Cover Theme Day 34: Fortbewegungsmittel

Und auch den Cover Theme Day gibts heute. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

„Zeige ein Cover, auf dem ein Fortbewegungsmittel zu sehen ist“ 

Die Boote. Das war einfach.

Ich mochte das Buch sehr gern. Es hatte so seine Schwächen, aber es hat mir trotzdem gefallen.

Mit dem Klick auf dem Cover kommt ihr zur Seite des Verlages.

Kennt ihr das Buch und wenn ja wie fandet ihr es?

 

Corlys Wochenübersicht 101/111: 08.01.17 – 14.01.17

Schon wieder ist eine Wochenübersicht fällig. So schnell vergeht immer eine Woche.

Aktuelle Lektüre:

Ehrlich gesagt finde ich es langweilig und die Charaktere liegen mir nicht wirklich. Es passiert groß nichts und kann mich einfach nicht packen.

Neuzugänge:

Andertwelt werde ich im April in einer Leserunde lesen. Pan mochte ich ja sehr gern und ich bin gespannt drauf.

Das andere war ein Spontankauf. Der Titel hat mich immer eher abgeschreckt, aber das Cover ist toll und der Klappentext klingt gut.

Blogaktionen:

MediaMonday 139/ 141: Von Büchern, iZombie und das Haus am See (8 K)

GemeinsamLesen 112: Mit der kleinen Bäckerei am Strandweg (11 K)

Serienmittwoch 105: Traurig beim Serienfinale? (19 K)
Cover Theme Day 22: Nur eine Person (16 K)

Die besten 5 am Donnerstag 62: Serien für 2018 (6 K)

Follow Friday 19: Erstes Buch für 2018 (2 K)
Freitagsfüller 65: Von Jahreswechsel, PLL und PC (6 K)
Lesewoche 29 (6 K)

Sonntags-Top 7 19: Unterwegs (4 K)

Es waren diesmal die üblichen Aktionen dabei. Den TTT musste ich ausfallen lassen, weil es nicht mein Thema war und die Montagsfrage machte ich auch nicht mit, weil wir die Frage schon letzten Dienstag beim GemeinsamLesen hatten. Aber guckt einfach mal durch was euch so interessiert.

Corlys Themenwoche 90: Jahreswechsel

90.1.: Was habt ihr an Sylvester gemacht? (11 K)
90.2.: Ohrwurm fürs neue Jahr? (11 K)
90.3.: Habt ihr Pläne für 2018? (13 K)
90.4.: Neuer Style? (25 K!!!)
90.5.: Wünsche für 2018? (7 K)
90.6.: Weihnachtsdeko? (15 K)
90.7.: Fazit aus 2017? (4 K)

In meiner Themenwoche ginges noch mal um den Jahreswechsel. Guckt doch einfach mal rein.

Quartals-Tag: 4. Quartal: Bücher, Filme, Serien

Schwächste Ideen (5 K)
Fazit (9 K)

Zwei Beiträge zum Quartals-Tag fehlten noch. Die habe ich nachgeholt.

Rückblicke:

Blogjahresstatistik 2017 (4 K)
Bookqueen 4. Quartal 2017 (2 K)

Zwei Rückblicke habe ich auch wieder geschafft. Ich bin auch immer noch dabei, aber es wird noch eine Weile dauern.

Filmrezension:

Für immer Liebe (2 K)

Eine Filmrezension gabs auch von mir. Ich mochte den Film sehr gern.

Corlys Wochenübersicht:

100/110: 08.01.18 – 07.01.18 (2 K)

Meine Wochenübersicht kam auch diesmal später. Schaut doch mal vorbei.

