Gena Showalter – Rückkehr ins Zombieland Band 2

Rückkehr ins Zombieland

“Na gut, das war ja nun eine Enttäuschung”, murmelte er.
“Das Hin und Her ist ziemlich nervenauftreibend, was?”
Zuerst mit Cole, dann mit Gavin.
“Vielleicht muss du mal richtig getunt werden.”
“Ich verdrehte die Auge.
“Ich gehe morgen in die Reperaturwerkstatt für übernatürliche Kräfte.”
Er grinste und strich mit den Fingerspitzen über mein Kinn.
Eine patentierte Cole-Holland-Berührung.

Meine Meinung

Irgendwie gefiel mir dieser Teil etwas besser als der letzte, auch wenn mir nicht alles gefiel. Aber ich konnte mehr damit anfangen. Vielleicht auch, weil ich nicht immer die Chraktere mit denen aus Alice im Wunderland verglich wie beim ersten Teil.

Ali und Cole fand ich eigentlich ziemlich süß zusammen. Nur zwischendurch ging mir dieses Hin und her besonders von Cole auf die Nerven. Wobei man auch nicht richtig sagen kann auf die Nerven. Sondern ich fand es einfach nicht so gut. Aber im Prinzip mochte ich beide sehr gern. Ali mochte ich hier auch lieber als in eins. Sie wirkte erwachsener.

Richtig gern mochte ich auch Frosty und Bronx. Besonders aber Frosty. Die beiden hatten irgendwie was. Ich weiß auch nicht.

Auch Reeve und Cat und Emma mochte ich wieder gern auch wenn Reeve etwas naiv war.

Wen ich auch sehr mochte waren weiterhin Justin und auch der neue Charakter Gavin hatte was.

Nicht so meins waren Veronica und Ethan, wobei Ethan mir am Ende schon Leid tat.

Die Zombies an sich sind aber glaub ich immer noch nicht mein Ding. Ich kann mit ihnen einfach nicht so viel anfangen. Und teilweise wurde es mir auch zu viel und zu zwanghaft.

Aber bei einigen Stellen hatte ich auch ziemlichen Spass und teilweise war es echt spanned.

Und zumindest hab ich es nicht überflogen.

Bewertung: 4/5 Punkten

Advertisements