Media Monday138/139: Von Once upon a time, Gilmore Girls und Step Up

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #481

  1. Die Möglichkeiten, Kinofilme alternativ im Heimkino zu sehen oder auch, Theaterstücken via Stream beizuwohnen nutze ich ja nicht so. Ich gucke es dann irgendwann mal. Im TV halt oder auf DVD.

  2. Zu den üblichen Ritualen beim Filme oder Serien schauen gehört bei mir/uns ja eigentlich nichts besonderes. Ich gucke sowieso meistens alleine.

  3. Was es nicht alles gibt! Mir war bis vor kurzem gar nicht bewusst, dass man WordPress auch offline nutzen kann. Zwar nicht für alles, aber das finde ich sehr praktisch.

  4. Enttäuschend war Step Up 1 nun nicht unbedingt, doch hätte ich mir erwartet dass die Schauspieler mich etwas mehr begeistern können. Wobei ich ja bei der Vorschau schon unsicher war.

  5. Once upon a time kann mich auch heute noch begeistern, denn ich gucke die  Staffel wirklich gerne und liebe diesen Märchenmisch.

  6. 2020 ist ja nun ohnehin kein allzu schönes Jahr, aber die Nachricht von meinen kurzfristigen Urlaub find ich echt toll. Denn vermutlich habe ich jetzt doch noch mal im September die Möglichkeit ein paar Tage wegzufahren. Ich muss das mit dem Urlaub nur noch abklären.

  7. Zuletzt habe ich die 5. Staffel Gilmore Girls beendet und das war nicht so gut wie erwartet, weil es einfach viel unnötiges Drama war.

 

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

Media Monday

Heute gibts wieder den Media Monday und ich bin mit dabei.

Media Monday #480

  1. Mit nichts steht mal wieder ein waschechter Blockbuster ins Haus und hierzu fällt mir nichts ein, weil ich davon kaum noch was neues mitbekomme.

  2. Besonders freue ich mich aber auf den Start von die zweite Hälfte der dritten Staffel 9-1-1 , schließlich wurde das letztens unterbrochen. Allerdings ist unklar wie lange es dauert bi das dann auch kommen wird.

  3. Wusstet ihr eigentlich, dass wenn mein MediaMonday mal erst montags Nachmittags kommt das Internet Abends gestreikt hat und ich nicht online kommen konnte. Tja, so ist das. Manchmal lässt es mich einfach nicht. Normal dartiere ich den Beitrag nämlich vor, wenn es irgendwo geht.

  4. Eine – selbst gewählte oder auch erzwungene – Blog-Auszeit hatte ich auch schon. Manchmal tut es sehr gut, aber zu lange ist blöd.

  5. Dieser Märchenmisch ist ja etwas, was ich an Once upon a time besonders schätze, denn das macht die Serie ja auch aus. Aber die zusammengewürfelte, oft veränderte Märchen und Legenden gepaart mit der wirklichen Welt find ich echt klasse. Gerade stecke ich mitten in der Artus-Sage fest. Auch wenn sie ebenfalls etwas vom wirklichen abweicht.

  6. Nachdem sich nun langsam aber sicher auch der Sommer dem Ende neigt finde ich es eigentlich ganz gut, denn so kann ich endlich mal wieder mehr spazieren gehen.

  7. Zuletzt habe ich meine Serien geguckt und das war wieder toll, weil ich zumindest regelmäßige Serien im Leben brauche. Muss nicht viel auf einmal sein, aber immer mal wieder möchte ich in Serien feststecken. Ich liebe das.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday: Von Sankt Maik, Greys Anatomy und 9-1-1

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday 479

Ich hatte mich 2020 besonders auf Sankt Maik: Staffel 3 gefreut, doch dank Corona ist davon immer noch nichts in Sicht. War ja auch nicht klar ob das kommt, aber hatte es vermutet. echt schade.

  1. Es kommt nicht oft vor, dass ich mich über etwas so sehr aufrege, aber das Internet zu Hause war einfach Mist und ist es noch. Gerade kann man schon froh sein, wenn es überhaupt funktioniert.

  2. Auf das Bloggen gekommen bin ich durch meine Bücherverwaltung. Ich hatte schon vorher angefangen zu bloggen, aber es wollte nicht so richtig. Dann hab ich meine Geschichte hier veröffentlicht und bei Aktionen mitgemacht. Das lief besser und jetzt blogge ich seit 2015.

