iZombie: Staffel 2 Folge 5 – 8

Gestern habe ich erneut iZombie gesehen. Gerade komme ich gut voran.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRemh7GlnOpjPUAINDRdlh2JRDKpDvbyG2JySmri4n-VzoQKxF2

Ich habe da drei Folgen durchgesuchtet. Puh! Aber die Folgen waren gut und Livs Gehirne interessant.

Interessant fand ich auch, dass Liv mit Blaine zusammen arbeitet. Das knan ja nicht gut gehen. Dass Blaine offenbar seine Oma umbrachte war auch krass. Puh! Sein Vater ist aber auch krass drauf.

Livs Zauberergehirn war ja lustig. Die war ja krass drauf da. Blaines und Clives Kommentare dazu waren auch krass. Das Stalkergehirn war auch einfach nur krass. Das ging ja gar nicht, aber das hat Major ja gut gelöst. An das erste Gehirn konnte ich mich erst gar nicht mehr groß erinnern. Doch dann fiel es mir doch noch wieder ein. Das Wettgehirn. Das war auch interessant.

Liv und Major find ich auch cool zusammen. Schön, dass sie trotz allen Schwierigkeiten sich nicht aufgeben. Die Frage ist nur wie das ist, wenn rauskommt was Major wirklich tut.

Die Kombi Blaine und Payton macht mir aber Sorgen. Aber sonst mag ich Payton ja auch und finde auch ihre Rolle interessant.

Rafi hat endlich mit seiner komischen Freundin Schluss gemacht. Die passten auch nicht wirklich zusammen.

Mal sehen wann ich die nächsten Folgen sehe. Wenn ich am Ball bleibe müsste es momentan recht gut klappen.

Advertisements

iZombie: Staffel 2 Folge 3 – 5

gestern hab ich erneut drei Folgen iZombie gesehen.

Bildergebnis für Logo iZOmbie

Die Folgen fand ich auch wieder ganz gut. Stellenweise waren sie wieder richtig lustig.

Was Major ist ja schon krass, aber schön, dass sich Major und Liv langsam wieder näher kommen. Das mag ich.

Clive und dieses Polizeimädel fand ich auch interessant. Ich fand zwar nicht so, dass sie zusammen passen, aber es zeigte mal eine andere Seite von Clive.

Ravi fand ich auch wieder cool. Mit seiner Sarah oder wie sie hieß das war ja schon seltsam.

Dass Payton wieder da ist find ich schön und auch wie sie sich mit Ravi und Liv ausgesprochen hat. Das wurde auch zeit.

Blaine treibt weiterhin sein Unwesen und teilweise war das echt ekelig. Das mit dem Zombie war überhaupt nicht schön.

Auch Max Ranger treibt sein Unwesen. Diese Rita gefällt mir gar nicht und das mit der zombieline war auch ekelig.

Die Fälle waren interessant. Livs verschiedene Rollen sind immer wieder lustig. Nur diese Tussirolle stand ihr nicht so. Lustig sind auch Clives Kommentare dazu. So herrlich passend und ironisch.

Es bleibt weiterhin interessant. Ich mag die Serie einfach und hoffe, dass ich sie jetzt mal wieder öfter gucken kann.

iZombie: Staffel 2 Folge 1 + 2

Gestern habe ich mal wieder iZombie angefangen. Vielleicht mache ich da heute weiter. Ich habe aber erst mal die ersten zwei Folgen der zweiten Staffel noch mal wiederohlt, denn die habe ich Ende Februar gesehen und seitdem bin ich nicht mehr dazu gekommen oder hatte keine Lust mehr.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSX4O3dtsjWZtZ4w-cPVGAiSMVtEKpPiHmHZntr4uld5i3aU1setw

Die zwei Folgen haben mir gut gefallen. Beim ersten mal fand ich sie glaub ich ein bisschen nervig, aber zum Auffrischen wusste ich ja schon was auf mich zukommt. Aber es war schön wieder in die Serie einzutauchen.

