Cover Theme Day 49: Vampiralarm

Und wieder gibts einen Cover Theme Day mit einem diesmal für mich sehr leichten Thema.

Zeige das Cover eines Buches, in dem es um Vampire geht“ 
Ich lese kaum noch Vampire. Aber früher habe ich es oft getan.

Da ich gerade die Filme dieser Reihe wieder aufgefrischt habe war es wirklich leicht für mich:

Das Cover hätte übrigens auch gut zum gestrigen GemeinsamLesen zu der 4. Aufgabe gepasst. Dieses Cover ist einfach nur hässlich.

Den ersten Bissteil finde ich immer noch klasse. Ich mag die Geschichte um Bella und Edward im ersten Teil und als ich das zum ersten mal gelesen habe habe ich es regelrecht geliebt. Leider ging es danach bergab. Teil 3 nervt mich mittlerweile fast noch mehr als Teil 2. Damals fand ich das noch romantisch, aber da habe ich auch noch nicht so viel gelesen wie jetzt. Aber der erste Teil ist und bleibt was besonderes und die Bissfilme haben fast schon wieder Lust auf die Bücher gemacht. Na ja mal sehen.

Ich denke die Frage ob ihr die Bücher kennt ist überflüssig. Wie fandet ihr die Reihe oder findet ihr sie jetzt?

Die besten 5 am Donnerstag 89: Filimleidenschaften

Juhu, es gibt endlich wieder Die besten 5, aber die Aufgabe ist ganz schön knifflig.

besten-donnerstag_102

5 Filme die meine Filmleidenschaft beeinflusst haben

Das ist gar nicht so leicht. Wie soll ich das denn jetzt so allgemein festhalten? Meine Filmleidenschaft war schon immer da.  Bei mir sind es eher Schauspieler oder Reihen oder so. die meine Filmleidenschaft beeinflussen. Nicht einzelne  Filme. Oder halt Menschen.

1. Titanic

Wenn der nicht meine Filmleidenschaft beeinflusst hat dann weiß ich auch nicht. Ich war drei mal im Kino und hab ihn immer wieder gesehen. Ich habe sicher selten einen Film so oft gesehen. Aber mit diesem Beeinflusst komme ich nicht ganz klar. Was heißt in dem Sinne beeinflusst. Wie gesagt meine Filmleidenschaft war schon immer da.

2. Dirty Dancing

Wenn ein Film meine Filmleidenschaft beeinflusst hat dann sicher auch dieser Film. Dirty Dancing habe ich sicher fast ebenso oft gesehen wie Titanic und er ist auch einer meiner frühesten Filmerinnerungen. Durch ihn hab ich meine Liebe für Tanzfilme entdeckt denke ich.

3. Harry Potter

Na klar hier gaben die Bücher den Vortritt, aber die Filme ebenso und das war tatsächlich eine Art Leidenschaft. Ich bin bei jedem Film im Kino gewesen und hatte mittlerweile sie auch schon öfter geguckt. Und beeinflusst haben sie mich ja irgendwie schon, denn die ganze Potter Welt hat mich beeinflusst. Egal ob durch Film oder Buch. Sie hat mich einfach fasziniert. Und außerdem gucke ich ja auch jetzt noch die Phantastische Tierwesenreihe und die gefällt mir auch sehr gut. Also HP gehört definitiv hierzu.

4. König der Löwen

Das ist einer der ersten Filme an die ich mich bewusst erinnern kann. Von daher kann ich vermutlich schon sagen er hat in gewisser Weise meine Filmleidenschaft beeinflusst.

5. Twilight

Auch diese Filmreihe hat wohl gewissermaßen meine Filmleidenschaft beeinflusst. Oder beseser gesagt auch die Bücher haben hier den Anfang gemacht. Danach bekam ich eine Leidenschaft für Vampirfilme und Vampirbücher. Damals kannte ich noch nicht so viel davon wie heute. Habe die Reihe im August sogar noch mal gesehen.

 

So, das war mein Versuch dieser Aufgabe gerecht zu werden. Jetzt bin ich auf euren gespannt? Kennt ihr Filme von mir und wie haben sie euch gefallen?

Biss zum Ende der Nacht Teil 1 + 2

Story: 1

Bella und Edward heiraten und Bella wird unerwartet schwanger. Sie will ihr Kind um jeden Preis schützen, doch was macht das mit ihr?

Das Kind könnte eine Gefahr sein und die Volturi haben es auf Alice Kräfte abgesehen. Werden sie die Cullens angreifen?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Isabella Swan/ Kristen Stewart: 2

In Teil 1 fand ich sie wie immer. Jammernd, war nie zufrieden und einfach gewöhnlich. Ich kann mit ihr als Mensch wenig anfangen.

