Serienmittwoch 144: Lust auf alte Serien bei bekannten Serienschauspieler/in?

Und weiter gehts mit dem Serienmittwoch. Heute mit einer Frage von Tarlucy.  Also viel Spass beim Beantworten der Frage.

17.10.18 Frage von: Tarlucy

Wenn Ihr einen Schauspieler/innen in einer anderen Rolle seht, habt ihr dann Lust die alten Serien mit ihnen zu sehen?  (Tarlucy)

Hm, kommt drauf an. So oft passiert das bei mir ja nicht. Aber gerade sehe ich zum Beispiel October Road und davor habe ich iZombie geguckt. Sowohl Bryan Greenberg als auch Robert Buckley spielen auch in One Tree Hill mit. Auf die Serie habe ich tatsächlich wieder Lust. Und dann spielt in October Road noch Geoff Stiles mit. Der Bruder von George Stiles, meines Wissens nach. Und der hat mal in Eine himmlische Familie mitgespielt. Die Serie würde ich ja auch gerne noch mal von Anfang an gucken.

Ich überlege gerade bei welchen Serien das noch der Fall war. Pretty Little Liars zum Beispiel. Und zwar bei Holly Marie Combs. Sie spielt dort schon ein bisschen eine andere Rolle als in Charmed und ich hätte tatsächlich mal wieder Lust auf Charmed.

Auch Bones könnte ich in dieser Kette noch nennen. Und zwar im Fall von David Boreanaz. Da bekam ich auch gleich wieder Lust auf Buffy.

So könnte ich bestimmt noch weitere Schauspieler nennen wie Michael Scott Foster in Bezug auf Once upon a time und Chasing Life zum Beispiel. Aber ich belasse es hierbei erstmal.

Ich habe also festgestellt. Ja, mir passiert das durchaus. Wie ich ja bereits geschrieben habe.

Und wie ist das bei euch so? Erzählt mir davon …

Advertisements

Serienmittwoch 143: Lieblingsschauspieler – Lieblingscharaktere männlich?

Wieder steht ein Serienmittwoch vor der Tür. Vorbereitung ist alles. Meistens gelingt mir das gut. Meistens ist so viel anderes, dass ich es vergesse oder zu kanpp wird. Heute gibts aber eine Vorbereitung von mir.

10.10. 18 Wiederholung Serienmittwoch:

Serienmittwoch Nr. 3: Welches sind eure Top Ten Lieblingsschauspieler/ Lieblingscharaktere männlich?

 

das ist meine Top Ten. Diesmal in der umgekehrten Reihenfolge:

Das ist jetzt aus den Serienjahren der letzten zwei Jahren. Von jeder Serie einen.

Nummer 10

Bones – David Boreanaz – Seely Booth

Hier gab es allerdings auch noch andere tolle Schauspieler und Charaktere. Zum Beispiel John Francis Davis und T.J. Thyne.
Wieso habe ich Booth gewählt? Sicher. Booth liegt sehr viel Wert auf bestimmte Werte und sein Ego, aber er ist auch sehr sympatisch und smart. Ich mag ihn einfach. Er hat was.
Wieso David? Nun, ich mag ihn schon sehr, sehr lange sehr gern. Seit Buffy um genau zu sein. Seit er Angel spielte. Ich fand ihn schon immer toll und wegen ihm habe ich Bones erst begonnen. Deswegen finde ich ist er eine sehr gute Wahl.

Nummer 9

October Road – Bryan Greenberg – Nick Garett

Auch hier gab es einige tolle Charkatere und Schauspieler. Eigentlich hätte ich Geoff Stiles nennen müssen, denn den fand ich auch schon immer symapatisch. Wieso also wurde es Bryan Greenberg?

Bryan Greenberg fand ich auch schon immer toll. Also seit ich One Tree Hill für mich entdeckt habe und er darin vorkam. Und auch durch ihn wurde ich auf diese Serie aufmerksam. Deswegen ist er es geworden. Ich mochte ihn schon immer.

Natürlich hat auch Nick so seine Fehler. Aber er ist schon sympatisch und versucht das richtige zu tun. Ich mag ihn. Er hat einfach was.

