Serienmittwoch 110: Ewig lange Serien: Gut oder schlecht?

     Ich habe mir mal erlaubt ein neues Logo für den Serienmitwoch auszzuprobieren. Was haltet ihr davon?

 

Ich habe auch schon eine Serienmittwochfrage bereit ohne groß suchen zu müssen und bin gespannt auf eure Antworten.

Wie seht ihr das, wenn Serien endlos viele Staffeln haben (über 10, meist mehr)? Findet ihr das gut oder lästig und wieso?

Ich habe da noch nicht wirklich viele Erfahrungen mit gemacht. Meine längste Serie war One Tree Hill mit ich glaube 9 Staffeln. Danach folg Pretty Little Liars mit aktuell 6 geguckten Staffeln. Die habe ich allerdings auch durchgesuchtet. Da ich beide auf DVD habe konnte ich sie mir zeitlich einteilen. Für One Tree Hill habe ich etwa eineinhalb Jahre gebraucht und für PLL ziemlich genau zwei Jahre. Aber da fehlt mir ja noch eine Staffel. Die ist aber noch nicht draußen.

Ansonsten halte ich mich von solchen Serien eher fern. Wenn ich höre, dass Serien an die 14 Staffeln hat schreckt mich das eher ab. Ich habe zwar immer mal wieder CSI Miami mit 10 Staffeln gesehen, aber nur die ersten beiden Staffeln komplett. Die habe ich auch hier auf DVD. Smallville hat ebenfalls 10 Staffeln. Ich hab die Serie früher immer mal wieder gesehen. Eine Staffel habe ich komplett gesehen und die 2. Staffel hier zu Hause, aber noch nicht wieder reingesehen. Alarm für Cobra 11 habe ich früher immer mal wieder gesehen. Mittlerweile gibts da schon 22 Staffeln! Gut es fing auch in den 90ern an. Könnte fast schon als Seifenoper gelten. Ich hab es früher echt gern gesehen, aber irgendwann auch einfach das Interesse verloren.

Dann gibts so lange Serien, die mich so gar nicht reizen wie zum Beispiel Greys Anatomy. Auf die hab ich irgendwie so gar keine Lust.

So lange Serien reizen mich einfach nicht mehr. Es gibt genug andere, die mich mehr interessieren.

So, das ist jetzt lang geworden. Jetzt bin ich auf eure Meinung gespannt. Wie seht ihr das?

Advertisements

Serienmittwoch 109: Abbruch bei einer Folge/ einem Ereignis?

Und schon wieder gibts einen Serienmittwoch. Seid mit dabei und macht mit.

Die aktuelle Frage kommt von Lah. Viel Spass dabei.

Hat schon mal eine einzige Folge/ein einziges Ereignis ausgereicht, um Euch eine ganze Serie zu verderben?

Nicht, dass ich wüsste. Meist guck ich mir mindestens zwei oder drei an. Ich will der Serie eine Chance geben, wenn sie mich schon interessiert.  Bei Supernatural waren es zweieinhalb Folgen bis ich aufgegeben habe. Meistens breche ich Serien aber eher nicht ab.

Manche Ereignisse nerven mich oder find ich dann nicht so toll, aber ich breche noch seltener ab, wenn ich schon mittendrin bin.

Und wie ist das bei euch so?

Diesmal wieder kurz und schmerzlos 🙂

 

Serienmittwoch 108: Mitmachaufgabe: Charaktertelefonliste

Die erste Mitmachaufgabe für 2018 ist angebrochen für den Serienmittwoch. Seid mit dabei und beantwortet die Fragen. Bin heute etwas spät dran. Hatte es vorgeschrieben, aber noch nicht fertig. Sorry.

Stellt euch vor ihr hättet 5 – 10 Seriencharaktere in eurer  Telefonliste von Whats App/Handyname. Welche wären das und was würdet ihr schreiben? Wie sähe die Liste aus? Mit welchem Namen würdest du sie einspeichern?