In Teil 2 fand ich sie endlich mal besser. Als Vampir war sie viel cooler. Und sie hörte endlich auf zu jammern. Außerdem fand ich es gut, dass sie Jacob endlich mal die Meinung geigte. Das war bitter nötig.

Kristen mag ich immer noch nicht sonderlich, aber in Teil 2 hat sie mir endlich mal besser gefallen. Als Vampir ist sie doch überzeugender als als Mensch.

Bekannte Rollen: Jumper

Edward Cullen/ Robert Patinson: 1 (+)

Ich fand ihn okay und konnte ihn schon verstehen, aber so toll wie damals fand ich ihn immer noch nicht.

Robert mag ich ganz gern hier, aber es gäbe bestimmt trotzdem bessere.

Bekannte Rollen: Harry Potter und der Feuerkelch, Niebelungen, Remember me Lebe den Augenblick …

Charlie Swan/ Billy Burke: 1

Ich fand ihn hier okay, aber wirklich überzeugen kann er mich auch im letzten Teil nicht.

Ich find Billy in Zoo einfach viel besser. Hier kann er mich nie wirklich überzeugen.

Bekannte Rollen: Zoo, Gilmore Girls

Renee Dwyer/ Sarah Clarke: 1 (+)

Ich mochte sie wieder sehr gern. Sie ist so fröhlich und aufgeweckt. Das gefällt mir.

Sarah mag ich ganz gern und sie passt gut in die Reihe rein. Und sie bringt ihre Rolle gut rüber.

Bekannte Rollen: 24, The Tomorrow People,

Alice Cullen/ Ashley Greene: 1 +

Alice mag ich nach wie vor sehr gern und hier hat sie auch noch eine recht wichtige Rolle. Das find ich toll.

Ashley passt super zu Alice und spielt sie sehr gut und das ist keine leichte Rolle. Hut ab. Ich mag sie einfach total gern.

Bekannte Rollen: Liebe gewinnt, Crossing Jordan

Emmett Cullen/ Kellen Lutz: 1 +

Emmett mag ich nach wie vor sehr gern. Er ist einfach so cool und locker. Das ist erfrischend. Aber er weiß auch was wichtig ist.

Kellen ist klasse und passt super zu Emmett. Er ist perfekt auf ihn abgestimmt und bringt die Rolle gut rüber. Ich mag ihn weiterhin gern.

Bekannte Rollen; Liebe gewinnt, Six Feet under

Rosalie Hale/ Nikki Reed: 1 –

Rosalie mochte ich hier ganz gern und sie hatte ja auch mal eine etwas größere Rolle, aber sie wird nie mein Liebling sein.

Nikki mag ich schon und sie passt zu der Geschichte, aber es gibt auch bessere.

Bekannte Rollen: O.C. California

Jasper Hale/ Jackson Rathbone: 1 +

Jasper mag ich weiterhin total gern, aber er kam hier ja etwas weniger vor.

Ich mag Jackson nach wie vor gern und er ist auch ein guter Schauspieler, der gut in seine Rolle passt.

Bekannte Rollen: keine

Dr. Carlisle Cullen/ Peter Facinelli: 1 +

Carlisle mochte ich wie immer sehr gern. Er hat wie immer sehr viel geholfen und man lernte auch mal mehr von seiner Familie kennen.

Peter spielt Carlsle nach wie vor super und er passt toll zu ihm. Ich mag ihn.

Bekannte Rollen: Six Feet under, Glee

Esmee Cullen/ Elizabeth Reaser: 1 +

Esmee mag ich immer noch super gern. Sie ist so sanft und lieb und beschützt ihre Familie.

Elizabeth spielt Esmee sehr gut und passt gut zu ihr. Ich mag sie total gern. Hat sich nichts verändert.

Bekannte Rollen: keine

Jacob Black/ Taylor Lautner: 1

Jacob ging mir noch eine Weile auf die Nerven. Bis er geprägt wurde. Dann wurde es besser.

Taylor Lautner mag ich eigentlich schon, aber er hat schon in besseren Rollen als Twilights Jacob überzeugen können. ALlerdings fand ich ihn am Ende dann doch ganz gut.

Bekannte Rollen: Valentinstag, Atemlos Gefährliche Wahrheit

Billy Black/ Gil Burmingham: 1

Billy fand ich okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat er mich nicht. Aber war wie immer okay.

Gil find ich okay, aber nicht überragend. Es gibt bessere.