Nummer 8

Zoo – Jackson Oz – James Woelk

Noch so ein toller Charakter und Schauspieler, aber auch hier gab es andere gute davon. Einer meiner Lieblinge ist ja zum Beispiel Billy Burke als Mitch. Konnte er mich in Twilight nicht überzeugen hat das in Zoo auf jeden Fall geklappt. Dennoch ist es Jackson geworden.

Wieso James? Weil er einfach ein sympatischer Sunnyboy ist. Er ist sympatisch und konnte mich überzeugen. Er hat einfach das gewisse Etwas und ich kannte ihn sogar auch nicht. Er hat mich so überzeugt. Ohne Vorkenntnisse.

Wieso Jackson? Weil er einfach sympatisch ist. Er hat mir von Anfang an gefallen. Er hat so ein gutes Herz und versucht immer das Richtige zu tun. Er ist ein ganz süßer.

Nummer 7

The Last Ship – Eric Dane – Captain Chandler

Auch hier gab es tolle Schauspieler, aber der Kern der Serie ist Eric Dane. Und den mochte ich auch schon immer. Er hat eine tolle Ausstrahlung und bringt seine Rollen wirklich gut rüber.

Captain Chandler war auch echt toll. Er hatte ein gutes Herz und kämpft für die Schwachen.  Und er setzt sich für andere ein. Er hat alles, was ein guter Captain haben sollte. Außerdem kann er sich durchsetzen.

Nummer 6

Outlander – Sam Heughan – Jamie Fraser

Der Jamie. Der hat schon was. Ich find ihn sehr sympatisch, auch wenn er so seine Macken hat. Aber er hat ein gutes Herz und kämpft für das Richtige. Auch wenn ich seine Meinung nicht immer teilen kann.

Auch hier ist Sam dran Schuld, dass ich auf die Serie gekommen bin. Einfach weil ich ihn im einem Film vorher schon mochte. Und was hat er sich in der Serie gemacht. Hier hat er erst sein richtiges Können gezeigt. Ein toller Typ mit viel Talent.

Nummer 5

Sankt Maik – Daniel Donsky – Mark Schäfer

Der hat es mir auch angetan.  Ein richtig sympatsicher Sunnyboy.  Und er macht seine Sache wirklich gut. Er hat mir von Anfang an gefallen und ist auf jeden Fall ein Platz wert. Er hat auf jeden Fall talent.

Maik ist schon ein interessanter Charakter. Spitzbübisch und ein bisschen linkisch, aber auch sehr sympatisch und einfühlsam. Er hat auf jeden Fall was und ich mag ihn. Er hat auch irgendwie ein gutes Herz und seine Kinderheit war nicht leicht.

Nummer 4

Once upon a time – Scott Michael Foster – Kristoff

Auch Scott hat es mir schon länger angetan. Noch etwas lieber mochte ich ihn in Chasing Life. Aber er hat einfach Charisma und Ausstrahlung. Er ist einfach wahnsinnig sympatisch.

Kristoff hat schon was. Er ist lustig und anders und magisch. Er war mir von Anfang an sympatisch. Und er ist immer für Anna da. Das ist toll.

Nummer 3

PLL – Keegan Allen – Toby Cavenaugh

Der Keegan. Der ist auch ein süßer. Der hat es mir von Anfang an angetan. Er ist einfach so ein Sunnyboy. Er hat die richtige Ausstrahlung und das Charisma.

Auch Toby ist ein wirklich smarter Typ. Und ein bisschen zwielichtig. Das mag ich an ihm. Aber er hat ein gutes Herz. Ein ganz süßer der es mir immer serh angetan hat und zurecht Platz 2 ergattert hat.

Nummer 2

The 100 – Bob Morley – Bellamy Blake

Ach, ja. Bob Morley. Der ist auch so eine Marke.  Ein ganz süßer, charismatischer Typ. Er hat es mir sofort angetan. Er bringt seine Rolle auch einfach rüber und ist sehr sympatisch.

Bellamy Blake. Hach, hach. Auch so ein zwielichter Kerl. Aber auch megasympatisch und smart. Ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen. Dort ist er auch geblieben. Was wäre diese Serie ohne Bellamy Blake? Eine würdige Nummer eins.

Nummer 1

iZombie – Robert Buckley – Major Liliwhite

Ja, ja. Meine Nummer 1. Ein ganz süßer. Seit One Tree Hill lässt er mich nicht mehr los. Der Robert Buckley. Schon damals hat er mich beeindruckt. Auch in iZombie ist er wieder klasse.

