MediaMonday 213/214: Von Serien, Shows und Schauspieler

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #574

1 Die Diskrepanz zwischen Erwartung und Realität Ist bei Filmen und Serien oft was andere. Am besten man erwartet erst gar nicht groß was.

  1. Es ist zwar durchaus eine gute Idee, mal wieder neue Serien ins tv zu bringen, aber man muss ja irgendwie immer Angst haben, dass sie wieder eingestellt wird oder ins Spätprogramm kommt. Das ist so schade .

  2. ____ weckt bei mir die Hoffnung, dass ____ .

Da fällt mir gerade nicht wirklich was zu ein.

  1. Manches habe ich mittlerweile wirklich über, wie etwa diese ganzen Shows im tv. Das reizt mich kein bisschen .

  2. JKR ist eine so ungemein kreative Person, die so viele kreative und damals auch neue Ideen in die harry potter Welt gepackt hat. Wirklich beeindruckend .

  3. Manchmal erstaunt es mich schon, wie beispielsweise einzelne Schauspieler/ innen mich so begeistern können, dass ich immer wieder mit ihnen mitfiebern kann.

  4. Zuletzt habe ich Zwei tage abschalten können und das war echt gut weil ich endlich mal wieder zur Ruhe kam.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

 

MediaMonday 212/213: Von Roswell, Romantik und Serien

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #573

1 Ich habe ja durchaus schon vor Jahren davon geträumt, dass mal wieder in Roswell rein zu gucken – das alte. Okay nicht geträumt und nicht seit Jahren, aber spiel schon länger mit dem Gedanken. Deswegen find ich es gut, dass ich jetzt das neue Roswell gucken kann.

  1. Ich kann mir schon gut vorstellen, dass es ein Erfolg würde die streaming Dienste mehr zusammen zu fassen und mehr kostenlose Angebote zu machen. Mit der Vielzahl usw. ist es oft noch zu uninteressant.

  2. Hätte ich einmal richtig Zeit, mich in ein neues Thema einzufuchsen wüsste ich gerade nicht was

4. viele Termine lenkt mich ehrlicherweise häufiger ab, als mir lieb ist, denn Momentan komme ich gerade mal zu meinen Serien. Würde gerne mal wieder einen film gucken.

  1. Traurig, dass man romantische Sachen im Tv in ein so schlechtes Licht rückt, denn Ich hab das Gefühl das will kaum noch wer sehen. Ich vermiss das ein wenig. Gerade bei Serien

  2. mein aktuelles Serienprogramm könnte kaum unterhaltsamer sein, schließlich Ist gerade mal wieder mehr abwechslung drin. Na gut. Vielleicht ein bisschen mehr, aber ich bin zufrieden .

  3. Zuletzt habe ich Meine Serien Roswell new Mexiko und for the people weiter geguckt und das war echt gut , weil  Ich vor allem Roswell ja langsam anfange zu lieben.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 211/212: Von Serien, Daniel Donskoy und Elyas M Barek

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #572

  1. Ich würde mir ja manchmal wünschen, dass wieder mehr Serien im tv kommen. Also im richtigen. Es ist schön mal wieder so zu Serien zu kommen.

  2. ____ ist eigentlich völlig zu Unrecht in Ungnade gefallen, denn ____ .

da fällt mir nichts wirklich passendes ein.

  1. Wäre es nicht großartig, wenn ein Tag mit Serien und ohne schlaf vollgepackt wäre? Leider würde ich das wohl nur nicht durchhalten können.

  2. Ich finde es ja immer schwierig, wenn ich so gar nicht weiß was ich in die Lücken packen soll.

  3. Ich muss ja sagen, dass ich menschlich ziemlich begeistert bin

  4. Ich muss ja sagen, dass ich menschlich von Daniel Donskoy aus Sankt Maik ziemlich begeistert bin und vom Schauspielerischen sowieso. Also was ich so sagen kann, aber auch weil ich mal ein interessantes Interview über den Ukraine krieg von ihm gelesen hab.

  5. Mit Elyas m Barek bekommt man mich ja irgendwie immer, obwohl ich sagen muss, dass nicht alle Filme mit ihm immer mein ding sind, aber die meisten schon.

  6. Zuletzt habe ich viele neue Orte gesehen und das war richtig schön, weil ich das unbedingt mal wieder in der Form brauchte.

Und wie würdet ihr heute die Lücken füllen?

