Mein Sub kommt zu Wort 68: Fungie und die ungelesenen Bücher

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei. Auch wenn ich spät dran ist und Fungie sich wieder darüber ärgert.

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook und Print zählst)?

36 Bücher. Das sind fünf Bücher mehr als letztes mal. Das liegt aber auch daran, dass Corly im Juni wegen Outlander immer noch beim 2. Buch ist.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig uns deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Emilia Schilling – Lovett Island 3 SommerflüsternDen 3. Teil

hatte corly im Blick seit sie Teil 2 gelesen hat. Sie ist schon neugierig drauf.

Julia Quinn – Bridgerton 2 Wie verzaubert man einen Viscount?

Den wollte sie auch schon länger haben. Im Urlaub hat sie ihn endlich entdeckt und ist neugierig drauf.

Emily Stopp – Du bist das Licht in meiner Welt

Das klang auch nicht schlecht. Corly ist neugierig drauf.

du bist das licht ..

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es ein SuB-Senior, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem(r) Besitzer:in gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Das fand Corly ziemlich gut. Sie mochte die Charaktere sehr und fand nur ein paar kleinere Kritikpunkte.

  1. Liebe:r SuB, welche Bücher sind bei dir gelandet, die in diesem Jahr eingezogen und noch ungelesen sind? 

außer den drei schon genannten.

Colleen Hoover – Heart and Souls

Das ist ein neues Hoover Buch, was Corly mal wieder interessiert. Mal sehen wann sie dazu kommt.

Stella Tack – Kiss me now

Corly mochte die Reihe bisher sehr gerne und ist deswegen auch neugierig auf diesen Teil.

Jette Menger – Know me again

Auch das ist eine Fortsetzung und Corly ist neugierig drauf, da sie den ersten sehr mochte.

 

Letzte Aufgabe

Mein Sub kommt zu Wort 67: Fungie und die Reihenanfänge

Wie erwartet hat Corly nichts davon gelesen.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

TTT 317: 10 Bücher, deren Titel mit Buchstaben B beginnen

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

567 ~ 7. April 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben B beginnt (vorzugsweise ohne Der, Die, Das)



Biss zum Morgengrauen – Stephenie Meyer

Ich mochte die Biss-Reihe ja schon. Wenn auch nach dem 2. Lesen nicht mehr so.  Aber die Geschichte von Bella und Edward hat schon was. Auch wenn das nach und nach abnimmt. Aber trotzdem war das schon eine besondere Reihe.

Bin hexen, wünscht mir Glück – Liane Mars

Auch dieses Buch mochte ich sog gerne. Ich fand die Ideen hier aber auch wirklich toll. Das ist kreativ und witzig gemacht. Ich fand die Reihe toll.

Begin Again – Mona Kasten

Auch das fand ich echt klasse.  Ich fand Isaac aber auch einfach toll. Auch die Sache mit den Foto fand ich toll und auch Isaac gefiel mir gut. Mich hat es sofort angesprochen.

Bitter & Sweet – Linnea Harris

Die Reihe fand ich ja auch viel besser als erwartet. Ich mochte die Ideen und die Magie da aber auch sehr gerne. Auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Das war schon gut gemacht.

Berühre mich nicht – Laura Kneidl

Das fand ich schon sehr gut. Auch wenn Sage nie mein Ding war.  Aber April und Luca fand ich richtig toll. Die haben das wieder wett gemacht.

Bitter & Sweet – Linnea Harris 

Die Reihe mochte ich ja auch sehr gerne. Ich fand die magischen Aspekte aber auch wirklich gut. Auch die Charaktere mochte ich überwiegend gerne. Da wurde schon was draus gemacht.

Bridgerton – Julia Quinn

Das fand ich viel besser als erwartet.  Da war ich schon überrascht. Vor allem die Bridgerton-Brüder mochte ich ja sehr gerne. Aber auch die anderen Charaktere waren überwiegend sympathisch. Es war schon unterhaltsam.

Bad Boy Christmas – Ilka Hauck

Das mochte ich ja auch ziemlich gerne. Ich mochte das Paar und die weihnachtliche Stimmung. Das war eine süße Geschichte, die gut rüber kam.

Ballade, Tanz der Feen – Maggie Stiefvater

Auch das mochte ich ja sehr gerne. Ich fand die Geschichte sehr süß und kreativ. Es ist lange her, aber sie hatte was.

Sarah Crossan – Breathe

Das Buch mochte ich ebenfalls sehr gerne. Allerdings konnte es mich nicht überzeugen. Dennoch waren da ganz gute Ideen bei und die Charaktere interessant.

Bienenkönigin – Claudia Praxmeyer

Das mochte ich auch ganz gerne. Es war nicht überragend, aber besser als erwartet. Aber man hätte auch noch mehr raus holen können.