Bekannte Rollen: Lying Game

Jessica Stanley/ Anna Kendrick: 1 +

Jessica mochte ich hier wieder sehr gern und sie war wieder mehr sie selbst. Das fand ich gut.

Anna mag ich sehr gern und sie passt gut zu Jessica. Sie hat was.

Bekannte Rollen: Was passiert, wenns passiert

Angela Weber/ Christian Serratos: 1 +

Angela kam hier wenig vor, aber ich fand sie immer schon sehr sympatisch.

Christian passt gut zu Angela und spielt sie sehr gut. Das gefällt mir an ihr.

Bekannte Rollen: keine

Mike Newton/ Michael Welch: 1

Mike fand ich wie immer okay, aber er wird mich nie vom Hocker hauen.

Michael ist okay für Mike, aber richtig vom Hocker hauen tut er mich nicht.

Bekannte Rollen: Akte X, Malcolm mittendrin, Crossing Jordan

Eric Yorkie/ Justin Chon: 1

Eric mag ich ganz gern, aber vom Hocker hauen wird er mich auch nie.

Justin fand ich okay für Eric, aber zu meinen Vorstellungen passte er irgendwie so gar nicht.

Bekannte Rollen: O.C. Calfornia, Dr. House

Aro/ Michael Sheen: 1

Aro fand ich wieder Teilen etwas gruselig. Er hatte einfach viel zu viel Macht und nutzt die total aus.

Michael fand ich gut für Aro, auch wenn er nicht mein Typ ist. Aber als Volturi passt er schon.

Bekannte Rollen: keine

Jane/ Dakota Fanning: 1

Jane fand ich auch immer noch gruselig, aber sie hatte irgenwas. Das richtige Etwas gruselige.

Dakota mag ich schon sehr gern. Sie hat einfach Talent und passt gut in diese Rolle. Wenn man erst mal das süße kleine Mädchen nicht mehr so vor Augen hat.

Bekannte Rollen: Sweet Home Alabama, Mann unter Feuer, Krieg der Welten …

Caius/ Jamie Campbell Bower: 1

Caius hatte ja nicht so eine große Rolle, aber er war okay. Aber er war hier fordernder.

Jamie mag ich schon sehr gern, aber das ist nicht meine Lieblingsrolle von ihm.

Bekannte Rollen: Harry Potter, City of Bones

Marcus/ Christopher Heyerdahl: 1

Marcus war okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat er mic nicht.

Christopher fand ich okay für Marcus, aber vom Hocker gehauen hat er mich nicht.

Bekannte Rollen: Andromeda, Riddick, Smallville

Alec/ Cameron Bright: 1 (+)

Alec fand ich ganz ganz cool eigentlich. Ich mochte siene Gabe.

Cameron mag ich gern und konnte mich überzeugen.

Bekannte Rollen: X Men Der letzte Wiederstand

Demitri/ Charlie Bewley: 1 (+)

Demitri fand ich auch ganz okay. Er hatte was. Aber er kam nicht so oft vor.

Charlie fand ich zu Demitri gut. Er hatte was.

Bekannte Rollen: keine

Felix/ Daniel Cudmore: 1

Felix fand ich okay, aber auch nicht überragend. Aber auch grausam.

Daniel fand ich okay für Felix, aber es gibt bessere.

Bekannte Rollen: X Men

Sam Uley/ Chaske Spencer: 1

Sam fand ich okay, aber wirlich vom Hocker gehauen hat er mich auch nicht. Und er schwankte immer zwischen gut und zwielichtig.

Chaske fand ich okay für Sam, aber es hätte sicher bessere gegeben.

Bekannte Rollen: Keine

Emily Young/ Tinsel Korey: 1

Emily fand ich okay, aber ebenfalls nicht überragend. Gibt bessere.

Tinsel fand ich okay, aber es hätte sicher auch eine bessere für sie gegeben.

Bekannte Rollen: keine

Quil/ Tyson Houseman: 1

Quil fand ich okay, hat mich aber auch nicht vom Hocker gehauen.

Tyson war okay für Quil, aber er hat mich auch nicht vom Hocker gehauen.

Bekannte Rollen: keine

Paul/ Alex Meraz: 1

Fand ich ebenfalls okay, aber auch nicht überragend.

Alex war okay für Paul, aber nicht überragend.

Bekannte Rollen: keine

Embry Call/ Kiowa Gordon: 1

Auch er war okay, hat mich aber auch nicht vom Hocker gehauen.

Kiowa war okay für ihn, aber nicht überragend.

