MediaMonday 187/ 188: Von Sankt Maik, The Royals und Beastmaster

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #524

1. Die Kinos öffnen wieder und ich bleibe ich weiterhin zu Hause .

2. Nachdem im vergangenen Jahr zig Filme verschoben worden sind hab ich da nicht so richtig den Überblick, weil ich das kaum mitbekommen habe, aber ich hatte ja nicht mehr damit gerechnet, dass die 3. Staffel von Sankt Maik noch rauskommt. Aber hab jetzt gelesen, dass sie Ende des Jahres sogar auf DVD kommen soll. Juhu.

3. Wieder mehr unter Menschen zu sein immer noch komisch, schließlich hab ich das seit Corona so gut es ging vermieden. In letzter Zeit scheint es aber tatsächlich wieder mehr zu werden.

4. Wie sich Autor*innen einem Thema nähern ist schon interessant. Sie zaubern packende Geschichten zu Tage und oft wird es nicht langweilig. Allerdings gelingt das nicht immer. Das ist schon eine Kunst.

5. Ich glaube ja nicht, dass ich dieses Jahr noch viele Serien schaffen werde. Kann von Glück sagen, wenn es noch mit Downton Abbey und Once upon a time was wird. Downton müsste aber klappen.

6. Dieses Jahr mit The Royals anzufangen wäre jetzt nicht meine erste Wahl gewesen, aber ich hatte es schon auf der Wunschliste und war schon neugierig drauf. Und ich muss sagen es gefällt mir doch überraschend gut. War ja erst sehr skeptisch.

7. Zuletzt habe ich mal nur Beastmaster gesehen und sonst nichts und das war auch mal ganz schön, weil ich dieses Jahr schon ziemlich viel TV gesehen hab. Ich brauch erst mal ein bisschen mehr Pause.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Beastmaster: Staffel 3 Folge 10 + 11/ 54 + 55

Die erste Folge fand ich okay, aber nicht überragend. Sie war dann noch ganz interessant, aber am Anfang konnte ich nicht ganz viel mit ihr anfangen. Wobei ich das Geschwisterpaar dann doch ganz interessant fand.

Die zweite fand ich ja wieder richtig gut. Ich mag ja solche Rückblicke. Das hat noch mal so einen Erinnerungseffekt aus alten Folgen. Und es war auch wieder persönlich. Ich fand es aber echt toll wie Tao versucht hat an Dar zu appellieren. Denn er hatte schon recht. Und es war auch schön, dass er nicht aufgegeben hat. Dar wie Tao. Das Tao erst geknickt war konnte ich schon verstehen. Aber das er nicht weiter macht passt nicht zu ihm. Ich fand es eh etwas naiv, dass er Arinas Warnung in den Wind geschlagen hat.

Das mit Arina war aber sowieso krass. Aber die Folge hatte einfach was.

Beastmaster: Staffel 3 Folge 6 +7/ 50 + 51

Ich habe eben zwei weitere Folgen geguckt. Diesmal wieder ganz entspannt. Mal abgesehen von Unterbrechungen am Anfang, aber nur weil jemand reinkam und nicht wegen dem Internet. Hab in der Küche geguckt und da lief es super.

Ich mochte diese Folgen auch wieder ziemlich gerne. Sie waren aber auch wieder persönlich. Die mag ich ja sowieso am liebsten.

Interessant ist, dass es noch mal Rückblicke zu ganz am Anfang gab. Wow, wie lange das jetzt schon wieder her ist. Schön das noch mal zu sehen und auch noch mal Rue und Dars Geschichte Revue passieren zu lassen.

Saats Schwester ist sie ziemlich gruselig. Mir war sie sofort unsympathisch. Da fehlte auch der Stil. Dann doch lieber Saat.

Ich fand es toll, dass in der zweiten Folge Soraya und Slayer noch mal vorkamen. Die kenne ich ja schon aus einer anderen Folge (oder mehreren?). Auch das Slayer nun zu Dars Familie gehört find ich gut.

Das mit Sorayas mehr oder weniger Ex-Zukünftigen war ja irgendwie gruselig, aber irgendwie war er schon interessant. Aber gut, dass Soraya da Dank Dars Hilfe gut raus kam.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht. Ein wenig hab ich ja noch vor mir.

