MediaMonday 189/190: Von Fack Ju Göthe, Chris Evans und I still belive

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

 

Media Monday #526

  1. Schon schön, dass es für mich genug Ablenkung gibt. Langweilig wird mir sicher nicht.

  2. Es wäre schon ein mutiger Schritt gewesen, wenn die eigene Geschichte selbst veröffentlicht würde, aber ich glaub da geht das Hobby-Gefühl verloren und es wäre zu viel Druck.

  3. Fack Ju Göthe ist ein herrlich abgedrehtes Vergnügen, denn so richtig ernst nehmen kann man das natürlich nicht, aber es macht trotzdem Spass das zu gucken.

  4. Bei mir punktet man mit mit meinen Lieblingsschauspielern eigentlich immer, denn ich merke oft, dass ich wenn ich nach Filmen Ausschau halte auch immer nach meinen Lieblingsschauspielern achte. Jeder Film mit ihnen ist zwar auch nicht meins, aber immerhin viele. Gute Beispiele sind dafür Chris Evans, Eddie Redmayne und co.

  5. Outlander mag alles andere als konventionell sein, aber genau das find ich immer wieder faszinierend. Es ist eben eine ganz andere Welt und was ist schon konvertionell?. Und andererseits ist es konvertioneller als vieles anderes.

  6. Kann es sein, dass ein Großteil der Leser und so keine romantischen Liebesgeschichten mögen. Jedenfalls nicht ohne was ultra spannendes dabei?.

  7. Zuletzt habe ich zwei Filme diese Woche geguckt und das war echt schön, weil ich das schon lange nicht mehr gemacht habe, aber besonders I still belive fand ich echt toll.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 188/ 189: Von iZombie, Sankt Maik und Drei Schritte zu dir

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #525

1. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und ich habe sowieso oft einen anderen Geschmack als andere, aber wenn ich etwas gerade empfehlen müsste wäre das …. Hm, iZombie. Die Serie ist einfach genial, aber halt auch arg Geschmackssache.

2. Es kommt mir so vor, als ob es früher einmal viel leichter gewesen wäre und einige Sachen besser. Aber ist das nicht immer so? Es ist auch nicht alles schlecht.

3. Mein Zimmer etwas umzuräumen wäre ja auch mal eine Überlegung wert, schließlich ist die Idee dazu schon da und ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.

4. Ich muss schon sagen, dass sich das lange Warten im Fall von Sankt Maik auf jeden fall lohnt, wenn ich es weiter gucken kann. Ich freu mich, dass die 3. Staffel doch noch auf DVD kommt.

5. Mein Serienmittwoch wird mich wohl auch noch in Jahren begeistern können, denn allein die Vorbereitung macht mir schon sehr viel Spass. Auch wenn sie aufwendig ist. Aber erstmal gehen mir die Fragen noch nicht so schnell aus.

6. Fernab von generischem Einheitsbrei und Retortenprodukten mag ich ja auch gerne mal unbekanntere Dinge. Ins Auge stechen würde mir da gerade …. wieder kurz überlegen …. Drei Schritte zu dir. Den Film mochte ich richtig gerne.

7. Zuletzt habe ich nach einem geeigneten Film für mich gesucht und das war nicht so erfolgreich, weil ich weder im Internet was fand noch Lust auf eine DVD noch auf was von der Festplatte hatte und auch im Internet fand ich nichts interessantes. Ich hab zwar jetzt noch zwei DVDs bestellt, die mich interessieren, aber habt ihr vielleicht noch Vorschläge für mich? Darf aber nicht auf Streaming-Diensten kommen, die man bezahlen muss. Schon mal danke für eure Vorschläge.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 187/ 188: Von Sankt Maik, The Royals und Beastmaster

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #524

1. Die Kinos öffnen wieder und ich bleibe ich weiterhin zu Hause .

2. Nachdem im vergangenen Jahr zig Filme verschoben worden sind hab ich da nicht so richtig den Überblick, weil ich das kaum mitbekommen habe, aber ich hatte ja nicht mehr damit gerechnet, dass die 3. Staffel von Sankt Maik noch rauskommt. Aber hab jetzt gelesen, dass sie Ende des Jahres sogar auf DVD kommen soll. Juhu.

3. Wieder mehr unter Menschen zu sein immer noch komisch, schließlich hab ich das seit Corona so gut es ging vermieden. In letzter Zeit scheint es aber tatsächlich wieder mehr zu werden.

4. Wie sich Autor*innen einem Thema nähern ist schon interessant. Sie zaubern packende Geschichten zu Tage und oft wird es nicht langweilig. Allerdings gelingt das nicht immer. Das ist schon eine Kunst.

