Montagsfrage 73: Letztes Re-Read?

Und wieder gibts eine Montagsfrage und die passt ja heute ziemlich gut zu mir.

Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesen Buch hast du zuletzt erneut gelesen?

Das passt ja perfekt. Ich habe es nämlich erst am Wochenende ausgelesen.

Und zwar dieses hier:

Nach dem ersten Lesen fand ich es toll, hatte aber schon so eine Ahnung, dass es mir jetzt nicht mehr so gefällt, aber nicht gedacht, dass es wirklich so schwach war. Irgendwie fand ich diesen Teil fast komplett überflüssig. Er war nur dazu da Ever und Damen voneinander zu trennen und Ever zu demütigen. Man erfurhr hier nur ganz wenig neues. Das meiste wurde so lange herausgezögert wie es nur ging. War überhaupt nicht mehr meins. Von Damen als Charakter hat man eigentlich gar nichts und von Damen und Ever als Paar schon mal lange nicht.

Schon Teil 1 fand ich nicht mehr überzeugend. Es wimmelte geradezu von Klischees. Ich habe nichts gegen Klischees solange es nicht davon überhäuft wird und das war hier der Fall. Aber mich störte auch noch mehr. Ich dachte in diesem Teil haben Ever und Damen mehr schöne Momente zusammen, aber das war einfach gar nichts.

Totale Enttäuschung. Leider.

Und welches Buch habt ihr zuletzt noch mal gelesen?

Leselaunen 29: Mit Alyson Noel – Evemore 2 Der blaue Mond

Heute gehts wieder mit den Leselaunen weiter. Und dies habe ich heute zu berichten.

Aktuelles Buch:

Momentane Lesestimmung:

Geht so. Auf Evermore habe ich gerade keine große Lust. Gerade auch wegen den vielen Hindernissen, die gestellt werden wieso Damen und Ever nicht richtig miteinander zusammen sein können. Damen geht mir gerade auch ziemlich auf den Keks. Das find ich auch unnötig. Roman mochte ich ja von Anfang an nicht. Es ist eine Wiederholung. Beim ersten Mal mochte ich es ziemlich gern, aber mittlerweile reizt es mich nicht mehr so.

Zitat der Woche:

Ich mustere Miles und bin mir sicher, dass ich ihm vertrauen kann, aber überhaupt nicht sicher, ob ich mir selbst traue. Ich bin wie eine Limodose, die heruntergefallen und geschüttelt worden ist, und jetzt sprudeln alle meine Geheimnisse an die Oberlfäche.

Alyson Noel – Evermore 2 Der blaue Mond

Und sonst so?

Gestern war ich erst mal wieder Bücher shoppen. Aber es sind nicht viele geworden. Aber Herzenswünsche. Neue Bücher machen mich irgendwie glücklich.

Sonntag waren wir lange Spazieren und haben eine Stadt besichtigt. Es war schön, aber wegen dem Wind immer noch warm. So langsam könnte es wirklich mal mehr Frühling werden. Dieses Jahr war es wirklich lange kalt.

Sonst war nicht viel los bei mir. Nur noch einen Monat bis Ostern. Wahnsinn, oder? Irgendwie seltsam, dass die Zeit so schnell vergeht.

Sonst gibts von meiner Seite aus nicht viel zu berichten. Ist nicht viel los bei mir.

GemeinsamLesen 73: Mit Evermore 2 von Alyson Noel

Und wieder bin ich mit dabei bei GemeinsamLesen. Ich schaff den Beitrag sogar noch bevor ich nachher wegfahre.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade das hier in Wiederholung und bin auf S. 112.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich parke in der Nähe des Shake Shack und gehe zum Meer hinunter.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Beim ersten Lesen habe ich Evermore geliebt, auch wenn es immer schwächer fand. Diesmal fand ich den ersten Teil viel zu klischeehaft. Klischees stören mich eigentlich nicht, aber hier wimmelte es geradezu davon.

Ausserdem interessieren mich übertriebene Teenieprobleme, die total dramatisch gemacht werden wie ein Pickel an der falschen Stelle kaum noch.