Serientagebuch:

Gilmore Girls: Staffel 4 Folge 14 – 17 (-)
Bones: Staffel 5 Folge 10 + 11 (-)
Zoo: Staffel 3 Folge 1 – 3 (2 K)
Pretty Little Liars: Staffel 4 Folge 14 – 17 (-)

Diese Serien habe ich geguckt. Zoo kommt wieder und es ist das Staffelfinale. Ich bin gespannt. Gilmore Girls udn Bones werde ich wohl nur noch 1 – 2 Wochen gucken. Gilmore Girls kommen jetzt immer vier Folgen am Stück, was mir zu anstrengend ist. Aber die 4. Staffel möchte ich wenigstens noch beenden und Bones wird ins Nachtprogramm verschoben, was mir zu spät ist.

Rezension:

Jenny Colgan – Die kleine Bäckerei am Strandweg (-)

Und eine Rezension gab es auch von mir. Ich mochte das Buch gern, aber das Ende nicht und es gab einige Schwächen.

Schreibwerkstatt:

Dylan & Darleen, Die Zauberfeen, Die Rittergilde:

Wieder nichts geschafft. Ich bin immer noch zu sehr mit Fotobüchern und Rückblicken eingespannt.

Prinzengeschichte:

Letzte Woche war ich noch auf S. 29. Diese Woche bin ich auf S. 33 angelangt. Ich habe also nur etwa 3 Seiten geschrieben.

Inselgeschichte:

Hier war ich letzte Woche auf S. 18. Diese Woche bin ich auf S. 22 angekommen. Ich habe also etwa 4 Seiten geschrieben.

Wolkenzauber:

Inspiriert durch die Aktion Schreibklick bin ich endlich mal zu dieser Geschichte via NotizApp gekommen, aber später hab ich auf dem DIN A 5 Block weiter geschrieben. Jedenfalls ist das mal wieder genau die richtige Geschichte für mich. Ich konnte mal wieder richtig darin abtauchen. Das hatte ich schon sehr lange nicht mehr. Aber das Wort für die Aktion nächtlicher Wolkenzauber schreit ja geradezu nach mir. Jedenfalls hab ich da jetzt p mal Daum etwa 5 Din A 5 Seiten geschrieben und für die Aktion hab ich auch schon was abgetippt hier in WordPress.

Insgesamt habe ich also 12 Seiten etwa geschrieben.

Und das ist meine meerfreudliche Statistik:

Schottische Besucher: 449 Schotten entdeckt
Weihnachtliche Aufrufe: 757 Weihnachtsfreunde gefunden
Beitragsfinder: 31
Zauberhafte Kommentare: 185 Zauberer gesichtet
Inselfreundliche Gefällt-Mir-Angaben: 223 Inselfreunde besucht

Ich habe 6 Besucher weniger als letzte Woche, 150 Aufrufe weniger als letzte Woche, 5 Beiträge weniger, 19 Kommentare weniger und 32 Gefällt-Mir-Angaben weniger.

Ausländische Schottenbesucher:

Vereinigte Staaten: 189
Österreich: 52
Schweiz: 17
Ukraine: 3
Schweden: 3
Indien: 2
Bulgarien: 2
Japan: 1

Ich habe 120 Aufrufe von den USA mehr als letzte Woche, Österreich 16 weniger, Schweiz 4 weniger,

Exoten: Japan

Die beliebteste Seite ausser der Startseite:

Buchzitate: JKR – Harry Potter: 29
Cover Theme Day 22: Nur eine Person: 24
Serienmittwoch 105: Traurig beim Serienfinale: 24

Die Zahlen sind wieder etwas gesunken.

Suchbegriffe:

Wieso PLL: Staffel 4 Folge 20 komisch: 1
Zoo: Staffel 1 Folge 12: 1
Welche Tiere verbindet ihr mit Sommer: 1
http.:// leskastenwordpress.de/ 2017 …: 1
Zoo: Staffel 3 Folgen 1 – 3: 1
Schlauheit Bücher es gibt wichtigeres: 1

Interessante Begriffe. Immer mal wieder was neues.

Follower:

Letzte Woche: 254
Diese Woche: 255

Immerhin wieder einer mehr.

Und sonst so?