Major mag ich super gerne. Er ist genauso charismatisch wie seine Rolle in One Tree Hill. Ihre Rollen hatten von der Art des Charakters her auch Ähnlichkeiten. Ich mag ihn einfach super gern.

Das waren meine zehn Jungs für heute. Jetzt bin ich auf eure gespannt. Kennt ihr welchen von meinen und wie findet ihr sie?

 

Serienmittwoch 142: Besonders talentierte Schauspieler?

Und wieder ist ein Mittwoch. Ein neuer Serienmittwoch.

Welche Serienschauspieler haltet ihr für besonders talentiert und wieso ? (Muss nicht Lieblingsschauspieler sein, kann auch welcher sein, den man eigentlich nicht so mag, der aber irgendwie heraussticht.)

Wer mag Herausstechen? Der fröhliche Sunnyboy? Der Mann aus der Veragangenheit? Oder doch eher die verrückteste Rolle überhaupt. Man mag Lieblinge in diversen Rollen und Serien haben, aber das heißt nicht, dass sie auch unbedingt besonderes Talent haben. Weshalb zeichnen sich eure ausgesuchten Rollen besonders heraus. Wesegen sind sie euch in Erinnerung geblieben? Vielleicht sind sie ja auch gar nicht euer Fall und trotzdem könnt ihr sie nicht vergessen. Genau solche Schauspieler suche ich heute.

Rose McIlver: iZombie

Da muss ich nicht viel zu sagen. Jeder, der iZombie kennt weiß warum. Sie muss so viele verschiedene Rollen spielen und bringt das so perfekt rüber.  Ich finde sie genial.

Ian Somerhalder: Vampire Diaries

Die Rolle als Damon ist nicht unbedingt einfach, aber Ian passt perfekt zu ihm und er spielt ihn wirklich super und bringt alle seine Emotionen super rüber. Das find ich klasse und Ian selbst fand ich eh schon immer toll.

Daniel Donsky – Sankt Maik

Er konnte mich von Anfang an überzeugen und bleibt definitiv in Erinnerung. Er ist einfach mega sympatisch und ein richtiger Strahlemann. Außerdem ist Maik sicher keine einfache Rolle, aber er macht es perfekt.

Sam Heughan – Outlander

Auch die Rolle des Jamies ist sicher alles andere als einfach, was Sam in einem Interview auch mal gesagt hat. Da gibts ziemlich viele heftige Szenen, die ihm auch nahe gehen. Umso beeindruckender find ich wie toll er Jamie spielt. Er konnte mich von Anfang an überzeugen und dabei war ich bei der Serie sehr skeptisch. Und ich muss sagen, dass er der Grund ist wieso ich überhaupt mit der Serie angfangen habe. Im Gegensatz zu vielen anderen kannte ich ihn nämlich schon durch einen Film vor Outlander und da gefiel er mir auch schon sehr. Aber hier kann er zeigen was er wirlich drauf hat und ist von einem smarten Prinzen zu einem ebenso smarten Schotten geworden,aber ein Schotte, der genausogut knallhart sein kann und viel aushalten kann. Ich hätte hier fast ebensogut Catriona, die weibliche Hauptrolle nehmen können, aber Sam beeindruckt mich doch noch etwas mehr.

Holly Marie Combs – PLL/Charemd

Ich habe sie in Charmed zum ersten mal als junge Frau entdeckt und hab sie auch nach Jahren als ältere Person immer geschätzt. Ich fand ihre Rolle in Charmed immer am besten und fand sie hatte einfach Talent und den Bezug zu ihrer Rolle. Und auch in PLL hat sie mir wieder wirklich gut gefallen obwohl ich die Rolle gar nicht so gut fand. Sie stach nicht heraus, aber durch Holly schon. Und ich bewundere sie ja schon lange. Meine Lieblingsschwester von Charmed.

Billy Burke – Zoo

Noch in Twilight als Charlie konnte ich mit ihm nicht wirklich was anfangen und das ist auch heute noch so. Erst in Zoo konnte er mich dann völlig überzeugen. Er ist nicht mein Liebling, aber irgendwie schon mein heimlicher Liebling. Ich liebe seine Rolle in Zoo. Und ich find seinen Humor klasse und wie er seine Rolle rüberbrachte. Das ist schon klasse. Deswegen muss er hier genannt werden. Nicht richtig mein Typ, aber er hat das gewisse etwas in Zoo.