Bekannte Rollen: keine

Jared/ Branson Pelletier: 1

Jared mochte ich ganz gern, war aber auch nicht überragend.

Bronson passte gut zu Jared und war okay.

Bekannte Rollen: keine

Riley Biers/ Xavier Samuel: 1

Riley war okay, aber vom Hocker haute er mich jetzt auch nicht. Aber hier hat eindeutig falsche Entscheidungen getroffen.

Xavier fand ich ganz gut, aber zu der Rolle passte er nicht ganz.

Bekannte Rollen: McLoeds Töchter

Leah Clearwarter/ Julia Jones: 1 –

Leah war mir immer noch nicht unbedingt sympatisch, aber ich fand es gut, dass sie sich Jake angeschlossen hat.

Julia fand ich auch nicht so gut zu Leah. Gibt bessere.

Bekannte Rollen: Keine

Seth Clearwater/ Booboo Stewart: 1 (+)

Seth mochte ich eigentlich ganz gern. Er war ganz cool. Er war wirklich auch süß.

Boobo war okay für Seth und irgendwie süß.

Bekannte Rollen: X Men Zukunft ist Vergangenheit

Eleazar/ Christian Carmargo: 1 (+)

Eleazar mochte ich ganz gern. Er war interessant.

Christian mochte ich zu Elazar auch sehr gern. Er passte gut zu ihm.

Bekannte Rollen: keine

Carmen/ Mia Maestro: 1 +

Carmen mochte ich auch ganz gern, aber sie ist nicht wirklich im Gedächtnis geblieben.

Mia spielte Carmen gut und passte gut zu ihr, aber sie blieb nicht hängen.

Bekannte Rollen: Keine

Tanya/ MyAnna Buring: 1 +

Tanya mochte ich sehr gern. An sie konnte ich mich auch erinnern.

Myanna spielte Tanya gut und passte gut zu ihr. Ich mochte sie.

Bekannte Rollen: Keine

Irina/ Maggie Grace: 1

Irina war nicht unbedingt mein Fall, aber ihre Rolle war auch nicht dazu ausgelegt.

Maggie mag ich schon und sie spielte Irina auch gut.

Bekannte Rollen: Knight & Day

Kate/ Casey LaBow: 1

Kate mochte ich eigentlich sehr gern und sie half Bella mit ihrem Schutzschild.

Casey mochte ich sehr gern und sie passte gut zu ihr.

Bekannte Rollen: Keine

Sue Clearwater/ Alice Rice: 1

Sue fand ich ganz okay, aber nicht überragend.

Alice war okay, aber hat mich auch nicht vom Hocker gehauen.

Bekannte Rollen: Keine

Renesmee/ McKenzie Foy: 1 +

Renesmee fand ich sehr süß. Ich mochte auch die Gabe mit ihren Bildern.

McKenzie ist wirklich süß und passt gut zu Renesmee.

Bekannte Rollen: Charmed

Garret/ Lee Pace: 1

Garret fand ich ganz okay. Er hatte irgendwie was.

Lee passte gut zu Garret und spielte ihn gut.

Bekannte Rollen: Der Hobbit Eine unerwartete Reise

Benjamin/ Rami Malek: 1 +

Benjamin mochte ich schon immer richtigt gern. Er ist einfach sympatisch.

Rami mag ich für Benjamin sehr gern. Er passt gut zu ihm.

Bekannte Rollen: Battleship

Amun/ Omar Metwally: 1 –

Amun war mir nicht so sympatisch. Eigentlich war er ein Feigling.

Omar war nicht unbedingt mein Typ, aber okay für Amun.

Bekannte Rollen: keine

Kebi/ Andrea Gabriel: 1 –

Kebi fand ich ganz okay, aber sie unterschied sich kaum von Tia.

Andrea fand ich okay für Kebi, aber vom Hocker gehauen hat sie mich nicht.

Bekannte Rollen: Dr. House

Tia/ Angela Sarafyan: 1

Tia fand ich auch okay, aber auch nicht überragend.

Angela fand ich okay für Tia, aber auch nicht überragend.

Bekannte Rollen: Paranoia Riskantes Spiel

Alistair/ Joe Anderson: 1

Alistair mochte ich ganz gern. Er hatte was.

Joe passte gut zu Alistair und gefiel mir.

Bekannte Rollen: keine

Stefan/ Guri Weinberg: 1 (+)

Stefan mochte ich ganz gern. Er war durchaus interessant.

Guri passte gut zu Stefan und spielte ihn gut.

Bekannte Rollen: Keine

Vladimir/ Noel Fisher: 1 (+)

Vladimir mochte ich auch ganz gern. Er war auch interessant.