Ich war immer noch sehr mit meinen Rückblicken beschäftigt, aber es wird langsam. Es geht voran. Es tut sich was.

Sonst war es recht ruhig bei mir wobei ich am Donnerstag fast den ganzen Tag unterwegs war, aber sonst ging es.

Und ich habe eine neue Geschichte angefangen, was sehr gut tat und wo ich wieder voll drin war.

Und was war bei euch so los?

Jenny Colgan – Die kleine Bäckerei am Strandweg

„Wie alles, was toll ist, Baby“, sagte Rueben und zwinkerte ihr zu. „Ja, du musst deinem Traum folgen. Nur so kann man leben. Du musst tun, was du liebst. Und wenn du es gefunden hast, musst du all deine Energie darauf verwenden. Auf die Art und Weise wird alles ganz wunderbar, und dann kannst du surfen. Und das wiederum macht dich dann glücklich. Was machst du denn am liebsten?“

Story: 1 +

Polly braucht nach dem Brankott ihrer Firma eine Auszeit und zieht aus der Stadt auf eine einsame Insel. Dort findet sie neue Freunde und eröffnet eine Bäckerei. Findet sie dort vielleicht auch die Liebe?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Polly: 1 (+)

Eigentlich mochte ich sie schon sehr gern, aber oft wurde sie auch anstrengend und machte sich selbst das Leben schwer. Das hätte nicht sein müssen. So sympatisch wie am Anfang war sie mir am Ende dann leider nicht mehr. Außerdem war sie am Ende auch noch furchtbar störrisch. Schade.

Tarnie: 1 +

Den mochte ich eigentlich richtig gern, aber eine Sache habe ich nicht so verstanden. Das Ende mit ihm fand ich auch traurig und unnötig.

Huckle: 1 (+)

Den fand ich okay, aber irgendwie fehlte was, weil er sich nie so richtig öffnete und wenn gleich wieder verschloss. So ganz warm wurde ich nicht mit ihm. Und am Ende habe ich ihn gar nicht mehr verstanden.

Kerensa: 1

Die mochte ich ganz gern, aber manchmal fand ich sie zu oberflächlich und zu selbstbewusst. Dennoch war sie eine gute Freundin.

Chris: 1 –

Den fand ich viel zu arrogant und von sich selbst eingenommen. Keine Ahnung was Polly an dem fand. Aber manchmal hatte er gute Ideen.

Neil: 1 ++

Der kleine Vogel war einfach megasüß und mein Highlight aus dem Buch. Ohne ihn wäre es nicht dasselbe.

Gillian: 2 –

Die war mir vor allem am Anfang ziemlich unsympatisch. Später gings, aber gebraucht hätte ich sie nicht und ihre Situation konnte auch nicht alles erklären.

Jayden: 1 +

Den mochte ich richtig gern. Er war frech, erheiterte aber das Buch und frischte es auf. Denn er wirkte dabei trotzdem sympatisch und aufgeweckt.

Selina: 1

Die war gar nicht so schlimm wie ich sie mir vorgestellt hatte. Ich mochte sie, aber sie war mehr oder weniger unbedeutend.

Patrick:  1 +

Den mochte ich ganz gern, aber später kam er wenig vor.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Ich fand das mit Tarnie und Polly etwas unnötig. Dadurch wie es ausging wirkte es wie gestellt und nichts halbes und nichts ganzes. Als Freunde haben sie besser funktioniert.

Huckle und Polly mochte ich auch meistens gern zusammen, aber sie machten sich ihr Leben selbst schwer und ihre Beziehung auch. Das fand ich nicht so gut. Irgendwie harmonierten sie nicht so gut zusammen und besonders Huckle habe ich am Ende gar nicht mehr verstanden.

Erzählperspektive: 1 +

Das war wohl das beste am Buch, denn die mochte ich gern. Die war so richtig einlullend und entspannten und ich kam dadurch richtig gut voran.

