9 – 1 – 1: Staffel 1 Folge 7 + 8

Gestern habe ich wieder 9-1-1 gesehen. Diesmal mit zwei Folgen am Stück. Nächste Woche ist es ja schon wieder vorbei.

Ich mag diese Serie einfach und traurere ihr auch etwas hinteher, weil sie bald vorbei ist.

Bug und Abby waren ja süß. Besonders am Ende der ersten Folge. Ich finde die passen einfach so gut zusammen. Hier mient Bug es wirklich ehrlich das spürt man. Er ist hier anders.

Bug war sowieso klasse. Er war so gut drauf und das stand ihm gut. Auch wie er mit Kindern umgeht finde ich toll.

Abby war aber auch toll. Wie sie das mit dem Mädchen da gemacht hat. Einfach toll. Aber da hatte sie ja auch recht.

Athina hatte es aber auch wieder nicht leicht. Mit ihrem Mann das ist aber auch was. Aber das Treffen mit dem anderen am Ende fand ich cool. Ihre Gespräche mit Hen mag ich auch, aber auf ihrer Arbeit hatte sie es ja auch wieder nicht leicht.

Hen hatte aber auch so ihre Probleme. Ihre Ex ist ja ziemlich gerissen. Das war richtig hinterhältig, was sie gemacht hat. Aber Hen hätte es besser wiessen müssen.

Bobby war ja auch wieder heftig, aber ich konnte ihn auch verstehen. Er hat es auch nicht so leicht. Da fand ich Chimney gut wie er ihm gezeigt hat wem er hilft.

Die Fälle waren auch wieder krass. Teilweise ziemlich durchgeknallt. Vor allem das mit dem Möchtegernwerwolf. Aber auch die anderen. Auch der mit dem schwangeren. „“Leicht““ überzogen.

Und jetzt bin ich auf das Finale gespannt.

Advertisements

9 – 1 – 1: Staffel 1 Folge 6

Gestern habe ich wieder 9 – 1 – 1 gesehen und das hat mir gefallen.

Das mit Abby und Bug war ja unschön. Es fing recht gut an und dann das. Aber die beiden sind so süß. Ich will viel mehr von denen sehen. Abby war da echt toll. Ich mag sie sehr.

Das mit Athina war ja auch krass. Die Tussi, die sie gefangen hielt war einfach nur durchgeknallt. Gut, dass das noch gut ausging.

Das mit dem Spenderorgan war ja auch interessant. Aber diese Fahrt war echt heftig.

Chimney ist also jetzt wieder da. Das ging recht schnell.

Sonst war auch gar nicht so viel los, aber ich mag die Serie nach wie vor.

9-1-1: Staffel 1 Folge 5

Gestern habe ich 9-1-1 von Mittwoch nachgeholt, was ich aufgenommen hatte und es hat mir wieder gut gefallen.
Vor allem auch, weil diese Folge sehr persönlich war.

Bug und Abby sind nach wie vor meine Lieblinge. Ich find sie auch sehr süß zusammen. Auch wenn sie ein sehr ungleiches Paar sind, obwohl man sie wohl noch nicht Paar nennen kann. Aber es war toll wie Bug ihr geholfen hat ihre Mutter zu finden und dabei nebenbei noch ein Kind gerettet hat. Und irgendwie nähern sich Bug und Abby ja jetzt auch an. Das finde ich süß.

Auch Bobbys Geschichte wurde nun endlich erzählt. Das ist schon heftig, was ihm da passiert ist und er hat es offenbar nie überwunden. Aber immerhin stellt er sich dem jetzt. Zumindest hoffe ich das.

Auch von Hen wurde mal mehr erzählt. Das fand ich gut. Ich fand es interessant, dass auch bei ihr nicht alles so läuft. Und was da so rausgekommen ist.

Athina kam ja diesmal nicht so oft vor, aber dafür wurden die anderen Charkatere mehr beachtet und das fand ich gut.

Ich mag die Serie einfach.

9 – 1 – 1: Staffel 1 Folge 4

Gestern habe ich wieder 9 – 1 – 1 geguckt und das hat mir wieder gut gefallen.

Das war aber auch wieder interessant. Solche Flugzeugabstürze  mag ich ja. Allerdings waren die Effekte nicht so gut. Dennoch war es spannend gemacht, wenn auch mal wieder etwas übertrieben. Aber es war auch heftig. Aber das sind sie ja immer. Aber ich find es gut, dass die Charaktere so mitfühlend sind. Vor allem auch Bug. Er ist eigentlich ein ganz lieber. Und wie er immer mit Abby telefoniert ist toll.

Bobby war heftig. Aber ich ahne, was ihm passiert ist. Klar, dass er das offenbar immer noch nicht verarbeitet hat. Und das ist wirklich unschön.

