GemeinsamLesen 113: Mit Adriana Popescu – Versehentlich verliebt

Und schon wieder gehts weiter mit GemeinsamLesen. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 83.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Verzeihung, ich würde gerne wissen, wie es mit den Flügen nach Hamburg aussieht.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Bei dem Cover würde ich nie auf die Idee kommen, dass es an Weihnachten spielt oder um Weihnachten rum. Da war ich erst mal recht überrascht. Auf dem Klappentext steht zwar Feiertage, aber es gibt ja auch noch andere.
Die Idee ein Handlungsort komplett auf dem Flughafen zu wählen ist nun auch nicht mehr unbedingt neu und habe ich jetzt schon öfter gelesen.

Dennoch mag ich das Buch sehr gern und es könnte das beste bisher von 2018 werden. Es ist teilweise echt lustig, manchmal aber auch zu gewollt lustig. Die Charaktere mag ich ganz gern, auch wenn sie beide nicht überragend sind.

Aber manchmal ist es auch etwas anstrengend find ich. Dennoch mag ich es gern und komme sehr gut voran.

4.Seid ihr schon einmal in die Versuchung gekommen die letzten Seiten eines Buches als erstes zu lesen?(Angela Busch)
vielleicht ein paar mal, aber ich mache das eher weniger. Ich will nicht gespoilert werden.

Und wie würdet ihr die Fragen heute beantworten?

Advertisements

Corlys Themenwoche 90.2.: Jahreswechsel: Ohrwurm fürs neue Jahr?

Und schon ist ein neuer Tag meiner Themenwoche angebrochen. Seid mit dabei und beantwortet die Frage.

Dienstag: Seid ihr mit einem Ohrwurm im neuen Jahr erwacht?

Nicht erwacht, aber direkt einen gehört habe ich schon.

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Habt ihr für 2018 irgendwelche Pläne? Urlaub, Abschlüsse, neue Jobs?
Donnerstag: Stehen irgendwelche Änderungen 2018 vor eurer Tür? Umzug, Styling,
Freitag: Habt ihr Wünsche für 2018?
Samstag: Wie lange lasst ihr die Weihnachtsdeko hängen?
Sonntag: Habt ihr ein Fazit für 2017?

Sonntags Top 7 18: Eine ruhige 1. Woche

Beginne ich heute mit den Top 7 am Sonntag wie halt jeden Sonntag.

Logo Sonntags-Top 7

1) Lesen:

onn

Fantaghiro fand ich nett, aber es ging nie darüber hinaus.

Die kleine Bäckerei am Strandweg mag ich wirklich gern und ich komme gut voran, auch wenn es kleinere Schwächen gibt.

2) Musik:

Um den Jahreswechsel rum ein wenig alte Musik. Die erste Musik im Neujahr war Münchner Freiheit, die ich immer sehr gemocht habe.

3) Flimmerkiste:

Hier lief noch nicht so viel, aber ein wenig schon.

Bones: Staffel 5 Folge 7 + 8

Bones fand ich die Folgen wieder gut, aber die erste habe ich nur so nebenbei geguckt.

Pretty Little Liars: Staffel 6 Folge 12 + 13

Die neuen Folgen nach der Enthüllung von A sind erst mal gewöhnungsbeürftig. Ich weiß noch nicht ganz was ich davon halten soll.

Das Haus am See

Endlich hatte ich wieder Lust auf einen Film. Da ich diesen Film liebe hat er mir auch gut gefallen.

4) Erlebnis:

Nichts besonderes. War endlich mal wieder eine ruhige Woche.

5) Genuss:

hm. Gute Frage. Sylvester gabs Fisch und Blumenkohl und Röstis.

6) Web-Fundstück/e:

Es gibt wieder zahlreiche Jahresrückblicke zu entdecken.

7) Hobby/s:

Ich lese und schreibe und gucke Serien wie immer. Außerdem habe ich mal wieder einen Film gesehen und mache wieder aktiver Fotobücher.

