GemeinsamLesen 70: Mit Bernhard Hennens Drachenelfen

Natürlich nehme ich auch heute wieder beim GemeinsamLesen teil. Es ist mein 70. Mal.

gemeinsamlesne

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 851 angekommen.

Drachenelfen

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Auf einigen Hausdächern entdeckte er blumenbeschmückte Altäre.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Nach drei wirklich guten bis großartigen Büchern habe ich mich wieder fitt gefühlt um erneut nach Drachenelfen zu greifen und momentan komme ich sehr gut voran. Ich habe jetzt noch gut 200 Seiten vor mir.
Mometan gefällt es mir überwiegend recht gut. Manchmal hängt es immer noch etwas durch, aber ich habe jetzt zwei Charaktere, die mir ganz gut gefallen und über die ich ganz gern lese.
Der 2. Teil im 1. Teil ist also aktuell besser als der andere Teil.
4. Karneval steht vor der Tür – yay oder nay? Feiern oder lesen? 🙂
nay. Karneval interessiert mich in etwa so viel wie der Valentinstag. Ich war noch nie ein Karnevalfan und auch noch nie der Feiertyp. Ich gucke vielleicht ein bisschen vom Umzug in Köln im TV, aber auch längst nicht alles. Also definitiv lesen.

Leselaunen 34: Mit Bernhard Hennes Drachenelefen 1

Und auch mit den Leselaunen gehts natürlich weiter.

13170-leselaunen-700

Aktuelles Buch:

Drachenelfen

Ich habe heute hiermit angefangen.

Momentane Lesestimmung:

Wieder besser. Ich lese wieder richtig gern und hab teilweise das Schreiben unterbrechen müssen (aus Krankheitsgründen). Von daher bin ich wieder mehr drin.

Zitat der Woche:

Heute keins.

Und sonst so?

Ende letzter Woche war ich ziemlich erkältet. Die Grippe hatte mich gewischt und kurzzeitig etwas ausgebremst, aber mittlerweile gehts wieder besser und ich kann schon wieder viel mehr machen.

Das Schreiben musste etwas pausieren, aber dafür habe ich mehr gelesen und konnte den Monat Januar gut abschließen. Meine Monatsstatistik findet ihr hier: Klick!

Mittlerweile schreibe ich auch schon wieder mehr und freu mich darüber  das endlich wieder zu können.

Bei uns hat es die letzten Tage getaut mit Regen. Allerdings haben wir immer noch so viel Schnee, dass die Wiesen oft noch bedeckt sind. So richtig tauen will es auch nicht wirklich, da es nicht wirklich wärmer wird. Mal sehen wie lange der Schnee noch bei  uns bleibt.

Und das wars schon wieder von meinen Leselaunen. Bis zum nächsten Mal.

Corlys Themenwoche 35.4: Mystische Orte: Welche sind euch zu gruselig?

Und weiter gehts mit meiner Themenwoche. Schon wieder gehts aufs Wochenende zu.

Corlys Themenwoche Logo

Und meine heutige Frage für euch lautet:

gibt es mystische Orte, die ihr gruselig findet?

Hm, müsste ich erst mal nachdenken. Vermutlich.

Bücher:

Bernhard Hennen – Elfenreihe

Bernhard Hennen Elfenkönigin

Das war auch teilweise ganz schön heftig, hat mir aber trotzdem gefallen.

Filme:

Harry Potter

Hach, da muss ich doch mal wieder diesen hier nehmen. Besonders den 7. Teil. Der war schon manchmal gruselig. Hermines Folterung, Die Hexenverfolgung usw.

Serie:

Supernatural:

Die hatte was, aber mir war das doch zu krass irgendwie. War nicht ganz meins.

Und wie ist das bei euch? Ist euch auch manchmal etwas zu heftig oder zu gruselig.

Die nächsten Fragen:

Freitag:

Welche Charaktere aus Büchern/Filmen oder Serien würdet ihr gerne zu welchen mystischen Orten (Bücher, Filme, Serien) mitnehmen? Mischt doch mal ein wenig!

Samstag:

Welche mystischen Orte aus den Kinderfilmen/Serien/Bücher gefallen euch am besten?

Buch-Safari 20: Von unschönen Covern und Autoren

Heute fang ich erst mal mit der Buch-Safari an. Natürlich bin ich wieder mit dabei.

Buchsafari

1. Nenne ein Buch, dessen Cover die nicht gefällt, dass du aber trotzdem haben musstest.

Drachenelfen

2. Wieso ist das Buch noch ungelesen?

Es ist einfach zu dick. Hoffe, ich schaff es nächstes Jahr mal. Interessieren würd es mich schon.