Besondere Ideen: 1 +

Das ist natürlich die Bäckerei an sich und auch die Insel. Das hat mir auch gut gefallen. Und natürlich Neil.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auf jeden Fall vorhanden. Besonders in Form von Neill, aber auch so. Aber später flaumte es auch ab.

Parallelen: 1 +

Die kann ich zu anderen Romanen dieser Art stellen. Es war nicht überragend, aber ich mochte es schon sehr gern.

Störfaktor: 1

Das waren ein bisschen Polly und Huckle an sich und die Pärchensitution und natürlich Gillian. Und ein bisschen auch die Anfangssituation und dass so viel darauf rumgereitet wurde.

Auflösung: 2 –

Die fand ich nicht so gut. Das zog sich alles nur noch. Huckle hab ich da gar nicht mehr verstanden, aber auch Polly machte sich das Leben selbst schwer. Ich fand das alles nur noch gestellt. So viele Probleme wie möglich.

Fazit: 1 (+)

Ich mochte das Buch sehr gern, auch wenn es einige Schwächen hatte. Die Charaktere waren eigentlich sympatisch, aber manchmal auch schweirig. Dennoch war die Insel zauberhaft und die Geschichte hat mich gut unterhalten. Aber am Ende wurde es noch mal nervig und unnötige Probleme tauchten auf.

Bewertung: 4/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Probiert es einfach aus, wenn es euch anspricht. Es ist ein überwiegend leichter sommerlicher Roman. Ich persönlich fand, dass es einige schwache Momente gibt, aber es hat schon was.

GemeinsamLesen 112: Mit der kleinen Bäckerei am Strandweg

Heute gehts zuerst los mit GemeinsamLesen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell das hier und bin auf S. 394. Ich hoffe ich kann es heute noch beenden.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die Wochen verstrichen ohne ein Wort von Huckle, Polly machte aber einfach weiter.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag es überwiegend gern und es ist richtig gut zu lesen. Am Anfang hätte es sogar ein Highlight werden können, aber dafür hat es dann doch nicht gereicht. Polly war zeitweise sehr schwierig und eigen und hat sich selbst das Leben schwer gemacht. Und das aktuell find ich die Probleme zu gestellt.
4.Führst du deinen Bücher-Blog immer gleich gerne oder wird es dir manchmal zuviel?
Gerade habe ich das Gefühl mit meinen Jahresstatistiken überhaupt nicht hinterher zu kommen, aber sonst mag ich es meistens immer gleich gern, auch wenn ich mich über einige wenige Kommentare aufrege, aber es macht mir immer noch Spass.
Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr heute die Fragen beantworten?

Lesewoche 28

Anfangen tue ich heute mit der Lesewoche. Also los.

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

Ja und ja. Ich hatte endlich mal wieder mehr Zeit. Der Alltag ist eingekehrt und ich hatte auch endlich mal wieder mehr Lust zu lesen. Gott sei Dank.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Diese hier:

gestern habe ich Fantaghiro beendet. Mein erstes Buch für Januar. Auch mit dem anderen Buch komme ich gut voran. Es könnte sogar ein Highlight werden, aber das muss ich mal abwarten.

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Mein Quartals-Tag hat wieder begonnen. Allerdings bin ich nicht pünktlich fertig diesmal. Stöbert einfach ein wenig.

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Ich möchte das aktuelle auf jeden Fall beenden. Also diese beiden sind geplant:

Wie gesagt mag ich mein aktuelles sehr gern und auf das andere bin ich schon gespannt.

5. Welche Bücher mochtest du als Kind besonders gerne?

Nis Puk in der Luk

Das Buch habe ich heiß und innig geliebt. Der Hauself hat es mir angetan.

König der Löwen

Einfach klasse. Habe ich immer geliebt.

Sandmännchens 365 Geschichten durchs Jahr

Das wurde mir früher jeden Abend vorgelesen und ich fand es toll.

Und was würdet ihr antworten?