Cover Theme Day 60: Cover mit I

Heute gibts den Cover Theme day recht spät von mir. Ich kam einfach nicht dazu. War zu viel unterwegs.

Zeige ein Cover, dessen Titel mit einem I beginnt“

Das Buch fand ich okay, aber es hat mich nicht vom Hocker gehauen. Das Cover finde ich nett, aber ein anderes Buch der Autorin gefiel mir besser.

Tag 1: Was ist dein Kindheitstraum?

Crazybooks hat eine neue Challange gestartet.

Na ja. Bei mir müsse es wohl heißen: Was war dein Kindheitstraum? Ich bin ja kein Kind mehr.

Eigentlich eine recht persönliche Antwort. So richtig will mir nichts einfallen bis auf eins.

Ich wollte schon immer Autorin werden, aber bisher hat sich das noch nicht verwirktlich, was an mir liegt, da ich mich noch nicht wirklich traue was zu veröffentlichen. Aber schreiben tu ich für mein Leben gern und ich bleib auf jeden Fall dran. Der Traum ist immer noch da. Vielleicht wage ich den letzten Schritt ja doch noch mal.

Vielleicht werd ich nicht immer mitmachen, wenns zu persönlich wird, aber sonst find ich die Idee interessant.

Tag 87: 18.09.15: Würdest du gerne berühmt sein und in welchen Bereich?

Also ganz ehrlich? Ich weiß nicht so recht. Irgendwie schreckt mich genau das unter anderem davon ab meine Geschichte wirklich zu veröffentlichen. Ich weiß nicht recht ob ich diesem ganzen Trubel gewachsen wäre. Da hängt ja doch ganz schön viel dran berühmt zu sein. Weiß nicht, ob das was für mich wäre.

Aber wenn im Bereich Schreiben. Autorin. Das ist genau mein Ding und mach ich schon ewig. Mit Die Zauberfeen ist es mir gelungen, meine erste Trilogie zu beenden. Ich veröffentliche sie schon im Internet und hier auf dem Blog und so. Aber alles andereß Wobei es bestimmt cool wäre mein eigenes Buch in der Hand zu halten. Aber ich bin da immer noch unsicher. Kp ob ich diesen letzten Schritt jemals wagen werde, obwohl ich schon mal drüber nachgedacht hab. Besonders als ich die drei Teile fertig hatte.

Wie ist das bei euch so? Würdet ihr gerne berühmt werden und in welchem Bereich?

Tag 70: 01.08.15 Wenn du fünf weitere Leben hättest, was würdest du da noch alles ausprobieren? In welchen Teilen der Welt leben?

Leben Nr. 1

Erst mal wäre ich natürlich Autorin und würde Jugendbücher, Fantasy und Dystopien schreiben. Tu ich zwar jetzt schon, aber ich glaub veröffentlichen kann ich mich nicht so mit anfreunden. Aber da wäre ich so selbstbewusst und würde es auch schaffen.

Leben Nr. 2

Ich hätte keine Einschränkungen und würde eine Art Welreise machen. Na gut vielleicht erst mal eine Europareise. Es ginge los in Deutschland. Wobei ich hier schon in vielen Städten war. Von da aus nach Paris. Da war ich nämlich noch nie. Spanien würd ich auch noch mitnehmen. Dann nach Italien nach Rom, wobei ich in Italien tatsächlich schon war, aber eben nicht in Rom. Dann ginge es nach Griechenland nach Athen, was bestimmt sehenswert ist. Litauen würd ich auch ganz gerne noch mal sehen. Von da aus nach Helsinki, dann weiter nach Oslo und dann nach Kopenhagen. Die Niederlande kenn ich zwar schon, aber sehen würde ich sie auch schon gerne noch mal. Hat mir gefallen. Ach ja Irland und Schottland hatte ich noch vergessen. Ach und natürlich nach Moskau.

Leben Nr. 3

Hier kommt dann der Rest der Welt. Es würde wohl los gehen in Amerika. Da wären meine Ziele New York, Bosten, L.A., San Francisco und der ein oder andere Nationalpark. In Brasilien würde mich dann dank zahlreicher Risikospielrunden Venezuela interessieren. In Afrika würde ich Tansania besuchen um zu sehen wo meine Cousine damals war. Ausserdem Ägypten und Madagaskar. Durch China und Indien würde ich auch kommen. Australien wäre dann vielleicht mein nächstes Ziel und dort besonders Melbourne. Sonst würde mich noch Japan und Tokio interessieren. Ich glaub das wars erst mal. Also arbeiten dürfte ich dann aber sicher nicht. Ach so und da ich total sprachbegabt wäre, würde ich natürlich aus jedem Land ein Buch meiner Wahl mitnehmen.

Leben Nr. 4

Uff, hab doch jetzt schon viel erlebt. Ich glaub ich würde einfach ausprobieren in einem anderen Land zu leben. Vielleicht England oder Irland. Natürlich könnte ich die Sprache dann auch perfekt. Vielleicht auch in San Francisco. Die Stadt fasziniert mich irgendwie.

Leben Nr. 5

Ich würde studieren und das so Geschichte und Deutsch/ Germanistik vielleicht. Ich wäre dann natürlich notentechnisch total gut und war vorher auf dem Gymnasium. Versteht sich von selbst. Ich wäre sicher auch ein sprachtalent. Wobei ich das vielleicht vor meinen Reisen machen sollte. Ach so dann würde ich vielleicht einen eigenen kleineren Buchladen in einem romantischen Städtchen haben oder so.

 

Oh verdammt, jetzt fällt mir noch was anderes ein. Ich wäre Astronautin und würde ins Weltall fliegen. Ich stell mir das Weltall unglaublich schön vor. Es fasziniert mich irgendwie. Vielleicht wäre ich auch eine diese Leute für diese Mission im All ohne Rückfahrkarte. Wobei ich dann keine Menschen auf der Welt haben dürfte, die mir was bedeuten. Und in einem der Leben oder allen möchte ich natürlich auch einen wundervollen Partner und Kinder haben. Na ja ausser dem mit dem Weltall. Könnte ich im Weltall vielleicht auch Bücher mitnehmen? Dann hätte ich auf dem fremden Planeten wengistens was zu lesen. Vielleicht wäre eine Dystopie passend wie Seelen oder Selection oder eine die auch mit im Weltall spielt vielleicht? Wäre doch passend. Und natürlich darf Harry Potter nicht fehlen. Das muss auch auf dem fremden Planten bekannt werden. Selbst wenn ich nie wieder zurück kommen würde.

In meinem richtigen übrigens auch, wobei das mit den Kindern vielleicht da schwierig werden würde.

Joa,  fünf Leben müsste man haben. Und wie ist das bei euch so? Was würdet ihr ausprobieren? Mit der Zeit fiele mir bestimmt noch mehr sein. Wobei ich dann wohl eher sechs bräuchte.