Majors Verwandlung find ich etwas schade, aber andererseits hatte er auch keine Wahl und das zeigt auch, dass Liv ihm immer noch was bedeutet. Aber für ihn ist es natürlich trotzdem irgendwie blöd.

Major und Ravi und die Party war ja heftig. Major hat es ja wirklich übertrieben, aber dadurch sind sich Liv und er wenigstens mal etwas näher gekommen.

Aber auch Livs Party mit der Kleidungsauswahl und so ist heftig und das mit ihrer Mitbewohnerin ist vermutlich gar nicht gut.

Blaine spielt auch wieder so seine Spielchen. Das hörts sich gar nicht gut an. Interessant fand ich das mit seinem Dad.

Aber sonst waren die Folgen schon interessant. Ich mag die Serie einfach.

Lucifer: Staffel 2 Folge 17 + 18

Gestern habe ich Lucifer gesehen. Das war das Staffelfinale. Die Rezi zur 2. Staffel folgt dann irgendwann.

https://mir-s3-cdn-cf.behance.net/project_modules/disp/539d6741702225.57b1295c6a45e.jpg

 

Ich fand die Folgen eigentlich ganz gut und teilweise auch wieder lustig. Ich musste ab und zu echt lachen. Aber gerade dass Maize so viele Gefühle zeigte fand ich auch echt klasse.

Wie Trixie spielte, dass sie Maize und Amelediel verarzte war so witzig und auch die Sache mit dem Lolli.

Ich fand ja auch Ella wieder toll. Die lockert das ganze einfach auf.

Zwischen Lucifer und Chloe war dann ja irgendwie doch nichts mehr. Schade.

Das mit Linda fand ich echt heftig. Gut, dass seine Mutter jetzt weg ist. Sie hatte ihre gute Seiten, aber eigentlich brachte sie vor allem viel Chaos.

Das mit dem Schlüssel fand ich dann noch ganz interessant.

Lucifers Kommentare waren oft echt unpassend. Schade, dass er nicht etwas diskreter sein kann. Das passte eigentlich auch nicht so zu dem wie er sich sonst verhielt.

Wie gesagt. Die Rezension folgt dann später irgendwann. Bei mir steht noch mehreres offen in dem Bereich.

Lucifer: Staffel 2 Folge 13 – 16

Letzte Woche bin ich nicht dazu gekommen hierzu zu schreiben, aber das hole ich heute nach und dann natürlich noch der Eintrag zu gestern.

https://vignette.wikia.nocookie.net/logopedia/images/5/58/Lucifer.jpg/revision/latest?cb=20160209014120

Hier der kleine Rückblick von letzter Woche. Die Folgen waren ja auch wieder interessant. Lucifer war plötzlich mit Candy verheiratet. Kein Wunder, dass Chloe das nicht so toll fand. Vor allem auch, weil er ja auch so lange weg war. Aber offenbar war das nur ein Fake. Am Ende wirkte Candy doch ziemlich sympatisch. Lindas Analysen fand ich interessant.

Nun zu dieser Woche: Die Folgen waren auch interessant. Die mit Lucifers Vater oder was immer er war sowieso. Aber es war ja gar nicht wirklich sein Vater. Trixie war auch wieder süß. Wie Lucifer sie  mit in die Schule nahm. He, he. Und Maize fand ich interessant wie sie versuchte ihre Freundschaft mit Chloe zu vertiefen und ihre Frau spielte. Ich mochte die Folgen.

Das wars schon wieder von dieser Woche. Mal sehen was es nächste Woche so gibt.

Rezension: Sankt Maik: Staffel 1

Story: 1 ++

Maik ist ein Trickbetrüger und schleust sich so in die Kirche als Pfarrer in Läuterberg ein. Dort lernt er die Polizistin Eva kennen, die versucht ihm auf die Schliche zu kommen, aber nicht weiß, dass er der Übeltäter ist. Doch obwohl er Pfarrer ist verliebt sie sich in ihn. Kann das gut gehen?