  3. Zuletzt bin ich bei nichts eingeschlafen, weil nur schlafe, wenn ich alles bei Seite gelegt habe

  4. Vieles kann mir gestohlen bleiben, seitdem es mich nicht interessiert, aber besonders gerade Greys Anatomy, dass wohl die häufigste Widerholung im TV überhaupt ist und ich will es immer noch nicht sehen. Mich interessiert das einfach nicht.

  5. Mein liebstes Hobby neben dem Bloggen, von dem kaum einer weiß ist, Listen schreiben. Jedenfalls nicht, dass es so intensiv ist. Ich liebe Listen. Besonders über Serien, Filme und Bücher Eigentlich hätte ich ja schreiben gesagt, aber das ist ja bekannt.

  6. Zuletzt habe ich mit sehr viel Traurigkeit, festgestellt, dass die 3. Staffel von 9-1-1 geteilt wird und das war ein Schreck weil es jetzt nicht weiter geht und ich ewig warten muss bis ich weiter gucken kann.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday 185/186: Von Captain America, König der Löwen und Once upon a time

Heute gibts wieder einen Media Monday und ich bin mit dabei.

Media Monday 478

  1. In meiner Kindheit habe ich König der Löwen ja total geliebt und das gucke ich auch heute noch gerne, weil vor allem mit der Neuverfilmung da auch echt eine tolle Version gelungen ist.

  2. Die Ankündigung von dem Preis der neuen Outlander – DVD hat mich einigermaßen erschüttert. Ich befürchte DVDs werden in Zukunft doch teurer werden. Dennoch werde ich sie mir natürlich irgendwann holen.

  3. Captain America ist/sind mein/e liebste/r/n Superheld/in/n/en, weil er mir von Anfang an super gefallen hat. Er ist sympatisch und kann mich überzeugen. Die anderen Einzelteile konnten mich alle nicht so begeistern wie dieser. Vielleich ist es auch, weil er eine ziemlich romantische Figur ist.

  4. Während der aktuellen Corona-Pandemie habe ich meine Liebe zu Filmen wieder entdeckt. Ich habe in der Zeit viel mehr Filme gesehen als sonst. Das hat jetzt allerdings wieder etwas nachgelassen. Ich versuche es aber immer noch.

  5. Über neue/alte Serien informiere ich mich meistens über Mail per einer Internetseite. Da bekomme ich schon viel mit. Leider gibts ja kaum noch was neues im TV.

  6. Schon seit Jahren möchte ich die ein oder Serie anfangen oder auch Smallville wiederholen. Aber irgendwie kommt immer was anderes dazwischen. Na ja. Falls sich für  mich nicht irgendwann doch Streamen lohnt werden mir dann doch die Serien ausgehen. Irgendwann wirds also vielleicht doch mal was.

  7. Zuletzt habe ich meine aktuellen Serien geguckt und das war schon wieder gut, weil ich die Serien mag und gerne mit den Charakteren mitfiebere. Auch wenn es komisch ist nach all der Zeit wieder Once upon a time zu gucken.

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

MediaMonday 183/184: Von Eddie Redmayne, Once upon a time und Sankt Maik

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday 477

1 Eddie Redmayne konnte mich immer wieder mit seiner/ ihrer Arbeit überzeugen, auch wenn die Filme eigentlich gar nicht so überragend sind, wo er mit spielt, aber er selbst ist einfach toll und macht diese Filme zu etwas besonderen.

  1. Unwetter und extreme Hitze wechseln in Deutschland aktuell ab. Das erinnert mich daran, dass ich es endlich wieder kühler haben will. Ich kann das nicht so gut ab und mag lieber frische Luft.

  2. Wenn ich schon auf vieles an Film und Serie verzichten muss, dann bitte wäre es doch schön Alternativen zu schaffen. Zum Beispiel DVDs, die irgendwann rauskommen. Nicht jeder hat vernünftiges Internet, dass sich Streamen lohnt.

  3. Manchmal freue ich mich einfach über mehr Zeit für mich und meine Hobbys, aber manchmal werden die Wochenenden auch lang.

  4. Ich verstehe nicht, warum es mit dem Internet noch immer so schlecht ist und man es nicht geschafft hat das Problem zu beheben.

