Blogparade – Freundschaftsbuch

Ich habe hier eine Blogparade entdeckt, die von Angelherz kommt und ich bin gerne mit dabei.

Bitte schreibe einen eigenen Blogbeitrag (Blog, Facebook, etc.)
– Nutze bitte die Vorlage, die du unten findest (Wie auch bei Print-Freundschaftsbücher kann nichts weggelassen oder geändert werden. Der einzige Vorteil ist, dass du so viel Platz für deine Antworten hast, wie du möchtest.)
– Der Banner oben darf gerne genutzt werden
– Verlinke mich und die Blogparade bitte (Es reicht auch ganz unten)
– Erzähle es weiter und nutze bitte den Hashtag: #freundschaftsbuch
– Die Blogparade ist nicht zeitlich begrenzt

Freundschaftsbuch Blogger*innen

 

Mein Name

Ich nenne mich hier Corly. Das ist ein Name aus eine meiner Geschichten und er hat sich bewehrt.

Mein Zuhause

Ich wohne in NRW im kleinen Kreis Lippe in der Nähe von dem Heimatort eines gewissen Bundesprästdenten und an der Grenze von Niedersachsen.

Ich bin online zu finden auf

Bookrix.de – EmmaLena
Ullis Büchercafe – Lilian

5 Worte, die mich beschreiben
·  Ruhig
·  Geduldig
·  kreativ
·  humorvoll
·  nachdenklich

 


Meine Blog-Geschichte

Ich habe meinen Blog seit 2015. Ich fing damit an, weil ich meine Bücherverwaltung übersichtlich online haben wollte. Schließlich merkte ich, dass man durch Aktionen Follower bekam und startete dann auch meinen Serienmittwoch. So nahm alles seinen Lauf.

Mein liebstes Buchgenre

Früher wäre es definitiv Fantasy, aber ehrlich gesagt mag ich das nur noch bedingt. Viele Bücher sind mir zu düster und kompliziert. Es gibt gute, aber die sind meist älter. Das Gerne hat sich verändert. Auch wenn es immer noch manchmal wie gesagt gute Sachen in dem Genre gibt. Deswegen lese ich mittlerweile lieber Liebesgeschichten für junge Erwachsene. Gerne auch über Cliquen. Also eher Young Adolut/ New Adoult.

Mein Lieblingsbuch

Oh, wei. Ich hab so viele. Ich mache mal eine Top 5.

Colleen Hoover – Hope forever
Mona Kasten – Feel Again
Ashley Elston – 10 Blind Dates für die große Liebe
Valentina Fast – Royal Reihe
Stephenie Meyer – Seelen

Meine liebste Buchverfilmung

Uh, da muss ich erst mal überlegen. Gar nicht so leicht. Unter anderem definitiv diese hier:

Harry Potter – Filme
Outlander  – Serie
Die Päpstin – Film
Seelen – Film


Meine Sammelleidenschaften

Lesezeichen:

Ich sammle defintiv Lesezeichen. Schöne die ich geschenkt bekomme, selbst finde oder halt aus Büchern und über Bücher. Ich liebe Lesezeichen.

Stifte

Ich habe auch die Angewohntheit schwach bei schönen Stiften zu werden. Deswegen hab ich letztens mal all meine Stifte nachgeguckt was ich hab und werde die erst mal verbrauchen. Vor allem Kugelschreiber sind da sehr beliebt.

Fotos

Fotos kann man wohl auch fast als Sammeln bezeichnen. Ich schmeiße nur selten welche weg. Nur wenn sie richtig schlecht sind. Ich mag es diese Erinnerungen aufzubewahren.

Sonst Bücher, DVDs und sowas. Wenn das dazu zählt.

Was mag ich an / in Büchern

Wenn sie mich richtig mitreißen.
Tolle Charaktere mit denen ich mitfiebern kann.
Originelle Ideen, die sich von anderen abheben.
Dass sie mich in andere Welten entführen.
Romanitk und sehr intensive, echte Geschichten.
und vieles mehr.