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 ++

Maik alias Josef Sandmann/ Daniel Donskoy: 1 ++

Maik fand ich einfach richtig klasse. Der hatte es faustdick hinter den Ohren, konnte aber auch ernst sein. Und vor allem sehr süß. Der Hit waren seine Turnschuhe zu dem Priestergewand. Am Auffälligsten war sein strahlenstes Lächeln. Das fand ich einfach immer richtig toll und hat die Serie „erleuchtet“.

Daniel war einfach super und passte perfekt zu Maik. Es hätte keinen besseren gegeben. Er hat die Rolle einfach super gut gespielt und super lustig rüber gebracht.

Bekannte Rollen: keine

Eva Hellwarth/ Bettina Burchard: 1 +

Eva mag ich eigentlich sehr gern, nur manchmal ist sie etwas spießig. Manchmal könnte sie mehr aus sich herauskommen.

Bettina spielt Eva gut und passt gut zu ihr. Es ist eben ihre Rolle:

Bekannte Rollen: allgemein vom Gesicht her

Kevin Schäfer/ Vincent Krüger: 1 +

Kevin mochte ich auch total gern. Er baute viel Mist, aber sein Bruder war ihm wichtig und ich fand seine Mimik und Gestik und manche Sprüche immer toll.

Vincent passte voll super zu Kevin und spielte ihn total gut. Witzig war wie er auch noch Schleichwerbung für GZSZ machte wo er ja selbst schon mitgespielt hat.

Bekannte Rollen: GZSZ, Doctors Diarys

Maria Böhme/ Susi Banzhaf: 1 ++

Maria fand ich ja irgendwie total süß. Das ist eine total Liebe, die manchmal etwas verrückt ist, aber ich total in mein Herz geschlossen habe. Sie hat aber auch ein Geheimnis, was sich erst mit der Zeit lüftet und sie schwer belastet.

Susi hat Maria voll gut gespielt und passte perfekt zu ihr. Mir hat sie super gefallen.

Bekannte Rollen: keine

Ellen Hellwart/ Marie Burchard: 1 +

Ellen mochte ich auch sehr gern. Es war toll wie sie ihre Schwester unterstützte und Ratschläge gab.

Marie spielte Ellen sehr gut und passte gut zu ihr.

Bekannte Rollen: keine

Hanno Gutmann/ Jochen Langner: 1

Hanno war mir eher nicht so sympatisch, aber er gehörte halt dazu und passte auch da rein.

Jochen war okay und er passte gut zu Hanno, aber mein Liebling war er nicht.

Bekannte Rollen: keine

Tom Richter/ Steve Winolf: 1 (+)

Tom mochte ich total gern. Wobei ich ihn erst seltsam fand, aber als er aus sich herauskam war er ziemlich cool.

Steve mochte ich eigentlich sehr gern, denn er passte sehr gut zu Tom.

Bekannte Rollen: keine

Dr. Sven Kaiser/ Michael Raphael Klein: 1

Den Doktor mochte ich ganz gern. Er war recht sympatisch. Er störte nur ein wenig.

Michael spielte ihn gut und passte gut zu ihm.

Bekannte Schauspieler: keine

Jennifer König/ Franziska Arndt:

Jennifer hatte nur eine Nebenrolle. Sie war okay, aber nicht besonders erinnernd.

Franziska spielte Jennifer gut.

Bekannte Rollen: keine

Peter Riemer/ Stefko Hanushevsky: 1 –

Peter war okay, aber auch nicht der Hit und oft zu spießig.

Stefko war okay für Peter, aber nicht der Hit.

Bekannte Rollen: keine

Simone Wienberg/ Teresa Rizos: 1

Simone mochte ich sehr gern. Sie war eine süße Liebe, die es nicht immer leicht hatte.

Teresa spielte Simone gut und passte auch gut zu ihr.

Bekannte Rollen: keine

Elisabeth Kruse/ Elisabeth Baulitz: 1

Elisabeth war ganz okay und passte gut in die Serie.