Chris Colfer – Glee

Auch Curt ist keine einfache Rolle. Ich liebe Curt. Er ist nicht mein absoluter Liebling, aber er hat auch einfach das besondere Etwas. Er ist so vielseitig und auch ein bisschen schräg und das bringt Chris einfach super toll rüber.

David Anders – Vampire Diaries/ iZombie

David hat auch immer so schräge Rollen, die einfach hängen bleiben, aber obwohl ich ihn jetzt gar nicht so toll finde find ich seine Rollen echt klasse. Und gerade auch die des Blaine kann mich gerade richtig überzeugen. Sowas richtig rüber zu bringen ist echt nicht leicht, aber David hat viele solcher schrägen Rollen und schafft das immer wieder.

Robert Carlyle – One upon a time

Er ist weiß Gott nicht mein Liebling und eigentlich würde ich ihn gar nicht weiter beachten, aber er hat immer so schräge Rollen und bringt die dermaßen gut rüber, dass er einfach hängen bleibt. Man erinnert sich an ihn. Außer Once upon a time erinnere ich mich da auch besonders an Eragon. Aber gerade auch als Rumpelstielßchen gefällt er mir richtig gut. Ich find er bringt die Rolle so gut rüber und passt so perfekt zu ihm und das muss man erst mal können. Hut ab. Wirklich talentiert der Herr.

Paul Johannson – One Tree Hill

Ich bin nicht gerade ein Fan von Dan, aber irgendwie hat er schon was. Er ist eigentlich weiß Gott ein Arschloch, aber obwohl auch der Schauspieler nicht wirklich mein Ding ist macht er ihn irgendwie charismatisch, weil der Schauspieler selbst charismatisch ist. Das muss man bei mir erst mal schaffen.

Das waren meine Schauspieler. Einige dafür dürften euch bekannt vorkommen. Wie seht ihr das und was meint ihr dazu. Welches sind eure Schauspieler?

Serienmittwoch: Aufgaben Oktober

Der September lief ja super beim Serienmittwoch. Insgesamt 121 Kommentare eingebracht. Ihr wart wirklich fleißig. Die Themen haben mir aber auch gut gefallen und ihr habt gut mit gemacht.

Und nun kommen die Aufgaben für den Serienmittwoch für Oktober.

Diesen Monat beschäftigen wir uns überwiegend mit Schauspielern. Habt ihr Lieblinge? Welche haltet ihr für talentiert? Was ist eigentlich, wenn ihr Schauspieler in anderen Rollen seht usw.?

03.10.18: Eigene Frage:

Welche Serienschauspieler haltet ihr für besonders talentiert und wieso ? (Muss nicht Lieblingsschauspieler sein, kann auch welcher sein, den man eigentlich nicht so mag, der aber irgendwie heraussticht.)

10.10. 18 Wiederholung Serienmittwoch:

Serienmittwoch Nr. 3: Welches sind eure Top Ten Lieblingsschauspieler männlich?

17.10.18 Frage von: Tarlucy

Wenn Ihr einen Schauspieler/innen in einer anderen Rolle seht, habt ihr dann Lust die alten Serien mit ihnen zu sehen?  (Tarlucy)

24.10.18 Mitmachaufgabe:

Ein Regenbogen voller Serien? Könnt ihr ihn erstellen?

31.10.18 Zusatzaufgabe:

Wer ist euer Lieblingshalloweencharakter aus einer Serie?

Da es diesen Monat fünf Mittwoche gibt, gibts auch fünf Fragen. Ich wünsche euch viel Spass bei der Beantwortung.

Serienmittwoch 141: Mitmachaufgabe: Zeigt eure 10 schönsten Seriencover

Und wieder ist ein Serienmittwoch mit einer Mitmachaufgabe. Heute heißt es Seriencover raussuchen.

Mitmachaufgabe: Zeigt mir eure 10 liebsten Seriencover.

Das sind jetzt die ab 2015.


1. Cedar Cove

Ich liebe die Serie einfach und das Cover ist auch wirklich schön. Mir gefällt es sehr.

2. October Road

Die Serie mag ich auch wirklich gern. Sie hat einfach was und hat viel Unterhaltung zu bieten.