3. Von welchem Autor kannst du das nächste Buch kaum noch abwarten?

Colleen Hoover, auch wenn das vermutlich jetzt noch dauern wird und ich erst mal noch Maybe not vor mir hab, aber ich liebe einfach alle Colleen Hoover Bücher.

Das wars auch schon wieder von mir von dieser Woche. Ich freu mich auf nächste Woche.

Mein Sub macht mir Angst – Tag

Auch von Yvi wurde ich getaggt. Der Tag passt zwar nicht ganz so gut zu mir, aber ich versuche mal mein Glück.

  1. Welches Buch konntest du einfach nicht beenden?

Das hier:

Göttlich verdammt

Wobei ich es nicht mal richtig angefangen hab. Ich glaub spätestens im 2. oder 3. Kapitel hab ich aufgegeben. Ich fand Helen einfach zu nervig.

2.) Welches Sub-Buch schiebst du immer wieder noch vor dir her, weil du einfach keine Zeit hast?

Einfach keine Zeit vielleicht nicht, aber weil es verdammt dick ist. Dieses hier:

Drachenelfen

3.) Welches Sub-Buch steht noch ungelesen im Regal, weil es eine Fortsetzung ist, du den Band davor aber noch nicht gelesen hast?

Ein Wispern über Bakert Street

Der hier. Teil 1 hab ich mittlerweile gelesen, aber Teil 2 immer noch nicht.

4.) Welches ist noch ungelesen, weil es brandneu ist?

Vielleicht nicht ganz brandneu, aber fast und sicher auch nicht weil es brand neu ist, aber am ehesten passt da dieses Buch:

Zurück ins Leben geliebt

Wird aber sicher bald vom Sub erlöst.

5.) Welches Sub-Buch versauert im Regal, weil du ein anderes Buch des Autors gelesen hast und es nicht mochtest?

Da passt am ehesten dieses hier:

City of heavenly Fire

 

 

allerdings fand ich die Vorgänger ganz okay, aber nicht überragend und es liegt eher noch auf meinem Sub, weil es so dick ist.

6.) Welches Sub-Buch musst du noch lesen, weil du bisher einfach nie in der richtigen Stimmung dazu warst?

Royal Band 1 Passion

Kp, ob ich je in die richtige Stimmung dafür komme. War nen Spontangriff.

7.) Welches Sub-Buch musst du noch lesen, weil es ein irrsinnig fetter Wälzer ist?

Der Medicus

Auch nicht gerade dünn. Ich hatte mal angefangen, kam aber irgendwie nicht richtig rein.

8.) Welches Sub-Buch musst du noch lesen, weil es ein Coverkauf war und es inzwischen schlechte Kritiken dazu gibt?

Da muss ich leider passen. Mein Sub ist nur so klein und so schöne Cover sind da jetzt nicht bei.

9.) Welches Sub-Buch schüchtert dich am meisten ein?

Wieder das hier, weil es so dick ist:

Drachenelfen

10.) Wen taggst du?

Jeder, der mitmachen möchte. Leider hab ich zu viel aufzuholen um groß Leute zu suchen, die ich taggen kann …

Buch – Safari 3

so, ich dartiere die Buch-Safari lieber schon mal vor. Ich weiß nämlich nicht ob ich Samstag überhaupt online komme. Muss ja auf eine Hochzeit. Vielleicht schaff ich es, weil sie erst nachmittags ist, aber ich weiß es nicht.

Heute sind die Fragen folgende:

  1. Nenne ein Buch mit einem männlichen Protagonisten.

    Von meinem Sub? Hm, die meisten Bücher davon hab ich ja noch nicht gelesen. Wie soll ich das dann wissen? Ich glaub einen männlichen Haupterzähler gibts da bei meinen Büchern mometan gar nicht. Ganz vielleicht bei Drachenelfen von Bernhard Hennen.

    2. Warum ist dieses Buch noch ungelesen?

    Es ist mir momentan einfach zu dick und ich weiß auch nicht mehr ob es noch ganz meinem Geschmack entspricht. Vielleicht lass ich mir nächstes Jahr ein paar Monate für dicke Bücher.

3. Welche Schausplätze sind dir am liebsten?
magische wie bei Harry Potter oder so. Die sind immer am faszinierensten. Auch Schauplätze in Deutschland find ich immer ganz interessant. Oder wo ich schon gewesen bin. Weniger liegt mir Venedig, Paris usw. Damit kann ich irgendwie überhaupt nichts anfangen.