MediaMonday 210/211: Von Sankt Maik, Downton Abbey und For the People

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #571

  1. Für mich ist es Entspannung zu lesen, schreiben oder Serien/Filme zu gucken. Einfach mal in eine andere Welt einzutauchen und neues zu entdecken. Richtig gut entspannen kann ich zum Beispiel bei Downton Abbey. Da kann ich total gut abschalten.

  2. Was gibt es wohl noch für mich dieses Jahr an Geschichten zu entdecken?.

  3. Kaum etwas, das so sehr aufheitert wie die Serie Sankt Maik fällt mir serientechnisch ein. Es gibt immer was zu lachen, die Schauspieler sind gut und das Thema besonders. Die Serie hat es einfach in sich.

  4. Weil ruhige Tage  mir mehr bedeutet, als ständig irgendwas zu machen hab ich das lieber, wenn ich einfach meinen Hobbys nachgehen kann. Klar mache ich auch das ganz gerne, aber manchmal wird es mir auch etwas zu viel.

  5. Meine ganz persönliche Vorlieben bei Filmen und Serien sind oft anders als das Mainstream. Ich mag es romantisch und magisch. Deswegen sind unter anderem Filme wie „Das Haus am See“ oder „Mitten ins Herz ein Song für mich“ mit meine Lieblingsfilme.

  6. Leidenschaft für alles mögliche habe ich auf jeden Fall. Allerdings ist es gerade doch eher Serien als Lesen. Die Bücher wirkten thematisch oft recht gleich und besondere Themen werden langweilig behandelt. Liegt es nur an mir oder ist das wirklich so?.

  7. Zuletzt habe ich noch eine neue Serie angefangen und das war For the People, weil ich doch neugierig war auf die Serie und nicht widerstehen konnte. Sie ist gar nicht so schlecht, aber auch nicht überragend.

 

Und was würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 209/210: Von Mit dir an meiner Seite, Smallville und Roswell

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #570

  1. Der ideale Film für einen Nachmittag auf der Couch ist Mit dir an meiner Seite. Zumindest, wenn ich nachmittags auf der Couch gucken würde. Ich gucke ja eher Abends. Nachmittags selten. Aber ehrlich gesagt hab ich so einen Film gar nicht, da ich entweder gucke was im TV kommt oder worauf ich Lust hab. Da gibts kaum einen Film, den ich ständig nacheinander immer wieder gucke.

  2. Hätte ich eine Woche Zeit, ich würde wahrscheinlich endlich die Serie Smallville nachholen, denn schließlich will ich die schon ewig mal richtig aufholen. Die erste Staffel hatte ich mal geguckt, müsste ich wohl erst mal noch wiederholen. Und die 2. hab ich noch hier liegen. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass ich alles auf einmal gucken würde. Also alles in einer Woche. Eher jeden Tag eine andere Serie.

  3. Ein richtig neugierig machendes und sicherlich lesenswertes Buch fällt mir gerade auf Anhieb nicht ein. Ich würde wohl eher ein altes Lieblingsbuch empfehlen. Ich hab das Gefühl die neueren Bücher geben nicht mehr viel her. Es ist immer irgendwie das selbe. Mich machen viele Bücher neugierig und dann ist der Inhalt aber doch nicht so toll.

  4. Mir einen Film vorzunehmen ist immer dann wieder von Interesse, wenn man wirklich mal mehrere Tage auf der Couch verbringt, immerhin mache ich das ja auch regelmäßig, aber momentan gucke ich doch eher Serien, da zu viel los ist. Wenn so viel los ist lese ich eher und mache bei meinen Notizen weiter.

  5. Wenn für alles die Kraft fehlt, finde ich es immer ganz erbaulich, wenn man einfach mal eine Serie anmachen kann und nicht groß nachdenken kann oder einfach nur mehr liest. In Geschichten einzutauchen hilft mir meistens. Bei der Serie wäre das aktuell wohl Downton Abbey. Ist sowieso so eine Wohlfühlserie.

  6. Sankt Maik hat mich das letzte Mal, als ich krank das Bett gehütet habe, mehr als blendend unterhalten, denn die Serie ist einfach großartig und ich hatte sie gerade gesehen. Allerdings im TV. Deswegen nicht jeden Tag oder so. Wobei. Danach kamen noch die Weisheitsszene raus. Da war es eher ein Weihnachtsfilm „Meine Weihnachtsliebe“. Allerdings ist das jetzt alles schon länger her. Und ich liege dann eher auf dem Sofa.

