nö.

Gewundert …. dass mein aktueller Buchcharakter oft so zickig ist und das an den falschen Stellen. Echt schade.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Gerade jetzt – Momentaufnahme 13

Auch mit dieser Aktion bin ich später dran, aber sie kommt noch.

denke ich: schöner Tag gestern

mag ich: Das Glitzern der Sonne auf dem Wasser

mag ich nicht: das man so bald wieder im Hier und jetzt ist

fühle ich: dass ich den Tag gestern vermisse

trage ich: Jogginsachen

brauche ich: Ach, alles mögliche. Die Ruhe von gestern

höre ich: eigentlich nichts

mache ich: war gestern den ganzen Tag unterwegs

lese ich:  Svenja Lassen – Meer Momente wie dieser

trinke ich: Wasser

vermisse ich: den See von gestern

schaue ich:  Once upon a time: Staffel 6

träume ich: vom Wasserglitzern

Und wie würdet ihr heute antworten?

Gerade jetzt – Momentaufnahme 12

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Geärgert ….. mal wieder Behördenkram.
Gedacht…. etwas zu viel gemacht.
Gefreut: ……. Das ich mal wieder allein so weit gelaufen bin.
Gefühlt … ein wenig erschlagen
Gegessen: …… Kuchen
Gehört:  ….. das Übliche
Gekauft:  …… äh … Glaube da war was, aber was? Lebensmittel?
Gelacht……….. sicher irgendwas, TV oder Bücher oder Kinder.
Gelesen:  …. Lia Louis – Jedes Jahr im Juni
Gelitten … hm ….
Geplant: …… diesmal nur einen Termin.
Gesehen: ……… Once upon a time: Staffel 6, Bodyguard, Wo du zu Hause bist
Gespielt … nichts
Getan:  ….. lange spazieren gegangen.
Getroffen:  …. Bekannte beim Zahnarzt.
Getrunken: …… Wasser.
Geweint ……… nö.
Gewundert …. Dass es wieder so früh dunkel wird.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Momentaufnahme 10: Die nächste Generation – Ratschläge?

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Was möchtest du an die nächste Generation weitergeben? Welche Werte oder Erkenntnisse?

Schwere Frage. Was ist die nächste Generation? So alt bin ich ja noch nicht. Schon meine jüngeren Cousins und Cousinen oder die Kids meiner Schwester. Ich nehme mal die Kids.

Das ist keine Leichte Frage. Was rät man ihnen? Ich denke:

– Lasst euch nicht so sehr von anderen beeinflussen. Macht nicht alles mit, was andere wollen. Vor allem wenn ihr es selbst nicht gut findet. –

Gerade bei meinem Neffen ist das ein Problem. Um dazu zu gehören und mitzureden trifft das nämlich leider immer mal wieder auf ihn zu, auch wenn es eigentlich gar nicht zu ihm passt. Die Kleine ist da anders. Die lässt sich nicht so schnell was sagen oder einreden.

– Habt nur die Freunde, die ihr auch haben wollt bzw. die euch mögen und die ihr wirklich mögt. Nicht, die die ihr gerne haben würdet.

Ist leichter gesagt als getan, aber alles andere kostet nur Zeit, ohne dass es sich lohnt.

– Bewegt euch und haltet euch fit. Das zahlt sich später aus.

Den Kids meiner Schwester brauche ich das sicher nicht zu sagen, aber viele Kinder bewegen sich leider viel zu wenig. Kleine Spaziergänge reichen ja schon.

– Kommt auch mal zur Ruhe und seid nicht immer nur in Action. Jeder braucht mal Ruhe.

Das muss man den Kids meiner Schwester definitiv sagen. Auch wenn die Kleine sich schon manchmal Zeit für sich nimmt, wenn ihr Bruder noch nicht da ist oder schon wieder weg ist.

– bleibt euch selbst treu und nehmt euch Zeit für eure Hobbys.

Auch das ist nicht immer leicht, aber ich würde es mir wünschen. Für sie und andere auch.

Und sicher gibts noch vieles, vieles anderes, was man ihnen raten könnte.

Und was habt ihr gewählt?

 

Momentaufnahmen 9: 5 Songs, die gute Laune machen

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Welche 5 Songs bzw. Musikstücke heben deine Stimmung?

Nathan Evans – Wellerman

Dieses Lied höre ich aktuell so gerne. Ein richtiger Powersong. Außerdem erinnert es mich immer an meinen Irland-Urlaub, da es einen schottischen, irischen Klang hat. Das mag ich so gerne.

Ed Sheeran – Afterglow

Ich liebe die Musik von Ed Sheeran und das hier ist mit Abstand mein Lieblingslied von ihm. Auch wenn es eher ein trauriges Lied ist heitert es mich immer auf das zu hören.