Tag 10 vom 31 Büchertag

Heute gehts bei Elizzy um folgende Frage:

Ein Buch aus Deinem Regal, das auch ein Mann lesen würde.

Da hätte ich gleich drei Reihen im Angebot, die mir spontan einfallen. Bernhard Hennen, HDR und Eragon. Ich nehm mal dies hier:

Die Elfen Bernhard Henenn

Die Reihe hat mir sehr gut gefallen und ich denke Männer könnten sich daran durchaus erfreuen. Bernhard Hennens Schreibstil ist toll.

Überwiegend lese ich aber doch Bücher für Frauen.

10 Geheimnisse – Challange

Ich hab diese nette Challange gefunden und wollte mal teilenehmen. Endlich komm ich auch mal dazu. Mal sehen, was ich zusammen krieg.

Was sind deine 10 Büchergeheimnisse?

  1. Ich hab zwar einen Kindle, lese darauf aber höchstens ein bis zweimal im Monat Bücher, wenn überhaupt. Es gibt einfach noch zu viele Bücher, die ich als Buch haben möchte. Dabei sollte ich mir bei manchen überlegen ob ich es nicht doch auf E-Book lesen sollte.
  2. Ich hab früher keine Lesezeichen benutzt. Bzw. keine klassischen Lesezeichen. Ich hab immer ins Buch gesteckt, was ich gerade zur Hand hatte. Ein Foto zum Beispiel oder ein Zettel oder sowas.
  3. Ich hab jahrelang gar nicht gelesen. Erst um 2009 mit Twlight fing das wieder so richtig an. Da kam mein Lesefieber zurück und dann auch so richtig mit Leselisten und sowas.
  4. Ich hab alle oder so gut wie alle Harry Potter Bücher in der deutschen Erstausgabe. Viele hab ich auch zu Weihnachten bekommen, aber recht zeitnah. Eins sogar mal zum Namenstag, weil meiner der einzige ist, den man sich merken kann. Jedenfalls würd ich die niemals hergeben.
  5. Ich hab noch alle meine Kinderbücher und möchte auch keine wegschmeißen. Manche werden jetzt den Kindern meiner Schwester vorgelesen.
  6. Ich hab wahres Kopfkino, wenn ich Bücher lese. Ich stelle mir das immer recht genau vor, manchmal auch nur schwammig, Aber es bildet sich immer irgendein Bild.
  7. Ich hab letztes Jahr eine neue Lieblingsautorin entdeckt. Colleen Hoover. Ich liebte ja schon Will und Layken, auch wenn Layken manchamal nervig war. Auch mit Sky bei Hope forever hatte ich so meine Schwierigkeiten, aber jetzt liebe ich das Buch total und kann oft gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich will unbedingt noch mehr von ihr lesen.
  8. Bei einigen Lieblingsautoren gibts bei mir tatsächlich mindestens eine Reihe, die mir nicht so liegt. Bei Maggie Stiefvater war es z.B. RavenBoys und bei Julie Kagawa Unsterblich.
  9. Früher war ich ein richtiger Nora Roberts – Fan. Meine Mutter oder meine Schwester haben die Bücher gekauft und verschlungen. Ich aber auch. Deswegen ist sie auch meine meistegelesene Autorin. Ich könnte langsam mal wieder was von ihr lesen.
  10. Ich hab mehr Bücher von Autorinnen als von Autoren. Die der Autorinnen liegen mir meist mehr. Gute Autoren sind für mich aber zum Beispiel Christopher Paolini, Nicholas Sparks (hin und wieder jedenfalls) und Bernhard Hennen.

Ich denke ihr dürft jederzeit mitmachen, wenn ihr wollt. Verlinkt eure Beiträge einfach bei Elizzy.

Montagsfrage 26: Gewalt in Büchern

Montagsfrage: Wie kommst du mit Gewalt in Büchern zurecht? Magst du blutige Szenen oder lehnst du sie ab?

Montagsfrage

Das ist die heutige Montagsfrage und ich muss sagen, dass ich die mal wieder interessanter finde. Ich glaub, da kann man auch gut diskutieren.

Bei mir ist es unterschiedlich. Bei Fantasy und gerade auch bei Dystopien ist Gewalt praktisch an der Tagesordnung. Nur ist bei mir immer die Frage wie es rüber gebracht wird und ob es mich überzeugen kann oder nicht.