  7. Zuletzt habe ich wieder eine recht volle Woche gehabt und das war schon etwas anstrengend, weil es so nie wirklich ruhig wird. Aber ich hab mich ein bisschen mit meinen Hobbys abgelenkt. Unter anderem hab ich mal in „Roswell New Mexico“ reingeguckt, dann Downton Abbey weiter geguckt und außerdem The Return of the first Avengers.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 208/ 209: Von Star Wars, Der Zukunft und dem Klima

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #569

  1. Ich glaube ja, dass es in einigen Jahren nur noch online-TV da sein wird. Das finde ich sehr traurig.

  2. Das Klima ist eine sicherlich spannende Entwicklung, wobei es aber auch beängstigend ist.

  3. Wenn Ende nächster Woche Obi-Wan Kenobi zurückkehrt geht das recht an mir vorbei. Ich gucke zwar Star Wars, aber von dem neuen bekomme ich kaum was mit.

  4. Das Kino als solches hat für mich etwa den Stellenwert, dass ich gerne einmal im Jahr hingehen würde. Wenns passt auch öfter. Ich denke das es aber in Zukunft immer weniger wird.

  5. Es könnte mich kaum etwas weniger interessieren, als dass Thema Fußball. EM und WM guck ich mir vielleicht noch an, aber sonst ist es mir relativ egal.

  6. Dass in der Welt gerade einige Dinge schief laufen ist schon mehr als auffällig oder offensichtlich, aber man kann jetzt nur die Entwicklungen abwarten. Es verändert sich gerade so viel.

  7. Zuletzt habe ich mal wieder eine volle Woche gehabt und das war teilweise etwas anstrengend, weil man so nicht wirklich zur Ruhe kommt, aber es war auch schön, weil es trotz dass ich skeptisch bleibe mal wieder was von Normalität hat.

Und was würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 207/208: Von Chris Evans, iZombie und Brad Pitt

heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #568

  1. Im Kampf der Streamingdienste unter- und gegeneinander ist mir das alles noch recht egal, da es für mich immer noch zu unattraktiv ist.

  2. Mal das ein oder andere kostenlos sehen ist am Ende auch nur ein schwacher Trost dafür, dass man nicht das sehen kann, was einem mittlerweile verwehrt wird. Gerade wenn es was, was man im TV begonnen hat nur noch auf Streaming Diensten gibt wie iZombie.

  3. Die Fülle dessen, was es an Filmen und Serien zu entdecken gilt geht bei mir ja oft verloren, da ich vieles nicht nutzen kann und kommt daher gar nicht richtig bei mir an. Ich hab aber auch noch viele Serien, die ich fortsetzen will oder neu beginne und auf DVD gucke. Filme gucke ich aber ja eher wenig neu.

  4. Chris Evans stünde auf meiner Wunsch-Besetzungsliste ganz weit oben, wenn ich einen Film gucken möchte. Allerdings gibts nicht so viel wirklich interessantes mit ihm, was schade ist.

  5. Ich möchte ja furchtbar gerne noch den Tag erleben, an dem man einfach mal was machen kann und es auch so funktioniert wie man sich das vorstellt.

  6. Keine Frage, Brad Pitt (als Schauspieler für mich) ist einer der großen Namen unserer Zeit, aber so richtig toll sind seine Filme eigentlich nie. Er macht sie nur zu was besonderes. Aber die Themen sind fast immer eher merkwürdig.

  7. Zuletzt habe ich etwas entspannen können und das war schon gut, weil in letzter Zeit so viel los war. Manchmal braucht der Körper einfach Ruhe.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 206/207: Von iZombie, Will Smith und Twister

Heute gibts wieder diesen Beitrag und ich bin mit dabei.

 

Media Monday #567

  1. Von all den aberwitzigen Ideen, die Film- und/oder Serien-Macher*innen so haben können find ich manche tatsächlich ziemlich witzig. iZombie mit den Gehirnen ist zum Beispiel richtig gut gemacht.

  2. Es ist schon erstaunlich, wie sehr mich manche Filme und Serien zu eigenen Weiterführungen im Kopf inspirieren. Manche kann ich ewig oft nachspielen. Gedanklich.

  3. Will Smith hat das Internet und die Fangemeinde in Aufruhr gesetzt und ich muss sagen ich hab das bei der Oscaverleihung nur am Rande mitbekommen. Ziemlichen Wirbel gabs da auf jeden Fall.