Noel spielte ihn gut und passte ganz gut zu ihm.

Bekannte Rollen: Andromeda, Gelegenheit macht Liebe, Bones

Zafrina/ Judith Shekoni: 1

Zafrina fand ich okay, aber nicht überragend. Ein wenig gruselig vielleicht.

Judith war okay für Zafrina, aber wirklich vom Hocker gehauen hat sie mich nicht.

Bekannte Rollen: Keine

Senna/ Tracey Heggins: 1

Senna fand ich auch okay, aber auch nicht überragend.

Tracey fand ich okay, aber auch nicht überragend.

Bekannte Rollen: keine

J. Jenkins/ Wendell Pierce: 1

Jenkins war okay, aber er kam ja kaum vor.

Wendall war okay für Jenkins, aber auch nicht so wichtig.

Bekannte Rollen: Sleepers

Nahuel/ J.D. Pardo: 1

Nahuel mag ich schon sehr gern und er tat mir auch irgendwie leid.

Alex war okay, aber es gibt sicher bessere.

Bekannte Rollen: Keine

Huilen/ Marisa Quinn: 1

Huilen war okay, hat mich aber auch nicht vom Hocker gehauen.

Marisa war okay für Huilen hat mich aber auch nicht vom Hocker gehauen.

Bekannte Rollen: Keine

Liam/ Patrick Brennan: 1

Liam war okay. Er hatte was.

Patrick ist okay für Liam und passt ganz gut zu ihm.

Bekannte Rollen: keine

Siobhan/ Lisa Howard: 1 (+)

Siobhan mochte ich ganz gern, auch wenn sie nicht speziell im Gedächtnis geblieben ist.

Lisa mag ich sehr gern zu Siobhan und sie passt gut zu ihr.

Bekannte Rollen: Keine

Maggie/ Marlane Banes: 1 (+)

Maggie mochte ich ganz gern, aber sie kam wenig vor.

Marlane spielte Maggie gut und passte gut zu ihr.

Bekannte Rollen: Keine

Pärchen/Liebesgeschichte:

Bella und Edward fand ich hier etwas besser. Nicht mehr ganz so leidend und Bella passte jetzt zumindest etwas besser zu Edward.

Bella und Jacob mag ich immer noch nicht zusammen, aber gegen Ende wurde es besser und ich fand super, dass Bella Jake endlich mal die Meinung geigte. Das mit der Prägung ist auch immer noch nicht meins.

Alice und Jasper find ich super zusammen. Sie passen auch gut zusammen. Und sie haben alle gut unterstützt.

Auch Rosalie und Emmett mag ich ganz gern zusammen. So hat Rosalie wenigstens jemanden, der ihr wichtig ist. Und sie können auch ohneinander.

Esmee und Carlisle passen auch gut zusammen. Ich mag sie einfach als Paar und Eltern.

Eric und Angela fand ich eher seltsam zusammen und etwas gezwungen.

Die anderen Vampirpärchen fand ich auch ganz gelungen.

Kleidung und Kulissen: 1 +

Die passten wieder gut zum Film. Die Kulissen waren immer noch etwas düster, aber die Kleidung gefiel mir gut und ich liebe das Haus der Cullens.

Störfaktor: 1 –

Die Szene, die nicht real war war zu lang. Bella war immer noch oft nicht mein Ding. Manches war zu lang, oder zu viel, aber es gab weniger als bei den anderen Teilen. Aber diese Geburt fand ich auch zu überzogen.

Auflösung: 1

Die Auflösung hat ja damals im Kino alle aufstöhnen lassen. Ich find sie mittlerweile gar nicht mehr so schlecht. Nur zu lang.

Fazit: 1

Ich mochte diesen Teil fast am liebsten. Er hatte mehr zu bieten als alle anderen. Ich mochte die vielen verschiedenen Vampire. Das Gab der Geschichte neue Farbe.

Bewertung: 4/4 Punkten

Mein Rat an euch:

Man kann die beiden Filme gucken, muss aber nicht. Ich finde sie sind nicht zeitlos und mit der Zeit wirken sie etwas abgeluscht.

 

MediaMonday 59/ 264: Von Twilight, Silbermond und Colleen Hoover

Den Media Monday bin ich gestern nicht mehr zu gekommen vorzudartieren, aber ich habe mir Notizen gemacht. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

Media Monday #374

  1. Der Song von Silbermond Das Beste ist für mich ja unweigerlich verknüpft mit einer ganz besonderen Person und das wird sich auch nie ändern.

