MediaMonday 141/343: Von Downton Abbey, Once upon a time und Bahnfahrten

So den MediaMonday were ich noch vordartieren und dann gehts ab ins Bettchen.

Media Monday #343

  1. Psychopathen in Film und Fernsehen reizen mich nicht.

  2. Downton Abbey steht schon ewig auf meiner Liste, aber ich hab noch so viele andere Serien, die ich sehen will.

  3. Im Moment bin ich ja, was ____ angeht, voll und ganz dem Genre ____ verhaftet, ____ .

hier fällt mir nichts ein. Ich bin keinem Genre voll und verfhaftet.

  1. Anthologie-Serien, die je Folge oder Staffel eine eigenständige Geschichte erzählen fallen mir nicht so richtig ein. Je Staffel vielleicht schon eher. Once upon a time hat ja immer ein oder mehrere Hauptmärchen in einer Staffel. Zählt das auch?

  2. Seit November hat mich lange nichts mehr so begeistert, schließlich  ist privates hin und wieder doch dem Medienkonsum vorzuziehen, aber begeistert bin ich ja immer noch. Nur nicht mehr ganz so extrem wie im November als alles noch frischer war.

  3. Lange Bahnfahrten können ganz schön anstrengend werden. Habe ich heute erst wieder erlebt (Sonntag), da ich eine Stunde länger warten musste als normal. Als ich zu Hause war war ich total kaputt .

  4. Zuletzt habe ich ein fast onlinefreies Wochenende verbracht und das war auch gut so, weil ich das auch wirklich mal wieder brauchte und viel zu selten mache.

Das wars schon wieder von mir. Auf YouTube Videos müsst ihr diesmal verzichten. Ich bin einfach zu kaputt.

Advertisements

MediaMonday 140/142: Von PLL, The 100 und Royal von Valentina Fast

Heute kommt schon wieder ein Media-Monday. Schon wieder ist ein Montag angebrochen.

Media Monday #342

  1. Rollenklischees und Stereotypen interessieren mich schon lange nicht mehr.


  1. Wenn mein Medienkonsum sich auflösen würde, würde ich schon was vermissen. Das sind meine größten Hobbys.
  1. Dass PLL nicht weiter geführt wird bzw. die Fortseztung zu lange dauert wäre einer der Punkte, weshalb man mich von der Serie erst mal wegbekommen würde. Denn zwangsweise muss ich ja auf die Fortseztungsstaffel warten.
  1. Das Ritual, zu bestimmten Anlässen bestimmte Filme zu schauen habe ich nur zu Weihnachten, aber auch nicht immer.
  1. The 100 baut wirklich von Jahr zu Jahr weiter ab, schließlich wird es einfach immer durchgeknallter.
  1. Ein Buch, bei dem ich total abtauchen kann ist zum Beispiel die Royalreihe von Valentina Fast.
  1. Zuletzt habe ich Pretty Little Liars weiter geguckt  und das war etwas traurig, weil ich jetzt nur noch vier Folgen vor mir habe von der 6. Staffel und dann auf die neue Staffel warten muss.

 

und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen? Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart.

MediaMonday 139/141: Von Büchern, iZombie und Das Haus am See

und schon wieder ist ein MediaMonday fällig. Also los.

Media Monday #341

  1. Im Moment scheine ich ja das Genre Romane/ Jugendbücher ohne Fantasy bei Büchern zu favorisieren, schließlich habe ich hier überwiegend ungelesen Bücher aus diesem Genre hier stehen.
  1. Von vornherein auf eine bestimmte Anzahl Staffeln ausgelegte Serien gucke ich dennoch nach und nach. Ich weiß ja nicht wie lange sie mir gefällt.
  1. iZobmbie punktet bei mir ja mit der Schrägheit und den sympatischen Schauspielern.
  1. Es gibt ja kaum etwas Besseres als Bücher, um sich die Zeit zu vertreiben, denn da kann ich am besten abschalten.

 

  1. Wer mal einen richtig überzeugenden Thriller sehen/lesen möchte, kann ich Zoo empfehlen. Das würde am ehesten dazu zählen.
  1. Nach einer Woche 2018 kann ich zumindest schon einmal sagen, dass ich momentan wieder mehr lese als im Dezember.

  1. Zuletzt habe ich endlich mal wieder einen Film gesehen und das war Das Haus am See, weil ich mal wieder richtig Lust drauf hatte.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

MediaMonday 138/ 140: Vom Jahreswechsel, Serien und Münchner Freiheit

Den MediaMonday habe ich gestern nicht mehr vordartiert, da ich nicht mehr on war, aber heute kommt er noch.