  4. Ich wage mir gar nicht vorzustellen, wie es wäre, wenn es irgendwann nur noch Online-TV gäbe. Fände ich ziemlich nervig.

  5. Schreiben ist ja auch eine ziemlich großartige Freizeitbeschäftigung, schließlich mag ich es Geschichten selbst zu verfassen. Allerdings mach ich das gerade nicht ganz so oft, sondern mache auch viele Listen.

  6. Faszinierend, wenn ich mir so anschaue, wie es früher mit den Serien war und heute. Also was ich in den 90ern geguckt habe und jetzt. Ich muss sagen so sehr hat sich mein Geschmack gar nicht verändert. Nur angepasst.

  7. Zuletzt habe ich mal wieder Twister gesehen und das war toll, weil ich den Film schon länger sehen wollte (seit dem YouTube Video, was ich mir angesehen hab). Aber ich hatte ihn nicht auf Festplatte. Jetzt hab ich ihn auch aufgenommen.

Und wie würdet ihr heute antworten=

 

MediaMonday 205/206: Von Phantastische Tierwesen, Star Crossed und The Royals

Heute ist wieder ein MediaMonady und ich bin mit dabei.

Media Monday #566

  1. Immer wieder großartig, wenn man auch mal wirklich zu Filme und Serien kommt. Meistens ist das bei mir ja so, aber diese Woche war einfach voll. Ich hab lediglich The Royals weiter geguckt.

  2. Harry Potter befindet sich auch seit gefühlten Jahrzehnten in der Entwicklung und ich liebe es. Die Hauptfilimreihe ist zwar abgeschlossen, aber Phantastische Tierwesen gefällt mir auch richtig gut.

  3. Projekte abseits der Norm oder des Mainstream, die wirklich großartig sind gibts durchaus. Leider werden diese dann auch leicht abgesetzt. Beispiele dafür sind zum Beispiel Star Crossed oder The Tomorrow People.

  4. Wenn ich vorher geahnt hätte, wie sich das TV und die DVD Welt entwickeln würde dann hätte ich das vermutlich nicht geglaubt. Es ist auch immer noch so traurig.

  5. Phantastische Tierwesen 3 Dumledores Geheimnisse lädt regelrecht dazu ein, dass man sich jetzt schon auf den nächsten Teil freut. Zumindest geht das mir so. Ich bin tatsächlich schon sehr neugierig.

  6. Apropos Einladung: Die wohl beste, je in einem Film dargestellte Party in Weihnachten Ahoi die Weihnachtsparty. Wobei mir hier auch nicht wirklich viel einfällt. Sonst würde ich wohl auch noch andere nehmen. Eine Wie Keine oder so.

  7. Zuletzt habe ich volle Woche gehabt und das war ungewöhnlich, weil man jetzt so lange nichts hatte und jetzt ist gefühlt alles auf einmal.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 204/205: Von TV, Buchverfilmungen und Phantastische Tierwesen

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #565

  1. Ich weiß, es mag nicht die populärste Meinung sein, aber ich mag TV gucken immer noch. Also das normale TV gucken. Zumindest, wenn was vernünftiges kommt, was leider immer seltener der Fall ist.

  2. Dass gerade alles wieder so normal wirkt ist ja schön und gut, aber objektiv betrachtet finde ich schon, dass man immer noch vorsichtig sein muss. Corona ist noch nicht vorbei. Es wird eher auf die nächste Welle hingesteuert.

  3. Ich kann mich kaum noch daran erinnern, wie es gewesen sein muss, als es nur diese kleinen Fernseher aus den 90ern gab. Das ist so lange her.

  4. Bei der ein oder anderen Buchverfilmung macht es schon nötig, dass man das eine oder andere Auge zukneift, denn wenn man es zu genau nimmt wirkt noch die beste Verfilmung schlecht, was sehr schade ist.

  5. Besonders schön an der Begeisterung für Filme und Artverwandtes ist ja oft auch, dass man in andere Welten eintauchen kann und die ganzen Ideen, die man dort sieht. Viele sind schon echt gut gemacht.

  6. Das ein oder andere scheint mir schon auf einen sehr spezifischen Rollentyp festgelegt zu sein, schließlich kann ich nicht mehr darüber sagen, da ich mich mit dem Thema kaum befasst habe.

  7. Zuletzt habe ich endlich mal wieder einen Film im Kino gesehen und das war richtig schön, weil einmal Phantastische Tierwesen Dumbledores Geheimnisse richtig gut war und es doch mal wieder was anderes ist ins Kino zu gehen.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?