  5. Daniel Donsky von Sankt Maik ist mein/ absoulter Favorit/in, wenn es um Serien-Lieblingsschauspieler geht, weil er einfach so sympatisch wirkt und seine fröhliche Art und sein Lächeln einfach ansteckend ist.

  6. Zuletzt habe ich die 5. Staffel von Once upon a time angefangen und das war schon toll,weil ich jetzt erst gemerkt habe, wie sehr ich es vermisst habe.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday 182/183: von izombie, Serien und Hitze

Oh, den MediaMonday gabs doch. Dann werde ich den mal noch kurz nachholen.

media monday 476

  1. Wenn denn Kinofilme wieder richtiges Thema sein werden, freue ich mich derzeit ganz besonders auf gar nichts spezielles, denn ich hab keine Ahnung, was im Kino anstehen würde.

  2. Bei den teils mörderischen Temperaturen im Moment ist es aber ohnehin viel schöner zu lesen, denn das lässt das Zimmer nicht wärmer werden, aber ein wenig gucke ich trotzdem.

  3. Und auch meine Liebe zu kühlen Sachen habe ich neu entdeckt, schließlich ist das momentan besser zu ertragen.

  4. Einiges anderes hingegen habe ich im Moment ziemlich über und möchte gerade am liebsten einfach nur schlafen.

  5. Ansonsten in ich gespannt, ob es iZombie irgendwann weiter auf DVD gäbe. Wäre ja schön.

  6. Und wer weiß, vielleicht  hab ich ja irgendwann tatsächlich mal wieder Lust eine neue Serie zu beginnen, aber momentan beschäftige ich mich lieber mit alten. Die können mich gerade irgendwie mehr reizen.

  7. Zuletzt habe ich die 2. Staffel von The last Ship beendet und das war interessant, aber auch erschreckend, weil ich mit einer Sache gar nicht gerechnet habe.

und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

 

Media Monday: von iZombie, The Last Ship und Pretty Little Liars

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #475

1. Ich könnte mich ja stundenlang über meine Serien auslassen, denn da gibts viel Potential zum diskutieren.

2. Besonders begeistert bin ich hier nämlich von Serien, die auch nach Jahren noch beschäftigen wie One Tree Hill, PLL, 9-1-1 etc.

3. Überhaupt sind Diskussionen darüber, ob/ dass Serien fast kaum noch im TV kommen sehr aktuell.

4. Eigentlich hatte ich mich ja darauf eingestellt einiges schon mit  nichten nicht mehr gucken zu können, weil es nicht mehr auf DVD kommt. Wobei abgefunden vielleicht zu viel gesagt ist. Ich hoffe natürlich immer noch. Aber ich hab noch genug zu gucken. Gott sei dank.

5. Müsste ich allerdings in wenigen Worten meine Begeisterung begründen, die manche Serien wie iZombie mit sich bringen, dann sind es Genialheit, Kreativität und Können.

6. Robert Buckley ist sicherlich auch nicht unschuldig daran, schließlich mochte ich ihn schon in One Tree Hill und bin durch ihn auf iZombie gestoßen.

7. Zuletzt habe ich endlich mal wieder The Last Ship geguckt und das war schon irgendwie auch ein wenig traurig weil ich jetzt nur noch drei Folgen vor mir habe und dann ist die Staffel schon wieder vorbei.

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

MediaMonday 181/182: Von Sophie Bichon, iZombie und Weihnachten

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #472

  1. Filme – oder auch Bücher – abseits des Mainstream lese und gucke ich gerne, wenn ich drauf stoße. Da hab ich schon einiges entdeckt wie „Eine Prinzessin zu Weihnachten“ oder als Buch von Ashley Elston – 10 Dates für die große Liebe.“

  2. Ich hätte ja nicht gedacht, einmal ein Faible dafür zu entwickeln auf Lesen nicht wirklich Lust zu haben, aber momentan ist irgendwie der Wurm drin. Obwohl mir mein aktuelles Buch nach zwei Flops endlich mal wieder gefällt ist momentan alles interessanter als das. Aber das könnte auch daran liegen, dass ich momentan einfach zu beschäftigt bin und lieber meine Listen in meine Notizbücher übertragen würde. Na ja, vielleicht wird es ja nachher noch ein bisschen was.