Gar nicht so einfach. Bei mir wären das vielleicht:

Spencer Hastings – PLL (Whats App Name: Spence)

Ich würde mit ihr vielleicht über ihre Freundinnen und so quatschen. Keine Ahnung.

Jackson Oz – Zoo (Whats App Name: Jackson)

Vermutlich würden wir uns über sein Spezialgebiet unterhalten und so. Wäre sicher interessant.

Bellamy Blake – The 100 (Whats App Name: Bel)

Hm, schwierig. Wir würden einfach so quatschen.

James McKenzie – Outlander (Whats App Name: Jamie)

Ich würde ihm erst mal erklären wie er ein Handy benutzen kann und dann über das Leben in der Vergangenheit.

Königin Elsa – Once upon a Time (Whats App Name: Elsa)

Über Storybrooks und ihre coole Fähigkeit schätze ich.

Olivia Moore – iZombie (Whats App Name: Liv)

Über Zombies und ihre Visionen. Das fände ich interessant.

Nathan Scott – One Tree Hill (Whats App Name: Nathan)

Hm, einfach über die Clique denke ich.

April Carver – Chasing Life (Whats App Name: April)

Schwierig. Einfach so quatschen denk ich.

Ich glaube dabei belasse ich es auch erst mal. Die Liste gefällt mir gut.  Jetzt bin ich auf eure Listen gespannt. Wie sehen die aus? Legt los!

Serienmittwoch 107: Krankenhaus als Thema?

Und schon wieder ist ein Serienmittwoch. Mal sehen was es heute gibt.

 

 

 

 

 

Welche Serien kennt ihr, in denen Krankheiten eine Rolle spielen?
Chasing Life

Es geht um eine Leukämiekranke, die versucht ihr Leben zu leben. Ich finde die Serie klasse.

Doctor Diaries

Eine Krankenhausserie in der es umd Gretchen und Marc geht, die sich ewig kennen und dann ineinander verlieben. Ich find die Serie klasse.

Pretty Little Liars

Hier geht es nur untergeordnet um Krankheiten und das auch eher um psychische, aber es ist dennoch ein großes Thema. Ich finde die Serie nach wie vor klasse.

Dr. House

eine ganz andere Art von Krankenhausserie, aber genial. Echt sehenswert.

Outlander

Claire behandelt Krankheiten und Krankheiten waren damals ja sowieso ein großes Thema. Ich mag die Serie.

Zoo

Ist zwar auch eine andere Form von Krankheiten, aber Thema sind sie trotzdem. Ich mag die Serie.

The 100

Auch hier gehts um Krankheiten, denn Clarke behandelt ja ständig Leute. Die Serie ist schon ganz gut, aber oft auch einfach viel zu abgedreht.

Being Human

Und auch hier gehts um Krankheiten immer mal wieder. Die Serie ist ganz gut.

Sicher gibst noch mehr, aber das wars erst mal von mir. Welche Serien fallen euch so ein?

Serienmittwoch 106: Welche Serien sind in und welche out?

So und schon wieder ist ein Thementag. Ich bin leider den ganzen Tag unterwegs, aber vielleicht komme ich heute Abend vor Zoo noch dazu eure Kommentare zu beantworten. Sonst eben morgen.

Und das ist die heutige Frage:

Welche Serien sind für euch in und welche out?

 

Das ist natürlich eine schwierige Frage und Ansichtssasche, aber auch gut diskutierbar. Ich versuche mal eine Liste zu erstellen. Ich gehe jetzt aber von den Serien aus, die ich letztes Jahr geguckt habe.

In:

Once upon a time

Hier war ich mir unsicher. Ich finde schon, dass man die Serie als zeitlos sehen kann. Ob sie in ist weiß ich nicht so, aber ich würde schon sagen ja, denn sie läuft ja noch und ich liebe sie. Ich warte nun auf die 5. Staffel.

The Last Ship

Definitiv in. Allerdings habe ich erst die erste Staffel gesehen, aber ich mag die Serie total.

Pretty Little Liars

Definitiv immer noch in. Die 7. Staffel ist in Deutschland soweit ich weiß noch immer nicht raus. Ich bin noch in der 6. und finde die Serie toll.