 

 

Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Julia Quinn – Bridgerton 1 Der Duke und ich

Story: 1 +

Simon Bassett hat es im Leben nicht leicht. Als Kind wird er von seinem Vater verachtet, weil er stotterte. Deswegen nimmt er sich vor auf keinen Fall den Ansprüchen seines Vaters gerecht zu werden. Doch als er Daphne Bridgerton kennen lernt geraten diese Vorsätze ins Wanken. Kann er sie weiterhin aufrecht erhalten?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Daphne Bridgerton: 1 +

Ich mochte sie schon sehr gerne. Ich fand sie sogar überraschend sympathisch. Sie war sehr einfühlsam und aufgeweckt. Sie war sehr liebevoll und ich fand es toll wie sie mit ihren Brüdern umging. Und auch allgemein war sie sehr humorvoll. Ich hab gut mit ihr mitfiebern können.

Simon Bassett, Duke of Hastings: 1 +

Den mochte ich auch ganz gerne. Er war schon ein Lieber und tat mir auch leid. Er hatte es nicht leicht und war ein sehr starker Charakter. Aber manchmal stand er sich auch sehr selbst im Weg. Das war dann teilweise ein wenig too much. Aber ich mochte auch gerade sein Humor und seine Sanftheit.

Anthony Bridgerton: 1 +(+)

Der war mir ziemlich sympathisch. Ich mochte seinen Humor und seine Sanftheit. Es war auch echt toll wie er mit Daphne umging. Auch wenn er es manchmal übertrieb mit ihrer Ehre. Aber ich mochte ihn mit am liebsten und er war mir sympathisch. Auch seine Freundschaft mit Simon mochte ich überwiegend.

Colin Bridgerton: 1 +(+)

Den mochte ich ja auch total gerne. Er war so ein lieber und auch so amüsant. Es war auch toll wie er mit Daphne umging und ihr half. Er hat einfach so eine tolle, freundliche, lustige Art an sich. Er war auch etwas offener als die anderen Brüder.

Benedict Bridgerton: 1 +

Über ihn erfuhr man ja am wenigsten. Troztdem mochte ich ihn gerne. Auch er hatte Humor und wirkte Anthony am ähnlichsten. Aber so viel kann ich zu ihm gar nicht sagen.

Violet Bridgerton: 1 +

Die war mir auch überraschend sympathisch. Ich hatte erwartet sie wird eher zickig. Aber sie war sehr lieb und es war toll wie sie mit ihren Kindern umging. Sie war sehr lieb und humorvoll und hat mir gut gefallen.

Simons Vater – Der Duke of Hastings: 3 –

Den fand ich schon sehr unsympathisch. Es war unmöglich wie er Simon behandelte. Er war sowieso jemand, der nie zufrieden war. Egal, was man tat. Besonders egal was Simon tat. Es war einfach traurig.

Nanny Hopkins: 1 +

Die Nanny mochte ich sehr gerne. Sie stand zu Simon und unterstützte ihn. Sie war sein Halt und wirkte sehr aufgeschlossen und sympathisch.

Lady Whistledowns: 1 (+)

Man erfuhr ja nicht wer sie wirklich war. Sie brachte aber etwas Leben mit rein. Klar war es Klatsch, was sie machte, aber auch Unterhaltung.

Eloise Bridgerton: 1 (+)

Viel bekam man von ihr nicht mit. Sie wirkte sympathisch, kam aber kaum vor.

Hyancinth Bridgerton: 1 +

Sie war ja auch eine Süße. Wie sie mit Simon redete war klasse. Sie war schon amysant.

Francesca Bridgerton: 1 (+)

Auch zu ihr kann ich wenig sagen, denn auch er kam wenig vor. Sie wirkte ganz sympathisch.

Lady Danbury: 1 (+)

Die fand ich ganz okay, aber auch zu ihr kann ich wenig sagen. Sie kam wenig vor.

Nigel Berbrooke: 1 (-)

Den fand ich etwas armselig. Außerdem fand ich es unschön, dass er kein nein verstand. Er wirkte recht sympatisch, aber auch irgendwie belanglos.

Philipa Feargerton: 1 (-)

Wirklich sympathisch war sie mir nicht.  Sie war mir aber auch relativ egal. Sie kam wenig vor und ich kann wenig zu ihr sagen.

Lady Jersey: 1 (+)

Auch sie war ganz okay, aber ich kann wenig zu ihr sagen.

Pärchen/ Liebesgeschichten: 1 +

Simon Und Daphne: 1 +

Ich mochte die beiden ziemlich gerne zusammen. Sie waren ein süßes humorvolles Paar, dass gut zusammen passte. Aber leider konnten sie mich als Paar nicht ganz überzeugen. Es stand viel zu viel zwischen ihnen und das war mir zu gewollt. Das fand ich sehr schade und das Drama am Ende ging einfach zu lang.