Beastmaster: Staffel 3 Folge 5/ Folge 49

Ich habe eine Folge Beastmaster geguckt. Leider war das Internet heute so schlecht, dass ich es bei einer Folge gelassen hab. Gerade gegen Ende hat es nur noch gehakt und ich kam die letzten 5 Min gar nicht mehr voran. Irgendwie taugt die Kabel 1 Mediathek manchmal gar nichts. Aber so schlecht hatte ich es schon lange nicht mehr.

Die Folge war eigentlich gut und ich hätte auch noch etwas mehr geguckt, aber konnte mich halt leider nicht so drauf konzentrieren.

Die Magierin und die Unheimliche waren ja etwas gruselig. Vor allem die Magierin, aber sie hat ja noch mal die Kurve bekommen.

Dieses Dorf war schon interessant und auch Taos Verbindung dazu, auch wenn da etwas die Zusammenhänge fehlen. Gut, dass es gerettet werden konnte.

Tao hatte es ja auch wieder nicht leicht, aber er hat etwas dazu gelernt. Das war toll.

Auch Sharak fand ich wieder gut.

Etwas gruselig fand ich, dass die Frettchen Menschen waren. Als Tiere gefallen sie mir doch besser. Es war einfach verwirrend.
 

Beastmaster: Staffel 3 Folge 3 + 4/ 48 + 49

Die Folgen waren wieder ziemlich interessant. Auch was Dars Familie angeht. Das find ich schon interessant gemacht. Aber vielleicht ist es eine schwierige Umsetzung. Wobei er die erste Hürde ja schon bestanden hat. Das mit Orpheo war aber schon krass und das Reich der Toten interessant.

Dieses Nebelland war ja auch ein wenig gruselig. Und erst diese Gemeinschaft. Da haben Dar und Tao ja noch mal Glück gehabt. Hätte schief gehen können.

König Saat war auch wieder nicht ohne. Aber nicht mehr ganz so schlimm wie in den ersten Folgen. Aber der ist wirklich unberechenbar.

Tao fand ich wieder toll. War witzig wie er die Zutaten gesucht hat. Aber toll wie er Dar immer hilft und wie wichtig er ihm ist.

Auch die Magierin hatte was.

Mal sehen wie es weiter geht.

Self-Statements 5 Filme und so

Ich bin heute wieder mit dabei bei dieser Aktion. Ist ja immer ganz interessant.

1. Hast du schon einmal versucht, den Look eines Prominenten nachzuempfinden?

Nein.

2. Welcher Alptraum weckt dich nachts auf?

???

3. Was tust du wenn du nicht schlafen kannst?

Das kommt recht selten vor. Ich hab eh einen recht ungesunden Schlafrythmus. Meist ist es, wenn irgendwas ganz besonderes war (egal ob negativ oder positiv), was mich besonders berührt hat oder bei einer Serie wie Chernobyl, wenn ich die zu spät schaue. Oder anderes. Dann denke ich oft noch darüber nach oder bin zu unruhig.

Dieses Jahr kam es ein paar mal vor. Vor allem nach Chernobyl Montagabends. Ich mag sowas nicht. Dann bin ich am nächsten Tag so kaputt.

Ich habe mehrere Methoden. Erst mal versuche ich zu lesen. Oder ich spinne mir im Kopf Geschichten zusammen, überlege mir was ich am nächsten Tag mache oder lasse den Tag Revue passieren. Oder ich mache Entspannungsübungen. Wenns gar nicht geht steh ich zwischendurch noch mal auf und geh auf Toilette. Aber meistens kann ich dann irgendwann auch schlafen. Es ist ganz selten, dass ich mal richtig lange wach liege.

4. Was findet sich immer in deinem Kühlschrank?

Käse. Kein Spezieller, aber so normaler wie Gouda oder Sahnekäse. Bin totaler Käsefan.

5. Welcher Song erinnert dich an deine Teenagerzeit?

Sicher mehrere. Vor allem was aus den 90ern. Diese Beispiele gehören auf jeden Fall dazu:

BSB war und ist auch immer noch eine meiner absoluten Lieblingsbands. Die kann ich immer noch ruf und runter hören.

Pur hab ich da auch rauf und runter gehört und auch viel Skispringen geguckt. Auch an den Skiurlaub erinnert mich dieses Lied. Geht einfach immer. Auch das höre ich heute noch gerne.