Was mag ich nicht an / in Büchern

Wenn mich Charaktere nerven oder nicht erreichen können.
Wenn ein Buch mich langweilit.
Wenn eine Liebesgeschichte überhaupt nicht voran kommt und immer um den heißen Brei geredet wird obwohl das Ende klar ist.
Möchte-Gern-Liebesgeschichten.
Falsche Charaktere oder solche, die nur dazu da sind um Ärger zu machen.
Langweiliger, komplizierter, undurchsichtiger Schreibstil, zu viele Fachbegriffe
und vieles mehr.

Mein liebstes Zitat / Lebensmotto

Ein Freund ist jemand, der alles von dir weiß und dich trotzdem liebt.


Entweder Oder
(bitte unzutreffendes streichen)

eBooks | Prints

Lieber Prints. Ich lese E-Books, aber wenig. Ich kann mich immer noch nicht richtig damit anfreunden.

Abends lesen | morgens lesen

Eigentlich egal. Ich lese wann es passt. Den Tag über verteilt.

Buch-Reihe / -Serie | Einzelband

Schwierig. Ich mag beides. Reihen lese ich sehr gerne. Ich mag es immer wieder zu den selben Personen zurück zu kehren, wenn ich sie einmal ins Herz geschlossen habe.

dünne Bücher | dicke Bücher

Eher dünnere Bücher. Die geben mir mehr. Viele dickere gehen irgendwann die Luft raus.

Lesezeichen | Eselsohr

Lesezeichen. Konntet ihr sicher schon ahnen.

Verlag | Selfpublish

Eigentlich egal.

langsam lesen | schnell lesen

Mittel. Manche lesen schneller, manche langsamer. Hat auch ein bisschen was mit Zeitfaktor zu tun und damit wie das Buch so ist.

Musik beim Lesen | absolute Stille beim Lesen

Stille. Dann kann ich mich besser konzentrieren.

Kuschelecke | Egal-Wo-Lesen

Am liebsten auf dem Sofa, aber ich lese auch draußen oder im Bett.

 


Das möchte ich noch sagen

Ich lege ja auch viel Wert auf Buchcharaktere. Deswegen hier mal meine Liebsten Buchcharaktere.

Dean Holder – Colleen Hoover – Zurück ins Leben geliebt
Isaac – Mona Kasten – Feel Again
Luca – Laura Kneidl – Berühre.mich.nicht.
Tucker Avery – Cynthia Hand – Unearthly
Fernand -Valentina Fast – Royal

Clara Gardner – Cynthia Hand – Unearthly
Kenzie – Laura Kneidl – Water & Air
Sophie – Ashley Elston – 10 Blind Dates für die große Liebe
Louisa – Sophie Bichon – Wir sind das Feuer
Steffi – Jessica Park – 180 Seconds und deine Welt ist meine
Scarlett Priest – Meghan March – Legend Reihe

Und sonst mag ich noch Blogaktionen gerne und kommentiere gerne, wenn es was zu kommentieren gibt.

Ich mag meinen Blog und die Blogger-Community und hoffe, dass ich es noch viele Jahre so weiter aufrecht erhalten kann.

Liebe Grüße

Eure Corly

Hier erfahrt ihr noch mehr von mir:

Über mich

Freitagsfüllern 20: Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Heute gibts wieder einen Follow Friday und ich bin mit dabei.

Was war der Auslöser für euch, mit einem Buchblog zu beginnen?

Meine Leselisten. Überwiegend zumindest. Ich wollte sie mal online haben um immer darauf zugreifen zu können. Allerdings hatte ich vorher schon mal Versuche gestartet zu bloggen. Die sind aber nicht so gut gelaufen. Irgendwann bin ich dann auf Aktionen gestoßen. Dadurch kam Leben in meinen Blog. Außerdem habe ich am Anfang auch noch meine Geschichte hier veröffentlicht. Aber hauptsächlich war die Idee hier meine Leselisten und so zu veröffentlichen, damit ich immer darauf zugreifen kann.

Und wie ist das bei euch so?

Follow Friday 19: Lesen und Familie?

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Heute wird es privat: Was sagt eure Familie zu eurem Hobby – Lesen, Rezensieren und bloggen?