 

Media Monday #340

  1. 2018 wird wieder ein Jahr voller Serien denke ich.
  1. Vorsätze den Medienkonsum betreffend möchte ich auf jeden Fall meine Serien weiter gucken. Vielleicht mehr Filme schauen, aber kp ob ich das schaffe.
  1. Am meisten freue ich mich vermutlich auf was privates, was ansteht und sonst meine Geschichten weiter zu schreiben.
  1. Wo das neue Jahr gerade frisch gestartet ist fing es für mich irgendwie nicht so gut an, aber ich hoffe es wird besser, denn es gibt das ein oder andere worauf ich mich freuen kann.
  1. Und am wenigsten vermissen an 2017 werde ich wohl den Dauerregen und den verregneten Sommer.
  1. Mit dem Neujahrsmorgen endet auch die „Zeit zwischen den Jahren“ und vielleicht kehrt dann mal wieder Normalität in meinem Alltag ein.
  1. Zuletzt habe ich die Münchner Freiheit gehört und das war nach Mitternacht, weil als wir nach dem Feuerwerk schauen wieder runter kamen der Fernseher mit der Musikshow zum Condown lief.

 

Und das wars schon wieder von mir. In diesem Sinne wünsche ich euch ein frohes neues Jahr und eine schöne Woche.

MediaMonday 137/139: Weihnachtsedition

Auch heute gibts einen MediaMonday von mir. Ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #339

  1. Weihnachtsfilme im Allgemeinen mag ich sehr gern, aber ich habe dieses Jahr nur einen geguckt.

  2. Jetzt, da die Feiertage ins Haus stehen werde ich etwas weniger bloggen, aber nicht aufhören.

  3. „Zwischen den Jahren“ werde ich genauso bloggen wie sonst auch sofern ich Zeit habe.

  4. Das Thema „mediale“ Geschenke hatten wir ja schon einmal. Bei mir persönlich waren es diese vier Bücher:

  1. Wenn es die Zeit erlaubt schaff ich auch endlich mal meine Jahresstatistiken. Da hab ich irgendwie noch nicht so richtig mit Fuß fassen können.

  2. Familie gehört für mich irgendwie immer dazu, wenn es um Weihnachten geht. Anders gehts nicht.

  3. Zuletzt habe ich vesucht das Staffelfinale von Outlander nachzuholen und das war eher ein Fiasko, weil ich viel zu müde war, aber nächste Woche schaffe ich es. Läuft ja nicht weg.

Media Monday 136/ 138: Von The Last Ship, iZombie und Once upon a time

Und wieder ist es Zeit für einen MediaMonday. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

Media Monday #338

  1. Die Premiere des neuen Star Wars-Films geht an mir vorbei. Ich muss erst mal noch die mindestens drei neusten gucken.
  1. Science-Fiction im Allgemeinen mag ich filmisch schon sehr gern. Am liebsten in Form von Marvel.
  1. Von all den Droiden in den unterschiedlichsten (nicht nur) Star Wars-Filmen wird mir ja die Rache der Sith immer der Liebste sein, denn R2D2 ist da so goldig.
  1. Inspiriert von meiner Amazon Wunschliste würde ich mich ja junter anderem über die 2. Staffel iZombie unter dem Weihnachtsbaum freuen, denn darauf bin ich ja sehr gespannt.
  1. Von den letzten zwei Wochen des Jahres erwarte ich mir, dass ich meine Jahresstatistiken schreibe und die letzten Folgen meiner Serien aus diesem Jahr sehe.
  1. The Last Ship und iZombie bedarf einer gesonderten Erwähnung, schließlich waren das meine besten Neuentdeckungen von Serien aus diesem Jahr. Ich fand sie beide toll.
  1. Zuletzt habe ich das Staffelfinale der 4. Staffel Once upon a time gesehen und das war richtig schräg, weil es so verdreht war.

Und das wars schon wieder von mir. In diesem Sinne wünsch ich euch eine schöne Woche.

MediaMonday 135/ 136: Von Weihnachtsfilmen, Once upon a time und The White Queen

Und schon wieder ist es Zeit für den Media Monday. Na dann mal los.

Media Monday #337

  1. Die Figur der/des Harry Potters wird für mich immer unweigerlich verbunden sein mit 8 unvergesslichen Kinoabenden.
  1. Mein persönlicher (medialer) Weihnachtswunschzettel erhält nur eine einzige DVD und zwar die 2. Staffel iZombie. Alles andere ist sehr buchmäßig.
  1. Eine Prinzessin zu Weihnachten ist auch einer dieser Weihnachtsfilme, die ich jedes Jahr wieder sehen könnte, mal sehen ob ich dieses Jahr überhaupt dazu komme.
  1. Im Vorfeld als Miniserie angelegte Produktionen, die dann des Erfolges wegen verlängert werden habe ich bisher noch nicht gesehen. Als Miniserie habe ich The White Queen gesehen. Die fand ich okay, aber nicht überragend.

5. Prince Charming aus Once upon a time gefiel mir ja als Prince Charming deutlich besser als David, denn den find ich mittlerweile eher langweilig, da er kaum noch was anderes als seine Familie im Kopf hat.

  1. Einmal möchte ich erleben, dass auch mal was klappt, was man sich vorkommt. Das wäre super. Aber diesmal funktionierte es leider nicht.


  1. Zuletzt habe ich A Christmas Prince auf Netflix gesehen und das war interssant, weil das mit Rose McIlver war, die ja auch Liv aus iZombie spielt. Ich mochte den Film.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Woche.