Das hab ich in einem Urlaub mal rauf und runter gehört. War in meiner Jugend. Ein tolles Lied, toller Text.

6. Welcher bringt dich zum Weinen?

Keiner, aber es gibt viele schöne, traurige Lieder und schöne Lieder.

Ich liebe dieses Lied.

Alte Erinnerungen an Starlight Express. War selbst beim Musical.

7. Welcher bringt dich zum Tanzen?

Ich tanze nicht.

8. Das peinlichste Lied, das du in der Dusche singst?

Ich singe da nicht.

9. Der beste Ratschlag, den du jemals erhalten hast?

???

10. Dein Lieblingswort?

Eigentlich

11. Dein Lieblingsschimpfwort?

???

12. Ein kleiner alltäglicher Luxus?

Schlafen, und Auszeit nehmen.

13. Deine nächste große Anschaffung?

Da ist nichts besonders geplant. Irgendwann brauche ich ein neues Handy, aber das wird noch dauern.

14. Welchen Film hast du zuletzt gekauft?

Keine Ahnung. Das ist so lange her. Ich schaffe es noch nicht mal den zu gucken, den ich zu Weihnachten bekommen habe (Der Fall Collini). Dieses Jahr habe ich noch keinen Film gekauft.

15. Welche Serie schaust du aktuell?

Beastmaster: Staffel 3

Eine Serie aus den 90ern. Ich habe gesehen sie wird auf Kabel 1 wiederholt und ich gucke sie jetzt schon das ganze Jahr über. Jetzt bin ich in der 3. Staffel angekommen. Sie gefällt mir wieder echt gut.

The Royals: Staffel 2

Die Serie wollte ich schon immer mal gucken. Ist auch schon älter. Ich find sie etwas durchwachsen. Mal richtig gut und dann wieder total abgedreht. Aber ich find sie schon packend und die Schauspieler sind echt toll und besonders die Hauptfigur Liam find ich auch meistens echt toll.

16. Welche wirst du als nächstes schauen?

Downton Abbey: Staffel 3

Mehr will ich mir noch gar nicht vornehmen. Wenn ich denn überhaupt diese hier schaffe. Beastmaster hab ich immer noch etwa 20 Folgen vor mir und Royals noch etwa 30, wenn alles hintereinander weg kommt, was ich annehme. Aber Once upon a time Staffel 5 steht hier auch noch rum.

17. Welche Streamingdienste benutzt du, falls du welche benutzt?

Joyn als Mediathek eigentlich, aber gerade brauche ich es nur und auch nur, wenn ich zu was gar nicht komme. Und aktuell auch die Kabel 1. Mediathek. Also nichts klassisches. Ich kann mich immer noch nicht damit anfreunden.

18. Welchen Film hast du zuletzt geschaut?

19. Warum hast du ihn ausgewählt?

Den letzten Step up Teil. Ich wollte die Reihe endlich mal beenden und ich hatte Lust auf Ryan Guzman. Ich fand den ganz gut, aber auch recht oberflächlich. Hätte man mehr raus machen können.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Beastmaster: Staffel 3 Folge 1 + 2/ 46 + 47

Hm, ich weiß noch nicht was ich von diesem Staffelfanfang halten soll. Leider war auch das Internet wieder etwas nervig.

Ich glaube es ist mir etwas zu modern. Schon der Trailer ist zum ersten Mal anders. Interessant, aber auch seltsam. Und die Tricks sind irgendwie nicht so natürlich.

Und Dars andere Sicht auf seine Vergangenheit ist jetzt auch etwas komisch. Als müsste man sich noch mal was neues einfallen lassen. Es ist gut gemacht, aber ganz überzeugen kann es mich nicht.

Das Mädchen fand ich cool. Ich kannte auch die Schauspielerin, glaub ich. Aber ich weiß nicht woher. Mitterlweile ist ist ja schon mittelalt oder so. Irgendwie hab ich Fantaghiro im Kopf. Sie hat mich an Donna erinnert, aber vielleicht war es auch ein Film.

Es ist auch ein bisschen zu modern und zu hektisch und schnell. Die Probleme wirken konstruiert. Und Saat wird immer schlimmer.

