Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 19 + 20

Ich bin durch mit PLL. Und wow. Ich weiß gar nicht was ich von diesem Ende halten soll. Ich muss mich erst mal sammeln.

Diese Auflösung kam jetzt nicht so überraschend. Auch wenn ich irgendwie was anderes erwartet hatte. Ich hatte das schon mal in der Art gelesen, konnte mir aber keinen Reim drauf machen.  Es machte alles Sinn mit der Auflösung, aber irgendwie hätte ich einfach mehr erwartet. Irgendwie ging alles jetzt doch recht einfach. Die Auflösung, die Festnahme etc. Da war ja kaum Action bei wie sonst. Ich fand das alles etwas lahm muss ich sagen. Wenn man mal davon absieht wozu AD sonst so fähig war.

Außerdem waren mir in der Aufklärung zu viele Lücken drin. Ich will jetzt nicht auf Einzelne eingehen. Das meiste war schon schlüssig. Aber gerade im Zusammenhang mit AD hätte ich manches gerne noch näher erklärt gehabt. Das wurde mir zu einfach abgehandelt nach dem ganzen Drama. Auf AD könnte man kommen, aber da muss man schon wirklich ganz genau mitdenken, finde ich.

Mir blieb am Ende auch einfach zu viel offen. Klar, das wichtigste wurde geklärt, aber es gab doch noch einige Kleinigkeiten wo ich Fragezeichen vorm Auge hatte. Wren, Ezras Gefangenschaft etc. Das war mir nicht ganz schlüssig.

Auch das Ende war recht offen und ich war nicht wirklich zufrieden damit.

Allgemein finde ich sogar ist die 7. Staffel die schwächste. Ich hätte da einfach bei allem etwas mehr erwartet. Gerade auch das Ende fand ich etwas enttäuschend, weil ich es viel verzwickter vermutet hätte. Da fehlte ja etwas das Mitraten. Es wirkte ein wenig als wäre den Machern (bzw. der Buchautorin) wie auch immer etwas die Luft ausgegangen.

Aber einiges wurde dann auch noch mal etwas klarer. Das mit Toby und dem Pferd fand ich nämlich auch schon komisch und auch das mit wurde endlich mal geklärt.

Ich bin zwiegespalten, was diese Staffel angeht. Es hätte mehr kommen können. Einiges hing am Ende doch in der Luft.

Pretty Little Liars: Staffel 6 Folge 5 + 6

Gestern wollte ich eigentlich Gilmore Girls von Montag nachholen, aber die Aufnahme hat mal wieder nicht geklappt. Also habe ich stattdessen Pretty Little Liars geguckt.

https://vignette.wikia.nocookie.net/prettylittleliars/images/0/01/640px-PLL_Logo_2.png/revision/latest?cb=20140201161232
Da war wieder was los, aber eigentlich haben mir die Folgen ganz gut gefallen.

Spencer und der Typ von den Drogendings fand ich eigentlich ganz süß, aber das Ende war vorprogrammiert. Schade, dass er jetzt wieder weg ist.

Dass Toby zurück ist find ich klasse, aber irgendwie war das mit den Drogen krass. Aber die beiden (Spence und Toby) sind immer noch so süß zusammen.

Emily fand ich wieder seltsam. Ich fand sie komisch als sich Sara mit ihrer Freundin traf. Wieso hat sie ihr das nicht gelassen? Die beiden als Paar find ich auch eher seltsam. Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll, aber es war vorprogrammiert.

Aria und Ezra fand ich wieder gut zusammen. Etwas nervös, aber schön, dass Ezra ihr das Empfehlungsschreiben schrieb.

Aria und der Fotofritze mag ich ja ganz gern zusammnen, aber ich bin noch nicht sicher was ich von dem halten soll.

Hanna fand ich krass in Bezug auf Caleb. Ich kann sie da auch wirklich nicht verstehen. Sie sollte sich doch freuen, dass Caleb sich solche Sorgen um sie macht.

Das mit den Chips fand ich ja auch krass. Das ist schon heftig. Vor allem, dass sie sie auch noch rausoperiert haben.

Das mit Mona und Mike dagegen fand ich ja süß. Mike tat mir da sowieso total leid.

Diese Nicole mochte ich ja auch irgendwie. Die hatte was.

Diese Labore waren ja irgendwie unheimlich und Lindsay geht ja nach wie vor gar nicht.

Also ist A jetzt wirklich, der der sie denken? Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Logisch ist es aber.

Alison fand ich hier gar nicht schlecht. Sie tat mir auch irgendwie leid.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Vertrauen, Liebe, Hass

Lieblingscharkatere:

Spencer
Hanna
Aria

Toby
Ezra
Jason