  3. Was mir ganz allgemein am Hobby „Mediales“ so zusagt sind Filme, Serien, Bücher und am PC was machen .

  4. In den letzten Monaten ist ja die Veröffentlichungspolitik – nicht nur, was Kinofilme angeht – gehörig durcheinander geraten. Besonders gestört hat mich das nicht unbedingt, da ich das aktuell sowieso nicht so verfolge.

  5. Von Sophie Bichon   – Wir sind das Feuer war auch so eine Art überraschender Glücksgriff, denn das fand ich wirklich gut, obwohl ich erst sehr skeptisch war. Es gefiel mir zwar nicht alles, aber die Reihe hatte schon was.

  6. Lange hatte ich nicht mehr das Gefühl, etwas wäre exakt auf meinen persönlichen Geschmack zugeschnitten worden wie bei iZombie. Die Serie ist einfach genial und konnte mich mitreißen. Auch die Schauspieler gefielen mir eigentlich alle. Hoffentlich gibts Staffel 4 + 5 auch irgendwann noch auf DVD.

  7. Zuletzt habe ich endlich meinen kleinen PC wieder bekommen und das war richtig toll, weil ich den etwa seit März nicht mehr benutzen konnte und nun doch noch nächsten Samstag mit in Urlaub nehmen kann. Ich hatte eine Art Virus drauf, aber mein Cousin (einer, der sich gut mit PCs auskennt hat ihn wieder hinbekommen, was mich natürlich riesig freut.

Und wie habt ihr heute die Lücken gefüllt?

MediaMonday 180/181: Von The Aeronauts, 9-1-1 und Eddie Redmayne

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich war mit dabei.

Media Monday #471

  1. Von Serien gibt es ja mittlerweile auch ein gewisses Übermaß, schließlich kommen jeden Monat so viele neue raus, dass ich es nicht mal zählen kann. Da ich aber die ganzen Streming-Dienste nicht nutze ist es etwas übersichtlicher.

  2. Ich kann und will es nicht mehr hören, wenn jemand ständig nur meckert. Das macht es nicht besser.

  3. Eddie Redmayne hat mich in der Rolle als James Glaisher in The Aeronauts völlig verzaubert, denn da konnte er mich wieder ziemlich überzeugen. Okay, völlig ist vielleicht etwas übertrieben, aber er hat mir schon gut gefallen und für mich war das seine 2. beste Rolle.

  4. Natürlich spiegeln Filme und Serien mitnichten das wahre Leben. Ziemlich deutlich wird das eigentlich immer, wenn das am Ende immer gut ausgeht, denn das tut es normal nicht oder jedenfalls nicht immer.

  5. Von all den neuen, für die nächsten Monate angekündigten Serienstaffeln gucke ich aktuell nur 9-1-1 Notruf.L.A. Outlander verschiebe ich dann auf DVD, weil die Serien zusammen fallen.

  6. Besonders schön in geselliger Runde ist es, Spiele zu spielen und zu quatschen. Leider mache ich das viel zu selten.

  7. Zuletzt habe ich wie gesagt The Aeronauts gesehen und das war besser als erwartet, weil der Trailer mich ja nicht ganz überzeugen konnte. Auch im Film gab es ein paar kleinere Schwächen, aber ich mochte ihn wirklich gerne.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

 

MediaMonday 179/ 180: Von iZombie, The Last Ship und Internet

Heute gibts wieder den MediaMonday. Ich bin mit dabei und beantworte wieder die Fragen.

Media Monday #470

  1. Die besondere Faszination von Animationsfilmen sind ja die Trickform. Manchmal mag ich es und manchmal nicht.

  2. Der Unterschied zwischen einem guten Buch und einem guten Film ist, dass das Buch intensiver ist. Aber beides kann fesseln.

  3. Der Hype um Produktionen wie Django und sowas kann ich nicht so nachvollziehen Ist einfach nicht meins.

  4. Das ein oder andere wäre mal eine lohnende Investition, denn da fällt mir bestimmt noch was ein, was ich haben möchte.

  5. Normalerweise ist es ja selten von Erfolg gekrönt, wenn man ständig auf das Internet warten muss, aber was soll man machen.

  6. Mein ausgewiesenes Steckenpferd ist es ja seit einiger Zeit, iZombie. Leider kann ich das momentan nicht weiter verfolgen.

  7. Zuletzt habe ich die ein oder andere Folge von The Last Ship geguckt und das war wieder toll, weil die Serie einfach was hat.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?