  2. Stapel ungelesener Bücher (SuB), ungesehener Filme (SuF) oder einfach „Pile of Shame“ – ich persönlich komme ja bei vielen kaum hinterher, alles zu viel, aber ich hole schon auf , was ich gerne weiter tun würde, denn das macht mir gerade wieder Spass.

  3. iZombie hat es mir durchaus angetan, jedoch muss die 3. Staffel warten, denn erst möchte ich noch October Road beenden und die letzte Staffel PLL gucken.

  4. Im Moment beschäftige ich mich ja ausgiebig mit der Bissreihe in Filmform beschäftigt und ich habe sie auch jetzt durch. Auch wenn sie nicht mehr ganz meins ist hat es doch total gut getan.

  5. Immer wieder interessant, dass man in Filmen quasi nie sieht, wie wie die Leute aufs Klo gehen, wenn es nicht gerade passt, aber ist wohl auch besser so.

6. Never Never war ein richtig tolles Buch, denn Colleen Hoover Bücher sind eigentlich immer toll.

  1. Zuletzt habe ich wie gesagt die Bissreihe von Mittwoch bis Sonntag durchgeguckt und das war mal wieder sehr interessant, weil ich die lange nicht mehr gesehen habe und auch wenn sie nicht mehr ganz so mein Ding ist tat es doch mal wieder gut die Reihe zu sehen

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?.

TTT 107: 10 Bücher, die du mehr als einmal gelesen hast

Letztes mal habe ich den TTT leider nicht geschafft, aber diese Woche bin ich wieder mit dabei. Vielleicht lasse ich euch ja sogar noch einen kleinen Blick auf meinen Buchburger schauen. Mal sehen.

  1. November: 10 Bücher, die du mehr als einmal gelesen hast


  1. Cynthia Hand – Unarthly = 2 mal

Ich habe diese Reihe komplett zweimal gelesen und liebe sie noch immer. Eine tolle Engelsreihe, die mich durch tolle Ideen und Charaktere einfach überzeugen kann.

2. Stephenie Meyer – Seelen = 4 mal

Ich habe es jetzt vier Mal gelesen und auch wenn es mittlerweile einige Längen gibt liebe ich die Geschichte nach wie vor. Sie hat so viel zu bieten und so tolle Charaktere und ist einfach einzigartig.

3. Maggie Stiefvater – Nach dem Sommer Reihe = 2 mal

Diese Reihe habe ich auch komplett zweimal gelesen. Allerdings Teil 4 noch nicht. Die Reihe hat schon auch was. Ich liebe sie, aber beim 2. mal fand ich sie doch etwas schwächer.

4. Melissa Marr – Gegen das Sommerlicht 1 + 2 = 2 mal

Hier habe ich nur Teil 1 + 2 wiederholt. Ich mag die Idee und die Reihe schon, aber beim zweiten mal konnte es mich nicht mehr so packen.

5. JKR – Harry Potter = 3 mal

Das habe ich komplett dreimal gelesen. Allerdings gabs nach dem 3. mal auch schon einige Schwächen und ich dachte: Es reicht jett auch erst mal wieder, aber mittlerweile hätte ich sogar schon wieder Lust drauf. Eine insgesamt tolle Reihe.

6. Nora Roberts – Quinn Reihe beginnend mit Tief im Herzen = 2 mal

Die Quinnreihe habe ich beim ersten mal geliebt. Nach dem 2. mal fand ich sie schon schwächer, aber immer noch gut. Sie hat einfach was und die Idee ist toll.

7. Nora Roberts – Der weite Himmel = 2 mal

Das mochte ich ja auch immer total gern und auch nach dem 2. Lesen fand ich es immer noch gut. Ich mag die Geschichte und die Charaktere.

8. Stephenie Meyer – Biss = 2 mal

Biss habe ich auch schon zwei mal gelesen. Beim ersten mal fand ich es ja super, auch wenn mir Teil 2 zu lang war. Beim 2. Mal konnte mich leider nur noch Teil 1 ganz überzeugen.

9. Alyson Noel – Evemore 1 + 2 = 2 mal

Evermore habe ich auch nur geschafft Teil 1 + 2 zu wiederholen. Beim ersten mal habe ich die Reihe noch geliebt. Beim 2. mal konnte sie mich nicht mehr so überzeugen.

10. Cornelia Funke – Tintenherz = 3 mal

Auch diese Reihe habe ich schon komplett drei mal gelesen. Ich mochte sie schon, aber beim 3. mal hat es auch gereicht. Irgendwie war die Luft raus und ich mochte sie nicht mehr so sehr wie am Anfang.

So, das waren meine 10. Welche Bücher habt ihr schon mehr als einmal gelesen?

