Cornelia Funke – Tintentod Teil 3

Tintentod

Meine Meinung

Ich fand das Buch nicht total schlecht, aber es war auch nicht der Hit. Mir war es insgesamt einfach zu düster und zu unsympatisch von den Charaktere her. Nach dem dritten Mal lesen hatte es seinen Reiz irgendwie verloren.

Natürlich gab es auch ein paar schöne Ideen wie die weißen Frauen, der Riese und die Feen und einfach die Tintenwelt an sich. Ohne die ganzen Bösewichte wäre es bestimmt eine tolle Welt.

Doch die ganzen Bösewichte gefielen mir gar nicht. Die hatten auch kein Stil. Am schlimmsten fand ich den Pfeiffer, Orpheus und den Natternkopf, wobei Orpheus da echt noch der schlimmste und widerlichste von allen war. So viel Platz mit ihm hätte echt nicht sein müssen. Darauf hätte ich auch gut verzichten können.

Meine Lieblingscharaktere sind nach wie vor Staubfinger, Mo, Farid (auch wenn er hier etwas nachließ) und der schwarze Prinz.

Nein, die Tintenwelt kann mich nicht mehr so fazsinieren, auch wenn die Idee nach wie vor toll ist. Noch ein mal muss ich die Reihe jetzt nicht lesen. Ich war froh, als ich sie durch hatte.

Bewertung: 3,5/5 Punkten

Advertisements

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s