5. Ich glaube ja nicht, dass ich dieses Jahr noch viele Serien schaffen werde. Kann von Glück sagen, wenn es noch mit Downton Abbey und Once upon a time was wird. Downton müsste aber klappen.

6. Dieses Jahr mit The Royals anzufangen wäre jetzt nicht meine erste Wahl gewesen, aber ich hatte es schon auf der Wunschliste und war schon neugierig drauf. Und ich muss sagen es gefällt mir doch überraschend gut. War ja erst sehr skeptisch.

7. Zuletzt habe ich mal nur Beastmaster gesehen und sonst nichts und das war auch mal ganz schön, weil ich dieses Jahr schon ziemlich viel TV gesehen hab. Ich brauch erst mal ein bisschen mehr Pause.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 186/187: Von Elyas M Barek, Der Fall Collini und Türkisch für Anfänger

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #523

  1. Habe ich euch eigentlich schon erzählt, wie ich damals Elyas M Barek für mich entdeckte? In der Schule von einer vorbereitenden Maßnahme hat unser Lehrer mit uns einen Teil von Türkisch für Anfänger (Serie) geguckt. Das fand ich so klasse, dass ich später noch mehr davon geguckt hab. Vielleicht haben wir sogar die erste Staffel komplett gesehen. Angefangen haben wir vor den Weihnachtsferien. Das war 2006. Schon damals fand ich Elyas klasse und das ist bis heute so geblieben. Er ist einfach toll und ich gucke ihn mir immer wieder gerne an. 

  2. Es würde mir ja im Traum nicht einfallen, in nächster Zeit (vermutlich die ganze Corona-Zeit noch nicht) ins Kino zu gehen. Ich glaube das wäre einfach nicht das selbe und wäre mir auch noch nicht sicher genug. Ich gehe sowieso nicht so oft ins Kino.

  3. Mag sein, dass Streaming immer mehr wird, aber ich find es trotzdem schade, dass das TV dadurch den Bach runter geht. Könnte man nicht ein Mittelding machen und vor allem mehr alte Sachen kostenlos anbieten?

  4. Tom Cruise hat ja schon den Ruf, eher früher seine besten Tage gehabt zu haben. Heutzutage ist das irgendwie doch anders .

  5. Manchmal reicht es ja auch einfach, wenn man einfach mal andere Dinge macht um auf andere Gedanken zu kommen. Gerade jetzt, wo es nicht so viel Abwechslung gibt.

  6. Wenn man unberücksichtigt lässt, dass mein Internet so schlecht ist würde ich vermutlich trotzdem nicht mehr über Internet gucken, wenn ich noch was auf DVD finde. Mich stresst das eher und ich habe dann das Gefühl immer gleich gucken zu müssen, weil es sonst irgendwann nicht mehr da ist.

  7. Zuletzt habe ich endlich mal „Der Fall Collini“ wiederholt und das war durchaus interessant, weil ich den zum ersten mal im Kino sah und schwer beeindruckt davon war. Auch beim 2. mal hat er mir gefallen und Elyas M Barek war in der Hauptrolle echt klasse.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday 185/186: von Serien, Internet und Midnight Sun

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei:

Media Monday #522

  1. Wenn ich daran zurückdenke, wie früher Jahre vergehen mussten, bevor man einen Kinofilm auch andernorts überhaupt erst hätte sehen können hat sich da echt schon einiges getan. Wobei mir die Entwicklung heutzutage mit den ganzen Streaming-Diensten ja nicht wirklich gefällt.

  2. Auch die Art des Fernsehkonsums hat sich durch Streaming-Dienstleister und Online-Angebote verändert, wobei ich wie gesagt nicht davon angetan bin. Ich bleibe immer noch lieber beim klassischen TV.

  3. Kommt es derweil zur Grundsatzfrage, ob gedrucktes Buch oder eBook-Fassung ist meine Antwort ganz klar Buch. Ich lese E-Books, aber nur wenige. Da fehlt einfach ein bisschen das Gefühl und ich kann mich immer noch nicht ganz dafür auf Dauer erwärmen. Ist auch nicht gut so lange auf den Bildschirm zu starren. Aber ist schon auch praktisch.

  4. Es hat ja schon einen gewissen Nostalgiefaktor, wenn man daran denkt, wie „damals“ Serien automatisch mit was verbunden wurden. Zeiten, Ereignisse, etc. Ich finde sowas toll und auch, dass man immer noch auf manch alte Serien gut zurück greifen kann.

  5. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es in ein paar Jahren so sein wird, dass man nur noch über Internet TV gucken kann, was ich gar nicht befürworte.

  6. Bis es allerdings so weit ist, dass ich gar nichts mehr im TV oder auf DVD gucken kann nutze ich weiter die alten Möglichkeiten und verfahre gut damit. Ich habe noch so viel auf meiner Wunschliste, was es auf DVD gibt und komme gefühlt nie hinterher.