Nehmen wir zum Beispiel Panem und Das Juwel. Beides recht gewaltätige Bücher. Doch bei Panem wirkte Katniss auch oft noch recht gefühlskalt. Bei Das Juwel war Violet dagegen recht sanft. Hinzu kommt, dass mich diese Möchtegernliebesgeschichte bei Panem gar nicht überezeugen konnte, die von Das Juwel fand ich süß. So kommt es, dass Panem nicht wirklich meins war, besonders auch Teil 3, obwohl ich es am Anfang gar nicht so schlecht fand, aber Das Juwel mochte ich sehr gern. Es konnte  mich überzeugen.

Trotzdem bevorzuge ich lieber diese sanfteren Dystopien wie Selection und co.

Bei Fantasy bin ich total unsicher bei Büchern wie das Lied und Eis und Feuer. Das ist mir glaub ich schon wieder zu blutig und brutal. Anderseits hat mir die Reihe von Bernhard Hennen mit den Elfen gut gefallen, obwohl die auch ziemlich brutal war. Aber Bücher wo Gewalt einen ziemlich hohen Anteil hat usw. vermeide ich.

Auch historische Bücher sind oft gewalttätig. Bei Die Päpstin fand ich die Mischung sehr gut, bei Die Säulen der Erde fand ich es etwas zu viel. Deswegen drücke ich mich auch immer noch etwas vor Der Medicus und auch, weil es so dick ist.

Es kommt mir also immer auf die Bücher selbst an. Zu viel Gewalt mag ich theoretisch nicht, etwas Gewalt ist okay, wenn es nicht überwiegend im Vordergrund steht. Theoretisch kann ich viel Gewalt ab, ich mag es nur nicht so, wenn die Bücher dann auch noch nebenbei gefühlskalt sind.

So, das war dann ja mal wieder eine lange Antwort auf eine Montagsfrage.

Blogparade: meist gelesenen Autoren

Mir ist da mal eine ganz andere Art von Bloparde eingefallen und ich hoffe, es haben auch welche von euch Lust, mitzumachen.

Es soll darum gehen, die von uns am meisten gelesenen Autoren zu sammeln. Ich stelle es mir so vor, dass ihr eure Autoren notiert, die Anzahl der Bücher und die Bücher selbst. Andere Regeln gibts dabei auch gar nicht. Es wäre nur schön, wenn ihr eure Beiträge hier in den Kommentaren verlinkt.

Zeit habt ihr einen Monat. Also bis zum 13.03.16. Danach werde ich die Beiträge sammeln und einen Überblick ausarbeiten.

Hier ist meine Liste:

Catherine Applegate – 26 Bücher

Unheimlich verliebt  1 – 25 und Eve und Adam

Nora Roberts – 15 Bücher

Quinn 1 – 4, Der weite Himmel, Die Tochter des Magiers, Insel der Sehnsucht, Tempelton 1 – 3, McGregors 1 + 2, Einge königliche Hochzeit, verborgene Gefühle, Nächtliches Schweigen,

Alyson Noel – 10 Bücher

Evermore 1 – 6, Soul Seekers 1 + 2, Riley 1, Hibiskussommer

Maggie Stiefvater – 9 Bücher

Mercy Falls 1 – 3 und Spintoff, Feenreihe 1 + 2, Rot wie das Meer, Ravenboys 1 + 2,

Julie Kagawa: 9 Bücher

Plötzlich Fee 1 – 4, Das Geheimnis von Nimmernie, Unsterblich 1 Tor der Dämmerung und Talon 1 Drachenzeit

Bernhard Hennen – 9 Bücher

Elfen 1 – 4, Elfenritter 1 – 3, Alica und Nebenan

JKR – 8 Bücher

Harry Potter 1 – 7 und Die Märchen von Beedle dem Barden

Lisa J. Smith – 8 Bücher

Tagebuch eines Vampirs 1 – 7 und der magische Zirkel 1 Die Ankunft

Julianne Lee – 7 Bücher

Ritter der Zeit 1 – 3, Schwert der Zeit 1 – 4

Sabrina Qunaj – 6 Bücher

Elfenmagie 1 – 4, Teufelsherz 1 + 2

Stephenie Meyer – 6 Bücher

Twilight 1 – 4, Edward auf den ersten Blick, Seelen

Melissa Marr – 6 Bücher

Sommerlicht 1 – 5 und Graveminder

Nicholas Sparks – 6 Bücher

Wie ein einziger Tag, Ein Tag wie ein Leben, Weit wie das Meer,  Mit dir an meiner Seite, Wie ein Licht in der Nacht und Kein Ort ohne dich

Richelle Maed – 6 Bücher

Vampire Academy 1 – 6

 

Jetzt bin ich gespannt auf eure Listen. Viel Spass.