Meine Familie liest selbst auch. Am meisten meine Schwester, aber nicht so viel wie ich und meine Eltern auch manchmal. Tatsächlich hat mein Vater Ende letzten Jahres ziemlich viel gelesen. Mit meiner Schwester rede ich auch öfter über Bücher. Also eigentlich haben sie nichts dagegen.

Und wie ist das bei euch so?

Freitagsfüller 173: Von Donnerstags, Weihnachtsdeko und Bloggen

Heute ist wieder ein Freitagsfüller. Ich komme erst spät dazu, aber jetzt kommt er.

Freitagsfüller

  1. Bis jetzt komme ich in der Woche nicht wirklich zum Bloggen.

2. Wegen dem vom letzten Jahr wächst jetzt doch schon länger Gras über die ganze Sache.

  1. Kleine Dinge mag ich oft lieber als große.

  2. Donnerstags nicht mehr online zu kommen, zumindest momentan, ich glaube das ist eine gute Idee.

  3. Das erste Dekoteil für den Advent habe ich schon, aber nicht für den Adventskranz sondern Weihnachtsdeko allgemein. Da habe ich sowieso sehr viel.

  4. Putzen, ich mach das jetzt endlich mal! Oder auch nicht.

  5. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Filmeabend mit meiner Tante und meiner Cousine, morgen habe ich geplant, nachmittags einkaufen zu fahren und Sonntag möchte ich einfach nur entspannen!

 

Das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

 

Montagsfrage 75: Was hat dich zum Bloggen verleitet?

Heute gibts wieder eine Montagsfrage und ich  bin mit dabei.

Scan (verschoben)

Was hat euch zum Bloggen verleitet?

Oh, das ist schon lange her. Ich blogge mittlerweile aktiv seit 2015. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht und was sich seitdem so verändert hat. Ich habe mehrere Versuche gestartet, aber erst mit Corlys Lesewelt hat es wirklich geklappt.

Dann habe ich einen neuen Versuch gestartet. Wobei mein Account schon länger existierte. Ich war in mehreren Foren unterwegs und hatte Listen angelegbt, aber die waren mir teilweise zu unübersichtlich oder haben dichtgemacht. Mittlerweile bin ich nur noch in einem Forum aktiv tätig.

Ich wollte aber dauerhafte Leselisten haben. Also mehr oder weniger meine Bücherverwaltung online gestalten. Das konnte ich hiermit und mache ich auch immer noch, aber nebenbei habe ich sie in Excel ausführlicher.

Es begann holprig, aber dann wurde es doch noch was und so entstand Corlys Lesewelt.

Und wie entstanden eure Blogs?

GemeinsamLesen 154: Mit Laura Kneidls – Herz aus Schatten

Heute gibts wieder GemeinsamLesen und auch wenn ich etwas spät dran bin bin ich wieder mit dabei.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 197

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich verbrachte mehr Zeit damit, den Unterricht zu schwänzen, als daran teilzunehmen.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin zwiegespalten, was dieses Buch angeht. Einerseits mag ich es ganz gern, aber wirklich überzeugen kann es mich nicht. Ich kann mich noch nicht ganz entscheiden wass ich davon halten soll. Irgendwie fehlt da einfach was. Aber es ist schon irgendwie gut.

4. Habt ihr irgendwelche Angewohnheiten rund um das Thema Bücher, die sich erst entwickelt haben, als ihr mit dem Bloggen angefangen habt?Wenn ja, welche?

Puh, schwierig.

Nicht direkt glaube ich. Zumindest fällt mir gerade nichts ein.

 

Freitagsfüller 116: Vom Dehnen, Koffer und Bloggen

Und wieder gibts den Freitagsfüller von mir. Mal sehen, was es diesmal gibt.

Freitagsfüller

1.  Warum müssen wir  immer so rechthaberisch sein?.

2.  Mein abendliches Dehnprogramm das ist inzwischen eine Gewohnheit.

3.  Unser  Haus erinnert mich daran, dass wir echt ein großes Grundstück haben.

4.  Ich werde auch weiter bloggen so wie ich es immer mache.

5.  Wie sollte ich denn wissen,  wann meine Koffer kommen, wenn das so lange dauert.

6.  Mein Notebook war eine preiswerte Lösung .

  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen eher ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, spazieren zu gehen und Sonntag möchte ich entspannen!