Den Buch-Burger schaffe ich doch nich tmehr.

Corlys Themenwoche 70.5.: Lieblingsbücher: Verändern sie sich?

Und schon wieder ist ein neuer Tag meiner Themenwoche angebrochen. Her mit einer neuen Frage, die ihr beantworten dürft.

Und das ist die Frage:

Freitag: Hattet ihr schon mal Lieblingsbücher, die jetzt vielleicht keine mehr sind? Welche sind es?

Ja, zum Beispiel wenn ich Bücher wiederhole.

Bei Biss war das so. Früher habe ich die Reihe geliebt. Mittlerweile mag ich nur noch Teil 1 wirklich, weil der Rest einfach oft zu nervig ist und mir die bedingungslose Liebe fehlt.

Auch bei einigen anderen Wiederholungen passierte mir das, weil ich mittlerweile auf ganz andere Dinge achte wie früher. Zum Beispiel erging mir das auch bei Nora Roberts Büchern so. Die, die ich wiederholt habe mag ich zwar noch immer, aber ich liebe sie nicht mehr.

Kennt ihr das auch?

Die nächsten Fragen:

Samstag: Welche Kriterien müssen eure Lieblingsbücher erfüllen?
Sonntag: Eure Lieblingsbücher im Fernsehen? Könntet ihr euch das vorstellen? Welche wären es und wie sähen die aus?

GemeinsamLesen 102: Mit Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes 4 Hexenküsse

Und auch heute gibts GemeinsamLesen von mir mit einer neuen individuellen Aufgabe.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin bei 27 %.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Während Iris Frühstück machte, behielt Menolly die Uhr im Auge – ihr blieb noch eine gute halbe Stunde , ehe sie sich in ihr Nest zurückziehen musste.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich hatte etwas Schwierigkeiten reinzukommen, weil der letzte Teil so lange her war, aber ich mag auch diesen Teil wieder sehr gern und besonders die Einhornsache find ich toll. Die Erotik ist nicht immer meins, aber ertragbar und nicht so ausgeprägt. Dafür ist diese Welt einfach klasse und die Charaktere sympatisch.
4. Habt ihr Seelenbücher, die euch bis heute in Erinnerung geblieben sind?
(Kim )
Schwere Frage. Ich bin mir nicht sicher ob Seelenbücher auch gleich die Bücher sind, die bis heute in Erinnerung geblieben sind. Aber ich vergesse sowieso selten Bücher. Besonders von damals in Erinnerung geblieben (also vor etwa 2000) sind aber diese Bücher:

Harry Potter

Muss ich nicht viel zu sagen, oder? Ist eben Harry Potter. Einzigartig, egal wie sich mein Geschmack verändert. Und ja, ich habe schon recht früh damit angefangen. Vor dem 1. Film. Mittlerweile habe ich die Reihe koplett dreimal gelesen. Ab Teil 3 habe ich alle Teile in der Erstausgabe.

Nis Puk in der Luk

Dieses Buch liebe ich seit miener Kindheit. Schon damals fand ich Fantasy klasse und dieser verrückte Hausfelf konnte mich sofort begeistern.

Unheimlich verliebt Reihe

Die habe ich damals gesuchtet und geliebt. Ich habe auch versucht selbst solche Inselquliquengeschichten zu schreiben, was aber nicht so gut gelang. Ich werde es aber sicher nie vergessen. Diese Reihe bleibt immer im Gedächtnis.

König der Löwen

Ist eins meiner liebsten Kindergeschichten. Ich möchte es nicht missen. Noch heute bin ich davon begeistert.

Kein Typ für zwei

Eines meiner liebsten Jugendbücher aus meiner jugendzeit. Hier habe ich sogar ein Lieblingskapitel. Auch diese Geschichte wird mir immer in Erinnung bleiben.

Flirten verboten

Ähnlich wie bei Kein Typ für zwei. Ich mochte einfach diese Geschichte und seit diesem Buch habe ich mich auch in den Namen Robin verliebt. Allein deswegen wird es mir ewig in Erinnerung bleiben.

Und über uns der Sternenhimmel

Hier ist es besonders die Geschichte über den kranken Jungen, der Musik liebt, die im Gedächtnis bleibt und das Buch ist eines der wenigen wo es kaum Liebesgeschichte gibt, die mich aber sehr berührte.

Ab 2008 etwa.

Da gibts viele, aber ich möchte nur ein paar wenige nennen. Sonst wird das hier zu sehr ausarten.