  7. Zuletzt habe ich Midnight Sun geguckt und das war ein kleiner Flashback , weil das auch mit persönlichen Erinnerungen zusammen hängt und ich erst nicht sicher war ob ich das noch gucken kann. Ich bin aber froh, dass die Erinnerungen nicht so extrem und störend sind, denn ich liebe den Film und möchte ihn nicht missen müssen. Hab mich aber tastsächlich seit dem Kinobesuch nicht noch mal an den Film ran getraut. Bis jetzt.

Und wie würdet ihr heute antwotrten?

MediaMonday 184/185: Von Jugendbüchern, Tage des Donners und The Royals

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #521

1. In der vergangenen Woche habe ich ein paar Bücher aus einer alten Jugendbüchreihe bestellt, da mir da drei Teile fehlten.

2. Faszinierend, wie sich verändert hat, was man so guckt und liest und manches ist auch gar nicht anders geworden. Manches bleibt immer gleich.

3. Dass ich mich so intensiv wieder für Musik interessiere gab es ja so bislang kaum, schließlich fing das erst wieder letztes Jahr an um beim Autofahren intensiver zu hören.

4. Ich kann mir vorstellen, dass der Erfolg von vielen berühmten Leuten noch lange anhält. Zum Beispiel von Eddie Redmayne. Er hat einfach so eine ganz besondere Art an sich.

5. Jasper aus The Royals bräuchte mal ein wenig Nachhilfe in Sachen freundlicher wirken. Er hat was, wirkt aber oft so steif und angespannt und lächeln tut er eigentlich nie. Aber süß ist er irgendwie schon.

6. Wenn es jetzt an lauschigen Sommerabenden besonders lange hell ist werde ich aber meist leider nicht so lange draußen sein. Das ist mir schon wieder zu lange. Besonders in der Woche.

7. Zuletzt habe ich Tage des Donners gesehen und das war ziemlich interessant , weil ich den zuletzt in den 90ern gesehen habe und so gar keine Erinnerungen daran hatte.

Und wie würdet ihr antworten?

MediaMonday 183/ 184: Von Zeit, Kommunion und Normalität

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #520

1. Früher fragte man nach drei Büchern für die einsame Insel. Wenn wir einmal unterstellen, dass es dort Strom gäbe und die Frage multimedial betrachtet etwas weiter fassen, welche drei Dinge würdet ihr mitnehmen?

Hm, schwierige Entscheidung. Handy, vielleicht eine Fernsehserie (DVD, nur welche?) und Fotoapparat.

2. Hörbücher oder Hörspiele interessieren mich nicht. Die können mich einfach nicht reizen.

3. Ich bin ja doch positiv überrascht, wie sich manches so normalisiert. Etwas beänstigend vielleicht, aber doch gut. Ganz geheuer ist es mir aber noch nicht.

4. Abo-Modelle, wie mittlerweile im digitalen Bereich für alles Mögliche üblich habe ich immer noch nicht.

5. Mehr Zeit ist auch eine Errungenschaft, die ich mir gerne anschaffen würde. Leider ist das eher Mangelware dieses Jahr. Wird eher noch weniger Zeit.

6. Jetzt, wo Freunde und Familie langsam aber sicher wieder öfter oder mehr zusammenkommen können war bei mir tatsächlich in den letzten Wochen recht viel Trubel. Mir schon wieder zu viel. Es reicht erst mal wieder. Außerdem geht das jetzt irgendwie alles wieder so schnell gleich.

7. Zuletzt habe ich das Wochenende kaum Ruhe bekommen und das war schon ein wenig anstrengend, weil meine Nichte Kommunion hatte und man den Trubel gar nicht mehr gewöhnt ist. Momentan war seit Mitte Mai gefühlt immer was.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday 182/ 183: Von Buchverfilmungen, Step Up und Fantasy

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #519

1. Allgegenwärtige Klischees in Liebesfilmen ist, dass die Pärchen immer ganz schnell zusammen kommen. Manchmal ist das ja wirklich so, aber eine Story hätte ich schon gerne dabei.

2. Gewisse Freiheiten, was die Interpretation von Buchverfilmungen betrifft, ist ja okay, aber es sollte schon nah dran sein.

3. Es hat ja mit der Realität nicht viel zu tun, wenn man Fantasy guckt, aber das brauche ich auch nicht unbedingt. Hauptsache es ist gut gemacht.

4. Ich kann es wirklich langsam nicht mehr sehen, wenn es eher Novemberwetter ist. Aber gerade ist es wirklich angenehmer als die Hitze. Immerhin ist es nicht kalt.