 

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

Ausser der Reihe: Bloggen: Ja oder nein?

Huhu ihr Mitblogger,

Seit März ist das Bloggen jetzt für mich nicht mehr das Selbe wie frhüer, genau wie das Lesen.  Ich blogge immer noch und ich lese auch immer noch, aber es macht nicht mehr so viel Spass wie früher. Irgendwie hat mich die Lust verlassen. Es ist zu aufwändig geworden und für diese Aufwändigkeit kommt zu wenig zurück.

Ich überlege mit dem Bloggen aufzuhören oder es zumindest einzugrenzen. Vielleicht nur noch für ausgewählte Nutzer einstellen oder irgendeine andere Möglichkeit zu finden. Da gibts ja mehreres, was machbar ist.

Es sind auch diese ständigen eingrenzenden Regeln mit Datenschutzerklärung und Impressum und so, die mich das nachdenken lassen. Es nervt mich einfach nur noch und schreckt mich immer mehr ab.

Die Lust ist einfach nicht mehr da und ich aktuallisiere nicht mehr regelmäßig. Ich hab einfach zu viel anderes im Kopf. Den Serienmittwoch möchte ich allerdings nicht aufgeben und würde ich gern weiter machen.

Außerdem werde ich in hoffentlich naher Zukunft auch gar nicht mehr so viel Zeit zum Bloggen haben, denke ich.

Also, was würdet ihr machen? Ich bin gerade etwas ratlos.

Ich wünsche euch jedenfalls einen schönen Pfingssonntag. Vielleicht sollte ich zu diesem Thema nächste Woche eine Themenwoche machen oder so oder übernächste, weil ich nächste Woche eigentlich gar nicht so viel Zeit habe.

Was meint ihr dazu?

MediaMonday 52/ 354: Von Avengers, Colleen Hoover und Bücher

Und wieder gehts weiter mit dem MediaMonday. Ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #356

  1. Am Donnerstag startet der neue Avengers-Film im Kino. Ich habe davon was mitbekommen, aber der Termin ist an mir vorbei gegangen.

  2. Das Werk von Martin – Games of Thrones wird ja reichlich gehypt, wobei ich finde das wird immer noch überbewertet.

  3. Ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass es in so kurzer Zeit so bedeutetene Wendungen im Leben geben kann.

  4. Von Colleen Hoover gönne ich mir gerne auch jedes Buch, schließlich liebe ich ihre Bücher einfach.

  5. Samstag war ein richtig tolles Erlebnis, denn diese Tage jetzt so verbringen zu können ist einfach toll.

  6. Über Bücher zu bloggen war immer schon toll, denn ich habe schon immer gern gelesen.

  7. Zuletzt habe ich kaum TV geguckt und das war schon blöd, weil ich außer Lucifer gerade mehr oder weniger gar nichts gucke. Ist zu viel los. Habe keine Lust dazu.

 

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Monatagsfrage 112: Vorlieben Angewohnheiten?

Die heutige Montagsfrage ist durchaus interessant, auch wenn das ein bisschen den Spleens entgegen kommt, die beim TTT gefragt wurden.

Montagsfrage: Habt ihr Angewohnheiten oder Vorlieben, die evtl. mit eurer Leidenschaft für Bücher zusammenhängen? Zum Beispiel Papeterie, Lesetagebücher führen, Schreiben etc.?,

Natürlich. Wer hat die nicht?

Leselisten

Ich liebe Leselisten. Ohne Leselisten geht bei mir gar nichts mehr. Die in Excel sind bei mir aber genauer als hier auf dem Blog. Aber ich führe nicht nur die Leseliste sondern auch noch andere. Seht euch ruhig mal hier auf dem Blog um.

Lesetagebuch

Das habe ich früher gemacht, aber momentan komme ich gar nicht dazu. Schade.

Leserunden

Dafür nehme ich an Leserunden teil. Das ist eine schöne Sache.

Schreiben:

Ich schreibe auch selbst gern Geschichten, aber eher hobbymäßig.

Bloggen:

Natürlich blogge ich auch gerne. Das gehört für mich einfach dazu.

Okay, sicher habe ich noch mehr, aber das wars jetzt erst mal von mir.