3. Shannara Chronicles

Ich fand die Serie ganz gut, aber nicht überragend. Das Cover gefällt mir aber schon.

4. Chasing Life:

Ich mag die Serie total gern und auch das Cover hat was.

5. Witches of East End

Ich mag die Serie, aber nur dieses Cover. Das andere mag ich nicht so doll.

6. Sankt Maik

Das Cover hat irgendwie was und ich liebe die Serie.

7. Pretty Little Liars

Ich mag nicht alle Covers, aber dieses ist ganz schön. Die Serie finde ich nach wie vor klasse.

8. Gilmore Girls

Die Cover sehen sich ja alle etwas ähnlich, aber ich mag das blaue am liebsten. Die Serie ist manchmal etwas anstrengend, aber ich mag sie trotzdem.

9. iZombie:

Ich find die Cover eigentlich nicht so schön, aber das hier hat was und ich mag es noch. Ich liebe die Serie.

10. One Tree Hill

Die Cover sind sich auch alle ähnlich und nicht so was besonderes, aber ich mag das hier am liebsten.

 

 

Und welche Cover habt ihr heute rausgesucht? Kennt ihr welche von meinen?

Serienmittwoch 140: Lieblingsserie aus 2017

Und wieder gibts einen Serienmittwoch. Beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Wiederholung: Serienmittwoch 1: Was war eure absolute Lieblingsserie letztes Jahr und wieso?

Schwere Entscheidung. Ich schwanke zwischen Once upon a time und Sankt Maik.

Aber da das schon immer seit ich sie zum ersten mal gesehen habe eine meiner Lieblingsserien war entscheide ich mich für:

Die 4. Staffel von Once upon a time. Ich liebe diese Serie wie gesagt von Anfang an. Ich liebe die Märchen, die darin vorkommen und auch wenn ich nicht alle Personen mag dann aber zumindest die meisten. Ich liebe die Ideen und die Umsetzung und in dieser Staffel liebte ich vor allem die Story rund um Anna und Elsa, denn das ist genau mein Ding.

Und gleich danach kommen:

Sankt Maik: Staffel 1

Die Staffel war echt richtig gut. Witzig und besetzt mit guten Schauspielern. Ich mag die Idee und fand sie sehr unterhaltsam und bin gespannt auf die Fortsetzung.

iZombie: Staffel 1

Ich liebe diese Serie einfach. Sie ist so herrlich schräg und die Charaktere so sympatisch. Das gefällt mir wirklich gut. Sie ist wirklich unterhaltsam und schön anzusehen und besonders Liv und Clive find ich richtig gut, aber alle Hauptcharkatere haben das gewisse Etwas.

Letztes Jahr war doch ein gutes Jahr und wirkliche Serienflops verfolge ich meist nicht weiter.

 

Und welches sind eure Lieblingsserien aus letzten Jahr? Ich bin gespannt. Erzählt mir davon.

Serienmittwoch 139: nur wenige Staffeln – ärgerlich oder nicht?

Und wieder gibts einen Serienmittwoch. Diesmal mit einer Frage von Blaupause. Seid mit dabei und beantwortet sie mit mir zusammen.

Frage von Blaupause: Gibt es Serien, bei denen ihr es so richtig ärgerlich fandet, dass es nur eine oder zwei Staffeln gab?

Ja, schon. Es gibt ja immer solche Serien. Bei mir waren das diese hier zum Beispiel:

Star Crossed: 1 Staffel

Da fand ich es wirklich schade, dass es nur eine Staffel gab. Ich hätte so gerne noch mehr gesehen. Allerdings habe ich dann gelesen wie die Fortsetzung aussehen sollte und die gefiel mir auch nicht so.

Chasing Life: 2 Staffeln

Ich bin noch gar nicht auf den neusten Stand, da es irgendwann nicht mehr im TV kam, aber hier gibt es nur zwei Staffeln und das finde ich wirklich schade. Ich mag die Serie total gern.

Witches of East End: 2 Staffeln

Auch hier war ich traurig, dass es nur zwei Staffeln waren. Ich mochte die Serie sehr.

 

 

Sicher fallen mir noch mehr Serien ein, aber das soll es von mir erst mal gewesen sein. Welche Serien fallen euch ein und kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?