Dirty Dancing – The Time of my life

Ich liebe dieses Lied schon so lange. Es macht mir immer wieder gute Laune und ich höre es so gerne. Ach, das geht einfach immer.

The Greatest Showman – The Greatest Show

Auch wenn es hier auch einige eher traurig angehauchte Songs gab, machen die mir doch auch immer gute Laune und das hier ist auch so ein Power Song.

Justin Jesso – Getting Clother

In das Lied hab ich mich ja auch irgendwie verliebt. Ich kriege wirklich immer gute Laune, wenn ich es höre. Ich mag es einfach.

Und solche Sachen wie Silbermond und BSB und Pur und so gehen sowieso immer. Und auch noch viele andere Songs.

Und welche Songs habt ihr gewählt? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Momentaufnahme 8: Welche vermeintlich wertlose Sache bedeutet dir sehr viel?

Kein leichtes Thema heute bei den Momentaufnahmen, denn mein erster Gedanke war: Uff!!!

Dieses Thema kann man sehr weit ausdehnen und es muss nicht unbedingt mit Geld zusammen hängen.

Ich habe erst nichts konkretes gesehen, aber dann fiel mir doch ein bisschen was ein. Für mich ist es nichts Schmuck oder so. Für mich ist es anderes. Aber nur ein Gegenstand wird da schon schwer.

Da kamen mir folgende Gedanken.

Notizbücher:

Aber da hab ich so viele, dass ich mich kaum auf eines festlegen kann. Ich liebe diese Bücher mittlerweile und sie sind Goldwert. Wenn auch nur für mich. Da steckt viel Zeit drin. Wenn dann alle. Und genauso gehts mir mit Tagebüchern. Ich lese heute noch gerne da drin. Und auch Fotoalben gehören dazu, auch wenn die Fotobücher heute oft teurer sind, wenn man viel rein packt. Aber das sind so die Dinge, die am persönlichsten und am Wichtigsten sind. Aber da es sie nur in der Menge zusammen gibt fallen sie schon mal weg.

Was also dann?

Bücher und DVDs?

Aber dafür gilt das selbe. Welche? Wenn es nur eines sein darf? Bei Büchern vermutlich Seelen, aber bei DVDs. Ich schätze eine Serie. Hat man am meisten von. Vielleicht iZombie. Aber so richtig passt es halt auch nicht.

Ich bin also wirklich recht planlos, weil ich mich einfach nicht auf eines beschränken kann. So wichtig sind mir die Gegenstände an sich, die nicht so teuer waren jetzt nicht im einzelnen sondern in der Masse.

Vielleicht wäre es irgendein Andenken, aber ich komme nicht drauf welches. Oder eines meiner heißgeliebten Kuscheltiere, die ich heute noch besitze. Vielleicht die Eule oder doch der Hase?

Ich finde diese Frage verdammt schwierig. Vielleicht ein USB-Stick. Da passt vieles drauf und man kann ihn später wieder verwenden. Ja, einen USB Stick fände ich da eigentlich die beste Wahl. Zählt der überhaupt?

So und jetzt habe ich doch noch was gefunden, auch wenn es vermutlich wie gesagt auch all die oberen Sachen sein können. Normal würde ich sagen was mit Schreiben (halt die Notizbücher) oder was mit Fotos, aber ich glaube ich würde auch mein Irland-Schaf-Kissen vermissen.

Das benutze ich eigentlich nie, aber es liegt immer auf meiner Sofalehne und gehört einfach zum Inventar dazu. Es ist so niedlich. Ich habe mich sofort darin verliebt als ich es in Dingle gesehen habe. Missen möchte ich es nicht.

Aber die Frage fand ich verdammt schwierig.

 

Gerade jetzt – Momentaufnahme 4

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

denke ich: hm, hm. Und was jetzt? Außerdem: Au, tut das weh … (etwas an der Schulter verrenkt)

mag ich:  dass ich meine Hobbys habe

mag ich nicht: an negatives denken

fühle ich: erschlagen, weil nicht so gut geschlafen wegen aua.

trage ich: bequemes

brauche ich: einfach Zeit zum Abschalten und runter kommen.

höre ich: meinen PC summen

mache ich: Bücherregale putzen, ein bisschen sortieren und das Übliche eben.

lese ich: Immer noch Outlander 4. Es ist gut zu lesen, aber ich komme nicht voran.

trinke ich: Wasser

vermisse ich: vieles, das Gefühl der Sicherheit, meine weitere Familie als der engere Kreis ….

schaue ich: Beastmaster Staffel 2 und Zoe (Film)

träume ich: Erholung

Und wie würdet ihr heute antworten?