Besondere Ideen: 1 +

Das war für mich eigentlich das mit der Familie Bridgerton und ein paar kleinere Ideen wie die Namensfindung in der Familie und sowas.  Das fand ich auch ganz gut gemacht und war durchaus interessant.

Parallelen: 1 +

Die Kann ich zu anderen historischen Romanen stellen. Da fand ich diesen schon gelungen. Auch wenn es allgemein wenig historische Hintergründe gab, aber die Zeit merkte man dennoch.

Störfaktor: 1 (+)

Das war gar nicht so viel. Am Ende war es etwas viel Drama um die Schwangerschaft. Auch Simons Vater war natürlich ziemlich krass und Nigel mochte ich auch nicht unbedingt. Aber so sehr störte das jetzt gar nicht. Auch den Beschützerinstinkt der Brüder fand ich jetzt gar nicht so schlimm.

Auflösung: 1 (+)

Die war ganz gut, aber auch ein bisschen lang gezogen. Aus dem Hauptkonflikt hätte man nicht so viel Drama machen müssen.

Fazit: 1 +

Ich mochte das Buch überraschend gerne. es war sehr humorvoll und vor allem die Bridgerton-Brüder mochte ich wirklich gerne. Die Liebesgeschichte zwischen Daphne und Simon mochte ich gerne, auch wenn sie mich nicht ganz überzeugen konnte. Aber ich fand sie besser als erwartet. Es war schon interessant.

Bewertung: 4/5 Punkte

Meine Woche 24

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Geärgert ….. Dauerbrenner: Das Wetter
Gedacht…. Wann wird das Wetter endlich besser. Ich will Sonne!
Gefreut: ……. Das ich erneut ein gutes Buch lese.
Gefühlt … ausgelaugt wegen Wetter und zu wenig draußen, unruhig teilweise. Das Wetter macht mich langsam kirre.
Gegessen: …… Pizza. Gerade eben.
Gehört:  ….. Nichts besonderes. Vögel zwitschern.
Gekauft:  …… nein, nichts.
Gelacht………..  mein aktuelles Buch. So amüsant.
Gelesen:  …. Julia Quinn – Bridgerton 1 Der Duke und ich
Gelitten … Dauerbrenner: Das Wetter und außerdem Müdigkeit.
Geplant: …… ein Termin.
Gesehen: ……… The Last Ship: Staffel 3 Folge 8 + 9 (heute vielleicht die letzten Folgen), Before We go, Mit dir an meiner Seite
Gespielt/Gebastel/Gehandwerkt: nur ein wenig am Fotobuch gestaltet.
Getan:  ….. wie immer zu viel. Nichts besonderes.
Getroffen:  …. niemand besonderen.
Getrunken: …… Wasser
Geweint ……… nö
Gewundert …. über das blöde Wetter, dass ich so müde war und teilweise so unruhig.

 

Und wie würdet ihr antworten?

Mein Sub kommt zu Wort 54: Ein und Eine im Titel

Heute kommt wieder mein Sub kommt zu Wort und ich bin mit dabei.

"Mein SuB kommt zu Wort"

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

25 Bücher./ + 1 Buch.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Deborah Install – Ein Roboter kommt selten allein

Corly hat den ersten Teil gelesen, den sie überraschend gut fand. Tang fand sie so süß. Teil 2 hat sie ewig vor sich hingeschoben, aber jetzt wird es mal Zeit.

Birgit Gruber – Ohne wenn und aber

Corly wollte mal was anderes. Sie bekam diesen Tipp und es klang ganz interessant und passte vom Handlungsort her, weil sie da schon war. Sie ist schon neugierig drauf.

Julia Quinn – Bridgerton

Corly hat von der Netflix-Serie gehört, aber kein Netflix. Da dachte sie sie könnte wenigstens mal das Buch kaufen. Neugierig ist sie schon.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Lag nicht lange bei mir, aber dafür umso länger auf Corlys Wunschliste. Sie hat es immer wieder vor sich hingeschoben. Aber sie fand es ziemlich gut und wird wohl irgendwann die Fortsetzung auch noch lesen wollen. Eine Rezi hat sie nicht mal ansatzweise angefangen. Sie ist noch im Buch davor.

  • Lieber SuB, diesmal suchen wir nach unbestimmten Artikeln im Titel, also „ein“ oder „eine“ – gibt es dort Werke auf deinem Stapeln? 

Ben Aaronovitch – Ein Wispern unter Bakers Street

Das hab ich schon so oft erwähnt. Corly hat es immer noch nicht gelesen. Reizt sie gerade auch nicht so und ihr fehlt immer noch Teil 2.

Kristina Grünack  – Eine Hexe zum Verlieben

Auch das haben wir schon öfter erwähnt. Corly hatte es ja auch schon mal angefangen, aber auch wieder abgebrochen.

Ein Roboter kommt selten allein

Und noch mal Roboter

Und was habt ihr heute zu berichten liebte Mit-Subs? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?