Stephenie Meyer – Seelen

Ich habe es bereits viermal gelesen und liebe es immer noch. Die Geschichte ist einzigartig und auch wenn der Anfang schwer ist lohnt es sich dran zu bleiben.

Stephenie Meyer – Biss

Mittlerweile gefällt mir nur noch Teil 1 richtig, aber wie bei so vielen habe ich mit dieser Reihe wieder vermehrt das Lesen begonnen. Sie hat mich einfach geprägt, auch wenn sie nicht die erste Geschichte dieser Art ist. Aber sie ist und bleibt unvergesslich. Egal wie ich jetzt dazu stehe.

Christopher Paolini – Eragon

Bei Eragon ist es etwas wie bei Biss. Es gehört zu den Anfängen von meinem Wiederanfang zum Lesen. Ich glaube ich habe es sogar vor Biss gelesen und weiß noch wie und wo ich mir den ersten Teil geholt habe. Zweimal habe ich die Reihe bereits gelesen. Beim 2. mal war sie schwächer, aber ich mag sie noch immer.

Gut, das ist jetzt doch recht lang geworden, aber die Frage ist auch gut um sie ausführlicher zu beantworten. Habt ihr auch solche Seelenbücher?

Bookish Sunday 40: Teures Buch und zuletzt verschenkte Buch

Heute gibts wieder eine Ausgabe vom Bookish Sunday von mir. Ich mache ja nicht jedes Mal mit, aber heute schon.

Welches Buch in deinem Regal hat ‚mehr‘ gekostet als die normalen Buchpreise (16-20€)?

In der Erstausgabe war es schon recht teuer. Ich habe es allerdings damals von meiner Schwester übernommen, da ich die ganzen anderen Teile der Reihe hatte und sie sich dann nur das gekauft hat.
Welches war das letzte Buch das du verschenkt hast?

Ich habe es noch nicht verschenkt. Dazu komme ich erst am Mittwoch, aber es liegt schon in meinem Schrank.

Ich selbst habe noch nichts von der Autorin gelesen, aber meine Schwester schon das andere Buch.

Show it on Friday 57: Ein Buch mit einem Lieblingszitat

Und schon wieder ist es Zeit für Show it on Friday. Heute mit einer neuen Aufgabe.

Zeige das Buch, aus dem dein Lieblingsbuchzitat kommt

Och nö, nicht schon wieder Zitate. Das kommt momentan häufig vor. Aber ich muss es ja nicht messen. Okay, da ich nur eines auswendig kann ist hoffentlich klar was jetzt kommt.

mit dem Löwen und dem Lamm und so. Obwohl es auch noch viele andere schöne Zitate gibt.

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?
Ich mag mittlerweile nur noch Teil 1. Sonst ist mir Bella oft zu nervig und mir fehlt diese bedingungslose Liebe.2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Das Cover find ich nicht besonders schön, aber es sind eben die Bisscover. An diese neuen Cover kann ich mich irgendwie gar nicht gewöhnen.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren diese?Ich habe die komplette Bissreihe gelesen. Dazu habe ich ja gerade meine Meinung gesagt. Sonst habe ich noch Seelen gelesen. Gleich viermal und ich habe es immer geliebt.

Habt ihr was von der Autorin gelesen und wie fandet ihr es?

Montagsfrage 79: Mochtet ihr Bücher früher gerne und jetzt nicht mehr?

Es ist wieder so weit mit der Montagsfrage. Ich meine letzte Woche habe ich sie ganz ausfallen lassen, da ich zu der Frage nichts zu sagen hatte, aber heute bin ich wieder mit dabei.

Gibt es ein Buch, dass du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Da ich viele Bücher mehrmals lese kommt das in der Tat öfter vor.

Das war zum Beispiel bei der Bissreihe der Fall. Mittlerweile mag ich nur noch Teil 1 wirklich. Im 2. Teil war mir Edward zu lange weg und im 3. nervte mich Bella unglaublich. Den 4. fand ich wieder ganz okay.

Auch bei Eragon war das der Fall. Beim 2. Lesen mochte ich es nicht mehr ganz so wie beim ersten, habe aber erst gemerkt wie durchdacht das ganze eigentlich ist. Da könnten sich andere mal ne Scheibe von abschneiden. Nicht alle, aber einige.

Ebenso ging es mir bei der Quinnreihe von Nora Roberts. Manches fand ich beim 2. Lesen einfach etwas zu nervig und anstrengend, mag es aber nach wie vor.
Das liegt wohl daran, dass ich heute viel mehr gelesen hab als früher und anderen Ansprüche habe als früher.
Mir passiert das einfach immer mal wieder so.

Und euch? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?