Und was gab es sonst noch so?

Das wird in meiner Wochenübersicht zu lesen sein.

Und das wars schon wieder von mir. Wie siehts bei euch so heute aus?

 

Zurückgeschaut 9: Dezember 2017

Und schon wieder gibts ein zurückgeschaut, denn schon wieder ist ein Monat, ein Quartal und ein Jahr rum. Alles in einem.

NEW IN:

Alles Weihnachtszugänge bis auf das lezte. Das habe ich aufs E-Book geladen. Ich habe noch nichts davon geslesen.

Ich lese aktuell:

Bisher mag ich es gern, aber Fantaghiro ist manchmal ganz schön krass drauf.

Monatshighlight/ Buchflop/ Gelesen:

Die findet ihr wieder hier: Klick

Rezensiert:

Meine Rezis findet ihr hier: Klick

Ich lese was was ihr nicht lest:

Nichts besonderes dabei.

Bleibende Worte:

Man begegnet im Leben so vielen Menschen. Unmengen von Menschen. Sie sind wie Wellen, die auf einen zuströmen und sich wieder zurück ziehen. Darunter gibt es welche, die höher sind als andere und eine viel stärkere Wucht haben. Manche bringen Dinge von tief unten vom Meeresgrund an die Oberfläche und schleudern sie an den Strand wo sie liegen bleiben. Spuren im Sand, die noch lange nachdem die Wellen sich zurück gezogen haben, daran erinnern, dass sie da waren.

Coleen Hoover – Nur noch ein einziges mal

Das passt gerade sooo gut auf meine Situation. Und ich fand diesen Text echt schön.

Ich hatte noch was von Outlander, aber ich kann es nicht mehr 1:1 wieder geben und find den Zettel von mir nicht mehr wieder wo ich es notiert habe, aber es geht etwa so:

Es hat niemand gelebt, der keine Geschichten zu erzählen hat.

Yi Tien Cho – Outlander Staffel 3

Das fand ich auch sehr schön.

Kaffeerunde:

Der Dezember war ein recht schwacher Lesemonat. Der schwächste seit Aufzeichnungen 2010. Das lag zum einen daran, dass so viel los war (nicht nur Weihnachten und Sylvester) und dass ich gedanklich oft sehr abgelenkt war und das war so in der Art schon lange nicht mehr der Fall. Gegen Ende des Monats wurde es dann wieder etwas ruhiger. Allgemein waren die Bücher übrigens auch nicht so überragend im Dezember.

Weihnachten und Sylvester war aber natürlich auch, aber besonders Weihnachten ging dieses Jahr etwas an mir vorbei, was ich schade fand. Aber da war was anderes einfach wichtiger und mehr in meinen Gedanken vertreten.

Den ersten Schnee gab es auch schon. Jedes Adventswochenende lag Schnee und das teilweise recht viel, aber er war auch immer recht nass. Auch Ende des Jahres kam noch mal kurz nach einem endlich mal wieder sonnigen Tag ein kurer Wintereinbruch. Der dauerte aber nicht lange.

Jetzt stehen die ganzen Monatsstatistiken an. Es wird langsam bei mir, aber ich bin noch nicht mal ansatzweise fertig damit. Ich habe diesmal spät damit angefangen.

Und wie war euer Dezember?

 

 

 

 

Frohe Weihnachten

Bevor ich gleich off gehe kommt auch von mir noch ein kleiner Weihnachtsgruß.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT2x97X-QlPTwQYJhAlQgf_gx7M5ae0HFKd4GU6GnLH7FQRgacQIg

Ich werde Weihnachten im Kreis meiner Familie verbringen, aber zumindest auch heute und morgen noch immer wieder online sein. Morgen eher bis Mittag ungefähr.

In disem Sinne wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest und besinnliche Tage.

Corly vom Lesekasten