Die Rolle der alten Magierin fand ich jetzt auch etwas seltsam. Keine Ahnung was sie so bezwecken wollte.

Zudem fand ich Taos Frisur vorher besser. Diese hier ist komisch. Und keine Ahnung was ich von Dars neuen Lehrmeister halten soll.

Aber ich fand es immer noch gut. Nur nicht mehr ganz so gut wie vorher. Mal sehen wie es weiter geht.



Beastmaster: Staffel 2 Folge 20 – 22/ 42 -45

Heute hab ich tatsächlich mal drei Folgen gesehen, sodass ich jetzt tatsächlich auch mal wieder auf dem Laufenden bin.

Somit hab ich die 2. Staffel nun auch beendet. Noch 22 Folgen. Dann ist die Serie vorbei. Dauert aber noch etwas bis ich damit durch bin.

Die Folgen waren gut, aber es gab schon bessere. Diese Königin fand ich krass, aber auch gut, weil sie als Einzige ein Herz hat. Ihr Handlanger ging gar nicht.

Saat treibt auch wieder sein Unwesen. Ich weiß nicht wer übler ist. Saat oder Voden. Beide übel. Besser wird es jetzt in der Stadt nicht.

Saats Trick war auch krass. Da wäre ich wirklich nicht drauf gekommen. Und Tao und Dar ja auch nicht.

Das mit Arina und der Vorgängerin der alten Magierin ist ja auch übel. Das war jetzt bestimmt noch nicht alles.

Bin auf jeden Fall gespannt wie es dann weiter geht.

Jalmar hatte ja noch mal gute Momente, aber das Ende mit ihm war doch übel. Allerdings so richtig trauen konnte man ihm wohl nicht.





MediaMonday 180/ 181: Von Beastmaster, zu wenig Zeit und streamen

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #517

1. Manchmal landen ja durchaus unverhofft und unerwartet Filme/Serien im Streaming- oder VOD-Angebot und ich bin so auf Beastmaster gestoßen, was ich tastsächlich streame, aber eigentlich im TV läuft.

2. Wenn mich die – nun schon geraume Zeit anhaltende – Schließung der Kinos eines gelehrt hat, dann das ich auch vorher wenig im Kino war. Von daher fällt es bei mir nicht so auf.

3. Erstaunlich, was sich nicht alles ändert, wenn man anderes Wetter hat. Vor allem könnte es langsam mal wärmer werden.

4. Streaming Dienste wirkt ja auch ein wenig so, als wäre es reine Geldmacherei, indem man auch bei noch Filme und Serien teilweise extra zahlen soll, wenn man eh schon einen Grundpreis zahlt. Das finde ich nicht gut.

5. Vor dem Hintergrund steigender Temperaturen und dem sich langsam bessernden Wetter …. Welchen steigenden Temperaturen? Da kommt bisher noch nicht viel.

6. Man könnte ja meinen, es würde einen Unterschied machen, ob man frei hat oder nicht, aber irgendwie ist immer zu wenig Zeit .

7. Zuletzt habe ich mal außer am Freitag gar nichts geguckt und das war auch mal wieder angenehm, weil ich momentan sowieso viel zu viel TV gucke und in der Woche doch mal etwas mehr Ruhe bräuchte. Irgendwann ….

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Beastmaster: Staffel 2: Folge 18 + 19/ 40 + 41

Das waren wieder wirklich gute Folgen. Sie waren aber auch recht persönlich und das mag ich ja irgendwie immer.

Das mit den Vögeln war schon gruselig, aber auch gut gemacht. Aber Yara ist auch nicht besser. Die fand ich wieder furchtbar.

Aber jetzt weiß Dar endlich, dass Sharak in Wahrheit ein Mann ist. Das fand ich gut gemacht. Ich mag Sharak ja sowieso total gerne.

Dass Tao eine Art Flugzeug gebaucht hat fand ich auch wieder interessant.

Auch die 2. Folge mit den Aeron war interessant. Schön, dass Tao mal wieder auf Gleichgesinnte traf. Und ich mochte diese Frau. Aber auch das mit der Höhle war interessant gemacht.

Voden ist und bleibt gruselig und auch so überheblich. Aber interessant, dass er auch mal selbst mit auf einer Mission war.

Aber das war gut gemacht.