5. Eine der Serien, die bereits nach einer Staffel wieder abgesetzt wurden, ist ja The Secret Circle. Ich fand das so schade. Wie bei einigen anderen Serien auch.

6. DVD zu gucken statt im Internet wäre eine gangbare Option, wenn es denn alles noch auf DVD geben würde. Mir wäre das ja sogar lieber, da man im Internet meist zeitlich gebunden ist. Aber leider gibts halt vieles gar nicht mehr auf DVD.

7. Zuletzt habe ich ein paar Sachen abgeschlossen und das war ein komisches Gefühl, weil ich an einigen Sachen jetzt sehr lange saß wie zum Beispiel dem Bild im Mandala-Buch oder der Step Up Reihe. Jetzt gibts erst mal lange Zeit keinen Ryan Guzman mehr.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday 181/ 182: Von Downton Abbey, Der Fall Collini und The Royals

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #518

1. Wo wir uns langsam dem Sommer nähern kommen diese Woche sogar auch mal wirklich die richtigen Temperaturen dazu. Aber leider wird es wohl nicht so bleiben.

2. Was ich mir nicht hätte vorstellen können, dass Familienfeiern eher zur Seltenheit werden. Bei uns war das irgendwie immer mindestens zwei mal pro Jahr normal. Am Wochenende war aber nun mal wieder eine, denn da war die eiserne Hochzeit meiner Großeltern. Aber nur in der Kirche (nur die Familie unter sich und der Pastor) und dann draußen im Garten mit familiengetrennten Tischen.

3. Warum ich noch immer nicht die 3. Staffel von Downton Abbey angefangen habe ist eigentlich seltsam. Aber es kommt gerade wirklich mal wieder recht viel im TV, was mich interessiert und da bleiben DVds nun mal liegen.

4. Das ich gerade immer nur drei Filme im Monat schaffe erklärt vielleicht, weshalb ich den letzten Step up Teil immer noch nicht gesehen habe. Dabei würde ich so gerne. Ryan Guzman und so.

5. Und das ich beizeiten wohl auch mal andere Filme noch gucken möchte zu denen ich gerade nicht komme ist somit schon irgendwie klar. Da steht immer noch Der Fall Collini aus, was ich zu Weihnachten bekommen habe (aber schon mal gesehen habe) und noch einiges anderes von der Festplatte. Und Filme wiederholen würde ich auch mal gerne wieder. Ach, die blöde fehlende Zeit.

6. Dass ich die 3. Staffel von The Last Ship dieses Jahr noch gucken werde ist allerdings eher unwahrscheinlich, denn nach Downton Abbey habe ich auch noch die 5. Staffel von Once upon a time hier liegen habe. Falls ich denn jemals dazu kommen werde. Ach, und die letzte Folge Chernobyl steht auch noch aus. Gefühlt komme ich zu nichts.

7. Zuletzt habe ich zwei Serienstaffeln beendet und das war(en) die 2. Staffel von Beastmaster und die 1. Von The Royals, weil ich Freitag tatsächlich drei Folgen von Beastmaster gesehen habe. Bei beiden kann ich allerdings gleich weitergucken Montag und vermutlich Donnerstag.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday 180/ 181: Von Beastmaster, zu wenig Zeit und streamen

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #517

1. Manchmal landen ja durchaus unverhofft und unerwartet Filme/Serien im Streaming- oder VOD-Angebot und ich bin so auf Beastmaster gestoßen, was ich tastsächlich streame, aber eigentlich im TV läuft.

2. Wenn mich die – nun schon geraume Zeit anhaltende – Schließung der Kinos eines gelehrt hat, dann das ich auch vorher wenig im Kino war. Von daher fällt es bei mir nicht so auf.

3. Erstaunlich, was sich nicht alles ändert, wenn man anderes Wetter hat. Vor allem könnte es langsam mal wärmer werden.

4. Streaming Dienste wirkt ja auch ein wenig so, als wäre es reine Geldmacherei, indem man auch bei noch Filme und Serien teilweise extra zahlen soll, wenn man eh schon einen Grundpreis zahlt. Das finde ich nicht gut.

5. Vor dem Hintergrund steigender Temperaturen und dem sich langsam bessernden Wetter …. Welchen steigenden Temperaturen? Da kommt bisher noch nicht viel.

6. Man könnte ja meinen, es würde einen Unterschied machen, ob man frei hat oder nicht, aber irgendwie ist immer zu wenig Zeit .

7. Zuletzt habe ich mal außer am Freitag gar nichts geguckt und das war auch mal wieder angenehm, weil ich momentan sowieso viel zu viel TV gucke und in der Woche doch mal etwas mehr Ruhe bräuchte. Irgendwann ….

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?