Outlander

Definitiv in. Die 3. Staffel kam Ende 2017. Jetzt warte ich auf die 4. Ich mag die Serie auf jeden Fall und finde sie sehenswert.

Zoo

Auch definitiv in. Die 3. und letzte Staffel läuft gerade. Ich mag die Serie.

Lucifer

Auch in. Ich fand die Serie nett, aber nicht überragend. Würde sie aber wohl weiter verfolgen.

The 100

Auch definitiv immer noch in. Ich werde die Serie weiter verfolgen, aber mittlerweile ist sie mir oft zu durchgeknallt.

Out:

Crossing Jordan

Ich denke die guckt kaum noch jemand. Ich habe mittlerweile bis auf ein paar Folgen alles gesehen und mag die Serie.

Beauty and the Beast

Auch das guckt wohl auch kaum noch einer. Ich habe mittlerweile alles gesehen und zum Ende hin wurde es immer schwächer.

Zeitlos:

Gilmore Girls

Die kann man wohl immer gucken. Auch nach Jahren ist sie gut anzusehen, wenn auch teilweise zu dramalastig. Für mich ist nach der 4. Staffel erst mal wieder Schluss.

Bones

Die ist auch immer zeitlos wobei ich ja über die alten Handys schon schmunzeln muss, aber ich mag die Serie gern. Aber in der 5. Staffel höre ich dann wohl auch erst mal auf.

Und das wars schon wieder von mir. Jetzt seit ihr ran. Welche Serien haltet ihr für in und welche für out und was sagt ihr zu meiner Einteilung?

Serienmittwoch 105: Traurig beim Serienfinale?

Und schon wieder ist ein Mittwoch und das bedeutet Serienmittwoch. Diesmal habe ich ihn etwas eher vorbereitet und somit auch etwas mehr Zeit dafür.

 

Seid ihr am Ende von Serienstaffeln traurig oder freut ihr euch einfach auf die nächsten Serien?

Meistens bin ich schon traurig, aber es kommt drauf an.

Besonders bei so vielen Staffeln wie bei Pretty Little Liars oder One Tree Hill, die mich eine sehr lange Zeit begleitet haben. Es ist auch komisch jetzt schon in der 6. Staffel von PLL zu sein.

Aber auch bei Serien, die nicht weiter verfolgt werden, ich aber liebe. Das finde ich immer so schade.

Und dennoch gibt es so viele neue Serien auf die ich mich freue, dass es kaum auffällt, wenn eine geliebte Serie zu Ende geht. Es gibt immer Nachschub.

Und wie war das bei euch so?

Jetzt bin ich gespannt auf eure Antworten und lasst ruhig Kommentare da.

Serienmittwoch 104: Wann brecht ihr Serien ab?

Den Serienmittwoch hatte ich vor lauter Rückblicken fast vergessen, aber doch noch vordartiert.

· Wie viele Episoden einer (neuen) Serie schaust du dir an, bevor du beschließt, ob du dranbleibst oder nicht weiterschaust? (Aequitas)
Da ich aktuell mit meinen Jahresstatistiken genug zu tun habe, habe ich mir eine einfache und kurze Frage ausgesucht.

Bei mir ist das unterschiedlich. Meistens sind es ein paar Folgen, die dabei entscheiden ob ich weiter gucke oder nicht. Wobei ich meist aber angefangene Serien schon weiter gucke. Abgebrochen hab ich bisher glaub ich nur Supernatural, weil das genremäßig nicht meins war.

Meist siegt aber der Suchtfaktor. Egal wie abgedreht oder verrückt es wird. Wenn ich eine Serie erst mal angefangen habe, gucke ich sie meistens doch weiter, weil ich nicht mehr aufhören kann. Also meistens gucke ich schon weiter. Serien, die ich dann übrigens einmal begonnen habe gucke ich eigentlich immer weiter.

Und wie ist das bei euch so? Brecht ihr ab sobald es nicht eures ist oder eher nicht?