Athina war auch heftig. Das konnte ja nicht gut gehen, was sie machte. Das hätte sie wissen müssen. Sie hat zu viel Liebe und zu viel Wut im Bauch. Sie kann privates vom  Beruf nicht trennen, aber irgendwie mag ich sie trotzdem.

Irgendwie hat die Serie einfach was und ich bin neugierig wie es weiter geht.

Bewertung: 4/5 Punkten

October Road: Folge 16 – 19

Gestern konnte ich endlich mal October Road beenden. Wurde ja auch mal Zeit. Hat ja auch nur neun Monate gedauert. Waren aber auch sehr viele Pausen zwischendurch.

Die letzten vier Folgen hatten es noch mal in sich.

Das mit Eddie und Janet fand ich ja irgendwie nicht so gut. Das war ziemlich vorhersehbar wie das ausgehen musste. Aber ich fand es blöd, dass es da noch Missverständnisse gab. Ich hätte die Versöhnung gerne miterlebt.

Dass Nick noch mal wegwollte fand ich auch unnötig. Das hatten wir doch alles schon mal. Einmal hätte auch gereicht.

Dass Eddie zusammen geschlagen wurde war heftig. War ja klar wer dahinter steckte.

Hanna fand ich bis zum Schluss naiv. Ich habe nie verstanden was sie an Ray fand. Ich fand den schon immer wiederlich.

Owen find ich schlägt manchmal immer noch zu sehr über die Stränge, aber ich mag ihn.

Phil war schräg wie immer. Besonders mit der Nacktheit. Gut, dass Eddie da eingegriffen hat.

Das Pizzamädchen fand ich nach wie vor am coolsten. Die hat einfach was.

Die Serie wurde ja auch abgesetzt. Schade eigentlich. Ein paar Auflösungen haben mir noch gefehlt. Aber es gab ein 15 Minutiges Finale auf der letzten DVD. Zwar nur in englisch, aber mit Untertiteln. Das meiste habe ich dennoch mitbekommen. Allerdings war die Auflösung sehr hervorsehbar, auch wenn es eine Überraschung wegen einem Pärchen gab. Ob mir das gefällt weiß ich auch noch nicht.

Serie 9 – 1 -1: Staffel 1 Folge 3

Gestern habe ich wieder 9 – 1 – gesehen. Ich mag die Serie einfach.

Die Fälle sind allerdings sehr oft realitätsfremd. Gerade auch das mit Chimney. Vor allem, dass er das überlebt hat. Aber gerade das macht die Serie auch interessant, weil es nicht gewöhnlich ist. Das war allerdings auch sehr tragisch und sah ziemlich gruselig aus.

Mit seiner Freundin konnte ich allerdings gar nichts anfangen. Ich fragte mich wieso sie überhaupt noch an ihm festhielt, wenn sie wusste, dass sie ihn nicht liebte.

Athena tat mir leid. Das mit ihrer Tochter war heftig. Und dann wurde sie ihr auch noch weggenommen. Dabei hätte sie gerade jetzt ihre Mutter gebraucht.

Abby und Buck haben wieder telefoniert. Das fand ich gut. Ich mag die. Allerdings bin ich nicht sicher was Buck denkt, wenn die sich wirklich mal treffen wegen Abbys Alter.

Die anderen Fälle waren auch wieder interessant. Wie der mit der Hüpfburg.

Die Serie hat schon was. Ich gucke sie gerne.

Serie 9 -1- 1: Staffel 1 Folge 1

Die besten 5 setze ich heute mal aus. Ich habe zwar ein paar Horrorfilme gesehen, aber an die wenigsten kann ich mich erinnern. Geschweige denn habe ich Lieblingskiller.

Mittwoch habe ich endlich mal wieder eine Serie geguckt und zwar eine neue.

Sie war anders als erwartet, aber ich mochte sie. Sie hatte einfach was. Ich hatte den Hintergrund vom 1. September erwartet. Es waren Hintergründe zu der Arbeit von Notrufeinsätzen. Trotzdem war die Serie echt gut.

Die Story war im Grunde einfach. Zerstörte Beziehungen, Sexsucht, Arbeit.

Was aber dennoch spannend war, weil die Einsätze intressant waren und die Fälle anders.

Aber was richtig gut war waren die Schauspieler. Viele davon waren mir vorher schon bekannt.

Peter Kraus – Bobby Nash (Beverly Hills 90210, Six Feet under)

Das er in Six Feet under mitspielte war mir klar, aber in Beverly Hills? Das wusste ich nicht mehr. Ich mag ihn total gern, aber hier sah er doch recht anders aus.

Das ist erst mal der Bekannteste von allen, aber andere kannte ich auch.

Bewertung: 4/5 Punkten