Elisabeth spielt Elisabeth gut und passt gut zu ihr.

Bekannte Rollen: Doctors Diary

Freddy Bauer/ Frederik Bott: 1 +

Freddy mochte ich total gern. Das war ein Lieber und er hatte es auch wirklich nicht leicht.

Frederik mochte ich sehr gern und er passte gut zu Freddy und spielte ihn gut.

Bekannte Rollen: keine

Jurek/ Sascha Alexander Gersak: 1 –

Jurek war okay, aber wirklich sympatisch war erm mir natürlich nicht.

Sascha spielte Jurek gut und passte gut zu ihm, aber er war nicht mein Liebling.

Bekannte Rollen: keine

Axel Haar/ Tobias van Dieken: 1 (+)

Axel mochte ich eigentlich recht gern, auch wenn er etwas zwielichtig war.

Tobias fand ich toll und spielte Axel gut.

Bekannte Rollen: keine

Boris/ Maximilian Jaenisch: 1

Boris fand ich jetzt auch nicht so berauschend, aber ich denke das ist normal.

Maximilian war okay und er passte zu Boris, aber ich fand ihn nicht überragend.

Bekannte Rollen: Keine

Liebesgeschichte: 1 +

Maik und Eva fand ich echt süß zusammen. Die waren ein schönes Paar, die gut zusammen passten. Ich bin gespannt wie es mit ihnen wieter geht.

Besondere Ideen: 1 ++

Das war natürlich das mit dem Pfarrer als Trickbetrüger und das fand ich auch wirklich richtig gut gemacht.

Rührungsfaktor: 1 ++

Der war definitiv da, denn die Serie war einfach richtig gut und rührend.

Parallelelen: 1 +

Hm, das kann man vermutlich zu anderen deutschen Serien stellen, aber so wirklich will mir gerade nichts einfallen.

Störfaktor: 1 +

Hm, vielleicht diese Sache mit den Bösewichten und dass sich das mit Eva und Maik so hinzog, aber sonst fällt mir nichts ein.

Auflösung: 1

Die fand ich schon krass mit einem fiesen Cliffhanger.

Fazit: 1 +

Sankt Maik hat richtig bei mir eingeschlagen. Ich fand die Serie einfach richtig gut bisher. Maik war einfach richtig sympatisch und ein richtiger Strahlemann, aber auch die anderen Charaktere passten gut in die Serie rein. Allen voran Maiks Bruder Kevin, der einfach was hatte. Auch die Story und die Grundidee machten was her. Mir hat die Serie einfach super gefallen.

Bewertung: 5/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wenn euch das Thema interessiert probiert es einfach mit der Serie. Ich habe sie geliebt. Vielleicht kann sie euch auch so begeiestern wie mich.

Lucifer: Staffel 2 Folge 13 + 14

Gestern habe ich wieder Lucifer gesehen und die Folgen mochte ich wieder gerne.

https://mir-s3-cdn-cf.behance.net/project_modules/disp/539d6741702225.57b1295c6a45e.jpg

Wie gesagt mochte ich die Folgen auch wieder, aber die waren auch persönlich. Endlich kommen sich Lucifer und Chloe wieder näher. Leider kommt dann immer wieder was dazwischen und das Ende war ja richtig übel.

Maize ging ja doch auf Charlets Plan ein. Das fand ich nicht so gut. Aber interessant, dass sie jetzt auch Dan dutzt.

Lindas Sitzungen waren ja auch wieder interessant, wenn auch nicht gerade mit dem gewünschten Erfolg.

Ella finde ich ja nach wie vor klasse.

Der letzte Fall war j krass. Der Typ war einfach nur krank. Und ich kann schon einiges ab.

Das mit Lucifers ganzen Extussis war aber auch krass.

Die ersten drei Wörter, die  mir dazu einfallen:

Liebe, Verstümmelung, Experiment

Lieblingscharaktere:

Chloe
Maize
Linda

Dan