Fast and Furious Neues Modell Originalteile

Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile. - DVD ...

Story: 1 +

Brian ist wieder bei der Polizei. Doch als Dom erneut auftaucht, hält er zu ihm. Letty wurde ermordet und Dom will Rache. Doch das ist nicht ungefährlich und Brian will Mia aus allem raushalten.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Dominic Toretto/ Vin Diesel: 1 +

Dom mochte ich schon immer total gerne. Er macht krumme Sachen, hat aber an sich einen tollen Charakter. Er schützt die, die er liebt und kämpft für sie. Er mag Fehler haben, aber er hat auch einfach was.

Vin Diesel mag ich total gerne. Er hat einfach was. Er hat so eine sympatische Art und Mimik und Gestik und ich mag seine Rollen. Er ist auch recht leidenschaftlich.

Bekannte Rollen: Riddick, XXX, Der Babynator

Brian O Connor/ Paul Walker: 1 +(+)

Brian fand ich ja schon immer toll. Er hat einfach was. Er ist süß und hat es nicht immer leicht. Doch er versuchte das richtige zu tun und stellte seine Arbeit oft unter seine Freunde. Er hatte schon was.

Ich mag Paul Walker so gerne. Er hat so eine sympatische Art an sich. Ich mag auch seine Rolle. Leider weilt er ja nicht mehr unter uns.

Bekannte Rollen: Ein Engel auf Erden, Pleastanville, Eine wie keine

Leticia Ortiz: Michelle Rodriguez: 1 (+)

Letty mochte ich ganz gern. Sie war treu und lieb. Aber sie hatte auch wilde Seiten. Sie war teilweise recht anders, aber sie hatte auch was.

Michelle mag ich ganz gerne. Wirklich überzeugen kann sie mich aber irgendwie nicht. Ich weiß nicht, wieso. Sie hat was.

Bekannte Rollen: Resident Evil, Avatar,

Mia Toretto/ Jordana Brewster: 1 +

Mia mochte ich total gerne. Sie war so eine Liebe. Sie hatte es oft nicht leicht und machte das Beste draus. Sie hatte einfach was und ich konnte sie auch ganz gut verstehen.

Jordana mag ich total gerne. Sie hat so eine sanfte Art an sich. Vielleicht liegt das auch an ihrer Rolle. Aber ich finde sie einfach sehr sympatisch.

Bekannte Rollen: keine

Ramon Campus – Arturo Barga/ John Ortiz: 1

Ramon mochte ich natürlich nicht. Aber wirklich erinnern kann ich mich auch nicht mehr.

Arturo fand ich okay, aber nicht überragend. Ich kann mich auch kaum noch dran erinnern.

Bekannte Rollen: keine

Fenix Calderon/ Laz Alonso: 1

Fenix ist auch nicht so wirklich ins Gedächtnis geblieben.

Bei Laz geht es mir genauso wie bei Fenix.

Bekannte Rollen: keine

Gisele Yashar/ Gal Gagot: 1 +

Gisele hatte was. Sie war irgendwie sympatisch. Sie war verführerisch, konnte aber auch ein nein akzeptieren. Sie half auch an den richtigen Stellen.

Gal mochte ich ganz gerne. Sie war sympatisch und kam sympatisch rüber.

Bekannte Rollen: keine

Han Seoul-Oh/ Sung Kang: 1 +

Han mochte ich sehr gerne. Er hatte einfach was. Er kam aber wenig vor. Das fand ich etwas schade.

Sung mochte ich sehr gerne. Er hat einfach was und passt gut zu seiner Rolle.

Bekannte Rollen: Pearl Harbor

Alex/ Brandon T. Jackson: 1 (+)

Alex mochte ich ganz gerne. Er kam aber wenig vor. Deswegen kann ich auch nicht so viel zu ihm sagen.

Brandon mag ich ganz gern. Er passt auch gut in den Film und ist mir sympatisch.

Bekannte Rollen: Der Tag an dem die Erde stillstand, Percy Jackson,

David Park/ Ron Yuan: 3 –

David mochte ich natürlich nicht. Er hatte aber auch keinen Stil. Wirklich viel kann ich über ihn aber auch nicht sagen.

Ron fand ich okay, aber nicht überragend. Wirklich überzeugen konnte er mich nicht.

Bekannte Rollen: keine

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +

Letty und Dom mochte ich ja immer total zusammen. Sie passen auch so gut zusammen. Hier wurde es natürlich recht traurig, aber dennoch …

Mia und Brian find ich toll zusammen. Sie sind auch so süß zusammen. Sie hatten es nicht immer leicht und haben es sich auch nicht leicht gemacht, aber sie gehören für mich einfach zusammen.

Kleidung und Kulissen: 1 +

Die fand ich gut gemacht und passte zu dem Film. Eben typisch für die Reihe.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auf jeden Fall da. Gerade auch bei den Pärchen und Dom tat mir oft leid.

Störfaktor: 1

Das war gar nicht so viel, aber es ist auch schon eine Weile her, dass ich es gesehen habe. Ich habe etwas für die Rezi gebraucht. Manches ist natürlich übertrieben, manches hätte romantischer sein können. Aber ich mag die Reihe.

Auflösung: 1

Die war okay, aber auch traurig. Ich wollte am liebsten gleich danach den nächsten Teil gucken.

Fazit: 1 +

Ich mag diesen Teil sehr gerne. Er ist rührend und traurig. Ich mag die Schauspieler und das Team. Außerdem gefällt mir die Story und das mit den Autos. Es ist mal was anderes und wirklich sehenswert. Ich gucke sie jedenfalls immer wieder gerne.

Bewertung: 4/5 Punkte

Mein Rat an euch: 

Wenn ihr Lust auf die Reihe habt, guckt sie ruhig. Ich mache es immer wieder gerne.

 

Bones: Staffel 4 Folge 16

Am Dienstag habe ich auch wieder Bones gesehen. Ich bin nur noch nicht dazu gekommen davon zu berichten.

Bildergebnis für Bones Logo

Leider habe ich es allerdings eher nebenbei geguckt, da ich wieder etwas abgelenkt war.

Eigentlich war aber auch diese Folge wieder cool. Deswegen hätte ich gern mehr davon mitbekomen, aber manchmal ist anderes eben wichtiger.

Jedenfalls hatte die Folge einfach was. Am besten gefiel mir ja, dass Sweets Bones beigebracht hat Gesichter zu deuten. Auch wenn es nicht so ganz funktionierte, dann doch immerhin etwas.

Der Fall war interessant gemacht und das ständige Abriegeln wegen dem was aus der Leiche kam fanden auch die Mitarbeiter wohl irgendwann nerven.

Booth hatte wohl auch seinen Spass. Besonders beim Auto fahren. Voll cool.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Autos, Gesichter, Rivalen

Lieblingscharaktere:

Booth
Sweets
Hodgings