Auch mit Ever werde ich nicht mehr so richtig warm. Sobald ihr was nicht gefällt will sie es unterbinden. Zum Beispiel das mit Sabine und ihrem Lehrer. Aber auch so ist sie teilweise recht selbstüchtig. Noch schlimmer ist Haven. Die ist so launisch und fällt Freunden ständig in den Rücken, wenn sie neue findet oder ihr was nicht passt. Ausserdem nervt mich Roman.

Das mit Ever und Damen find ich auch nicht mehr ganz so prickelnd. Es ist nicht total schlecht, es interessiert mich nur einfach nicht mehr so wie früher.

 
4. Cliffhanger, Happy End oder ein offenes Ende. Was magst du lieber und weshalb?
( Katis Bücherwelt )
Ich bin ja eher der Happy End Typ. Da ich es recht romantisch mag liegt mir das natürlich.

Cliffhanger können ganz schön fies sein. Das mag ich dann oft nicht so, aber wenn sie nur leicht sind oder in die Geschichte passen ist es okay.

Offenen Enden sind mal okay, wenn es zur Geschichte passt und das wichtigste geklärt wurden. Ich mag es aber generell lieber abgeschlossen.

Und wie ist das bei euch so? Was lest ihr gerade?

Show it on Friday 4: Blume auf dem Cover

Da ich heute morgen unterwegs bin, werde ich das schon vordatieren und später verlinken.

Thema:

Zeige ein Buch, wo auf dem Cover eine Blume ist

Da musste ich irgendwie sofort hieran denken:

Evermore

 

 

 

  1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem Sub oder steht auf deiner Wunschliste?

Ich hab es bereits gelesen und ich hab es früher geliebt. Wie ich es jetzt finden würde weiß ich nicht, aber damlas war es klasse und mal wieder was anderes.

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Wunderschön. Ich liebe die Farben und die Gestaltung, wie bei allen Evermorebüchern.

3. Hast du schon andere Bücher des Autoren gelesen? Wenn ja, wie waren sie?

Ja, hab ich. Einmal alle Evermoreteile. Die mochte ich sehr gern.

Dann Soul Seekers 1 + 2. Fand ich aber eher mittelmäßig. Hauptcharakter hat etwas genervt.

Außerdem Riley Band 1. War ganz süß, konnte  mich aber nie dazu durchdringen weiter zu lesen.

Und noch Hibiskussommer, was auch ganz nett war, aber nicht überragend.

MondaysMotivation 1: Mädchen im Titel

Heute hab ich eine Aktion bei Lesefee gesehen, die ich noch nicht kannte und mal beschlossen mitzumachen.

Es geht um Bücher, die das Wort Mädchen im Titel haben. Mal sehen was ich da finde.

Riley Das Mädchen im LichtNette Mädchen beißen nichtBöse Mädchen leben ewigDas Mädchen mit den gläsernen Füßen

Viele sind es nicht, aber immerhin ein paar.

  1. Alyson Noel – Riley Das Mädchen im Licht

Das fand ich ganz süß, etwas kindlich, aber süß. Eigentlich wollte ich es schon längst weiter lesen, aber bin irgendwie nie dazu gekommen.

2. und 3. Molly Harper – Nette Mädchen beißen nicht und Böse Mädchen leben ewig

Es gibt noch einen dritten Teil, aber der hat nichts mit Mädchen am Hut. Ich mag die Reihe ganz gern, aber vom Hocker gehauen hat sie mich nicht und irgendwann wurde sie nervig.

4.) Ali Shaw – Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Das Cover und der schöne Titel haben mich zum Kauf verleitet, aber das Buch war leider nichts für mich. Schade. Hätte ich mir mehr drunter vorgestellt.

Titeltuesday: Evermore

Heute gibts kein GemeinsamLesen, was ich schade find, aber dafür bin ich beim Titeltuesday wieder mit dabei.

Evermore Der Stern der Nacht

Heute entscheide ich mich für Evermore Der Stern der Nacht. Der Stern der Nacht klingt zwar auch schön, aber ich find besonders dieses Evermore sehr schön gestaltet. Das hat was. Ich mag so was einfach.