TTT 229: 10 Bücher mit Farbe im Titel

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

453 ~ 30. Januar 10 Bücher, die eine Farbe im Titel haben (z. B. Der blaue Planet)


Maggie Stiefvater – Rot wie das Meer

Das Buch fand ich überraschend gut. Ich war erst skeptisch, weil es von Pferden handelte, aber diese waren besonders und auch die Story mochte ich. Ich kann mich nur noch grob an die Geschichte erinnern. Ich könnte sie fast noch mal lesen.

Bethany Griffin – Die Stadt des roten Todes

Auch dieses Buch gefiel mir gut. Ich mochte die Story und es war mal was anderes. Auch hier kann ich mich nicht mehr so gut dran erinnern, aber es hatte was.

Amy Ewing – Das Juwel Der schwarze Schlüssel

Ich mochte die Juwel-Reihe überraschend gerne. Es war teilweise ziemlich grausam, aber auch interessant. Außerdem hatten die Charaktere was. Allerdings war der  letzte Teil der Schwächste für mich.

Alyson Noel – Evermore – Der blaue Mond

Beim zweiten mal lesen gefiel mir Evermore nicht mehr so gut wie beim ersten mal, aber die Reihe hat einfach was. Und beim ersten Lesen fand ich sie klasse. Ich mag die Ideen, nur die Umsetzung nicht immer. Vieles ist mir mittlerweile zu klischeehaft.

Kerstin Gier – Smaragdgrün

Wirklich überzeugen konnte mich die Reihe nicht, aber sie hatte was. Ich mochte die  Ideen, nur die Umsetzung hätte ich mir oft anders gewünscht.

Marissa Meyer – Wie Monde so silbern

Auch dieses Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen, aber zumindest Teil 1 mochte  ich noch ziemlich gerne. Es hatte schon was, nur war nicht immer alles meins.

Marah Wolf – MondSilberLicht

Das Buch war ganz nett, wirklich vom Hocker gehauen hat es mich aber nicht. Die Ideen waren nicht ausgereift und es blieb einfach nicht in Erinnerung.

Jennifer Alice Jäger – Prinzessin Fantaghiro Im Bann der weißen Wälder

Auch dieses Buch fand ich ganz nett, aber auch das konnte mich nicht vom Hocker hauen. Die Ideen waren toll, aber von der  Story hatte ich mir mehr erhofft.

Jillian Cantor – Das Mädchen mit dem Edelweiß

Das Buch konnte mich zwar nicht vom Hocker hauen, mochte ich aber doch recht gerne. Es war gut geschrieben und ich fand das Thema interessant.

Richelle Maed – Vampire Academy blaues Blut

Wirklich vom Hocker hauen konnte mich die Reihe ja auch nicht. Dazu nervte mich zu viel. Trotzdem hatte sie schon was und ich habe sie komplett gelesen. Ich fand sie nett, aber nicht mehr.

 

So, das wars schon wieder von meiner Liste. Welche Bücher habt  ihr heute gewählt und kennt ihr Welche von meinen? Wie fandet ihr sie?

Aktion Stempeln 16: Dezember 2012

Und bevor es unter den Teppich gekehrt wird widme ich mich nun auch noch dem Stempeln. Ich habe nämlich noch gar nicht gestempelt im Dezember.

Ich stempel den Dezember 2012.

 

Die Stadt des roten Todes:

Da kann ich mich tatäschlich teilweise noch bildlich dran erinnern, teilweise ist es aber auch recht verschwommen.

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel:

Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich daran noch so gut erinnern kann.

Plötzlich Fee Das Geheimnis von Nimmernie

Ich hätte gedacht ich kann mich besser dran erinnern, aber die Erinnerungen sind recht verschwommen.

House of Night Erwählt

Hier kann ich wirklich gar nicht sagen was hier passiert ist. Ich kann mich grob an die Reihe erinnern, aber nicht an die einzelnen Teile.

Der Feenturm

Ich kann mich noch ganz grob erinnern, aber nicht mehr wirklich.

Der Junge aus dem Meer

Auch hier kann ich mich nur noch grob dran erinnern.

Das wars schon wieder von mir. Und was habt ihr so gesempelt?